WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Donnerstag, 3. Dezember 2009

DAS KLIMA - LIARS ON THE ROAD AGAIN

Was werden sie Tun, dieser Tage in Kopenhagen?

Denn die dortigen E-Mails der CRU, zeigen ÜBERDEUTLICH wie Daten dahingehend manipuliert wurden, einen Menschengemachten Klimawandel herbeizubasteln, den es aber so nicht gibt! Tatsache ist vielmehr, dass in den letzten 10 Jahren das Klima keinerlei Veränderung machte. Oooops ..

Sie werden sagen Hallo, wie gehts, und Floskel über Floskel wird den Raum füllen, sie werden über die Familie reden, die Preise der Autos, über alles nur erdenklich werden sie quatschen, nur über eins nicht: CLIMATGATE

Sie werden sagen, “Grüß ihnen Herr Bankdirektor”, habe die Ehre werter Minister, schönen Gruß an die Frau Gemahlin(den Drachen), sie werden sich gegenseitig versichern, dass alles großartig ist, alles läuft wie am Schnürchen, kein Grund zur Sorge ..

Wie der sprichwörtliche ELEFANT IM RAUM, wird das Thema zwischen ihnen stehen, den Herren Wissenschaftlern und Politikern. Sie alle wissen genau, das Thema existiert und es brennt ihnen “unter den Fingernägeln”, sie denken daran, müssen daran denken - während sie einen Unsinn nach dem anderen runter leiern – sie wissen, Climatgate kann ihnen das Genick brechen!

Wie lange noch, das frage ich mich, wird es dauern, bis die Leute so zornig sind, das nicht mal eine Polizeieskorte ausreichen wird, um die Politiker vor dem Strick zu retten! Diese Zeit wird kommen, vielleicht früher als wir denken ..

Klima

Ein Satellitenbild vom Tropischen Sturm Ida. Einige Klimaforscher behaupten ja, dass eine Zunahme von tropischen Stürmen, der absolute Nachweis für den anthropogenen(Menschengemachten) Klimawandels ist.

Pausenlos werden sie an ihn denken, den Climatgateskandal, er ist nämlich viel zu groß, als dass sie diesen “Elefanten” ignorieren könnten.

EIN ELEFANT IM RAUM = bedeutet Umgangssprachlich, ein dickes, großes Problem, dass im Raum steht, über das aber keiner sprechen will.

Es ist kaum zu glauben, aber es ist so! Täglich sehe ich – manchmal intensiver, mal nur oberflächlich – aber, ich lese an die ca. 5 verschiedene Zeitungen durch. Daran kann ich am besten ersehen, wie sehr ein Thema “in der Gesellschaft angekommen” ist oder auch ankommen soll. Zur Informationsgewinnung aber, kann man sich das Geld dafür sparen. Sobald nämlich ein Thema einen bestimmten wirtschaftlichen Wert besitzt, wird dementsprechend berichtet. Und ganz ehrlich, würde ich diese 5 Zeitungen nicht geschenkt bekommen, dann würde ich sie auch nicht lesen. Aber trotzdem, Danke an den Herrn Nachbarn, dass er mir sie rüber reicht. Besser wärs natürlich, er würde sie überhaupt nicht kaufen ..

CLIMATGATE jedenfalls, wird in den Medien meist totgeschwiegen und wenn es – wie etwa im britischen Telegraph, Wall Street Journal, usw. – erwähnt wurde, dann um es zu beschönigen! Ihr wisst schon: Nix passiert, geht weiter, Leute – hier gibt es nichts zu schauen .. Wirklich, ich hasse dass!

Daran kann ich deutlich ersehen, wie sich eine riesige “Lügengemeinde” untereinander abspricht, damit diese Klimakonferenz in Kopenhagen stattfinden kann, ohne dass die Probleme so peinlich werden, dass die Konferenz absurd wirkt! So bin ich auch dem Studenten dankbar, der meine Artikel ausdruckt und sie in der Uni Innsbruck auslegen will. Die Jugend ist sehr wohl gewillt, Alternative Medien zu lesen und ob wir dass nun wollen, ob uns dass jetzt gefällt oder nicht, WIR ALLE stecken momentan und wohl noch für einige Zeit, mitten in einem Prozess, der sich zwischen den offiziellen Medien, den medialen Hofberichterstattern der Industrie und Konzerne, den Alternativen Medien sowie den Bloggern abspielt, der sich auf die gesamte Ebene der Gesellschaft ausgebreitet hat.

Derzeit ist es wohl noch so, dass der Mehrheitsanteil immer noch gegenchecken muss, dass er die offiziellen Medien daraufhin absucht, ob das Thema worüber er in den alternativen Medien gelesen hat, auch dort aufscheint. Scheint es aber nicht auf, dann sind sie verunsichert und fragen sich, wer nun lügt. Derjenige, der gar nichts darüber schreibt, also augenscheinlich UNTERDRÜCKT, oder derjenige was den Mut hatte oder einfach nur den ANSTAND besitzt, darüber zu berichten.

Natürlich, ein Blogger ist keine Zeitung! Unsere Aufgabe, sie müsste nichts ein, würden die “Offiziellen” Medien ihrer Aufgabe nachkommen – aber dass tun sie nun mal nicht, wir berichten auch nur darüber, was eine RELEVANZ im Gesellschaftsprozess besitzt, was die Bildung unterminiert und korrigieren dies. Im täglichen Gespräch wird sichtbar, wie sich die Unterschlagung von Fakten auswirkt, es schädigt – da bin ich inzwischen sicher – den Bildungsstand der Leute. Aber man darf auch nicht den Journalisten und Zeitungsbesitzern oder Konzernchefs, die alleinige Schuld zuweisen! Sie haben leichtes Spiel, weil wir zu faul sind und zu unkritisch mit den Zeitungsmeldungen umgehen.

Um wirklich Informationen zu gewinnen, welche dann die Basis sind für einen Artikel, wisst ihr was ich dafür machen muss? Ich erzähls euch gerne: Zu allererst ist es wichtig, über das betreffende Thema einige Bücher zu wälzen! Das kann nicht oft genug gesagt werden und gar nicht dick genug unterstrichen! Und dann ist da noch, der KMT, der Kinesiologische Muskeltest. Mit diesen 2 Hauptwerkzeugen, etwas Wissen und es zu überprüfen, kann man schon was anfangen. Oh – hab ich euch enttäuscht? Ihr dachtet, das wäre viel einfacher .. Tut mir leid, Leute, ein bisschen Arbeit gehört schon dazu, sonst würden wir uns ja nicht von den Journalisten, mit ihrem Copy & Past unterscheiden! Aber trotzdem, Freunde, es ist auch nicht so schwer und schwierig, es gehört etwas Kombinationsgabe dazu und letzten Endes auch eine eigene, fundierte Meinung zu der man dann gekommen sein sollte. Trotzdem, es könnte passieren dass ich mich täusche, deswegen erwähne ich auch immer wieder, dass ihr keinesfalls MICH oder jeden anderen als Maßstab nehmen sollt, sondern am wichtigsten sein sollte, dass IHR zu einer eigenen MEINUNG gekommen seid!

Alles andere ist unwichtig, wenn ich dazu beitragen konnte, dann freut mich dass, dann habe ich meine selbstgewählte Aufgabe richtig gemacht.

Und wirklich erfreulicherweise, kenne ich inzwischen einige andere, die wirklich nur mehr Zeitungen durchschauen, um zu wissen wo ihre Nachbarn geistig angesiedelt sind. Das verstehe ich, wer will schon zum Außenseiter werden, es kann nicht jeder so wie ich sein .. ich habe mich schnell dahin “entwickelt”, dass ich mit einigen “Spitznamen” betitelt wurde, die gar nicht fein sind.

Paranoid, sieht feinde an jeder Ecke, bildet sich alles mögliche ein, Trottel, Idiot, Spastiker, Rechtsradikaler, (und ganz lustig auch) Linksradikaler, schizophrener, und herrje, was weiß ich noch alles ..

Inzwischen hat sich das etwas geändert und einige dieser Herrschaften - ja, ich weiß, ihr lest gerade mit – sind inzwischen zu Stammlesern geworden, die sich aber in zwei Kategorien einteilen lassen: Ich weiß, es ist lächerlich, aber da gibt es jene unter ihnen, die NIEMALS zugeben würden, auf meiner Seite zu lesen, die tatsächlich und das ziemlich lautstark abstreiten, Bloggerseiten könnten wertvoll sein und für Bildung sorgen. Die andere Kategorie ist da viel “Pflegeleichter” und dafür muss ich sagen, wie sie mich früher betitelten – einige stammen aus meinem Bekanntenumfeld – erstaunlich aufgeschlossen. Das ist toll ..

Es mag auch sein, dass mir da nicht jeder Recht gibt, würde mir aber daran gelegen sein, würde ich sicher nicht bloggen. Wie gesagt, es ist ein Prozess, der da über sämtliche Generationen und quer durch die Gesellschaft geht und der letzten Endes, da bin ich mir sicher, zu Gunsten von uns Bloggern ausgehen wird. Es ist leidglich eine Frage der Zeit, bis einer die Idee hat und eine Zeitung gründet, die sich NICHT über Anzeigen alleine finanziert. Die Menschen werden jedenfalls wacher und kritischer, das kann keiner mehr zurückdrehen! Und es wird die Zeit kommen, wo den Leuten klar geworden ist, dass sie den Lügnern und ihren Lügen keine Energie mehr geben wollen. Das sie nicht mehr mithelfen wollen, sie am Leben zu halten, indem sie ihre Produkte kaufen.

Wir müssen viel mehr Aufmerksamkeit darauf legen, das wir ein “Mitspracherecht” an diesem Prozess haben, dass nennt nur keiner so. Aber es gibt das, was die Macht des Konsumenten genannt wird. Und das ist Macht! Was glaubt ihr was passieren wird, wenn JEDER nur mehr solche Dinge kauft und konsumiert, wovon er sich ÜBERZEUGT HAT, das weder Lebensmittel noch andere Dinge gekauft werden, oder, um nicht ins letzte Detail gehen zu müssen, jeder nur solche Dinge einkauft und dort, wovon er weiß das kein Hersteller dahinter steckt, der Menschen ausbeutet.

Keine Zeitungen mehr kauft, wovon man weiß dass sie Lügen und Wahrheiten unterdrücken. Das Fernsehprogramm – und das ist noch ein Riesenproblem – darf keine Ausrede sein, kein Grund sein, um eine Zeitung zu kaufen. Das schenken sie euch doch sowieso – warum, glaubt ihr, tun sie das? Weil es so humane Menschen sind? Oder ist es etwa deswegen, weil sie sicher sein wollen, dass ihr auch EINSCHALTET? Um euch zu “unterhalten” – euch unten-halten wollen .. euch mit Nach-richten(Da-nach-richten) vollstopfen wollen, die euch unten-halten, hm? Was denkt ihr gerade?

Ja, die Unterdrückungsmaschine Nummer Eins, ist weiterhin ein Riesenscheissproblem!

Sogar viele von denen, die inzwischen Wissen was für eine Mindkontroll Maschine der Fernseher ist, denken sich heimlich, sie könnten das einschätzen und im Griff haben, sie hätten nichts dabei zu befürchten .. Die ständige Nervosität? Ach, keine Ahnung .. vom fernsehen jedenfalls nicht .. oooopss .. Doch, kommt es! Während dem fernsehen wandert die Betrachtungsweise von der linken auf die rechte Hemisphäre des Gehirns, es wird dabei auch Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol ausgeschüttet, die ansonsten für die Kampf oder Fluchtreaktion sind, nun aber nicht abgebaut werden können und so hat so mancher Fernsehjunkie in seinem Blutkreislauf enorme Mengen von dem Zeug ..

Das erinnert einen auch ganz fatal daran, wie sich Junkies selber vorsagen, dass sie jederzeit damit aufhören könnten – ja, wenn sie nur wollten .. Und so hat ein jeder sein Mantra! Was dem einen sein - “Zucker macht mir nichts aus, ich kann jederzeit aufhören Süßigkeiten zu Essen”-ist dem anderen sein – “Alkohol oder Drogen sind kein Problem für mich, ich kann jederzeit damit aufhören ..” – und glaubt mir, Leute: Es unterscheidet sich überhaupt in nichts, von – “ich muss nicht fernsehschauen, ich kann jederzeit ausschalten ..” – Unsere Gesellschaft ist krank und voller Süchtiger Menschen, denen eingeredet wurde dass sie normal seien.

Mir ist bewusst, dass mich einige für diese Aussagen als Übertreiber hinstellen, jenen möchte ich sagen, Leute, glaubt ihr wirklich es ist ein so großer Unterschied, ob man nun Drogenabhängig oder Zuckersüchtig oder Fernsehsüchtig ist? Sicher, wer jemals einen Drogenkranken mit einem Entzug gesehen hat, kann sich das nicht vorstellen. Natürlich, dass dabei die schlimmsten Effekte und Auswirkungen zu sehen sind, sollte klar sein. Der Unterschied liegt darin, das Drogen – nicht alle – nicht nur psychische sondern auch physische Entzugssymptome haben, aber der psychische Entzug wirkt auch beim Fernsehkonsumenten oder Schokoladesüchtigen.

Eine Frage hierzu:

Warum glaubt ihr, falls es euch schon aufgefallen ist, dass in fast allen Lebensmitteln ZUCKER enthalten ist? Sogar in Fleischwaren wie Speck-und dort hat er nun überhaupt nichts zu suchen! Wirklich, ihr werdet euch hart tun, Lebensmittel zu kaufen wo kein Zucker beigegeben wurde. Dann habt ihr nebenbei noch Glück, dass es nicht – wie bei Diätgetränken oder Diätlebensmitteln – ASPARTAM ist. Warum ist das so? Was denkt ihr, wozu wird gezuckert auf Teufel komm raus?

Nun, wenigen ist bekannt, dass Zucker ein militärischer Forschungsstoff ist. Gröl … Gelächter .. ha, ha, militärischer ha,ha, jetzt spinnt er komplett! Schön, nachdem wir uns wieder beruhigt haben – he, ihr da hinten, steckt den Zucker wieder weg! Also, Zucker ist ein “Veränderer von Polaritäten”! Mit dem Spruch kann nicht jeder was anfangen, is mir klar. Habt ihr schon mal von INVERSION gehört? Okay, nein, vermutlich noch nicht, macht nichts – es kommt ein kleiner Streifzug zum Thema Nahrungskontrolle:

Zucker kann – in geringen Mengen eingenommen, aufbauend wirken. Etwa bei körperlicher Belastung, psychisch wie physischem Unbehagen. Wird er allerdings in zu großen Mengen eingenommen, herrje und wie die Mengen überall zunehmen, dann macht er schlapp, bewirkt genau das Gegenteil. Lassen wir ausser acht, dass Zuckerkrankheit, Herzverfettung und andere Krankheiten folgen können, das sind die LANGfristigen Folgen des Zuckerkonsums. Es gibt aber auch KURZfristige Folgen, und Mittelfristige. Und beim Zucker sind diese, dass er schwächt, er macht träge ja sogar apathisch. Es ist übrigens – und nur nebenbei erwähnt – beim Fleisch dasselbe!

Was für ein überirdischer Zufall jetzt, das die Nahrungsmittelindustrie in ihren Werbeaufträgen darauf achtet, den Konsumenten auf die Angebotspalette ZUCKER und FLEISCH zu lenken ..

Und damit ihr nicht darauf angewiesen seid, mir zu glauben oder nicht, könnt ihr das nun selbst nachprüfen!

Und nun müssen wir etwas Kinesiologie betreiben:

Dies ist MEIN Hauptwerkzeug um Informationen zu bestätigen oder auch einzuholen:

Kommen wir nun zum Test selbst!

Er ist relativ einfach erklärt:

Zwei Personen; einer übernimmt es den Arm - waagrecht zum Boden, seitlich von sich wegzustrecken und den Deltamuskel(Schultermuskel) anzuspannen. Der andere, übernimmt die Aufgabe, den ausgestreckten Arm mit einem Gegendruck - am Handgelenk, niederzudrücken.

Es gibt mehrere verschiedene Möglichkeiten, wie man vorgeht. Eine besteht darin, eine Aussage zu machen.

Beispiel: Sprechen sie deutlich aus- "Diese Wohnung ist sehr günstig"

Die Aussage wird im Sinn behalten, während die Aussage durch drücken des Armes bestätigt wird - oder eben nicht.

Rechtshänder benutzen den rechten Arm, Linkshänder den Linken Arm dafür.

#) Bleibt der Arm stark, und ist er nur durch massiven Krafteinsatz möglich ihn niederzudrücken, ist die Antwort- JA.

#) Ist es leicht, den Arm niederzudrücken, ist die Antwort- NEIN.

Es ist eine grundsätzliche Testmethode, zu überprüfen ob eine AUSSAGE wahr, oder falsch ist.

Wir wollen nun etwas ausprobieren:

EUER KÖRPER WEIS SEHR GENAU WAS IHM GUT TUT - UND WAS NICHT!

Nehmt ein Stück Würfelzucker oder auch nur eine Prise, einen Teelöffel Kristallzucker in die Hand. Nun lasst euch testen: Ihr werdet feststellen, dass Zucker euch schwächt, euer Arm kann mit Leichtigkeit runter gedrückt werden! Und jetzt müsst ihr den Gegentest machen, indem ihr OHNE Zucker testet- jetzt werdet ihr wieder normal stark testen. Ihr seht- Zucker schwächt die Körperkraft. Aber es wird noch “besser”:

Nehmt nun etwas ZUCKER zu euch, also essen - es reicht schon eine kleine Menge, etwa einen viertel Teelöffel – oder 1 Stück Würfelzucker.

Aber NUN, nachdem ihr den Zucker GEGESSEN habt, stellt euch in GEDANKEN etwas Schönes vor, etwas das euch Freude machte:

Ihr werden jetzt plötzlich verblüfft feststellen, dass es NUN ein leichtes ist euren Arm herunterzudrücken!

Die IMPLIKATION die sich daraus ergibt, ist wirklich teuflisch! Denn würdet ihr diesen Test machen, ohne Zucker und an etwas schönes denken, dann wärt ihr stark, denn schöne Gefühle wie etwa Liebe stärken, aber Zucker hat die Macht diese zu schwächen und schon stecken wir in einem Gefängnis fest!

Aber jetzt noch ein GEGENTEST: Stellt euch jetzt NOCH etwas sehr TRAURIGES vor: Und erstaunlicherweise werdet ihr auch hier feststellen, dass euer Muskel völlig anders reagiert- es wird schwer sein, euren Arm herunterzudrücken!

WARUM?

Wie ihr jetzt gesehen habt, habt ihr jetzt völlig verkehrt reagiert, aus Traurig wurde Schön, und umgekehrt!

DER ZUCKER HAT AUF UNSERN VERSTAND EINGEWIRKT und unsere EMOTIONEN VERÄNDERT!

Das bedeutet, dass wir unter der Einwirkung von Zucker- uns runterziehen lassen und uns dabei auch noch wohl fühlen! Dieses Ergebnis wird in der Medizin INVERSION genannt! Es wird eine Umpolung erzielt. Es sollte klar sein, das die Forschung an solchen Stoffen streng geheim ist! Übrigens werdet ihr feststellen, dass ihr bei FLEISCH dieselben Ergebnisse haben werdet- und gleich reagiert!

NEBENBEI :

Tragischerweise, wird unser Körper mit der Verwertung von Fleisch zwar relativ problemlos fertig- aber es kommt noch etwas anders hinzu: Wenn die Tiere auf dem Weg ins Schlachthaus sind, ist ihnen schon bewusst was passieren wird- und das ängstigt sie natürlich. Etwas anderes braucht man gar nicht erst zu denken! Wer jemals die großen Pupillen gesehen hat die vor lauter PANIK geweitet sind, wird nie mehr abstreiten dass die Tiere nicht wüssten, was mit ihnen geschieht! Sie haben eine Riesenangst!

ANGST produziert - unter anderem - ADRENALIN, dass von den Nebennieren gebildet wird. Von Antibiotika- Medikamenten, die man ihnen eingetrichtert hat -und die wir über die Speisen wieder zu uns nehmen, will ich erst gar nicht reden.... Jedenfalls, werden auf diese Weise in den Zellen der toten Tiere diese Tötungsgifte eingelagert - wir essen ihr Fleisch, und auf diesem Wege kommen sie zu uns und werden in unsere Zellen eingebaut! Super ..

Was glaubt ihr, warum manche immer so müde und abgeschlafft sind? Selbstverständlich sind Menschen, die täglich Fleisch essen, dann auch viel eher Kritiklos. Aber mit solchen Verallgemeinerungen muss man vorsichtig sein, nicht alle Menschen sind gleich. Jedoch wird durch die Umpolung unseres Verstandes, unsere Intuition nur mehr eingeschränkt nutzbar. INVERSION bedeutet Umkehrung, dass sich das Militär für solche Stoffe interessiert ist klar, alle Inversionsstoffe sind militärisches Forschungsgebiet.

Ist es also wirklich übertrieben von Suchtstoffen zu reden? Und nach dem kleinen Ausflug sollte jeder sich selber beantworten können, warum überall Zucker rein gegeben wird! Man will keine aufgeweckten Menschen, die gemeinsamen Anstrengungen der Medienmacher, mit den Nahrungsmittelherstellern sorgt für eine Menschheit in Apathie! Aber wir können hier den Ausweg für uns erkennen:

Ich persönlich trinke ALLES ohne Zucker, schaue schon seit über 2 Jahren kein Fernsehen mehr und versuche auch andere, auch mir schwer fallende Ernährungsgewohnheiten einzuhalten. Gelingt mir zwar nicht immer – aber ich bemühe mich, mehr kann auch niemand verlangen. Wir alle müssen aus unseren gewohnten Kreisläufen ausbrechen, müssen der MATRIX entkommen, die versucht uns festzuhalten und Idioten aus uns zu machen.

Und Tatsache ist, darüber braucht erst gar keiner mit mir zu diskutieren beginnen, Tatsache ist, dass immer mehr Menschen es schaffen, aus ihren alten starren und fixierten Haltungen, Ansichten, Meinungen auszubrechen. Es gelingt uns allen immer besser, Dinge einzuhalten die wir uns vorgenommen haben. Und wir müssen noch besser werden, auch ich muss besser werden, in meinem Konsumentenverhalten. Das ist ganz wichtig, Leute! Denn da haben wir sie bei den “Eiern”, wenn wir nichts mehr kaufen wovon wir wissen, es ist schädlich im Sinne der ganzen Gemeinschaft und ich meine der GANZEN Gemeinschaft, der MENSCHEIT! Wenn wir also wissen, eine Firma produziert ihre Waren in Billiglohnländern, ja mein Gott, es gibt bestimmt Firmen die das NICHT TUN, kaufen wir also NUR MEHR DORT! Okay, das kann etwas Mühe bedeuten und Nachdenken erfordern – aber wozu gibt es das Internet? Ruck zuck, haben wir herausgefunden, wer was macht.

Damit würden wir schon eine kleine Revolution einläuten! Denn die Industrie, ob Illuminaten oder nicht – wollen uns niedlichen Konsumententrotteln – die wir für sie sind – etwas verkaufen, sie werden sehr schnelle Füße bekommen, wenn keiner mehr kauft. Sie werden dann schlaue Leute holen, die für sie herausfinden sollen, warum das so ist. Warum wir nichts mehr von ihnen kaufen .. UND DANN – oh WUNDER – würde es möglich sein, Kein Aspartam in Lebensmitteln mehr vorzufinden, Keinen Zucker dreinzugeben, wo er nicht unbedingt notwendig ist. Und, und, und .. das mag sich Utopisch anhören, aber ich werde mein verhalten dahingehend verbessern. Dies ist etwas das jeder machen kann, jeder kann so zu einer besseren Welt beitragen. Glaubt es – die Firmen werden sich verändern, wenn wir es Ernst meinen.


Dafür braucht man sich nur anzusehen, was geschehen ist, als man erkannte das die Leute lieber kein Obst kauften, wenn es nicht Biologisch angebaut war. Und heute? Erinnert sich kaum jemand daran, das es mal anders war! Die Firmen haben sich umgestellt! Schön wäre es, wenn immer mehr Menschen ihre Fernseher abstellen, keine Zeitungen mehr kaufen die nur lügen, usw.

Es mag noch etwas dauern, aber schon jetzt ist absehbar, das die Schulmedizin, so wie sie jetzt agiert sterben wird. Die Menschen werden nur mehr zu Heilpraktikern und Naturheilmedizinern gehen, zu Menschen die Heilen, nicht zu Managern von Krankheiten!

Und so denke ich, wird Kopenhagen ein Test sein. Ein Test, woran wir sehen werden, wie weit dieser Umstellprozess schon gekommen ist! Die Umstellung von der akzeptierten Lüge zur Wahrheit, dieser Prozess wirft momentan überall, in allen möglichen Bereichen und Themen wichtige Fragen auf. Egal ob das die Schweinegrippe, die CO 2 Lüge, Peak Öl,Wirtschaftskrise, Währungssystem, usw. ist, es brodelt und kocht überall! Und je schneller die betreffende Industrie merkt, das wir alle die Schnauze voll haben von ihren Lügen, desto besser für uns alle. Es liegt also an uns, an uns und unserem Konsumverhalten, das sie erkennen das wir es wirklich Ernst meinen. Aber eins sollten wir auch erkennen: Es wird keine Wunschgesellschaft geben, in der es so ist, das jedem recht getan ist. Das wäre unmöglich – und ganz ehrlich, liegt wohl auch nicht im Sinne des Systems. Und jetzt meine ich das System, was wir benötigen. Dieser Planet, wenn nicht diese Dimension alleine, ist ein Schulungsplanet. Wir leben hier in einem Spannungsfeld der Polaritäten, zwischen der Positivität und Negativität, hier können wir lernen mit Negativität umzugehen. Es wird also immer Negativität hier geben! Nur, jetzt leben wir in einem ALPTRAUM der NEGATIVITÄT!

Sie hat in einem Maße zugenommen, der weder wünschenswert ist, noch Schulischen Zwecken gerecht werden kann. Und es ist mehr als Notwendig, das die Lügen nun auf den Tisch kommen, das sie aufbrechen und dabei auch noch gleich die Spaßgesellschaft mit aufbrechen! Menschen, die solche Ansichten wie wir, müssen an die Spitze dieser Gesellschaft kommen. Es kann sich nicht viel verändern, wenn wir nur in den Nischen herumsitzen und ja, ach so ne Scheisse, vor uns hinsagen! Davon wird es halt nicht besser werden! Wer möchte, dass es wirklich etwas besser wird, der muss bei sich selbst beginnen. Ich weiß, ich weiß, alter Spruch – leider nach wie vor richtig! Aber keine Sorge, wir sind schon ein gutes Stück des Weges gegangen, ich denke, wir werden auch den Rest noch schaffen ..

Climatgate und Kopenhagen, dort wird mit Bestimmtheit ein wichtiger Schritt getan werden, fragt sich nur, in welche Richtung? Mann, was würde ich darum geben, dort ein kleines Mäuschen an der Wand zu sein ..

---------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower