WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Montag, 31. August 2009

BEFREIE DICH

Bevor man über ihn lästert, sollte man ihm zugehört haben! David Icke ist nicht nur ein flüssiger Sprecher, er weiß auch wie er schwierig zu verstehende, keinesfalls alltägliche Gedankengänge so aufbereitet, das ihm jeder Depp folgen kann. (FAST jeder Depp :-)

Seht sie euch an, liebe Leute. Dieses in 29 Abschnitte unterteilte Video, dass ich unten einbinden werde, ist mit Deutschen Untertiteln, so dass jeder folgen kann. Es ist so einfach und leicht, zu sagen “was ist dass denn für ein Depp” – tatsächlich ist er keiner, wer von uns hat schon den Mut und stellt sich wie er, als noch keiner davon sprach, ins TV und hat sich auslachen lassen? Inzwischen lacht niemand mehr .. Er hat vor 10-12 Jahren vorausgesagt, was inzwischen Realität geworden ist – ALLES, was noch fehlt sind die Mikrochips welche man in Babys injizieren will, damit wir “gute zu steuernde Erwachsene” sind. Ist so jemand ein Idiot, ein Träumer?

Es mag sein, das nicht alle seine Theorien 1:1 der Wahrheit entsprechen, tatsächlich aber sind sie Glaubwürdiger, als die “Wahrheit” welche man uns täglich über die Zeitungen nahebringt. Nehmen wir diese “Reptilien Sache”, die AGENDA der Reptilien – was ist, wenn sie WAHR ist? WAS? Es soll hellsichtige Menschen geben, die diese Dinge wirklich sehen können. Weil wir das nicht können- muss es deswegen falsch sein?

Ich weiß echt nicht, was ich für mich dabei denken soll. Bisher ist es so, dass ich mir sage MICH BETRIFFT ES NICHT. Und das wird vermutlich für die meisten gelten. Abgesehen natürlich die Fälle - wo wir alle betroffen sind – die feinstoffliche Einmischung solcher “Außerirdischer”, die in unseren Köpfen sind und uns Sachen einflüstern, die uns moralisch schwächen. Die zu uns “sagen” – komm, trink ein Bier mit deinen Freunden, nimm Drogen – sind sie nicht fantastisch?”

Und das soll auch keine Ausrede dafür sein, das nun jeder Drogenabhängige sich sagen kann- “ich kann ja nix dafür, es wurde mir eingeredet und ich bin zu schwach dem zu widerstehen.” Das mag schon sein – doch seit ÄONEN, seit Tausenden von Jahren, wird die Menschheit von Wesen der niederen Astralebenen terrorisiert - man weiß das, auch die Kirchen, doch sie sagen es uns nicht! David Icke sagt es – und er gibt auch viele “Tipps” und Anhaltspunkte, wie man sich davon befreien kann. Es ist kein Zeichen von Schwäche, Drogen, Sex, Alkohol, und Tausenden anderen Schwächen verfallen zu sein! Aber es ist ein Zeichen von Schwäche, WENN MAN DEM VERFALLEN BLEIBT!

HINFALLEN IST KEINE SCHANDE - LIEGEN BLEIBEN ABER SCHON!

Die einzigen, die nach wie vor so tun, als ob sie nix verstehen, sind Linksgehirne .. Leute, die bevorzugt mit der linken Gehirnhälfte “denken”. Was da rauskommt ist ziemlich Eindimensional ..

Es ist eindeutig Absicht von mir, dass ich auf meiner Website die “Außerirdische Karte” ganz selten ausspiele. Das ist nachvollziehbar denke ich. Nicht nur deswegen, weil es meiner Meinung nach sehr wenige Menschen gibt, mit denen man sich auf REIFE und ERWACHSENE Art darüber unterhalten kann. Das natürlich auch, wer sich schon einige Mal mit ein paar FANATIKERN darüber gesprochen hat, der weiß auch warum ich das sage. Aber es ist auch so, das die vorliegende “Literatur” ziemlich einseitig ist – deswegen trifft man auch sehr wenige Menschen, die außer durch Bücher, sich noch nicht viele Gedanken gemacht haben.

“Einseitig” ..

.. damit meine ich die vorherrschende “Tendenz”, die Außerirdischen entweder als “die Guten”, “unsere Retter”, “als Götter”, zu beschreiben und anzusehen. Das ist jedenfalls die weitaus größte und von mir aus gesehen, gefährlichste Betrachtungsart.

Dann haben wir da noch die “Fraktion Nr. 2”:

Auch diese ist ziemlich einseitig und betrachtet - die übrigens schon bei allem, was ihnen FREMD ist(und von daher prima als “Erklärung”, um Kriege loszubrechen) das FREMDE als BÖSE, als die Eindringlinge, Zerstörer und Versklaver angesehen haben.

Entweder man trifft auf jemanden, der ganz begeistert ist, jemanden gefunden zu haben, der- wie er sofort glaubt – ähnliche Ansichten hat und voller Elan sein persönliches Glaubensszenario abspult. Bis auf wenige Ausnahmen abgesehen, stellt es mir bei den meisten dieser “Versionen” die Haare Kerzengerade auf – dementsprechend enttäuscht, ist dann dein gegenüber und es erzählt einem dann noch, dass dies sein Grund wäre, warum er sich selten anderen Menschen mit diesem Thema anvertraut - wie belieben? Ja, es “ist ja so schwer, jemanden zu finden der DERSELBEN MEINUNG WÄRE”!

Oder man trifft auf den anderen “Exoten”, der einen etwas nüchternen Eindruck macht und relativ später damit herausrückt, dass er an Außerirdischen glauben würde. (Warum müssen die alle “glauben”? Ist das ne neue Religion, oder was?) Dafür aber – und je später die Stunde, vielleicht kommen noch ein paar Biere dazu – wird er dir, ganz genau die überlegten Gedanken dazu darlegen und WEHE du bist NICHT derselben Ansicht. So ähnlich und militant in ihren Ansprüchen, wo es keine andere Meinung nebenher geben kann – sind auch die Impfgegner, wie sie um Stefan Lanka und CO. sind. Man weiß, auch ich bin ein Impfgegner – sogar ein Vehementer – aber dazu muss ich doch nicht einer ganz bestimmten DOKTRIN huldigen, oder? Und bist du so Unvorsichtig und sagst das etwa auch noch – Oh Boy, den “Korb” voller Verdächtigungen, der dir daraufhin übergestülpt wird, den kannst DU GAR NICHT ausräumen.

Ihr versteht also, dass ich in meiner Privatsphäre nichts davon hören will? Aber es gibt Momente und auch Situationen, wo es unumgänglich ist Farbe zu bekennen. Zum Beispiel, habe ich kein Verständnis für Leute, die zwar diese Art von Büchern lesen und auch damit einverstanden sind, was der eine oder andere Forscher oder Autor dazu meint, die aber hergehen und es verleugnen wenn man sie daraufhin anspricht. Damit verleugnen sie aber nicht nur ihr persönliches Weltbild, im “Austausch” für – ja für was überhaupt? Dafür, kein “Trottel, Idiot, Esel, usw.” zu sein, der “SOWAS” liest? Sie unterstützen damit doch auch etwas, was sie persönlich beklagen und zwar, dass man dafür ausgelacht wird, wenn man derartiges liest. Und damit verleugnet man doch auch sich selbst, nicht wahr?

Seid IMMER stolz darauf, was ihr persönlich FÜHLT und was ihr DENKT, IMMER! STEHT DAZU und TRETET DAFÜR EIN! Der schielende Blick, der ausgerichtet ist daraus was “angesagt” und was “hip” ist, der wird euch immer betrügen. Schon Morgen kann das was heute hip ist, komplett out sein! Es ist wie ein Bazillus. Greift ihn nicht an und hebt ihn nicht auf ..

Seht euch den jungen David Icke an: Wie er in den 1990 ern daher kam … zum totlachen! Ehrlich: Ich gehörte auch zu diesen Lachern ..

Zu meiner lausigen Entschuldigung muss ich sagen, ich wusste gar nichts aber dachte etwas zu Wissen. Ich bin ein ESEL gewesen!

Seht ihn euch an: image

Für jeden Mediamanipulierten ein “gefundenes Fressen”. Sofort “weiß” man – guckt her, gier sitzt ein Idiot! Macht euch lustig über ihn ... Wie er da sitzt, in seinem Kasperlestrampelanzug- fürchterlich, wer immer damals für seinen Kleidergeschmack zuständig war, hat ihm da keinen Gefallen getan. Nervös und an seinen Nägeln herum kratzend, ein Jungenhaftes Gesicht und noch unfertig – aber MUTIG! SEHR MUTIG! Und sollte uns allen ein Beispiel sein für persönliche Integrität!

Vielleicht will sich jemand dieses Video von 1991 ansehen:

Dieser junge Kerl steht zu sich, zu dem was er denkt und als sie ihn auslachten – mag er noch so ein gutmütiges Gesicht dazu gemacht haben, es muss für ihn gewesen sein, wie sterben. Jeder von uns kennt es, wie es ist ausgelacht zu werden. Es ist nicht lustig. Damit meine ich nicht, die harmlosen Späße von Freunden, wo man selber mit Lachen kann – vielleicht, weil man sich WIRKLICH blöd angestellt hat. Aber wenn wir ausgelacht werden, für etwas wovon wir ÜBERZEUGT und mit unserem ganzen “GEWICHT” eingetreten sind – das ist wie Sterben und am liebsten möchte man jeden einzelnen dafür Vierteilen und einem Rudel Wölfe zu Mittag vorwerfen. Wer da mit lacht, wenn man über ihn auf diese Weise gelacht hat - dem ist nicht zu helfen, aber er “erfüllt” damit die vorgegebene MATRIX, welche da lautet: Gute Miene zum bösen Spiel machen ..

Es ist nicht wirklich die persönliche Reaktion auf sowas, es wurde uns eintrainiert. Und sie ist auch nicht adäquat. Ich hab mir das abgewöhnt und das kann auch jeder andere machen. Keiner MUSS Beifall klatschen, wenn es gegen einen gerichtet ist und man fühlt sich dann eindeutig besser, man man die anderen dafür entweder böse anstarrt, oder auf eine andere Weise klarstellt, dass MAN DAS NICHT WITZIG FINDET! Meist suche ich mir den “Anführer” – einen gibts immer – und frage laut, was für ein Komplexhaufen muss man sein, wenn man ÜBER JEMANDEN lachen muss, anstatt ein Argument zu haben ..

Keinesfalls darf man gelten lassen, wenn Sprüche aufkommen – und sie werden – wie “verträgst du nichts”? Denn DASS ist NICHT der Punkt! Diese Art von “Rechtfertigung” von anderen, wenn man ihnen etwas entgegensetzt, anstatt brav mit zu lachen, wie es die anderen 99 Trottel gemacht haben – das irritiert sie und dann kommt sowas als Rechtfertigung. Man “verträgt” es, wenn man ausgelacht wird, weil einem der Teller aus der Hand fällt, ein Glas oder jede andere Ungeschicklichkeit, die einem passieren kann - man bekommt vielleicht eine “rote Birne”, aber doch – ja, darüber kann man mit lachen. Das verstehe ich unter “vertragen” ..

Aber wenn ich Gelächter als Antwort bekomme, für etwas wovon ich überzeugt bin, was meine Meinung oder wofür ich einstehe, dann sagt mit mein GERECHTER ZORN, der in mir aufwallt ganz genau, dass ICH DAS NICHT VERTRAGE – ZUR HÖLLE, NEIN! Will ich auch gar nicht!

Personen die sowas tun, werten andere Menschen ab. Und meistens ist es auch so, dass du wahrscheinlich nicht der einzige bist, der unter dieser- von wem auch immer- Führung, ausgelacht wird. Meist lachen alle anderen Mitläufer mit, aus ANGST sonst selber die ausgelachten zu sein! Dieser kleine Abstecher in die Psychologie, soll nur unterstützend wirken und unterstreichen, das wir es hier mit einem Phänomen zu tun haben, gegen das man sich wehren kann und sogar MUSS!

Wie ein Hund auf einen Knochen, wird derjenige auf die Frage anspringen, was für ein Minderwertigkeitskomplexhaufen er sein muss, dass er es für notwendig erachtet, andere Menschen auszulachen anstatt ihnen mit Argumenten zu kommen. Es ist der Sprichwörtliche “rote Knopf”, der damit gedrückt wurde. Solche Typen findet man überall, im Büro, im Freundeskreis, Bekannte, ja sogar Verwandte gibt es, die so drauf sind.. und immer “zeichnen” sie sich dadurch aus, das sie eine große Klappe(nichts dahinter) haben und oft auch inmitten einer großen Clique stecken, hinter denen sie sich verstecken .. Es ist Sinnlos aus allen möglichen “Gründen des friedlichen Miteinander”, einer direkten Konfrontation auszuweichen. Glaubt es: Gebt ihnen eins vor die Schnauze, etwas anderes verstehen sie nicht! Steht zu euch selbst, das ist die beste Antwort was einem gegeben werden kann.

Und: Befreundet euch um Gottes Willen, nie mit solchen Leuten. Aber das ist leicht gesagt, auch mir ist es schon passiert, genauso jemanden in meiner direkten Nähe vorzufinden. Man ist dann geneigt – mir passiert sowas nicht – sich Blind zu stellen und man verdrängt, ja, darin sind wir alle prima. Aber je eher man sich die Wahrheit eingesteht – in meinem Fall, die Tatsache zu akzeptieren, dass ich es nicht mit einem Freund zu tun hatte, sondern mit jemandem der sich ziemlich gut als ein solcher getarnt hatte, aber trotzdem ein Abwerter gewesen ist- desto schneller erkennt man, welchen tödlichen Einfluss so jemand haben kann!

Beispiel gefällig?

Also gut, warum nicht – des besseren Verständnisses wegen.

Es ist schon einige Zeit her, aber sogar jetzt wo ich daran zurück denke, gruselt mir ein wenig wenn ich bedenke, dass ich das VORHER nie gesehen habe. Es begab sich also, dass ich die – naja, so ziemlich die 7 oder 8 ABSAGE von einem Verlag bekam, den ich mein 2. Buch geschickt habe. Jetzt ist es auch nicht so, dass ich im Empfangen solcher schlechter Nachrichten nicht geübt wäre .. :-(

Es kam also dann das unvermeidliche und die Frage meines “Ex-Bekannten”- “Willst du es nicht bald lassen”?

WAS LASSEN? Schreiben ..? Ganz genau! Und ich gebe zu, an diesem Punkt meines Lebens begann ich wirklich sowas zu überlegen. Und ich sagte zwar “Nein, wie kommst du drauf”? Doch wurde mir erst sehr viel später deutlich bewusst, dass NICHT meine Gedanken das dachten, sondern DASS ER mir das versuchte einzupflanzen! Er ist neidisch gewesen darauf, dass ich Romane schrieb. Das wusste ich zwar, aber maß dem keine großartige Bedeutung bei. Und wer weiß, wie es ausgehen hätte können – wenn er nicht den monumentalen Fehler, an dem betreffenden Abend gemacht hätte und mir ins Gesicht sagte, dass ich ja nicht einmal “gut” schreiben könnte .. Jetzt ist es so, das gute Freunde sowas sagen dürfen – wäre es wahr! Das Glück oder wer auch immer an dem Abend “Dienst” hatte, in Gottes Universum, hatte es aber so eingerichtet, dass in der betreffenden Absage dieses Verlages ausdrücklich Bedauern darüber ausgesprochen wurde, dass meine Art von Romanen nicht mehr in ihrem Verlagsprogramm enthalten wäre. Man wollte sich verkleinern, bla, bla .. Aber man rühmte die Spannung und das TALENT, mit dem der Autor angeblich gesegnet wäre. DAS meine Mädels und Jungs, ist NICHT eine 0815 Absage gewesen. Hier wollte jemand dass ich wusste, er findet es gut was ich schreibe und ich sollte doch weitermachen!

Gedankt sei diesem Unbekannten dafür und gedankt dem Dienst des Universums, der diesem Trottel einflüsterte mir jetzt den Todesstoß zu geben – denn auf diese Weise wurden mir endgültig und Schonungslos die Augen geöffnet, mit was für einem Menschen ich es zu tun hatte. Und ich muss auch ihm danken, dieser Abend war ein Schlüsselerlebnis für mich – nicht unbedingt angenehm – aber für spätere Erfahrungen unbezahlbar. Glaube an dich, auch wenn es niemand anderer tut – nicht mal dein “Freund” oder deine Freundin, gemeint ist auch jeder andere in deiner direkten Umgebung. Aber wenn man das hinter sich hat, kann jeder kommen .. :-)

Natürlich – das gilt NICHT, wenn JEDER in eurem Freundeskreis zu euch sagt, was du da machst – was auch immer – sollte verbessert werden. Überprüft dann vorher lieber, so unparteiisch wie möglich – ob sie denn vielleicht Recht haben. Es spricht vielleicht dann eher dafür, das sie recht haben – denn alle Freunde sind sicher nicht gegen einen. Zumindest dürfte das höchstselten der Fall sein ..

Nun, liebe Freunde und Liebhaber obskurer Schriften, jetzt sind wir von der Außerirdischen Frage zu David Icke gekommen, von da weg nun zu einigen auch persönlichen Erlebnissen, die vielleicht auch der eine oder andere ebenfalls geteilt hat. Wer nun darin einen “roten faden” erkennen mag – herzlichen Glückwunsch. Aber ich weiß noch nicht so recht, ob ich das von mir selber auch sagen kann …

Na ja, – wir werden sehen. Solange ihr nur im Kopf behaltet, wie wichtig es ist zu sich selber zu stehen und darin nicht nachzulassen – dann soll s mir recht sein. Dann dürft ihr auch “rote Fäden” sehen, welche ihr wollt. Noch einmal unterstreichen möchte ich das mit einer weiteren persönlichen Aussage: Bis jetzt habe ich keinen Verlag gefunden, der meine Romane verlegen will – aber ich schreibe weiter! Und ich werde auch niemals damit aufhören. Nicht nur, das ich gerne mit Charakteren spiele und sie den Geschichten anpasse, sie über das Leben und den Tod philosophieren oder einfach grausam sterben lasse – es macht mir FREUDE zu schreiben. Eines schönen Tages wird es soweit sein .. – außer, naja – wenn wir nach 2012 noch alle “hier” sind …

Hi, hi, hi .. ihr dürft beruhigt sein, Leute. WIR ALLE werden dann noch hier sein .. ich bin nicht bereit dazu, den kompletten NEW AGE Quatsch zu kaufen. Es ist einiges an Wahrheit darin versteckt worden, sonst wäre nicht so ein Hype darum – aber im großen und ganzen, ist diese ganze MAYA Kalender und “Global Consciousness”, “Great Awareness” und “Holy Convictions” Aufregung, eine Gigantische Ablenkung der menschlichen Aufmerksamkeit. Genau in dieser Zwischenzeit, während die einen dabei sind “sich selbst zu finden”, die anderen auf einer “Selbsterfahrungsreise” sind, viele weitere dabei sind, mit dem “Irdischen, rein materiellen Leben” abzuschließen, wiederum welche in “Licht und Liebe” wandeln und ihren Astralkörper täglich von den Dämonen reinigen, auf das nur das Gute und das Licht, vor allem das LICHT, LICHT, LICHT, LICHT und nochmal das irrsinnig wichtige LICHT auf Erden sei, ist man dabei die größten Umbaupläne in die Wirklichkeit zu übersetzen, die die Menschheit je gesehen hat.

Für die anderen, die sich nicht davon beeindrucken lassen, die das “Handfeste” bevorzugen, für jene hat man die “Wirtschaftskrise” ersonnen. Die zwar auch für die Pläne eine wichtige Rolle spielen, aber NICHT das Nonplusultra sind. Es ist nur der “Speck”, mit welchem man die Mäuse fängt, die “Sauce” zwischen zwei Brötchen, der “Leim” der alles zusammenhalten soll. Während also jeder ganz “individuell” mit wegsehen beschäftigt ist, der eine froh noch eine Arbeit zu haben, andere froh sind noch was zu Essen zu haben, braut sich im Hintergrund das kommende zusammen. Lasst uns hoffen, dass wir inzwischen genug sind.


Das wir es schaffen, den Weltstaat zu verhindern, das Weltmilitär, die Weltpolizei und die Universale Weltbank, während wir damit unter Umständen noch leben könnten, ist das was ich am meisten fürchte, das WELT–EINHEITSBREI-DENKEN. Ob man s glaubt oder nicht glauben will: Der Mikrochip für die Menschheit liegt längst bereit. WIE man ihn uns schmackhaft machen wird, steht noch in den Sternen – hoffentlich kommt es NIEMALS dazu, das eine Mehrheit dafür bereit wäre. Doch wie das “Beispiel” Impfungen uns augenscheinlich demonstriert hat, sterben die IDIOTEN NICHT aus. Es wird immer welche geben, die laut “HIER, HIERHER – ich habe noch keine bekommen .. “ schreien werden. Man bräuchte eigentlich nur hergehen und über die Jahre hinweg, all die Idioten und Volltrottel damit zu versehen, bis eines Tages – es ja, soweit ist dass jene die Minderheit sein werden, die keinen Mikrochip wollen. WAS DANN?

TOD DEN TYRANNEN!

1992 -das war schon ein etwas besserer Auftritt, aber .. naja .. image immer noch sieht er wie Goldlöckchen aus .. :-)

Aber nun seht her, zu was er sich gemausert hat: Beyond Cutting Edge

BITTE SEHR, ES IST ANGERICHTET LEUTE:

IT IS HAPPENING 01

David Icke Beyond Cutting Edge

01-29 Exposing NWO Mafia [+German Deutsch 2009]

Bitte hört ihm zu, wenn vielleicht auch nur nebenher – aber was er zu sagen hat, das ist wichtig!

SAYONARA FREUNDE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower