WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 20. Oktober 2009

DIVIDE ET IMPERA-TEILE UND HERRSCHE

DIVIDE ET IMPERA – TEILE UND HERRSCHE

Es ist einiges “Wasser” abwärts geflossen, seitdem ich eine Erwiderung auf die Unsägliche Frau Schiffer schrieb, ihr wisst vielleicht noch – Schiffer, wie “Gründerin und Leiterin des Instituts für Medienverantwortung-Schiffer”, die ihren verbalen Rundumschlag in der Neu Rhein Zeitung abgab und wobei NNG sich vor Schreck erst Mal sammeln musste. Allerdings – und das ist anerkennenswert – hat Net News Global daraus eine “Diskussion” entfacht.

Die Links vermehren sich wie von selbst, die zu diesem Thema abgegeben werden, jeder scheint sich berufen zu fühlen etwas dazu zu sagen – Prima!

Nur missfällt mir langsam worauf das alles hinausläuft! Net News Global wird inzwischen gar parteiisch, sie nehmen nicht mal mehr Artikel an, die eine andere Meinung als sie vertreten. Super - sieht ganz so aus, als ob Daniel Neun völlig richtig vermutet hatte:
Es ist aus bei NNG mit fairer und offenen Berichterstattung!

Einige Blogger und Webseiten brachten gute Kommentare ein und zeigten auch eindeutig auf, was sie davon hielten. Inzwischen hat sich aber auch gezeigt, das Artikel geschrieben wurden mit der puren Absicht zur Spaltung und es scheint leider wunderbar zu funktionieren! Nur wenige schaffen es, diffamierende Kommentare links liegen zu lassen und mit Sachargumenten zu kontern.
Ich habe heute eine gute Mischung gefunden, von jemandem der persönlich angegriffen wurde, aber es in meinen Augen geschafft hat, nicht nur der allgemeinen Diarrhöe zu folgen, sondern einige wesentliche Punkte anführte. Der Name des Mannes ist Professor Michael Friedrich Vogt, auch einer den Frau Schiffer angriff und der vor allem von einem Jürgen Cain Kübel mit Dreck beworfen wurde. Es scheint sich hier um einen persönlich gehaltenen Streit zu drehen, der, und das traue ich mich als Außenstehender zu sagen, in allen Punkten von dem Professor überzeugend zu seinen Gunsten widerlegt wird. Nicht nur sagt einem das die Intuition, das mit dem Jürgen Cain Kübel einiges nicht stimmt, auch der Kinesiologische Muskeltest (KMT) outete ihn als Lügner.
<-Jürgen Cain Kübel
Dieser Jürgen Cain Kübel bewirft auch Jürgen Elsässer, mit dem ich zwar wenig anfangen kann, dessen Arbeit aber dennoch bewundert werden muss. Es ist ja so leicht, aus der Ecke andere zu bewerfen und als Rechts abzuurteilen, aber weitaus schwieriger ist es Engagement zu zeigen, raus zu gehen, wohl wissend das es weitere Cain Kübels gibt, die einen niedermachen wollen – alleine um des Niedermachens! Oder, was als Verdacht langsam im Raum steht, dafür bezahlt wird! Man muss sich nur mal einige Kommentare dieses Herrn, auf “mein-Parteibuch. com.” antun, mit welcher Häme und Heimtücke er arbeitet und mit welcher Herzenslust er Lügen, die ihm schon längst als Lügen bekannt sein müssten, weiterhin verbreitet!
Was ist so schlimm, an diesem Professor Vogt? Das musste ich mir nun genauer ansehen, weil wenn jemand dermaßen angegriffen wird, dann weil er den “Ball” hat! Weil er etwas richtig macht!


Aha, sein allerschlimmstes “Verbrechen” ist schon ersichtlich: Er hat einen Dokumentarfilm gedreht (Die Geheimakte Heß) dessen Kernaussage im Prinzip für “wackere Verschwörungstheoretiker” nichts neues ist, aber Vogt schaffte es anscheinend an “neuere” Dokumente zu kommen, welche belegen das Rudolf Heß eindeutig vom Englischen Geheimdienst SO 1 in die Falle gelockt wurde. Und das ist was ganz anderes! Es gab tatsächlich Friedenvorschläge, sogar von Hitler gedeckt, aber Churchill und seine Mannen hatten anscheinend nichts dafür übrig! Auweh Herr Professor, Menschen lieben es gar nicht, wenn man ihre Vorbilder welche mit dem Tunnelblick erzeugt wurden, plötzlich schmutzig werden. Wie berechtigt auch immer – das verkraften sie nicht .. Das “Verbrechen” des Professors ist also, wie schon immer in Deutschland, sich eingehend mit der Zeitgeschichte auseinanderzusetzen. Und deswegen ist er “Rechtsradikal” und “braun” – na klar! Bombiges Argument und mit soviel Tiefgang – nebst Sachverstand .. das übliche Totschlagargument.

Der Mann ist so weit rechts, wie ich nach einigen recherchieren entdecken muss, das er sogar vom “Muslim Markt” Interviewt wird. Alle Achtung ..

Und der Mann sehe ich, hat Nehmerqualitäten, der ist es gewöhnt anzuecken! Seine Dissertation über das Menschenbild bei Karl Marx und die von Vogt damals aufgezeigte menschenverachtende Realität des Sowjetkommunismus, hat ihm im damaligen Ostberlin sicher viele “Freunde” gebracht .. (Achtung- IRONIE) Man weiß ja nie ..

Für den Film über Heß musste er eine Riesenhetzkampagne über sich ergehen lassen, mir sieht das inzwischen so aus, als ob besagter Cain Kübel frischvergnügt dort weitermacht! Es scheint dem besagten Herrn nicht zu reichen, das Vogt für seine Wahrheitssucht seinen Lehrstuhl an der Universität nach 18 (!!) Jahren räumen musste, weil sich die Verantwortlichen nicht zutrauten, der Hetze Paroli zu bieten und Widerstand zu leisten. Gegen das gemalte Bild des “Rechtsradikalen und Rechtsextremisten” – was für Kunstgebilde – traut sich anscheinend niemand, klare Worte zu sprechen und an den Verstand der Leute zu appellieren.

Die Gehirnwäsche funktioniert derart prächtig, das lässt sich leider nicht abstreiten – mich wundert bloß, das der Professor Vogt nicht langsam auch schon von sich glaubt, er sei Rechts .. ja, schwierig so viel Meinungsmache – sprich Meinungskotze, zu widerstehen!

Bewundernswert mit welcher Nonchalance er dem guten Herrn Cain Kübel die Leviten liest:
„Ex-Pressechef in Großunternehmen der Chemieindustrie“ – ich war nie in meinem Leben in der Chemieindustrie. „Ex-Verantwortlicher für das komplette Marketing der Ernährungsindustrie“ – ich war nie für die Ernährungsindustrie tätig. „Musste Ende 2007 seinen Lehrstuhl für Public Relations und Kommunikationsmanagement an der Universität Leipzig aufgeben“ – ich hatte nie eine Lehrstuhl wofür auch immer in Leipzig, und die Bezeichnung ist dann überdies falsch, weil es einen solchen Lehrstuhl nicht gibt.”

Denn all diese Berufe hatte er ihm in einem Artikel, der auf Hintergrund. de erschien angedichtet, wie ihr euch selber gerne überzeugen könnt! Mich geht all das - Gott sei Dank – nicht an, aber ich erkenne Manipulation wenn ich sie sehe, alleine schon vom Sprachgebrauch her, würde ich Michael Vogt als glaubwürdiger einschätzen. Das er Glaubwürdig IST, kann jeder mit einigen Minuten Recherche selbst feststellen. Man lese das Interview auf Muslim Markt, sichte einige Artikel in Onlinezeitungen zum Eklat und dem Weggang der Uni und bilde sich seine eigene Meinung. Aber leider haben es Leute vom Schlage Cain Kübel leicht, wenn der Hauptteil der Leser nicht gewillt ist, sich das anzutun, sondern sich lieber “denkt”- “Wo Rauch ist, da muss auch Feuer sein ..”

Und ja, so kann es gehen: Als ich am Ende des Hintergrund.de Artikels die aufgelisteten Quellen nachlese, da finde ich doch dieselbe tolle Quelle wie sie schon Frau Dr.. Schiffer – äh Frau Dr. “Gründerin und Leiterin des Instituts für Medienverantwortung” Schiffer angegeben hat. Wie schrieb sie doch so “eloquent”, am Ende ihres Ejakulats?

“Ich wäre dankbar, wenn jemand anders die weitere notwendige Rechercheaufgabe übernehmen könnte – es haben ja auch schon renommierte Wissenschaftler damit begonnen: http://esowatch.com. Denn ehrlich gesagt, reicht mir dieses Wochenende mit Jan van Helsing und dieser illustren Szene”.

Auch der Herr Cain Kübel listet mit (34,) Esowatch als Quelle auf. Es darf nochmal herzlich gelacht werden! Esowatch ist eine der offensichtlichsten Desinformationsseiten überhaupt, von dort etwas wahres zu erwarten grenzt an Debilität! Also Zufälle gibts ..

Übrigens, auch das hat mir an dem Professor Gefallen:
Während sich die meisten genüsslich der typischen und seit jeher üblichen Hetzerei gegen Jan van Helsing beteiligten, dem man in keinster Weise Rechtes Gedankengut in den Mund legen kann – was andere trotzdem nicht davon abhaltet, den einige sind so tapfer im festhalten des hart erarbeiteten Tunnelblicks, dass sie sich von Logik nicht beirren lassen .. – der Professor Vogt stellt auch gleich klar, das Jan Udo Holey NICHT mehr gemeinsame Wege mit Secret Tv beschreitet, das, seit mindestens einem halben Jahr schon, also eine Zeitspanne wo erstens Frau Schiffer Sorgenfrei lästern darf und eben jener Kübel – apropos Kübel: All sein Geschreibsel erinnern einen fatal daran, dass es einem solchen entnommen sein könnte!

Es irritiert mich auch zunehmend, das ich sowohl auf mein Parteibuch und NNG die sogenannte “Analyse” des Herrn Merling von Schall und Rauch wiederholt vorfinden muss. Es ist weder eine treffende Analyse, noch sonstwie zu entschuldigen, diesen Herrn zu hofieren. Ausgerechnet diesen Menschen über Rechtsextremismus schwadronieren zu hören, dabei den Reichsbrief Nr. Sieben dort auf seiner Website vorzufinden - das ist echt “nicht schlecht” ..

Es sollte hier die Frage aufkommen, ob die Leute tatsächlich so ungebildet sind, das sie nicht erkennen aus welcher Ecke Merling kommt? Wer auf diese hanebüchene Weise Schlussfolgerungen übers Knie bricht, dessen Wortwahl dabei weder zimperlich noch dem Thema ernsthaft zugeneigt ist, der keineswegs ergründen, nur diffamieren will – das ist seine Absicht, das sein Streben – ist ein Desinformant. So wie es vermutlich auch Cain Kübel ist, denn diese Art von Auseinandersetzung auf mein-Parteibuch. com ist weder Menschenwürdig noch achtet sie Grundlegende ethische Prinzipien.

Herrje, Leute, lassen wir mal den Herrn Cain Kübel außen vor – was ist so schlimm daran, einen Elsässer mit Vogt zusammen zu sehen? Es muss doch keiner dort was lesen? Es geht also bloß um Streit um des Streites Willen, oder warum sonst echauffiert man sich so? Haben wir sonst keine Probleme? So wie s aussieht nicht! Ob die Menschen gegen eine Schweinegrippe geimpft werden, wo nicht ganz klar ist wie giftig er sein wird, ob er tödliche oder nur leicht lethale Folgen nach sich ziehen wird – das scheint keinen groß zu kümmern. Das die Wirtschaft am Abgrund steht und mit ihr die Heere der Arbeitslosigkeit in einem Ausmaß wachen werden, ist das tatsächlich unwichtiger als sich diebisch über jemanden herzumachen, der – so weit ich es nach der heutigen Recherche sagen kann – sich bemüht ein Geschichtsbild zu rekonstruieren, dem möglicherweise die Wahrheit gewachsen ist, was nur leider niemand zu hören und sehen bereit ist?

Wir sollten uns doch wahrlich mehr darum kümmern, das Menschen die noch NICHT zu feige sind, mögen sie sich auch in Details irren – aber die den Mut haben bestimmte Dinge auszusprechen, die gesagt werden müssen – d.h. wenn die Gehirnwäsche jemals aufhören soll zu wirken, das wir solche Menschen unterstützen und nicht wie Hyänen mit den lautesten Schreiern einfallen. Den Leuten fehlt der Mut sich zu bekennen, alleine wieviele “Distanzierer” ich gefunden habe, die sich im laufe dieser Diskussion von fast allem distanzierten, grade nicht von sich selbst! Das kann es wohl nichts ein, Leute!

Bekennen wir uns zu “Dingen”, von denen wir denken sie sind richtig, ganz egal wer sagt dies sei Rechtsextrem! Wer zum Beispiel denkt, das die “Protokolle” – welche von der Ochrana produziert wurden und die auch Hitler benutzte um die Antijüdische Stimmung zu erzeugen, (Sigfried Freuds Neffen, Edward Bernay sei Dank,Vater der Propaganda) deren wahrer URSPRUNG nach wie vor im Dunkel der Geschichte begraben ist – wer also denkt, falsch oder nicht, das sie aber irgendjemand anwendet, der ist nicht rechtsradikal. Ganz gleich, wer euch das einreden will. Scheisst drauf! IHR WISST doch, wer ihr seid, euch kann keiner was anhaben. Nur wer schweigt – der bekundet kleinlaut Zustimmung, zu solchen Haltungen. Die Zeit des Schweigens muss vorbei sein, oder wollt ihr wieder Nazis marschieren sehen? Ihr denkt, die Zeit wäre vorbei? Ihr denkt falsch! Sie wird noch mal wiederkommen, möglicherweise schneller wie wir alle glauben! Das bedeutet, wir müssen jetzt schon bereit sein, ihnen entgegenzutreten und ihnen – wenns sein muss – aufs Maul zu hauen! Alles ist besser, als das was schon mal da war! Wenn wir Glück haben, bleibt es beim “verbalen aufs Maul hauen”, wenn nicht – warm anziehen, Leute.

Es ist von der Elite geplant, Bürgerkriegsähnliche Zustände zu kreieren. Nun, raten wir kurz, welche Gruppe von Schwachköpfen am besten geeignet ist dazu, den Wirbel zu veranstalten? Jo, wer könnte wohl so doof sein, wer hat so wenige Neuronen im Schädel, dass er nicht erkennt was es bedeutet sich an Ewiggestrigem zu klammern? Ja, Glückwunsch, sicher die Faschisten ..
Doch den Nazis oder irgendwelchen anderen Gruppen die Schuld zuzuschieben, ist nicht die ganze “Story”. Es sind diejenigen am meisten Schuldig, die nichts sagen, die den Mund halten, die sie gewähren lassen .. der größte Feind ist die Feigheit der Menschen!

Jedem halbwegs gebildeten sollte langsam klar sein, das Ettiketten wie Rechtsextrem, Rechtsradikal, Antisemit, usw. nichts als Totschlagargumente sind, meist vom Mossad und der ADL erfunden! Rechtsextremismus wartet heute unter jedem Deckmäntelchen, wir müssen einige Medienkompetenz erarbeiten und zwischen den Zeilen lesen um die ABSICHTEN des Schreibers herauszulesen. Daran werden wir dann erkennen, wessen geistig Kind er ist!

Es ist durchaus möglich und ist schon gemacht worden, ich sehe es immer wieder, das mit den typisch linken Vokabular, rechter Dreck verwurstet wird. Ebenso geht das mit jedem anderen Etikett, wir müssen darauf achten in welchem Gewand etwas daherkommt. Am meisten und das mag verwundern, finden sich Sozialwissenschaftler und auch Psychologen, die solches schreiben. Auch wenns irritiert, dabei muss man nur daran denken, welchen Schaden der Sozialdarwinismus anrichtete, den die sozialen Ingenieure des Tavistock Institutes auf die Menschheit losließen.

Gerade bei diesem Thema, muss ich an den gestrigen Artikel über die Spieltheorie denken:
Wie lautete doch gleich noch, die Lösung die Nash der RAND Corporation brachte? “Fuck you, Buddy” – wie passend, beim heutigen Thema:
Bis Nash kam, wurden ko-operative Spiele gespielt, – wie Schach, wo Vernunft, Kommunikation, gemeinsame Lagebesprechungen, rationales, gemeinsames Handeln, Kooperation und Zusammenarbeit vorherrschte.
Nash kam und zeigte ihnen die “Lösung” -

<-John Forbes Nash, Jr.(Nobelpreis für Mathematik)
Erinnert euch an Fuck you, Buddy – die Idee war Zusammenarbeit, gefolgt von einem großen “Doppel-Kreuz”, wobei danach nur ein Spieler der Sieger ist. Versuchen wir das in praktische Überlegungen umzusetzen:

ERGO – Eine Weltregierung unter der Anführung eines Durchsetzungsfähigen “Spielers” (UNO) wobei die anderen ihre Souveränität freiwillig nach und nach aufgeben, sei es aus welchen Gründen nun immer – und wir sind schon sehr weit diesen Weg entlanggegangen, seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts – aber EIN SPIELER wird die Weltregierung am Ende stürzen, in einem noch zu spielenden Zug wird dieser Spieler die anderen Schachmatt setzen und sich zum Anführer machen. Das ist im wesentlichen Nash Lösung!

Das habe ich gestern geschrieben, wenden wir doch Nash s Spieltheorethische Lösung auf das heutige Thema an, dann bin ich versucht Cain Kübel und Fr. Dr. Schiffer, in gemeinsamer Zusammenarbeit zu assoziieren, die beiden schaffen Verwirrung und Chaos – gefolgt vom “Doppelten Durchkreuzen” der anderen Blogger wie Merling, gemischt von Meldungen wie meiner, um die anderen Spieler Schachmatt zu setzen! Um vor allem Einigkeit, Zusammenhalt, vernünftigen Austausch matt zu setzen, keiner will s gewesen sein und jeder setzt sich “distanziert” ab! Zerstörung, Verwirrung, Misstrauen ist die Folge ..

also wirklich, Spieltheorie hätte diese Grundzüge gehabt. Ist es also wirklich so undenkbar, das hier mit purer Absicht Unfrieden produziert wird? Überlegen wir mal, lasst euch dabei ruhig Zeit .. es hat keine Eile ..

Zum Abschluss dieses Artikels möchte ich Professor Vogt ausdrücklich viel Glück wünschen und – falls er es zufällig liest – möge ihnen gerechte Rehabilitation widerfahren! Lassen sie sich von Leuten wie Kübel nicht irre machen, es gibt noch Menschen mit funktionierenden Gehirnen – auch wenn sie immer dünner gesät sind – ich persönlich jedenfalls, finde es mutig und tapfer wie sie sich schlagen, glauben sie mir, es gibt sicherlich viele weitere, die ganz genau erkennen was da abgeht.

In dem Sinne

SAYONARA
----------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower