WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Donnerstag, 22. Oktober 2009

QUERFRONTEN - A DEBUNKING LIAR

Wir haben ein neues Un – Wort, eine künstliche Wortschöpfung namens QUERFRONT, wie das “Tavistock Institut” es nicht schöner hinbekommen hätte! Was ist eine Querfront?
Gute Frage, nun, Wikipedia sagt uns dazu:

Der Begriff Querfront bezeichnet eine rechtsextreme Bündnisstrategie, die Gemeinsamkeiten zwischen den politischen Lagern betont oder zu konstruieren versucht, mit dem Ziel die politische Macht eines Nationalstaats zu übernehmen.[1] Er wurde zu Beginn der 1930er Jahre in der Weimarer Republik geprägt. Derzeit gibt es zwei rechtsextreme Gruppierungen, die Querfrontstrategien aufgreifen: die Nationalrevolutionäre und die Autonomen Nationalisten.

“Während Nationalrevolutionäre stark auf Theoriebildung setzen, die Diskussionen ab der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg aufgreift, sind die Autonomen Nationalisten eine neue Strömung, die vor allem von gewaltbereiten, aktionistisch orientierten jungen Rechtsextremisten Zulauf erhält.”

Wunderbar soweit! Jetzt beginne ich mich allerdings zu fragen, wie es kommt das sogenannte “Infokrieger”, Leute aus der “Wahrheitsbewegung”, eigentlich alle Leute damit betitelt werden, die irgendwelche Aufklärerische Intentionen haben! Dabei beeilen sich jene, die andere mit “Querfrontvorwürfen” bewerfen, explizit und sofort hinzuzufügen das sie ja auch nur aufklären wollten, wie etwa über 9/11 und eine Neuaufarbeitung forderten, Kriege verurteilen, gegen Fremdenfeindlichkeit seien, bla, bla, kurz gesagt für all das eintreten würden, wofür sie die mit “Querfront” beschimpften aber verurteilen! Isn’t is funny?

Ja, meine lieben Leute, das ist verwirrend, nicht wahr? Und nur so ist es verständlich, das wie aufgeschreckte Hühner alle sich sofort und Grundlegend von solchen Bezeichnungen zu distanzieren versuchten. Logisch, mit etwas wie einer “Querfront” – wer will damit schon was zu tun haben! Dabei wette ich, das ein Großteil überhaupt keine Ahnung hatte, was eine Querfront überhaupt ist. Aber das klingt ja schon etwas unheimlich, dunkel und trügerisch .. das reicht dann schon, um überstürzte Reaktionen zu provozieren.

Ganz genau aber Wissen, sollten es Leute wie Fr. Dr. Sabine Schiffer, Jürgen Cain Kübel und auch die Mannen um 911 Video.de sowie ein gewisser Hans Christoph Stoodt, Schreiberling des NRhZ – der Neuen Rheinischen Zeitung. Sie alle werfen mit Dreck, hauen, stechen auf “Querfrontler” ein und sind sich insgesamt nicht zu Schade dafür, Rechtsradikale Elemente – von denen es sicher genug gibt – auf Menschen und Organisationen zu münzen, die sich mit Themen beschäftigen die uns alle angehen. Genannt seien nur einige, wie Schweinegrippeimpfung, Amerikas 9/11, Gifte in Lebensmitteln wie Aspartam und Mononatriumglutamat, Fluor in Zahnpaste, Sondermüll in den Zähnen, wie Amalgam, wofür Zahnärzte um es zu entsorgen Sondergenehmigungen benötigen, dass es Menschen in den Mund getan wird, stört leider noch immer viel zu wenigen, der CO2 Klimaschwindel, False Flag Angriffe um Angriffs-Kriege zu rechtfertigen, Unterdrückung von alternativen Heilmethoden, Widerstand gegen den Eu Vertrag von Lissabon, Konsumentenmanipulation allgemein, Zensur des Internet, undIchWürdeMorgenNochDaSitzenWennIchAllesAufzählenWürde – es handelt sich also um Individuen und Organisationen, die sich um die GEISTIGE FREIHEIT Sorgen, die sich um AUFKLÄRUNG der Bevölkerung bemühen, die großteils Gehirnamputiert vor der Glotze sitzen und alles glauben was in der Zeitung steht!

Deswegen nennt man es WAHRHEITSBEWEGUNG, ein Begriff mit dem ich persönlich wenig anfangen kann, was aber rein gar nichts bedeutet. Munition liefert diesen Herrschaften die Tatsache, das es einige Rechtsradikale Webseiten gibt, die sich einige dieser Themen ebenfalls angenommen haben, was dann - sehr liebenswürdig – als braune Esoterik abgetan wird.

Mal kurz den ersten REALITÄTSCHECK:

Selbst wenn rechtsradikale eine Wahrheit aufgreifen, bleibt es nach wie vor die WAHRHEIT!
WER sie aufdeckt, sollte Zweitrangig sein! Die Zeiten wo man eindeutig Rechte und Linke einander zuordnen konnte, sind vorbei. Sie bezeichneten seit jeher nur ein Schubladendenken, das der Realität kaum gerecht wird. Inzwischen sind die Grenzen fliesend, weil alles sich verändert. Nur ein paar Ewiggestrige klammern sich an diese Begriffe, sie wollen Links bleiben, die anderen wollen Rechts bleiben – Wunderbar, dann macht das doch, aber lasst doch die Leute außen vor, die sich längst weiter entwickelt haben, die können sowas nicht brauchen.

Die andere Seite dieser Problematik kommt von solchen Agitatoren wie Schiffer, Kübel, etc. die das nicht wahrhaben wollen und deren Lieblingsfeinbilder sie ja bedienen wollen. Möglicherweise reicht ihr Sprachschatz nicht weiter, andererseits steht die Vermutung immer mehr im Raum, das einige Diffamierer vielleicht im Auftrag handeln und bezahlt werden dafür, Unruhe zu stiften. Was, wenn wir die Linkliste auf NNG sehen, ziemlich Erfolgreich umgesetzt wurde.
Eine weitere Problematik, die solchen Vorwürfen Raum gibt, ist die “Esoteriker” Bezeichnung.

Wir alle wissen – oder sollten Wissen, das viel Unfug, Betrug und Manipulation unter dem Etikett Esoterik verbreitet wird. Wer nicht weiß, das die “New Age” Bewegung und deren Esoterischen Begriffsbildungen von der Rockefeller Familie erst aus dem Boden gestampft wurde, fällt dann leicht darauf herein. Deren Geld und die Okkultisten Alice A. Bailey, und Helena Petrowna Blavatsky sorgten über den Lucifer’s Trust, heute nur mehr Lucis Trust genannt, für die Weltweite Verbreitung dieser Ideen, zu denen unter anderem auch die Vorstellung gehört- “Du alleine kreierst deine eigene Wirklichkeit”, was so nicht ganz stimmt.

Und das ist der Punkt der Rockefeller’schen Manipulation, Halbwahrheiten mit Tatsachen zu vermischen, um zu einer falschen Weltanschauung zu gelangen, um die Menschen noch leichter zu betrügen und in ihren Irrtümern gefangen zu halten!

Dazu muss auch noch kurz erwähnt werden, das die Reichen dieser Welt, die Superreichen, kein Problem mit Esoterik selbst haben (wenn man sie richtig gelehrt bekommt) denn daraus schöpft sich deren Reichtum, das ist die Quelle ihrer Vermögen. Aus diesen Betrachtungen alleine sollte klar sein, das die Bezeichnung “Esoteriker” hier völlig falsch und irreführend verwendet wird.

REALITÄTSCHECK 2:

Nur, weil einige Individuen sich mit manch ähnlicher Sichtweise identifizieren können, sind sie noch lange keine Esoteriker! Denn, was ist Esoterik?
Fragen wir noch einmal unser beschlagenes Wörterbuch, Wikipedia:
Esoterik (von altgriechisch ἐσωτερικός esōterikós „innerlich“) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis bestimmte philosophische Lehre, im Gegensatz zu Exoterik als öffentlichem Wissen. Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Mystik, oder auf ein „höheres“, „absolutes“ Wissen. Daneben wird der Begriff in freier Weise für ein breites Spektrum verschiedenartiger spiritueller und okkulter Lehren und Praktiken gebraucht.


Oft handelt es sich dabei um Geheimlehren, entsprechend der ursprünglichen Bedeutung von Esoterik. Eine andere, damit verwandte Tradition, die von Mircea Eliade, Henry Corbin und Carl Gustav Jung repräsentiert wird, bezieht „esoterisch“ auf die tieferen, „inneren Geheimnisse“ der Religion im Unterschied zu deren exoterischen Dimensionen wie sozialen Institutionen und offiziellen Dogmen.

Es handelt sich dabei also um Menschen, die sich im Sinne der Gnosis um Weisheit und geistige, höhere Erkenntnisse bemühen! Ist es nicht interessant zu sehen, wie man die Esoterik selbst schlecht redet und mit dem gleichen Totschlagargument, die Personen verunglimpft und diffamiert, welche sich darum bemühen eine bessere Welt zu schaffen? Ganz schnell in die Köpfe unbedarfter Menschen implantiert, ist es indem man daraus einfach so etwas wie eine “braune Esoterik” macht. Schön, wenn die Welt so einfach ist – also, NUR “Nazis” und “Braunhemden” interessieren sich für Esoterik, im Umkehrschluss wird daraus alle Esoteriker müssen Nazis sein! Genial einfach und dabei Idiotenfalsch!

Man kann nur den Kopf schütteln, wenn Vordergründig intelligente Leute oder jene die sich dafür halten, mit solchen Vorstellungen ankommen. Und es ist ja auch so einfach, schließlich kennen die wenigsten die Bedeutungen solcher Begriffe, die blinde Masse der Fernsehgeschädigten, wie ich sie oft gerne bezeichne, bilden leider den größten Teil davon was mit “die Öffentlichkeit” gemeint ist. Für sie werden solche Pamphlete verfasst, um die öffentliche Meinungsbildung niedrig zu halten. Denn auf diese Weise und das sollte einleuchten, wird “Otto Normal” davon abgehalten, sich mit dieser Materie auseinanderzusetzen.

Eine ganze Palette voller Halbwahrheiten, Unwahrheiten, Begriffsverfälschungen, aus dem Zusammenhang gerissenes, und ganz einfach auch gelogenes, wartet darauf verwendet zu werden um die Menschen von Erkenntnissen abzuhalten, das ist die Munition für jene Agitatoren, mit denen in diesem Krieg um die Köpfe der Menschen gekämpft wird.

Nachfolgend einige aktuelle Beispiele dafür:

Wenn nun dem Artikel von Hans Christoph Stoodt, Schreiberling des NRhZ – der Neuen Rheinischen Zeitung, mit dem Titel “Arbeiterfotographie, Naiv?” zu entnehmen ist – und wo er sich über den Bericht über eine Frankfurter „Club Voltaire“-Veranstaltung auslässt – und Sätze wie diesen schreibt: “Auf der einen Seite Fikentscher/Neumann und die Hip-Hop-Band „Die Bandbreite“ mit, wie sich immer deutlicher herausstellt, im Kern für Linke absolut inakzeptablen Querfrontvorstellungen, auf der anderen Seite mit Kräften um die Frankfurter Gruppen antifa [f] und „Faites votre jeux“, die beide dem erweiterten Umfeld des antideutschen Milieus zuzurechnen sind” – was für den Herrn anscheinend nur letztlich die Wahl zwischen Pest und Cholera sein könne:

Unter dem Vorwand, “Kein Raum für Sexismus, Antisemitismus, NS-Relativierung und die irrationale Verzerrung der Wirklichkeit – weder im ›Club Voltaire‹, noch anderswo” wurde im Club Voltaire zum Boykott dessen aufgerufen, was als “Verschwörungsideologie” benannt wird, gemeint war die Veranstaltung mit der Gruppe ›Arbeiterfotografie‹, dem Hiphop-Duo ›Die Bandbreite‹ und Elias Davidsson, der - obwohl Jude, der Mauschelung mit Antisemitismus verdächtigt wird und als “Verschwörungstheoretiker” abgeurteilt wird.

Hans Christoph Stoodt schlägt beinahe nahtlos in die gleichen Kerben wie der Aufruf und verteidigt dies mir dem gleichen Hinweis auf die Liedtexte der Bandbreite, denen half dann auch nicht das Lied ” Kein Sex mit Nazis” um als Rechtsradikal eingestuft zu werden. Wie es mit dem Rest derer Lieder ausschaut, ich weiß es nicht, aber ich weiß das so ziemliche alle Rockbands Grenzwertige Texte haben, alle Popmusiker und Hip Hop Musiker auch - na uns, bin ich versucht zu fragen.

Niemand regt sich deswegen auf, aber wenn eine Band die so viel ich weiß, öfters bei Veranstaltungen von Schall & Rauch aufgetreten sind, die versuchen “Verschwörungstheorien” Salonfähig zu machen, von denen nicht wenige mehr als plausible sind, jedenfalls plausibler wie die offiziellen Erklärungen und jene, die in Zeitungsmedien verbreitet werden. Die werden unter derlei senilen Vorwänden angegriffen, gleichzeitig hängt man sich selbst ein Mäntelchen um, man selber sei ja nicht so .. Musiktexte haben deswegen provozierenden Charakter, um das Thema offen zu legen, das ist KEINE Verherrlichung irgendwelcher georteten Frauenfeindlichkeit oder Homophobie.

Was Menschen aus ihrer Sexualität machen ist ihre persönliche Sache, es sollte allerdings auch jeder Bescheid darüber wissen, wie die sozialen Ingenieure des Tavistock Institutes unter anderem den Sozialdarwinismus als Waffe gebrauchten um die Eugenik zu rechtfertigen und den Feminismus, sowie Genderismus in die Bevölkerung etablierte.

Bekannt wurde Gender Mainstreaming insbesondere dadurch, dass der Amsterdamer Vertrag 1997/1999 das Konzept zum offiziellen Ziel der Gleichstellungspolitik der Europäischen Union machte. Wer das nicht weiß, soll die Klappe halten. Keinesfalls sollte er mit derlei billigen Vereinfachungen andere kritisieren.

Weiterhin echauffiert er sich, wie Wischnewski ein Buch im Kopp Verlag rausbringen kann, der ja sooo rechts steht - fast schon im Abseits – ja, wie kann er nur? Haider hat seine Kritiker und einige haben womöglich recht, aber darum gehts ja gar nicht, es geht um SEINEN TOD, der einige Ungereimtheiten bereit hält. Es ist auch Wischnewski zu verdanken, wenn jetzt ganz plötzlich die Todesbefunde veröffentlicht wurden, weil er sie in seinem Buch veröffentlicht hat. Nicht etwa, die Regierung oder die anderen medien wären ihrer Arbeit nachgegangen und reche3rchiert, nein, ein Journalist alleine muss das machen und lässt alle anderen dumm ausschauen. Das ist zugegebenermaßen peinlich ..

Nur Komplexhaufen lassen sich einreden, wer sich mit dem Tode Haiders auseinandersetzt, der muss ganz bestimmt rechtsradikals ein! Und übrigens, nur Komplexhaufen haben es auch notwendig das zu behaupten. Der ganze restliche Artikel strotzt nur so von “Rauch und Spiegel” bla, bla, dazu angetan Verwirrung weiterhin zu stiften und Feindbilder hochzuhalten. Eine Hilfe, wie man in die Wege leiten könnte eine Neuaufarbeitung des 911 Problems zu bekommen, sucht man in dem Artikel vergebens. Er ist ein typischer Artikel, um ja keine Kontroversen zu diskutieren, das wäre ja “indiskutabel” ..

Hier wird nicht nur gut erkenntlich, wie wenig die Menschen bereit sind geschichtliche Zusammenhänge aufzuarbeiten, noch zu erfassen, wie sie selbst instrumentiert werden um die alten Feindbilder zu erhalten. Und eigentlich noch viel schlimmer, tut das 9/11 Video.de in ihrem “Bunt, statt braun” Artikel wobei großteils über Elsässers Volksinitiative mit Nuoviso und hergezogen wird,

Sie bezeichnen dort auch das “Regenbogenfestival” als “ein harmonisches Treffen im Bayrischen, ein Stelldichein der Creme de chocolat der deutschsprachigen Rechts- und Esoterikszene” .. nicht schlecht .. das muss man auf der Zunge zergehen lassen: “Creme de Chocolat” .. wirklich, tiefstes, zutiefst diffamierend und Oberflächliches Verhalten, einer so offenkundig Desinformation betreibenden Seite, das einem schlecht wird.

Dort treffen sich Kopp Verlag, Secret TV, Nuoviso.tv, Andreas Claus(Deutschlandprotokoll), Infokrieg, und weitere Teilnehmer, die sich mehr oder weniger, aber im großen und ganzen für Meinungsfreiheit, politische Aufklärung die meist mit “Verschwörungstheorie” gebrandmarkt werden, damit sie keinen größeren Lesekreis bekommen. Allerdings wird auch das nichts nützen, so viele Menschen haben die Nase voll davon angelogen zu werden, Anfeindungen wie von 911 Video und die anderer tragen höchstens noch dazu bei, noch mehr Leidenschaft und Energie, in die Sache der Aufklärung zu stecken – danke, 911.

Eine Website, die sich 911 Video.de nennt, aber andere Meinungen dazu verunglimpft, im Keim versucht zu ersticken, Wahrheiten verdreht, hat den Namen der Website irreführend angenommen. Man könnte versucht sein und das Rollenklischee das dort vertrieben und unterstützt wird, als naiv ansehen. Vielleicht, denkt der eine oder andere, man weiß es dort nicht besser und lobt wenigstens deren Versuch.

Dem steht eindeutig entgegen, wie die Politik und Denkweise der Neokonservativen und der Globalisierer, hier Farbe bekommt und genährt wird. Nationalismus sagen sie, habe immer in Sackgassen geführt und zu Kriegen und sie verurteilten dies, ja, sie fordern dort ein “Ende der verbrecherischen Kriege”, und behaupten allen ernstes, dies sei erst durch Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit möglich gemacht worden.

Obwohl sie auch behaupten, gegen eine Spannungsstrategie zu sein(wie löblich) ist es genau das, was sie hier favorisieren! Spannung, Hetze, Aufwiegeln, wo sie sich lächerlich machen würden ihn rechts zu nennen, über den sagen sie dann, man solle ihm keine weitere Beachtung schenken, so geschehen bei Jürgen Elsässer der auch als “Linksnationalist” bezeichnet wird. Selten liest man Texte, die so mit Kunstworten, Worthülsen und Verdrehungen arbeiten, dabei kann man einen so tiefsitzenden Hass herauslesen, der mit derlei Worten der Verwirrung relativiert wird. Geradezu klassisch, kann dabei ihr Satz gewertet werden:

“Mit Leuten wie Sarrazin, Elsässer und dem ganzen, teils auf hip gestylten braunem Muff wollen wir nichts zu tun haben.”

Den politischen Elitär Sarrazin, der seinen Hut nehmen musste, der viel zu laut über “Die Armen noch ärmer machen” nachgedacht hat, mit einem Jürgen Elsässer in einen Top zu werfen, damit ist wirklich jede halbwegs glaubwürdigen Desinformation der Lächerlichkeit ausgesetzt! Diese Sätze sind kein versehen, sie sind pure Absicht und in der Hoffnung geäußert, das “irgendwas kleben bleibt”. Wohl gemerkt, diese Art von Schreiberei ist nicht neu, auf dieser Seite findet man sie zuhauf.

All diese Menschen und Organisationen, die in der letzten Zeit Unfrieden stifteten outen sich damit als Hilfskräfte einer im Hintergrund verbleibenden Kraft, deren Politik darauf abzielt die Menschen dumm zu halten und weiterhin arm. Vor allem anderen dumm! Ob sie dafür bezahlt werden oder nicht, ist eigentlich unerheblich – moralisch abträglicher wäre es, natürlich. Aber der Schaden den sie damit anrichten, für den ist es gleich ob Bezahlung oder Ungebildetheit im Verein mit einem antrainierten Tunnelblick, dafür verantwortlich ist. Sie unterstützen damit die Kräfte die hinter der Globalisierung stecken, deren oberstes Ziel eine Zentralisierung alles wesentlichen Realpolitischen Kräfte ist. Seien es Banken, Militär, Polizei, Justiz, Industrie, Medien oder Politik, auf deren Ebenen überall – Dank der Manipulation und Kontrolle - die Zentralisierungen voranschreiten.

Wenn sich diese Leute laut Lippenbekenntnissen für Meinungsfreiheit einsetzen, ist das unglaubwürdig. Nur die Meinung, die sie meinen die ist tauglich, damit will ich gar nicht großartig thematisieren, das Net News Global meinen eingebrachten Artikel nicht verlinkte, das steht Herrn Bartels frei – ist jetzt seine Website – aber sein Vorwand, den ich auch nur über “Umwege” erfuhr, er würde den Artikel nicht verlinken weil ich “aufs Maul hauen” geschrieben habe - gemeint war eine verbale Abgrenzung gegenüber Rechts (die ich inzwischen “entschärft” habe, wer weiß wer das noch aller falsch versteht) – jedenfalls glaube ich das nicht, ich vermute es war meine Kritik an Jürgen Cain Kübel, die den Hauptinhalt des Artikels ausmachte und meine “Verteidigung” von Professor Vogt. Meinungsfreiheit und Freie Rede unterstützen sieht etwas anders aus. Damit soll das gut sein, meine Artikel werden auch ohne NNG gelesen.


Nationalstolz ist der Zentralisierung natürlich im Wege! Nationalismus ist keineswegs der GRUND für Kriege gewesen, er war nur dafür angreifbar, Stolz, vor allem unechter, künstlicher Stolz ist wie Hochmut und kommt immer vor dem Fall. Ein Land ohne Gesunden Nationalstolz ist kein Land, kein einheitlicher Organismus, sondern im tiefsten Kerns eines Wesens krank. Deutschlands Nationalstolz war vor Hitler ein Nichts, dieser Demagoge und Betrüger nutzte diese Schwäche geschickt aus und wer Hitlers Finanzierung durch Zionistische Kreise als Verschwörungsideologie bezeichnet, der hat keine Ahnung was tatsächlich passiert ist, dies ist mit Tonnen von belegen und Dokumenten bekannt! Derjenige muss sich gefallen lassen, als Lügner bezeichnet zu werden.

Was die Kraft eines wirklichen Nationalstolzes vermag, nicht der müde Abklatsch den Hitler einem kranken, nach Aufmerksamkeit hungerndem Volk damals einspeiste, sondern wirklicher, aufrichtiger und auf Fakten basierender Stolz, wie ihn zuletzt Vladimir Putin zuwege brachte, können wir an Russland studieren.

Er hat ein verarmtes, von plündernden Elementen besetztes Land, das in der Hand der “Jelzin Boys” war, wieder zu Rang und Ansehen gebracht, der Alkoholismus wurde zurückgedrängt, zwar nach wie vor ein russisches Problem, aber die Zahl der Alkoholiker sind rückläufig. Putin hatte ein Land, das bankrott und mit dem Rücken zur Wand stand, wieder zu einem Land gemacht mit dem gerechnet werden muss. Ihm haben wir es großteils zu verdanken, wenn die “Neue Weltordnung” (ja, ich weiß, wieder so eine Verschwörungstheorie) nicht so stattgefunden hat, wie sie erträumt wurde.

Wer seine zensierte Rede bei der 7. Münchner Sicherheitskonferenz, im ganzen gelesen hat, der weiß auch warum: Putin erteilte öffentlich dem Unilateralismus eine Absage, wo ein dominanter Spieler alle anderen beherrscht, er wollte das die Menschen der Welt davon erfahren, sonst hätte er das nicht offen gesagt. Man erinnere sich an das betretene Schweigen von Merkel und Co. das ihm entgegenschlug,und der Vergleich mit Chruschtschow. Putin favorisierte in dieser berühmten Rede, einen Multilateralismus. Einem Zusammenspiel der Kräfte und damit letztlich Vernunft! Er hatte sich damit der Lösung von John Nahs Spieltheorie widersetzt, die seit den 50 er Jahren von allen amerikanischen Präsidenten in der Politik durchgesetzt wurde, wer nicht spurte der wurde entfernt- siehe Kennedy - und der Erfolg gibt Putin Recht, nicht irgendwelche Theorien.

Wer Wissen will, wie die Welt aussieht, wenn es weiterhin einigen wenigen Oligarchen Familien und ihren Handlangern möglich ist, die Zentralisierung voranzutreiben, der soll einen kurzen Blick in das 3. Reich werfen, wie s unter Hitler existierte. Das ist es was auf uns wartet- weltweit. Mit einer Weltzentralbank, einem Weltpolizei, Weltmilitär und Weltregierung. Die direkte, physische Kontrolle der Weltbevölkerung ist unmöglich, das müssen sie auch nicht machen.

Es reicht vollkommen, die emotionale und mentale Kontrolle der Massen aufrechtzuerhalten, deren Methoden so mannigfaltig, so dicht sind und von den meisten Menschen unbemerkt abläuft. Indem sie uns glauben machen, wir seien frei und alles ist in Ordnung, bringen sie uns dazu unsere Schlächter selbst zu wählen. Es ist eine uralte Binsenweisheit, willst du, das jemand etwas tut, dann bring ihn dazu es selber zu wollen. Oder, um mit Stalin zu sprechen: “Wenn du die Opposition kontrollieren willst, führe sie an.” Deshalb vermute ich auch, das wenige dieser sich als “LINKE” bezeichnenden eine Ahnung haben, wofür sie krakeelen. Welchen Herren sie tatsächlich dienen. Und warum könnte das so sein?

Glaubenssätze- schlicht und einfach!
COINTELPRO arbeitet schlau:


Der geistige Krieg gegen die Bevölkerung entspringt zuerst und vor allem der Gier, indem sie nahezu alle Aspekte unserer Wirklichkeit manipulieren, diktieren sie uns unsere Realität und welchen Einfluss sie auf uns hat. Der heutige Artikel und auch einige andere der letzten Tage, brachten aktuelle Beispiele, wie und mit welchen Mitteln – mit allen – gearbeitet wird.
Kennt ihr die Geschichte, wo ein Hypnotiseur ein bekanntes Unterhaltungselement einbringt, um damit die Atmosphäre aufzulockern? Nein? Es geht ganz einfach: Er sagt, wer will sich freiwillig hypnotisieren lassen? Niemand will so recht mitmachen – da sagt er, derjenige wird so hypnotisiert, dass wenn er einen “Mann bezeichnen würde, er ihn nicht sehen und erkennen wird”. Ungläubiges Staunen, darauf hat der Hypnotiseur gewartet, wie von selbst gehen die Hände hoch, das glaubt natürlich keiner .. und so hat er seinen freiwilligen.

Er hypnotisiert ihn, und spricht zu ihm die richtigen Worte, was man eben da sagt und schnippt, he, aufwachen ..

Er deutet dann auf einen Mann und oh Enttäuschung, es hat nicht geklappt, der Hypnotisierte sah den Mann natürlich – Gelächter .., der Hypnotiseur tut zerknirscht und bittet den “Probanden”, um einen weiteren Versuch – ok, grinst der .. der Hypnotiseur murmelt wieder seine Worte, aber nun sagt er, der Mann den er gerade sah, müsse weggehen und er beschreibt ihm, wie derjenige seinen Hut und Mantel holte um zu gehen, im Hintergrund hörte man -als Soundeffekt – wie eine Tür zugeschlagen wird. So, nun holte er den Mann wieder aus seiner Trance, schnippte und he, aufwachen ..

Er bat nun den Hypnotisierten darum, ihm den Mann zu zeigen der vorhin da war(und nach wie vor da steht) Und ratet nun wieder: ER KONNTE IHN NICHT SEHEN! Er spazierte vor ihm auf uns ab, machte allerlei Späßchen fürs Publikum was den ärmsten verwirrte, weil sie lachten ..

Was ist geschehen? Noch mal, Glaubenssätze!

Einen Mann den er vorher gesehen hatte, konnte er sich nicht VORSTELLEN - das er vor ihm verschwinden würde und unsichtbar würde. Wahrnehmung arbeitet nicht immer nach Tatsachen, das ist der Wissenschaft längst bewusst. Wahrnehmung geht nachdem was mit unseren Überzeugungen kompatibel ist! Er konnte sich ohne weiteres vorstellen, das dieser Mann von der Bühne gegangen ist und seinen Mantel und Hut mitnahm. Das Türgeräusch tat sein übriges, um diese Überzeugung glaubhaft zu machen!

Man stelle sich vor, dieser Mann den er nicht sehen konnte, balancierte alle möglichen Dinge in seiner Hand und der arme Kerl traute seinen Augen nicht, als sie -für ihn – durch die Luft schwebten. Derlei Veranstaltungen halte ich für gefährlich, weil sowas tiefe Traumata bewirken können. Aber darum geht s jetzt nicht!

Ich denke, ihr habt verstanden worauf ich hinaus will. Die Medien und ihre Handlanger manipulieren unsere Glaubenssysteme und die allerbeste Manipulation ist es, solche Überzeugungen und Glaubenssysteme zu schaffen! Wie Jürgen Cain Kübel, Sabine Schiffer, 911 Video, oder NRhZ an der Manipulation dieser Überzeugungen arbeiten! Die tatsächliche Realität wird von uns dann geleugnet, alles wird geleugnet was in uns Schuld, schlechtes gewissen, und sonstige Abwehrmechanismen auslösen, wie z. Bsp. Vorstellungen über Nazis, Rechtsradikalität, usw, welche sich vorzüglich als Totschläger der Wirklichkeit eignen, weil sie mit tiefen Traumata in Verbindung stehen.

Geistige Kontrolle ist eine Kontrolle unseres Denkens, unserer Gefühle, die darauf abzielt eine Person(viele Personen) so denken und handeln zu lassen, wie es gewünscht wird. Geistige Manipulation kann man nicht sehen, nicht riechen, nicht hören, fühlen oder schmecken, aber sie findet statt.

Die “Liste der Methoden” sind schier grenzenlos. Wenn wir von irgendjemanden eine verfälschte Geschichte hören, lesen oder hören und uns daraufhin eine Meinung darüber bilden, dann sind wir geistig kontrolliert. Mehr oder weniger, sind wir alle geistig kontrolliert, bei dem einen umfassender, anderen weniger. Es beginnt schon bei der allseits einsetzenden Kadavermentalität, jawohl, zu allem zu sagen was der Chef sagt. Wir wissen das es falsch ist, was er sagt, aber wir sagen uns, was soll ich machen, wenn er es sagt muss ich gehorchen-ich habe keine andere Wahl. Nein? Haben wir nicht?

Doch, das ist eine Lüge, wir haben immer die Wahl, es sind die Konsequenzen welche wir scheuen. Aber die Wahl, die haben wir .. und um vor uns selbst nicht dumm da zustehen, biegen, brechen und manipulieren wir die Wirklichkeit und reden uns ein, der Chef hat sicher Recht!
Das sind die Waffen in deren Arsenal und sie funktionieren solange, wie nicht eine längst fällige Diskussion und Aufarbeitung vieler Themen geschehen ist.

Und das ist es natürlich, was diese Leute verhindern sollen. Umso mehr Mut und Bewunderung muss denen gezollt werden, die sich unerschrocken dafür einsetzen. In letzter Konsequenz bedeutet dies, das wir wieder die Kontrolle unseres Denkens übernehmen, es auch anderen gestatten anders zu sein, Toleranz ohne die Angst verurteilt zu werden, das wird irgendwann diese künstlichen Grenzen niederreißen.

LETZTER REALITÄTSCHECK:

Es gibt somit keine Querfront, hat es nie gegeben, nicht in dem an den Haaren herbei gezerrten Kontext, womit diese Leute bezeichnet werden!

1930 ist vorbei und niemand verfolgt “eine rechtsextreme Bündnisstrategie, die Gemeinsamkeiten zwischen den politischen Lagern betont oder zu konstruieren versucht, mit dem Ziel die politische Macht eines Nationalstaats zu übernehmen” das ist lächerlich und kann nur als Phantasieausgeburt von Paranoikern und Halbgebildeten sein! Lasst euch nicht verarschen, Leute, seid frei in der Gestaltung eurer Wahrnehmung, lasst sie euch nicht diktieren!
In dem Sinne
SAYONARA
-------------------------------

Kommentare:

  1. Ich fand den Beitrag gestern von den Herr Sepp Aigner mit dem Titel :" jetzt eiert die Amsel" sehr stoerend. Wer sind diese Leute die jetzt mit diesen Unfug kommen? Seit ungefaehr zwei Wochen tummeln diese Hetzer sich in den Blogs rum.
    Versuchen alle interessante Blogs ins Braune Lager zu schieben.
    Ich lese diese Blogs auch, bin aber nicht Rechts aber auch nicht Links. Das ist Schubladen denken! Das mit Links und Rechts geht mir auf den Sack.
    Keep up the good work!

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt mit Sicherheit eine Querfront. Man kann es beispielsweise hieran festmachen.

    Der Ausrichter des "Kongress der unabhängigen Medien in Berlin" BCG (bcg2009.de) ist jeweils laut Impressum gleichzeitig Betreiber von Infokriegernews (infokriegernews.de) und in dieser Eigenschaft auch Nachrichtenlieferant und Moderator bei Net News Global.

    Professor Schachtschneider wird dort als einer der Lieblingsautoren bezeichnet. Autoren und Nahestehende sind: Alex Jones, Udo Ulfkotte, Prof. Schachtschneider, Wolfgang Eggert, Juergen Elsaesser, Gerhard Wisnewski, Jutta Ditfurth, Lyndon LaRouche und Frau, Jan van Helsing aka Jan Udo Holey, Daniel Neun aka Wolf Schwarz. Alles entweder sehr weit rechts stehende Autoren oder linke Querulanten.

    Auf der Hauptseite von Infokriegernews wird Werbung für den Kopp-Verlag gemacht, der weit rechtsaußen steht und zu deren Themen Verschwörungstheorien, Esotherik, Ufologie gehören. Der Verlag verlegt u.a. Erich von Däniken, Gerhard Wisnewski, Udo Ulfkotte, Prof. Schachtschneider, Jan Udo Holey ("Jan van Helsing") und Andreas von Retyi.

    Die rechtsnahe Nuoviso TV macht laut eigenen Angaben (bcg2009) Aufzeichnungen vom "Kongress".


    IDEEn, die bei Infokriegernews als bewiesen gelten:
    -------------------------------------------------

    - 9/11 wäre ein "Insiderjob",
    - Bin Laden sei tot - nur die Geheimdienste tun so, als sei er am Leben,
    - Al Quaida ist angeblich eine Erfindung der Geheimdienste,
    - Neue Weltordnung (NWO; geheime Weltelite will die Menschheit knechten; Endgame: Blueprint for Global Enslavement; HighTech-Faschismus des 21. Jahrhunderts),
    - Wirtschafts- und Bankenkrise sei angeblich vorgetäuscht (Ziel: Errichtung der NWO),
    - Illuminati + Bilderberg + Freimaurer + Ufo-Kapitäne + Juden (=geheime Weltelite),
    - EU-Militärdiktatur (EU-Junta) mittels EuroGendFor mit nachfolgender Einrichtung von Konzentrationslagern als angebliche Folge des Lissabon-Vertrages,
    - Grippeimpfung soll angeblich Ausrottungssystem sein (Ziel Menschheitsreduktion auf 1 Mrd.),
    - H1N1 soll Biowaffe sein (Ziel Menschheitsreduktion auf 1 Mrd.),
    - die Existenz von Ufos wird angeblich durch Geheimdienste verschleiert,
    - durch Impfungen sollen angeblich RFID-Transponder implantiert werden
    - Gold der Zentralbanken sei verhökert
    - Deutschland existiere in Wirklichkeit gar nicht, es habe keinen legalen Status,
    - das Grundgesetz habe keine Geltung, die staatlichen Institutionen seien nicht legal

    > All das gilt als bewiesene Tatsache, wer widerspricht wird entweder als "bezahlter Agent", Verschwörer oder Mainstream-Verblödet bezeichnet.

    AntwortenLöschen
  3. Leider hast du bei deiner Aufzählung beim regenbogenfestival "Altermedia" ausgelassen. ALtermedia ist DIE deutschsprachige Plattform der extrem Rechten und Neonazis. Dort wimmelt es nur so von rassistsichen und antisemitischen Beiträgen. Du gehst auf den Kern der Kritik gar nicht ein. 911video u.a. kritisieren ASR etc. nicht, weil die sich mit "Verschwörungsthemen" beschäftigen, sondern weil die mit handfesten Rechtsextremisten zusammen arbeiten.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer "sehr" davon "angetan", wenn mir jemand Anonym kommt. Ist es so schwer, zu seiner Meinung mit seinem Namen zu stehen?
    Was denkt ihr/du/sie(?-siehste, damit fängts an)das ihr im netz anonym seid, nur weils da steht? Ihr solltet langsam wissen, das immer jemand weiß wer am "anderen Ende" sitzt!Immer!Nicht nur die IP Adresse, wird aufgezeichnet und für 15 Jahre bei jeder nachricht gespeichert. Aber das nur am Rande ..

    Ich werde den 2. Kommentar beantworten:
    Diese Aufzählung von relevanten Themen, worüber bei diesen Gruppen diskutiert wird - was, was zur Hölle ist da so schlimm daran? Das eine ganze Menge davon stimmen könnte, oder warum regt ihr euch so darüber auf? Lasst doch anderen menschen ihre Wahrnehmung! Denkt ihr/du-was auch immer - deine Wahrnehmung sei die einzig wahre, nur weil sie viel mehr teilen?
    Die Mehrheit hat NICHT automatisch recht! Ich wette, kein einziger der sich so echauffiert was diese Themen angeht(und bitte, was haben die mit Nazis oder rechts zu tun?)hat sich damit versucht näher zu beschäftigen! Oder? Es braucht nämlich viel Zeit und Nachforschungen um zu diesen Erkenntnissen zu kommen! Und nicht, wie einige anführen, dies sei eine vereinfachte Weltsicht- sie ist im Gegenteil ziemlich kompliziert!

    Ich behaupte nicht, all diese Dinge stimmten so, das kann ich gar nicht, aber von einigen bin ich überzeugt, das die offiziellen Darstellungen nicht der Realität entsprechen und warum sollte man nicht darüber reden? Du tust gerade so, wie ein kleines Kind das zur Mama läuft und die kleine Schwester/Bruder verratscht!
    "Mama, mama, mama - die .... glaubt das 911 ein Inside Job war, das darf sie doch gar nicht .. Mama ..

    Deine Intolerante Haltung(wahrhaft würdig eines Nazis, denk drüber nach)demaskiert sich durch deine Meldung "Alles entweder sehr weit rechts stehende Autoren oder linke Querulanten" ha, ha, wirklich eine sehr einfache Denkweise, DASS mein lieber IST eine VEREINFACHTE SICHTWEISE, das muss man sich auf der "Zunge" zergehen lassen: Also entweder säähr, säähr weit rechts, oder - ganz logisch -linke Querulanten! Uahahahah - WAS, THE HELL sind "linke Querulanten"?

    All deine Behauptungen sind derart dumm, das ich mich frage ob du überhaupt volljährig bist! Darfst du schon für dich selber sprechen, ja?Sicher? Dann würde ich aber vorschlagen, üb das noch ein bisschen!

    Während nämlich DU und der Rest der Fernsehverblödeten Gehirnamputierten, faul, satt und selbstgefällig alles glaubt, was euch die Regierung erzählt, versuchen DIESE LEUTE wenigstens einen Bewusstseinswandel zu bewirken! Die Nutznieser seid ihr auch, also würde ich doch vorschlagen, das ihr etwas nachdenkt und mitmacht!

    Das Fass zum überlaufen bringt deine Diskriminierung von Prof. Schachtschneider! Er ist der EINZIGE bisher, der EINZIGE (hast mi?) der den "Vertrag von Lissabon" anfechtet und auch verstanden hat!Aber was rede ich, den findest du/ihr sicher auch prima! Ist euch noch immer nicht bewusst, das, sobald dieses Vertragswerk unter Dach und Fach ist(dauert nicht mehr lange)die Rechte(und Pflichten) JEDES Staatsbürgers aufgehoben werden, und in einem Multinationalen Wirtschafts-Konglomerat, genannt "die Vereinigten Staaten von Europa" integriert werden? De facto wird die BRD aufhören zu existieren, ebenfalls wie Österreich, Tchechien, usw, usw. man wird zwar die Namen behalten, aber ZU SAGEN wird fast keiner mehr was haben- this is the End!

    Ah, hast du s erkannt? Ich BIN AUCH einer dieser Verschwörungstheoretiker!Oder? Muss ich doch .. wenn ich so daherrede, nicht?
    Ob ich vielleicht insgeheim diese ominöse "Querfront" bin? Kann sein, ich recherchiere noch ... aber vielleicht bin ichs, wer weiß .. hm, Querfront .. hört sich so schön dusselig an ... :-)

    @Anonym NR 1:
    Bitte lass dich von solchen Leuten nicht irritieren, es handelt sich vermutlich um eine versuchte Unterwanderung, die "Hegelianische Dialektik" versuchen - dieses "links- Rechts Spiel ist so Steinalt, nur Trottel fallen noch drauf rein und verteidigen dieses Schubladendenken so emsig ..

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steven,
    schöner Artikel.
    Allerdings bin ich mittlerweile soweit zu sagen: "Querfront, warum nicht ?"
    Alle die so laut schreien, daß die Wahrheitsbewegung alles böse Rechte wären, sind von sich selbst so eingenommen, daß sie keine andere Wahrheit als ihre eigene akzeptieren. Diese ist insbesondere bei uns in Deutschland geprägt von einem unsäglichen Schuldkult. Alles, jede noch so kleine Kritik wird doch letztlich auf die schlimmen 12 Jahre deutscher Geschichte reduziert. Genau hier steckt auch die Phobie die solche Leute auszeichnet.
    Nur sind die 12 Jahre Naziherrschaft ein Fliegenschiß in der deutschen Geschichte außerdem haben andere Völker auch ihre Hitler und Gewalttätigkeiten gehabt, nur waren da die Sieger meist nicht so übermächtig.

    Der 1. und auch der 2. Weltkrieg sind Sachen, die früher oder später auch von der Wahrheitsbewegung aufgegriffen werden müssen. Denn letztlich war der 2. in erster Linie eine Folge des 1. Weltkriegs oder besser gesagt der Alleinschuldzuweisung an uns Deutsche. Aber das ist ein anderes großes Thema. Wie werden die linken Denunzianten wohl hyperventilieren, wenn solche Themen zur Sprache kommen ??

    Nicht rechts, nicht links ! Geradeaus für ein würdiges und sinnvolles Leben.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo schwarzrotgold,
    Dein Kommentar hat mich sehr gefreut und auch aus mehreren Gründen! Zuerst einmal, weil du deine Meinung mit einem Namen vertrittst. Sowieso ist es mehr als lachhaft, davon auszugehen dies würde staatliche Stellen davon abhalten, die wirkliche Identität festzustellen - wenn sie denn möchten!Es kommt nur auf den Grad des Interesses an, und um wie viel Geld es geht! Und zum anderen gefällt mir deine erfrischende Offenheit, was das Thema selbst betrifft. Das spricht irgendwie für ein gesundes Selbstwertgefühl, hinsichtlich deiner Wahrnehmung, was die tatsächliche Spiegelung der Wahrheit- bzw. Realität ist und nicht, wie andere sie gerne haben möchten. Und hier müssen wir alle, die noch etwas Kampfgeist in den Knochen haben Gerhard Wisnewski danken. Er hat jenen einen kräftigen "Stopper" gegeben, die glauben sie könnten ewig dieses Spielchen abziehen. Ich sage da immer wieder gerne, "Spiele wollt ihr spielen? Das kann man aber auch auf mehrere Arten tun ..

    AntwortenLöschen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower