WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 28. April 2009

DIE ANGSTVERBREITER

Aufregung nach Explosion von Virenbehälter in Bahnwagen

MOSKAU, 28. Novosti (RIA Novosti). Einen Tag nach der Explosion eines Behälters mit Schweinegrippe-Viren im Intercity Bern-Lausanne sorgt der Zwischenfall weiter für Aufregung.

Wie Swissinfo am Dienstag meldete, reagierten viele Passagiere „geschockt und empört“ auf den Zwischenfall: Der Zug wurde für eine Stunde vor dem Bahnhof Lausanne gestoppt, obwohl der Containerinhalt als ungefährlich galt.

Der von einem Angestellten des Nationalen Grippe-Zentrums in Genf mitgeführte Behälter war am Montagabend explodiert, nachdem die Vakuumverpackung zufällig beschädigt worden war.

Die Schweizerische Bundesbahn betonte, für die Passagiere habe keine Gefahr bestanden. Ein Polizeisprecher sagte, die Quarantäne sei aus Vorsicht beschlossen worden.

---------------------------------------------------------------------------


Na, dann ist ja gut .. und ich dachte schon ..

Das ist schon interessant: Da zetteln sie eine Weltweite Panik an, und als ein Transportbehälter mit eben jenem “hochgefährlichen Virus” explodiert (!!) noch dazu in einem Personenzug, dann besteht plötzlich “keine Gefahr”. Jo, nett nicht? Entscheidet euch endlich ..

Haben sie es bemerkt?

Nach Auskunft des Gesundheitsministeriums jederzeit ausreichend vorhanden: Impfstoff gegen Grippe<-© Jochen Luebke/ddp

DIE ANGST GEHT UM!

Aber nicht, wie man glauben sollte, die Angst das sich das Schweinegrippe Virus bei uns ebenso rasant ausbreitet, mit den für Mexiko so tödlichen Folgen. Nein, Leute – die sogenannten Experten, allen voran Deutschlands “oberster Zubereiter äh – will sagen, Erforscher” von Krankheitserregern, Jörg Hacker, seines Zeichens Präsident des Robert Koch Institutes , und der Gesundheitsstaatssekretär Klaus Theo Schröder, gaben sich gestern mittag in Berlin, anlässlich einer Pressekonferenz äusserst besorgt. Und zwar weil sich die Schweineinfluenza NICHT wie gedacht verhält, warum sie NICHT auch in den USA und Europa gnadenlos zuschlägt und eine Schneise in die Gesellschaft pflügt! In der heutigen Ausgabe der Zeit meckerte man, dass es in den Staaten wenige Verdachtsfälle, aber in Mexiko hingegen über 100 Tote gäbe. Von denen bisher aber nur bei 30 gesagt werden kann, dass das Amerika-Virus also die sogenannte Schweinegrippe dafür wirklich verantwortlich ist. Ja, wo sind wir denn hier überhaupt? Kann man sich denn nun nicht einmal mehr auf ein lausiges Virus verlassen?

Jo, verständlich .. wie, oder? Man ließ an die Adresse der Zeitung ausrichten, man sei “besorgt” und “in einer Situation die schwierig sei”. Wirklich, ist das denn zu fassen? Klar, das sich Ulla Schmidt nun etwas doof vorkommt, schließlich hatte sie gehorsamst vorauseilend, vor einer Weltweiten Pandemie gewarnt, und am liebsten jedem so eine hässliche Atemmaske verpasst, gleichzeitig noch je ein Packung Tamiflu in die Hände gedrückt, wovon eine 10 er Packung 40 €uronen kostet. Am liebsten hätte man es gesehen, wenn auch in Europa die Strassen leergefegt wären und wenn wir uns winselnd und betend, auf den Böden wälzend herumrutschten. Da hilft es auch nicht viel, wenn Jörg Hacker sein bestes versucht und kräftig zurückrudert, und zu retten versucht was zu retten ist, indem er sagt: “ Die Krankheit sei nach ihrem Ausbruch mit den derzeit vorhandenen und gebräuchlichen Medikamenten zu behandeln. Sprich Tamiflu, auch “liebevoll” Rumiflu genannt, frei nach Donald Duck – äh Rumsfeld, diese müssten aber, sprach er mit Strenge in der Stimme, “strikt nach ärztlicher Aufsicht und Anweisung eingenommen werden”. So weit ist es gekommen, man traut den Bürgern nicht mal mehr zu, dass sie ein Medikament in den Mund selbstständig einnehmen könnten.

Etwas Hoffnung schlich sich vermutlich in seine Stimme, als er sagte: “Der Virus könne sich aber schnell wieder verändern, und das man davon ausgehe, das die WHO in ihren Labors bereits begonnen habe, Viren heranzuzüchten, was die Voraussetzung für die Produktion eines geeigneten Impfstoffes sei.” Ja, das befürchte ich auch .. nein, eigentlich bin ich mir da sicher .. Er erinnerte daran, dass in Deutschland soviel Grippeimpfstoffe vorhanden seien, um mindestens 2x durchzuimpfen. Es sind diese Formulierungen die mir Angst einjagen, und zum nachdenken bringen.

WAS IST ES ALSO NUN?

EINE EPIDEMIE, EINE PANDEMIE ODER EIN HOAX?

Grundsätzlich bin ich persönlich der Ansicht, das wir es mit einem Versuch der Globalen Elite zu tun haben, aber womöglich noch nicht mit dem richtigen Angriff, sondern mit dem Testlauf. Sie wollen sehen, ob sie die erforderlichen Schritte einleiten können. Wie der Verlauf zu berechnen ist und dergleichen .. all die faschistischen und für jeden halbwegs normal denkenden Menschen ungeheuerlich anmutende Gedankenketten, die man absolvieren muss um Massenmord durchzuziehen.

Derzeit werte man Schnelltests auf Influenza A aus, dann auf das neue Virus H1N1 um zu entscheiden ob und wer infiziert sei. Wirklich Leute, beobachtet einmal die Einmütigkeit sämtlicher Medien, mit der sie auf das Thema einschlagen. Und obwohl sich in Europa so gut wie gar nichts tut, malt man ein Schreckgespenst an die Wand wogegen die “schwarze Pest” harmlos auszusehen beginnt, um die Menschen zu verängstigen und in die Kötter der Impfverbrecher zu lenken, damit sie sich “schützen” lassen. Tun sich sich selber einen guten Gefallen: Gehen sie da NICHT hin! Es werden noch drastischere Aufrufe folgen, das kann schon prognostiziert werden, ohne dabei großartig hellseherisch begabt zu sein .. .

Möglicherweise, und das sage ich im Bewusstsein, nicht im Besitz aller relevanter Informationen darüber zu sein, ergeht es diesen Plänen ähnlich, wie es auch schon mit der Katzengrippe und der Vogelgrippe ergangen ist: Sie funktionieren nicht! Obwohl aller Verbrecher Hoffnung darauf ausgerichtet ist, scheint der Mensch nicht “mitspielen” zu wollen. Solche Spielverderber ..

ICH GLAUB, DAS SCHWEIN PFEIFT ..

Und zwar auf alles, was man sich von ihm erhofft hat.

Denn komplett im Gegensatz zu den Schlussfolgerungen, die die Weltgesundheitsorganisation WHO vorgestern dazu veranlasste, die Phase 4 weltweit für die Schweinegrippe auszurufen, kommen jetzt auch russische Experten nach Auswertung des Verlaufs der Ereignisse zu der Ansicht, dass die Schweinegrippe Anzeichen eines Rückgangs aufweist.

Ilja Drosdow, Chef des in Nowosibirsk ansässigen staatlichen Forschungszentrums für Virologie und Biotechnologien, sieht keine Gefahr für Russlands Bevölkerung und sagte gestern zu der weltweiten Pandemiebefürchtung:
„Es gibt nicht nur Aggressions-, sondern auch Regressionsmerkmale. Unter anderem ist kein progressiver Anstieg der Todesfälle zu beobachten. Das ermöglicht, die nächste Zukunft positiv zu betrachten und damit zu rechnen, dass wir einen Kollaps dieser Erscheinung erleben werden.

Ausser in Mexiko gibt es keine Todesfälle. Die dort aufgetreten Fälle seien vielleicht auf eine ungenügende medizinische Hilfe in dem von der Infektion am stärksten betroffenen Gebiet zurückzuführen", meinte Ilja Drosdow.

In Deutschland rechnete man schon letztes Jahr, mit einer Pandemie. Tatsächlich hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) alle Staaten aufgerufen, sich auf eine Influenza-Pandemie vorzubereiten. Eine solche Pandemie könne möglicherweise durch Veränderung des Vogelgrippevirus A (H5N1) entstehen, vor allem in Kontakt mit dem H1N1 Schweinevirus, meinte man damals, und –Surprise – Hellseher in diesen Reihen, wer hätte das gedacht? Der Schweinegrippe-Erreger H1N1 sollte nun das eintreten zu lassen , was die Fachleute damals befürchteten (erhofften)- die Verschmelzung zum mutierten Killervirus. Ein IN DER NATUR NICHT Vorkommendes, Artenübergreifendes Virus, das – angeblich – zuerst vom Tier auf den Menschen und nun, von Mensch zu Mensch sich weiter ausbreiten hätte sollen. Nahezu dreißig Jahre nach der Hongkong Grippe, was auch nur eine andere Version gewesen ist, und 33 Jahre nach der in Amerika eingesetzten Schweinegrippe, die 1976 erstmals dort auftauchte und wobei – erneut Überraschung – Donald Duck äh Rumsfeld, (ich kanns nicht lassen ) sich die Taschen gefüllt hatte, scheint man soweit resigniert zu haben, was die Erfüllbaren Hoffnungen in die Wissenschaft angeht, ein neues tödliches Virus zu züchten um 2/3 tel der Menschheit auszurotten. Denn genau das ist es, der Versuch uns die "”nutzlosen Esser” (O-Ton, Henry Kissinger) zu dezimieren! Komisch auch, für diejenigen die sich Kausalitätszusammenhängen nicht verweigern, dass nach 1976 Amerika gleich darauf Japan drangekommen ist, da denke ich doch sofort an die Rockefellerschen Netzwerke ala TC, der Trilateralen Kommission, welche wie das CFR für Amerika und die Bilderberger für Europa sind, ist die TC für Asien. Natürlich ist das eine reine Spekulation von mir ..

Politiker, Medien, Institutsleiter und Pharmakonzerne spielen uns das sattsam altbekannte Lied vom tödlichen Virus vor, noch dazu mit falschen Tönen. Und diesmal heißt es nicht H5N1, sondern H1N1. In der EU und in den USA fließen Milliarden in die Forschung nach Impfstoffen, der Kauf von Tamiflu bricht sämtliche Rekorde, und die Einführung neuer Tests kann ebenfalls erwartet werden. Die Ängste in der Bevölkerung steigen, aber – leider, vom Standpunkt der Eugeniker und Mentalhygieniker aus betrachtet, nicht die Totenanzeigen. Und die naheliegendsten Fragen stellen leider mal wieder sehr wenige. Die meisten lassen sich von dem medialen Frontalangriff überrumpeln, und marschieren im Gleichtakt der Propaganda. Man sehe sich – wirklich äusserst passend – dazu, die Dokumentation: H5N1 antwortet nicht an:.

Video-Ergebnisse zu h5n1 antwortet nicht

Passend finde ich deswegen, weil wir nur den Namen austauschen müssen, und: Auch H1N1 antwortet nicht, will nicht “nach Hause telefonieren”, nennenswerte Todesfälle gibts auch nicht, ja, ja, es ist ein Trauerspiel. Oh, und bevor ichs vergesse: Seit neuestem will man die Schweinegrippe nicht mehr so nennen! Nein, nach Novel Cousine, Novel Food, bekommen wir nun Novel Flu - soll etwa heißen Neue Grippe, Neuartige Grippe .. Wo sind die “guten, alten Zeiten” hin, wo man gerade einmal einige Decken mit Pocken infizieren musste, um ein ganzes Volk auszurotten, wie bei den Indianern geschehen? Denen man zum “Zeichen der Freundschaft” Decken gegen den Winter überreicht hatte, die man mit Pocken imprägniert hatte. Wer also, möchte hier erneut “Freundschaft schließen”, mit der Menschheit? “Zeig dich, damit ich dir ein paar aufs Maul hauen kann .. “



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower