WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Freitag, 17. April 2009

TV IS A MASS OF DESTRUKTION WEAPON



NA LEUTE NOCH IMMER NICHT ABGESCHALTET?



Nun, das stand zu befürchten ..


Klar, das ist ja auch eine schwere “Geschichte”. Ich versteh sie da recht gut .. doch, doch. Was denken sie, wie lange ich gebraucht habe, um das Teil aus meinem Leben zu verabschieden? Schon eine Weile..


Wenn sie sich erinnern, dann wissen sie noch das Fernsehen die Aktivitäten vom linken – dem logischen, analytischen teil des Gehirns, auf die rechte Seite verlagert. Klar, kann mir schon vorstellen, das es auch bis zu ihnen drang, das TV looking schädlich ist .. ja, aber dieses “schädlich” ist nicht gemeint. Was ich meine, hat eher mit SCHÄDLICH zu tun!!!

Sie begreifen denke ich, den Unterschied..
Sie erinnern sich an mich?Ich bin der Typ mit den seltsamen Ideen, wie etwa den Fernseher abzuschalten ..JA, den da unten meine ich .. eigentlich gibt es heute beinahe keine Wohnung, wo nicht MINDESTENS 2-3 Brüderchen oder Schwesterchen, von ihm in die Wohnung mit eingezogen sind. Und das gemeinsame TV Schauen, wie es früher einmal Gang und gebe war, gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Was an sich wenigstens noch soziale Funktionen hatte, wenn sie die Familie gemeinsam um den Fernseher scharte, entwickelte sich zum absoluten Kontakt- und zum Lustkiller. Und davon mal abgesehen, stirbt auch die Familie als zentraler Teil des Gemeinwesens ab.




Den wenigsten mag es auffallen, aber das ist der HAUPTGRUND, warum ihre Frau ihnen fremd gegangen ist- oder es noch tun wird! Denn während sie es sich in ihrer - von Essensflecken gesäumten - Jogginghose, und mit ein paar Chips auf der Couch gemütlich machten, und den neusten Bruce Willis Kracher reingezogen haben, hat sich ihre Frau einen Actionkracher etwas anderen Art, einen der realer und Lustbetonter wirkt - reinge(sch)zogen ..Doch, das ist nicht übertrieben!Reden sie einmal mit ein paar Frauen, wenn sie wieder ausgehen. Sie werden sehen ..Und damit wir uns richtig verstehen, wir reden hier nicht über ein bisschen Glotzen, sondern um pausenloses reinstarren. So wie es meistens vonstatten geht , das Fern-seh-hen .. ja meine Herrschaften, so ist das leider mit dieser Verdummungsmaschine!Von ein bisschen Glotzen ist noch keiner verblödet .. aber leider bleibt's dabei nicht .. so wie eben bei allen Süchten.




Wie meinen? Das ist keine Sucht? WAS DENN DANN?! Na klar, ist fernsehen eine Sucht! Und was für eine ..Oder wie nennen sie etwas, wovon sie die Finger nicht lassen können? Und das, obwohl sie möchten..


Wie? Oh, sie könnten wenn sie denn wollten? Aber natürlich,.. versuchen sie s doch mal ..Aber lassen wir nun meine persönliche Abneigung beiseite. Ich möchte ihnen ja nicht auf die Nerven gehen, sondern etwas aktuelle Forschung zu dem Thema beibringen. Was sie daraus wiederum machen - nun ja, das bleibt nach wie vor, ihre eigene Angelegenheit ..Das Fernsehen dumm macht, ist nicht gerade etwas überragend neues. Diese Theorie stellten schon mehrere auf - leider meist Moralapostel, was dem ganzen etwas abträglich ist.Nun, vielleicht können sie damit etwas anfangen? http://www.bioblatt.de/hintergrund/201204tv.shtml



Und das die "Mattscheibe" etwas der Bewegung "abträglich ist", und aus diesen Gründen dick machen kann, halten auch nur mehr Schwachköpfe für ein Gerücht .. http://www.medizinauskunft.de/artikel/aktiv/fitness/18_03_fernsehen.php


Sollten sie allerdings schon unter diese "Kategorie" gefallen sein, seien sie dann bitte wenigstens nicht so leichtgläubig und klicken bitte NICHT – ich wiederhole, NICHT den Link auf der Seite an, über das Versprechen von abnehmen von 16 Kilo in 4 Wochen .. von SLIM FAST ... eieiei, schon "ulkig", wie treffsicher diese "Zufallsgeneratoren" heutzutage arbeiten .. Ein Link - der so richtig zum Artikel passt .. Natürlich vollkommen zufällig auf ein und derselben Seite ..

Aber mir gefällt dieses neue Stück "Forschungsarbeit":
Dazu befragte man 718 Teenager im Alter von 12 bis 17 Jahren nach ihren Fernsehgewohnheiten. Ergebnis: Je höher der Soap-Konsum, desto höher die Wahrscheinlichkeit einer frühen Schwangerschaft!

“Wir wollen hier keinen kausalen Zusammenhang herstellen”,(Nein!) so RAND-Verhaltensforscherin Anita Chandra in einem Telefoninterview mit der Nachrichtenagentur Reuters, “aber nach unserer Einschätzung besteht hier ein Zusammenhang”.http://news.yahoo.com/s/nm/20081103/en_nm/us_children_pregnancy_media;_ylt=Aum5OJqfQPWnuPNq4xRFWxYjtBAF
Nun, wenn ihnen nun aufgefallen sein sollte, das dieses "Forschungsergebnis" nicht mit meinen persönlichen Theorien übers Fernsehen übereinstimmt, braucht sie das nicht nachdenklich stimmen. Allerdings das dieses Forschungsstückchen, von der RAND CORPORATION kommt! Das sollte nachdenklich stimmen, wenn ihnen schon nicht von Hause aus einleuchtet, das hier was nicht STIMMEN KANN - ha, wer mehr fernsehen schaut, wird mehr schwanger ..

Wirklich, was n kesser Spruch ..

Die Rand Corporation ist in mehr Desinformationsmedien und Konditionierungsprogrammen integriert, als Präservative in Verhütungswerbung zur Sprache kommen- und wie wir wissen, tun sie das sehr oft .. :-)

MERKE: Man nimmt ein paar nachweisbare Fakten und garniert sie mit Vermutungen. Schwupps, schon steht Al Kaida vor der Tür und bedroht die Freiheit und unsere ach so kostbare Demokratie. Früher waren es "die Russen" (scheint nun unter dem dynamischen Duo Obama-Brzezinski, wieder in-zu-werden) oder sowas in der "Preislage" – heute werden Thinktanks eben dafür bezahlt, über die Folgen einer verfehlten US-amerikanischen Aufklärungspolitik (im Sinn von Sexualkunde, nicht von Alibiterroristen ) hinwegzutäuschen.Sie möchten Kinder bekommen? Schauen sie mehr fern .. (Nicht böse sein, wenn's nicht funktioniert!)

So, Leute - das war die etwas Oberflächliche Behandlung. Nun wollen wir die ganze bisher nur angekratzte Angelegenheit etwas vertiefen und wer weiß, wir lernen vielleicht was daraus ..Man hat beispielsweise herausgefunden, daß es in der rechten und linken Hemisphäre (Großhirnhälfte) jeweils einen Mandelkern gibt, welcher fürAngstreaktionen zuständig ist (Adrenalin- und Kortisolausschüttung(Nebennieren), Auslösen von Abwehrreaktionen, Fluchtvorbereitung, Konzentrationserhöhung). In einer Versuchsreihe wurden Testpersonen mit Elektroden versehen, um Aktivität in den Mandelkernen anzuzeigen.
Den Testpersonen wurden auf einem Monitor Bilder gezeigt. Einige Bilder zeigten angstverzehrte Gesichter. Die Angstbilder wurden jedoch zunächstnur für Sekundenbruchteile eingeblendet, sodaß die Informationen über diese Bilder nicht ins Bewußtsein der Testpersonen gelangen konnten. Dabeigelangten die Informationen jedoch an den Mandelkern in der intuitiven Hemisphäre.Erst als die Bilder solange gezeigt wurden, daß sie bewußt wahrgenommen werden konnten, wurde der Mandelkern in der rationalen Hemisphäre aktiv. Das Beispiel zeigt, daß Informationen auch verarbeitet werden können, ohne daß sie uns bewußt werden.
Das erklärt z.B. das folgende Phänomen:

Eine Person erblickt im Augenwinkel etwas furchterregendes (z.B. eine hässliche, große haarige Spinne). Die Information wird noch nicht bewußt wahrgenommen, die Person, die eigentlich mit etwas ganz anderem beschäftigt war, registriert jedoch die Gefahr, der intuitive Mandelkern bereitet eine Panik vor, die Person verharrt plötzlich in ihrer Bewegung und wendet langsam den Kopf zurück zu der Stelle, von der die Gefahr ausgeht, erblickt diese nun bewußt und stößt einen Schrei des Entsetzens aus. Wir kennen das aus unzähligen Zeichentrickfilmen ..- JAIIIIKS - aber so in etwa funktioniert das tatsächlich.

Grundsätzliches:

Delta-Wellen 1-3 Hz... komatöse Zustände, TiefschlafTheta-Wellen 4-7 Hz... Traumschlaf, hypnotische TieftranceAlpha-Wellen 8-12 Hz... entspannter Wachzustand, leichte Hypnotik.Trance, MeditationBeta-Wellen 13-40 Hz... angespannter Wachzustand
Nicht nur in Amerika werden die Zuschauer bei Unterhaltungsfilmen in vermehrtem Maße mit "Lachmaschinen" zum Lachen animiert, um den Erfolg gleichsam zu programmieren. Wie beim Lachen können Medienkonsumenten dank manipulierten Publikumsstimmungsbildern im eigenen Verhalten beeinflusst werden. Es geht dabei um ein einfaches Phänomen: Menschen "heulen lieber mit den Wölfen", d.h. man begibt sich lieber auf die "Siegerseite".

Verfälschte Stimmungsbilder bei Sendungen .. das alles "verdanken" wir Edward Bernay, der das Gruppenverhalten und die Gruppendynamik in seinem, oder im Sinne seiner Auftraggeber zu beeinflussen wusste. Die dominierende Zustimmung oder Abneigung überträgt sich langfristig auf die Einstellung der Konsumenten. Das ist mittlerweile leider erwiesen ..Man muss sich ernsthaft fragen, Bestimmen dank dieser Manipulation die veröffentlichten Stimmungsbilder zunehmend die Stimmung in der Öffentlichkeit, die im Grunde genommen ganz anders wäre?

Wo verschiedene Menschen sich zum selben Thema äußern, gibt es häufig so viele verschiedene Meinungen wie Köpfe. Diskutieren sie wieder einmal mit Freunden, sie werden feststellen – es ist so. Angesichts der äußerlichen Vielfalt der modernen Massenmedien - Dutzende von Fernsehsendern, Hunderte von Rundfunksendern, Tausende von Zeitungen und Zeitschriften, Millionen von Büchern - stünde also eigentlich zu erwarten, daß in unseren Medien zu allen wichtigen Fragen des öffentlichen Lebens auch alle jeweils möglichen Meinungen zu Wort kämen, denn es herrscht ja grundgesetzlich verbriefte Meinungs- und Pressefreiheit. Doch wachsame Zeitgenossen stellen seit Jahrzehnten mit wachsender Bestürzung fest, daß nicht bloß auf dem Feld der Politik und Wirtschaft, sondern auch in den Bereichen Religion, Erziehung, Kultur und Wissenschaft jeweils ganz bestimmte Meinungen, von praktisch allen großen Medien wie mit einer Stimme verkündet, davon abweichende, durchaus vorhandene Meinungen aber von denselben Medien mit unverbrüchlicher Solidarität totgeschwiegen werden.

Natürlich nicht bloß Meinungen werden auf solche Weise manipuliert, sondern auch solche Tatsachen (Nachrichten = Da- nach-richten), die irgendeiner öffentlichen Medien-Standardmeinung nicht ins Konzept passt, wird umgeformt, verändert – anders dargestellt.
Die Massenmedien entwerfen für uns unser Bild von der Welt und der Wirklichkeit, sie sagen uns dann auch, was wir von diesem Bild zu denken haben. Im wesentlichen alles, was wir über Ereignisse außerhalb unserer eigenen Nachbarschaft, bzw. unseres Bekanntenkreises wissen - oder zu wissen glauben – erreicht.Alles was uns auf dem Weg über unsere Tageszeitung, unser allwöchentliches Nachrichtenmagazin, unser Radio oder unseren Fernseher erreicht. Es ist nicht unbedingt die strikte Unterdrückung bestimmter Beichte in unseren Zeitungen, oder die lärmende Anpreisung geschichtsverdrehender Fernseh -“Dokumentationen”, was die Technik der Meinungsmanipulation der Medien-Herren kennzeichnet. Sie legen in ihrem Umgang sowohl mit den Nachrichten, (Da-nach-richten) als auch mit der Unterhaltung, Schläue, Geschicklichkeit und Perfektion zugleich an den Tag.

Die Weise etwa, in der die Nachricht verpackt wird:

Welche Punkte hervorgehoben und welche heruntergespielt werden, die Wortwahl des Berichterstatters, sein Tonfall und seine Mimik, die Formulierung der Schlagzeilen, die Wahl der Illustrationen - alle diese Dinge beeinflussen unterschwellig und doch tiefgreifend, wie wir das auffassen, was wir sehen oder hören. Gleich eingangs entfernen die Kolumnisten und Herausgeber natürlich aus unseren Köpfen jeden noch vorhandenen Zweifel darüber, was wir von alledem halten sollen. Unter Anwendung sorgfältig entwickelter psychologischer Techniken, lenken sie unser Denken und unsere Meinung so, daß wir im Einklang mit der “guten” Masse, den “braven Leuten”,den “Gewinnern” stehen. Sie geben uns präzise zu verstehen, was unsere Haltung gegenüber verschiedenen Kategorien von Menschen oder Verhaltensweisen sein sollte, indem sie diese Leute oder diese Verhaltensweisen in den Kontext eines Fernsehdramas oder einer Klamauksendung stellen und die übrigen Fernsehdarsteller darauf in der “gebilligten” Weise reagieren lassen.

Die Formung unserer Anschauungen .. ist ihr Geschäft, nicht unbedingt die Anschauungen selbst.

Das “Benotungssystem”, wie wir eine Nachricht, oder Eindruck bewerten .. zu beeinflussen ist ja auch viel klüger, als mit all zu vielen offenkundigen Lügen hausieren zu gehen. Aber “keine Sorge”, wir werden auch noch oft genug angelogen.

Die Kontrolle der Meinungsmacher-Medien ist monolithisch.
Sämtliche kontrollierten Medien -Fernsehen, Rundfunk, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher,Filme - sprechen mit einer einzigen Stimme, wobei sie einander wechselseitig verstärken. Ungeachtet des Anscheins von Vielfalt gibt es keine echteMeinungsverschiedenheit, keine alternative Informationsquelle für bestimmte wichtige “Tatsachen” oder Ideen, die der breiten Masse der Menschen zugänglich wäre und ihnen erlauben würde, eine eigene Meinung entgegen jener Herren zu bilden. Uns wird eine einzige Sicht der Weltpräsentiert - eine Welt, in der jede Stimme die Gleichheit der Rassen, die irrtumslose Natur der jüdisch- Zionistischen Holocaust"-Darstellung, die Bosheit des Versuchs, eine Flut nichtweißer Fremder am Überspülen unserer Grenzen zu hindern, die moralische Gleichwertigkeit aller sexuellen Ausrichtungen und die Erwünschtheit einer “pluralistischen”, kosmopolitischen anstelle einer homogenen Gesellschaft proklamiert. Wer in Amiland lebt, wird gerade jetzt darüber “aufgeklärt”, was für eine Gefährlichkeit die Erlaubnis bereit hält, wenn die Bürger Waffen besitzen und sie womöglich auch tragen würden. Es ist eine Weltsicht, welche die Medien-Herren entworfen haben, um damit ihre eigenen Ziele zu verfolgen - und der Druck, sich dieser Sicht anzuschließen, ist überwältigend. Die Leutepassen ihr ihre Meinungen an, geben ihr entsprechend ihre Wählerstimme ab und bringen ihre Lebensgewohnheiten in Übereinstimmung mit ihr.
Wer sich schon einmal den Kopf darüber zerbrochen hat, warum manche Zeitungen so billig sind, so billig oft, das ein Konkurrenzblatt pleite gehen muss, wollte er tatsächlich ernsthaft preislich unterbieten, dem sei folgendes gesagt:

Es sind die Anzeigeneinnahmen - nicht das läppische von den Lesern einer Zeitung eingesammelte Kleingeld - die im wesentlichen für das Salär des Chefredakteurs aufkommen und dem Eigentümer Gewinne einbringen.Wann immer sich die großen Anzeigenkunden in einer Stadt dazu entschließen, mit ihren Geschäftsinseraten einer Zeitung den Vorzug vor der anderen zu geben, wird das bevorzugte Blatt aufblühen, während sein Konkurrent eingeht.
Indem wir dem Fernsehen und den Medien allgemein gestatten, unsere Unterhaltung zu kontrollieren, geben wir ihnen mehr als bloß entscheidenden Einfluß auf unser politisches System und faktische Kontrolle über unsere Regierung: Wir überlassen ihnen auch die Kontrolle über den Geist und die unverdorbenen Seelen unserer Kinder, deren Einstellungen und Ideen weit mehr durch das Fernsehen und Filme geprägt werden als durch Eltern, Schulen oder jeden anderen Einfluß. Falls sie sich schwer damit tun, zu glauben was ich hier sage, dann gebe ich ihnen den Tip, erinnern sie sich an ihre eigene Kindheit und Jugend:

Die kontrollierten Unterhaltungsmedien haben die Führung ergriffen und zwei ganze Generation davon überzeugt, daß Homosexualität eine normale und akzeptable Lebensweise ist; daß absolut gar nichts daran auszusetzen ist, wenn man die ethnischen Gruppen willkürlich mischt ohne sie zu fragen in eine fremde Gesellschaft verfrachtet. Wenn man nicht zueinander passende religiöse, soziale, politische Gruppen einfach miteinder konfrontiert, ungewollt - aber es zeichnen sich nun in ganz Europa Rassenunruhen ab. Von Holland über Frankreich, Belgien und Luxemburg beginnen die von den Eliten ausgelegten Samen ihre zornigen Früchte zu tragen. Die traditionellen Kulturen sollen in einen Schmelztiegel der Kulturen, ihre eigene Identität verlieren.

SO WHAT?
AUSSCHALTEN LEUTE- ABER RASCH ..
Nur Personen die resigniert haben, die vor den ALLNESS Aussagen kapituliert und das Leben hinnehmen wie sie es uns präsentieren, können dieser Realität den Vorzug geben, vor einer – zugegeben, etwas “langweiligeren Fassung”, als die “überdramatisierte Version” wie sie das Fernsehen uns ins Haus bringt. Aber die hat den einmaligen und unverwechselbaren VORTEIL, das sie WAHR IST!

Sie mag nicht so schön bunt sein, nicht so berechenbar, oder eventuell sogar oft dramatisch langweilig – ja, aber auch dass kann die Wahrheit so an sich haben: Sie kann spannend sein, aufregend, trügerische Sicherheit parat halten und manchmal auch gefährlich. Die Wahrheit ist nur für Lügner und Betrüger eine Bedrohung – aber wer die Wahrheit lebt, dem ist sie Freund und Beschützer .. Sie hält warm, und erfüllt uns mit Geborgenheit. Mit der geballten Durchschlagskraft der Wahrheit auf deiner Seite KANN dein Leben besser sein. ABER VOR ALLEM ANDEREN – ist dieses Leben WAHR..
Die jüngsten Ereignisse im “Mittleren Osten” haben uns “gezeigt” wie angewiesen, hilflos und Ohnmächtig der ach so moderne Mensch sich fühlt, ohne eine akkurate Berichterstattung. Insbesondere des Schauplatzes “Gaza-Streifen”, eines unsäglichen Ortes zionistischen Sadismuses … Es muss gesagt werden, wenn es nicht einige (weitere)verdeckte Gründe für das sinnlose Massaker gegeben hat, dann hat ISRAEL diesmal – das ansonsten so Propagandaerfahren und im manipulieren der Wahrnehmung und künstlicher Realitäten so beschlagen ist – auf der ganzen Linie versagt! Nicht nur das es kostenintensive Propaganda zunichte machte, die gerade so mal eben noch aufrecht erhalten wurde. Nein - tatsächlich hat es erreicht, das die Welt diesmal genau gesehen hat, was ISRAELS ABSICHT hinsichtlich der Existenzgrundlage eines ganzen Volkes wirklich denkt, welche INTENTIONEN ISRAEL auszuführen gedenkt, und zwar unmissverständlich .. BRAVO – besser hätte es sich gar nicht in die “Nesseln” setzen können!

Die Khasarischen Zionisten haben geglaubt und gehofft, indem sie Journalisten den Zutritt zum Streifen verboten, könnten sie auf altbewährte Weise fortfahren, das Denken unserer Köpfe zu beeinflussen. Aber sie sind einem “Denkfehler” unterlegen: Das Interesse wurde durch das Verbot extrem angeheizt, also das Gegenteil was bezweckt wurde .. Indem sie ausgewählte Bilder und Schriften verfassen und veröffentlichen ließen, wo sie ungerührt der Welt ein Volk vorzuführen gedachten, dessen Jahrzehntelanges Leiden NICHT auf Israelische Politik zurückzuführen sei – NEIN; ach Herrje – natürlich sei dies die Schuld der HAMAS, der Al FATAH – UND NICHT ZULETZT sei das – so stand es direkt in der Jerusalem Post zu lesen – ANTISEMITISCHE PROPAGANDA, damit die Europäischen Dummköpfe MITLEID bekämen, was natürlich überhaupt nicht angebracht sei, denn alle Konvektionen würden eingehalten, usw. bla, bla ..

Es gäbe KEINE HUMANITÄRE KATASTROPHE, das wäre nur UNFUG und EINBILDUNG. Das hat das Israelische Außenministerium unentwegt verlautbaren lassen, eingedenk Tziporah (Tzipi) Livin‘s “Mantra” - Niedermetzeln, niedermetzeln, niedermetzeln .. und zwar alle, egal ob Zivilisten oder nicht – vermutlich dachte sie, es sei dem “Lieben Gott” überlassen, sie in “Gute” und “Schlechte” einzusortieren ..

Israels Kriegs-Medienpropaganda ist eine gutgeölte und Mitleidslose Maschine, und diesmal trug der Mossad den Krieg auch ins Internet, um den Palästinensern, die - auch nicht blöd - Videos der IDF Gräuel auf You Tube veröffentlichten. Aber die waren eben hochgeladen, da war der Mossad mit einer einstweiligen Verfügung, und “erstklassigem” Rechtsanwalt zur Stelle und das Video wieder weg … Wobei gesagt werden sollte, das für meinen Geschmack die Worte “Erstklassig” und “Rechtsanwalt”, ein Widerspruch in sich ist ..

In dieser kurzen Zeit -22 Tage, man beachte die Kabbalistische Zahl der Vollständigkeit - (Das Hebräische Alphabet hat 22 “Buchstaben”) hat die Operation “Gegossenes Blei”(Cast Lead) für uns Europäer unvorstellbares Leid verursacht, und Israel hat diese Zeit genutzt, um die Infrastruktur des Gaza Streifens vollständig auszulöschen: Polizeireviere - Polizisten, Rettungssanitäter- Kliniken, Lehrer – Schulen waren die allerersten Ziele der IDF. Ohne Zivilstrukturen kann nur blanke Anarchie herrschen - ..und es gab unzählige Angriffe auf die UNRWA – die Hilfsorganisation der UNO(von der ich persönlich ansonsten nichts halte, hier aber geht es um die Menschen, die sich vorbildlich einsetzten) wurde absichtlich beschossen!
Dieser kleine Exkurs in die jüngste Geschichte israelischen Terrors, sollte nur einmal mehr dazu dienen um uns vor Augen zu halten, wie wichtig, wie überaus notwendig eine unparteiische und unabhängige Berichterstattung für die Menschheit ist.

Der Mensch ist pure Information, er verwertet Information und er verbreitet Information. Den Menschen eine Biologische “Roboter Maschine” zu nennen ist so falsch nicht, und je weniger mit Bewusstsein ausgestattet desto mehr ist er lediglich eine Reiz-Reaktionsmaschine, die spielend einfach manipulierbar ist. Das ist der Grund, warum die Kontrolle der Medienlandschaften nicht alleine in einer Hand sein DARF! Wessen auch immer ..

Diese, das muss man sagen - clevere und hinterhältige Beeinflussung der Massenmedien erschafft ein Konzentrationslager für unser Bewusstsein, das verspricht, unsere Bevölkerung viel wirkungsvoller bei der Stange zu halten, als eine Diktatur es je vermögen könnte. “GAZA” ist hierfür ein Paradebeispiel .. Ein sichtbares Freiluftgefängnis regt zur Gegenwehr an, es werden Ausbrüche geplant, Tunnel gebaut – kurzum, es können Ziele dagegen kommuniziert und erarbeitet werden. Es schweißt die Menschen dort mehr zusammen, als das sie zu trennen wären! Das Fernsehen trennt uns voneinander, wir separieren uns, ein jeder hat seinen eigenen Raum – mit seinem eigenen Fernseher und wir erkennen das Gefängnis nicht einmal, ergo planen wir keine “Ausbrüche”, wir arbeiten nicht an Plänen wie wir dem entkommen könnten. Wir werden nicht eines Morgens aufwachen und im Stechschritt in grauen Uniformen zur Arbeit marschieren müssen, wie es eine offenkundige Diktatur machen würde. Die Gesichtslosen und somit unsichtbaren Gefängnisaufseher, entwerfen für uns eine andere Form von Uniform, es sind aber noch immer Uniformen, diese müssen nicht einfarbig sein ..


Denn ob wir die Bankeruniform, Arbeiter-Verkäuferuniform - etc. tragen, ist einerlei – SIE definieren FÜR UNS den Wert einer Kleidung, das damit verbundene gesellschaftlich- soziale “Image” und Ansehen, sie erziehen uns zu einer Gesellschaft phantasieloser Nachahmer. Höchstens 5% der Bevölkerung entwirft Richtlinien für die restlichen 95%, und von diesen 5% sind es gerade einmal 0,1% die das Sagen haben …
Aber das ist nicht der Punkt, nicht der Prüfstein.
Der Prüfstein ist:
Fernsehen reduziert und dezimiert Bewusstsein, das bewusste Sein gleicht mittlerweile einem kleinen Flämmchen, das zwar tapfer und im Versuch unbeugsam zu sein, weiterhin wacker aufrecht zu stehen versucht. Er stiehlt uns die Menschlichkeit, unsere Seele und Kreativität, schläfert unseren Mut ein, kappt den “Anschluss” zur Originalität, die jeder Mensch hat und Fernsehen schwächt unseren Willen, reduziert das Immunsystem und kann somit auch krank machen, oder zumindest Krankheit begünstigen. Sehen wir uns einmal unvoreingenommen, soweit dies eben jedem möglich ist um: Was sehen wir? Passive und Intellektuelle Stromlinienförmigkeit beherrscht unseren Alltag.

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen gerät unser Verstand nach ca. 30 – 40 Sekunden vor dem Fernseher, in eine Art Komazustand mit offenen Augen. Das Gehirn beginnt beim Fernsehen Alphawellen zu produzieren, bei welchen Wachhirnaktivitäten unterdrückt sind (ähnlich wie der Hypnose). Die Flut an flackernden, Stroboskopartigen Lichtern stellt das Hirn in einen tranceartigen Zustand.
Der laufende Wechsel der Bilder und die schnelle Veränderung der Kameraeinstellung verursachen die Veränderung der Zuschauerperspektive und das alle paar Sekunden.
WICHTIGE FRAGE HIERZU:
Achtet einmal darauf, fiel euch nicht auch schon mal auf, wie die Schnitte der Bilder und der Kameraführung immer schneller werden?
Dies verändert laufend die Orientierung, sodass das Hirn dazu programmiert wird, eine kurze Auffassungsspanne und kurze Auffassungsgabe zu haben. Unsere Konzentrationsfähigkeiten ermüden immer schneller, die Ablenkungen die wir suchen werden denn auch Kurzweil genannt .. Diejenigen die behaupteten, das würde das Gehirn trainieren schneller zu arbeiten IRREN, mittlerweise sind die Schnitte der Bilder so schnell das unser Verstand nicht mehr schnell genug all die Daten berechnen und verarbeiten kann.

Eine Form, Ziele und Methoden zu verstecken, ist die Überlastung des Manipulierten durch zu viele Fakten, Bilder und Manipulationen. Besonders in der Fernsehwerbung - obwohl das die harmloseste Manipulation ist, der wir ausgesetzt sind - wird der Zuschauer mit so vielen Manipulationsversuchen überhäuft, dass er diese nicht behalten oder gar analysieren kann.
Auch wenn es unangenehm sein mag, aber wir müssen uns dem stellen, dass es diese kurze Aufmerksamkeitsspanne ist, die unsere Wahrnehmung und Ansichten über das Leben und wie wir es beurteilen, verändert. Es verändert unsere Freizeitaktivitäten, die bei Licht betrachtet gar keine Aktivitäten mehr sind. Passivität ist angesagt und die Gefühle eigener Machtlosigkeit wird beinahe schon zelebriert – und dies ist es, was uns eingehämmert wird:

OHNMACHT, SCHWÄCHE, HILFLOSIGKEIT, UNTÄTIGKEIT, ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT und MACHTLOSIGKEIT

AUS DIESEM TEUFELSKREIS MÜSSEN WIR AUSBRECHEN, WIR MÜSSEN UNS “TUNNEL BAUEN"DIE GITTERSTÄBE DURCHSÄGEN - auf DEUTSCH:


WIR MÜSSEN FLÜCHTEN!!! RAUS AUS DIESEM GEFÄNGNIS!!!
JETZT – SOFORT!!!
ALSO SCHALTEN WIR AUS ..
--------------------------------
Für Black’s Information World – Steven Black

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower