WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Mittwoch, 27. Januar 2010

EMOTIONS OF MY MIND

VORSICHT – SIE BETRETEN EINEN BEREICH DES DENKENS UND DER LOGIK, VON HIER WEG IST JEDER SCHRITT AUF EIGENE GEFAHR !

Grüß euch, liebe Leser, liebe Leserin, seid willkommen. Zuerst will ich sagen, habt recht herzlichen Dank, für eure eintrudelnden E-Mails zum Geburtstag. Jedem einzeln zu danken, wäre echt unmöglich, bitte habt da Verständnis. Aber ihr habt mich da wirklich “kalt erwischt”, damit habe ich nicht gerechnet, ich dachte nicht, das irgendjemand die Profildaten überhaupt liest. Man sieht, man wird immer wieder überrascht und eines besseren belehrt!

Diejenigen unter euch, die öfters hier vorbeischauen, die wissen denke ich, dass ich nicht zu den obligatorischen Angstverbreitern gehöre, sondern aktiv dagegen spreche und euch – ungefragt -immer wieder auffordere, zum selber denken und das ich Mut zur Selbstermächtigung machen will. Dies schicke ich nur voraus, da wir heute wieder einige der unliebsamen Dinge ansprechen werden und es doch immer wieder welche unter den Lesern gibt, die der Meinung sind, es wäre nur eine Auflistung der Negativität. Ha, wäre das der Zweck des Blogs, wo bliebe da der Spaß? Also wie immer strebe ich danach, außer analytische Blicke um mich zu tun und in dieses leben, das von uns allen bewohnt wird, dass dem Leser ein mehr an Wissen danach geschenkt ist, als das es vielleicht vorher der fall war. Das mag mir nicht immer gelingen, wer ist schon perfekt- außerdem, wer will das schon sein – aber ich versuche es, es gibt glaube ich schlechtere Impulse etwas zu tun. Wie immer seid ihr es, die entscheiden hier zu lesen und nicht woanders, dafür möchte ich mich bei euch bedanken und für euer Vertrauen.

Wir erörterten kürzlich, das auf politische Zwecke ausgerichtete BÖSE – Pathokratische Ponerologie! Wir sprachen davon, obwohl im Vergleich mit uns, den “Normalen” – so wenig das zu normen sein mag, sie nur 4% der Bevölkerung stellen, aber dass es meistens diese 4% sind, die in der einen oder anderen Form, Teil der Regierungen sind oder gleich der Schattenregierung angehören! Demnach haben ihre Agenden mächtigen Einfluss auf alles, was unser Leben und damit zusammenhängendes betrifft. Sie wollen dass:

FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE

FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE FUNKTIONIERE

Ich möchte euch darum bitten, das ihr euch wirklich einige Gedanken dazu macht! Und zwar über die Möglichkeit, ja, ich weiß, lächerlich … aber mir zuliebe, denkt bitte kurz darüber nach, wie es wäre wenn die GANZE WELT, so kurz vor dem alles vernichtenden Abgrund stehen würde, das ein, nur ein weiterer kleiner Schritt UNS ALLE in diesen Abgrund reißen würde? Ich befürchte nämlich, dass es wirklich so ist! Das wir nämlich – und wesentlich näher als gedacht, bildlich gesprochen, am Rande dieses Abgrundes stehen. Die Vernunft und das vermeintlich “Gute” ist “entführt” worden, was noch da ist kann sich jeder ausmalen, aber hauptsächlich sind es Opportunisten und Wendehälse, die “Guten”, die noch übrig sind und zu denen wir uns großteils zählen- oder, ist doch so, nicht? Wir zählen uns zu den Guten Leuten .. okay, macht das, wenn s euch beruhigt, ich zähle mich nicht dazu. Als diese Website von mir ins Leben gerufen wurde, war der wichtigste Impuls die Wahrheit zu sagen, den Leuten vor Augen zu führen, was ich sehe und zu vergleichen ob es dasselbe war. Das hat nur zu rasch gezeigt, dass dem nicht so wahr und das meine Vermutungen stimmten, die ich über die Bevölkerungen der Welt hegte und hege. Also werde ich jetzt nicht damit beginnen, euch Lügen aufzutischen – deswegen: Nein, ich gehöre nicht zu den Guten – bin ich nie gewesen, ich habe sogar sehr viel des schlechten und des Übels gesehen, Shit, ich bin sogar mit einigen dieser Schlechten Leute, ein Stück Lebensweg gemeinsam gegangen.

Und soll ich euch etwas sagen, was mich das lehrte? Es lehrte mich – und das sehr früh – was für eine Kacke, dieses “Gute Leute”-“Schlechte Leute”-Denken, dieser Schwarz-Weiß Blödsinn doch ist! Ich erlebte mit so manchem – angeblich - schlechten Menschen mehr, was wirklich Ehre und echter Anstand ist, was aufrichtige Moral bedeutet. So mancher von euch könnte jetzt möglicherweise einen Anfall von Selbstgerechtigkeit bekommen, da euch diese Aussage schockte. Dabei habt ihr meine Überraschung noch har nicht gehört, jedenfalls, wenn es euch tatsächlich geschockt hat, zu hören, das manchmal die Welt schwarz sagt und aber die Situation doch weiß ist, was sagt ihr dann dazu? Denn von so manch großmäuligen, angeberischen, selbsternannten Moralapostel bin ich gelehrt worden was Feigheit wirklich ist, was für Mienen und Gesichter sie schneiden, bevor sie dazu übergehen, dich – ihrem Partner(in) oder/und Freund(in) aufs Kreuz zu legen, dass du dir hernach vorgekommen bist, als wäre eine Herde Maultiere über dich gekommen und hätten dich vergewaltigt! Wer dann noch dazu in der Lage ist, um trotz des Schocks wegen der kaltblütigen Ausnutzung deiner Freundschaft, sich soweit zusammen nehmen konnte, um die Befriedigung in diesem Gesicht aufleuchten zu sehen, eines Grades an persönlicher Befriedigung, der jede Skala sprengt und welche man vermutlich nur verspürt, angesichts einer Mehrmonatigen Vorarbeit eines persönlichen Projektes um dann mitzuerleben, wie alles nach Plan verläuft, so vermag dieser Vergleich nur rudimentär zu schildern, wie man sich dabei nachher fühlt. Vor allem schmutzig, schmutzig und missbraucht!

Es gab in der Vergangenheit viele andere, tiefgehende Erkenntnisse, die ebenfalls durch Schmerz geboren wurden, so ist es - denke ich, mit vielen anderen Dingen auch die wichtig sind, wir bezahlen dafür. Und wir bezahlen mit persönlich erlittenem Leid und so seltsam sich das nun anhören mag, dies vermag derlei “Wissen und Erkenntnisse” zu etwas zu machen, dass mit dir eine Symbiose eingeht, zu dir gehört und dazu führt, dass diese Erfahrung niemals wieder von dir zu trennen ist und so Teil von dir wird. Das ist es, was einer Angelegenheit Wert zuführt, was ihr Bedeutung gibt, was sie von einer nichtssagenden und unnützen Meinung unterscheidet. Die Leute reden Unsinn, wissen nicht was sie sagen, wenn sie einem erzählen, dass Schmerz etwas Sinnloses sei. Jede Frau, die Mutter wird oder ist, kann uns da eines besseren belehren, weil alle Frauen durch die Empfängnis einem großen Schmerz ausgesetzt sind. Einen Schmerz wovon Mediziner sagen, dass wir Männer ihn gar nicht aushalten würden, den Frauen aber durch die in ihnen wohnende Kraft der Liebe, gegeben durch den göttlichen Akt der Geburt, imstande sind auszuhalten. Würden wir eine Frau fragen, die frisch “niedergekommen” ist, ob Schmerz sinnlos ist, was denkt ihr würde sie uns sagen? Ich glaube, sie würde sagen Nein, Schmerz ist niemals Sinnlos. Wir werden dadurch mit dem Ereignis – was auch immer es ist – verbunden und es niemals vergessen!

Einen ganz ähnliche Unterscheidung, auf einer gar nicht so verschiedenen Ebene, sollten wir alle treffen oder zu treffen lernen:

Der Sinn meines bisherigen, daher leiernden “Sermons”, besteht unter anderem darin, das Dinge von Wert IMMER mit etwas bezahlt werden müssen. So lasst uns dies auf unsere Zeitungen und anderen Massenkommunikationsmittel anwenden! In den meisten Zeitschriften und Tageszeitungen, lesen wir heute keine Wahrheit mehr, sondern Regierung und Wirtschaftskonforme Berichterstattung, gratis gibt man uns Werbung und Desinformation.

Wundert es euch denn nicht, dass Firmen Millionenbeträge bezahlen müssen, um einige SEKUNDEN Werbezeit zu kaufen, danach aber Stunden irgendwelchen Stumpfsinns für uns KOSTENLOS gesendet wird? Nein? Wirklich nicht? WARUM DENN NICHT?

Man überlege doch:

Da werden für die Zeit von - herrje, wenigen - Sekunden Werte verballert, das glaubt man nicht. Ist diese Zeit denn danach irgendwie nicht mehr dasselbe, oder was? Denn viele, viele Stunden des Tages werden uns alle möglichen Unterhaltungssendungen (unten halten ..) frei haus geliefert, aber bezahlen wir die? Aber nein, dann würde doch keine Sau mehr den Unsinn gucken! Warum also “schenkt” man uns das? Vielleicht als Schadenswiedergutmachung des Werbeblocks? Äh – oder hat einer eine noch dämlichere Idee? Okay, also erster, erster .. juhu .. - aber bevor ihr nun mich in die Anstalt einliefert, nein, nein, zu früh – oder machen sie dass, DAMIT wir gucken, DAMIT sie überhaupt horrende Unsummen dafür verlangen können, weil sie WISSEN, dass andere unseren Verstand manipulieren möchten – neben ihnen versteht sich .. könnte es das sein?

Ja, wisst ihr, wir leben tatsächlich in keiner wirklichen Welt, nein, nicht mehr, wir leben in einer Medientyrannei. Sie wählen aus, was DU denken, was DU sagen, was DU fühlen, was DU sehen, was DU KEINESFALLS HÖREN und wie WIR ALLE - DU EINGESCHLOSSEN - LEBEN SOLLST! Geh malochen, sei still, muck nicht auf, geh zum Arzt wenn du krank bist, schau Fernsehen und sei ein braver Steuerzahler. Das und noch vieles andere möchten sie, das wir so funktionieren sollen, angepasste Roboter eines kaltherzigen Systems sollen wir sein .. Nein, meine Herren, nicht mit mir!

Und eins vom schlimmsten, was mir persönlich aber Hoffnung macht, ist die Tatsache das JEDER Mensch, wenn er beginnt FREI von der “Leber” weg zu sprechen, echt jeder, den ich beobachtet habe, der redet von einer VIRTUELLEN WELT, IN DER ER SICH EINGESPERRT UND UNTERDRÜCKT FÜHLT! Diese mediale Scheinwelt erzeugt als Folgeerscheinung, seiner angeblich schöneren Welt, ein Unwirklichkeitsgefühl zur tatsächlichen Realität, das die Menschen entwurzelt und sie ihrer Identität beraubt. Wo wir am besten nur mehr eines tun sollen:

KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE KONSUMIERE

Nicht dass es so wäre- noch nicht, nein, nein, – aber leugnen lässt sich dieses “Feeling” nicht! Und ich verrate euch nun ein Geheimnis, dass eigentlich gar kein so grosses Geheimnis ist, es kommt nämlich überhaupt nicht darauf an, wie die Realität IST, es kommt darauf an, wie WIR darüber DENKEN und FÜHLEN! Denn letztlich, ist dass die EINZIGE REALITÄT für uns, die zählt!

Obwohl wir einfach die Glotze ausschalten könnten und uns der realeren Welt zuzuwenden, bleiben wir dem medialen System erhalten. Viele von uns sind TV Süchtige, die sofort Entzugserscheinungen bekommen wenn der Kasten einmal kaputt ist. Viele versuchen es und wie mit Drogen oder anderen Gewohnheiten auch, schaffen sie es nicht. Im realen Leben gelten ganz andere Regeln, da ist nicht immer alles zur sofortigen Verfügung, Beziehungen müssen aufgebaut werden, müssen wachsen. In den TV Serien geht das immer flott, glaubt ihr mir, wenn ich die Vermutung äußere, dass ein guter Anteil der vorherrschenden Sprachlosigkeit, dem anderen Geschlecht gegenüber darauf zurückzuführen ist, das Mann versucht Sprüche aus dem TV ins leben zu ziehen – was bei normalen Frauen ein totales NO GO sein dürfte, die rote Karte also das mindeste sein wird, was man da einsackt. Glaubt ihr nicht? Selbst gesehen, erst kürzlich mit angesehen, Spruch gehört und mir dabei kräftig auf s Hirn geschlagen! Der arme dumme Kerl .. Mann, hat der mir leid getan .. wie er so da stand, mit rotem Kopf und all das.

Öh, hm ja, und wieso soll das unsere Hoffnung “nähren”, wenn die Menschen von geistigen Gefängnissen sprechen? Ganz einfach, die Menschen beginnen auszudrücken was sie quält, sie sagen es auf Vorträgen, in Büchern und Videodokumentationen – das macht anderen Mut und bestärkt sie darin, auch ihre bisher verdrängten und unterdrückten Gefühle herauszulassen! Für unsere Seele ist das sehr wichtig, wir dürfen nichts in uns hineinfressen! Besser man bekommt einen Wutanfall, der aber schnell vorbei ist, als Jahrelang eine nach der anderen erlittene Demütigung, in sich reinzufressen und dabei ein Monster von HASS züchten, das dann wenn es einmal explodiert, einen beträchtlichen Schaden anrichten wird und zwar auf seine ganze Umgebung. So “passieren” Amokläufe – wenn sie nicht gerade von Geheimdiensten Zweckentfremdet werden und das Volk damit tyrannisiert werden soll. Gestauter Hass der plötzlich frei wird .. AMOK!

Als ich damit begann, wieder zurück zu mir selbst und aus der Medial verordneten Scheinwirklichkeit zu finden, stellte ich z. Bsp. überraschenderweise fest, dass es neben dieser “irrationalen Illusion”, einer bunten Hollywoodversion der umgebenden Realität, quasi also nebenher, noch eine andere Ebene der Existenz gibt, auf die ich viel zu wenig acht gegeben habe. Menschen, die ich früher – und eher abfällig - als “Naturfreaks” bezeichnet hatte, wobei dieser Ausdruck sicher noch zu den freundlichen zählte, solche Leute, die immer schon vom natürlichen Leben redeten und welche ihre- wie sie es nannten – Gott zugewandte Seite pflegten, begannen plötzlich innerhalb meines “Schubladensystems” einen ganz anderen Platz einzunehmen. Letztendlich brachten solche Überlegungen mich auch dazu, das “Schubladendenken” ganz über “Bord” zu werfen!

KONFLIKTE KONFLIKTE KONFLIKTE KONFLIKTE KONFLIKTE KONFLIKTE

Der Mensch kommt in die Welt und bald beginnt ein für ihn – nicht nur -anfänglich unbegreifliches, sondern ihn immer mehr traumatisierendes Verwirrspiel, dessen Regeln ihm keiner sagt, weil sie angeblich keiner kennt, die es aber geben muss. Also stolpern die Menschen mehr schlecht wie recht, durch dieses “Leben” genannte “Labyrinth”, vergeuden wertvolle Jahre ihrer Jugend und Vitalität dabei, um ein Verständnis für ihr DaSein zu entwickeln. Vergeuden?

Ja, tatsächlich, es ist reine Vergeudung angesichts der existierenden Wahrheit! Sie müsste jedem Menschen als Geburtsgeschenk übergeben werden, wobei ich die Hoffnung hege, dass auch dies nicht mehr lange auf seine Realisierung warten muss. Wieso so wenig Menschen auf die naheliegende Idee gekommen sind, ist mir unverständlich. Ich meine, seht euch um:

GLOTZ TV GLOTZ TV GLOTZ TV GLOTZ TV GLOTZ TV GLOTZ TV GLOTZ TV GLOTZ TV

Wir sind eine Gesellschaft geworden, die zu nahezu allem möglichem Kurse und Lehrgänge machen, um uns zu spezialisieren. Wieso aber gibt es kein Unterrichtsfach, indem die Gesetze des Lebens gelehrt werden? Wo uns beigebracht wird, wie das Humanbiologische Wesen namens Mensch am besten und Wartungsfrei funktioniert? Mit 16 konnte ich alle möglichen Motorräder und Maschinen reparieren, mit 20 kannte ich alle möglichen Typen von Autos von innen und ihre Funktionsweise auswendig – aber ich wusste rein GAR NICHTS über MICH SELBST! Ist dass denn richtig?

“Selbstverständlich – du bist doch ein Mensch, was soll es da zu lernen geben”? Diese zu meiner Erheiterung taugliche Meldung, erhielt ich anläßlich einer gestrigen Diskussion, zu diesem Thema – gegeben von einer wahren Trantüte von Holzkopf! Es sind solche Antworten, die es einer gewissenlosen und selbsternannten Elite ermöglicht, uns in Knechtschaft und Abhängigkeit zu halten! Unwissenheit ist keine Schande, wenn diese Unverschuldet und aufgrund verdeckter Manipulation entstanden ist. Aber Ignoranz ist unverzeihlich, wie ich finde. Weitere Antworten von vorzüglich demonstrierter, ignoranter Haltung erhielt ich im Fortlauf des “Gesprächs”. Einige Highlights will ich euch nicht vorenthalten:

“Dafür gibt es ja doch Ärzte” - “Wenn ich etwas wissen will, kann ich doch zu einem Spezialisten gehen” – und arrgh, es gab sehr viel mehr davon, doch den Vogel abgeschossen hat die Meldung “Schau doch, was wir heute alles haben, du redest bloß “negatives Zeug” die ganze Zeit, wir werden doch umfassend informiert, zu wirklich allem was man wissen will, gibt es Zeitungen und Magazine, wir haben Fernseher und Computer ..” Das hörte sich an, ganz ähnlich wie Hitler eins sagte:

ARBEIT MACHT FREI ARBEIT MACHT FREI ARBEIT MACHT FREI ARBEIT MACHT FREI

Ich denke, das ist genug. Ich habe mir das alles fassungslos angehört! Der Typ redete, als wäre er ein leibhaftig gewordener Traum eines Marketingdirektors. Wie ein zum Leben erweckter, bis zur Skurrilität überzogen daherredender Stereotyp, der nur mehr aus Gehirnwäsche besteht – aber das richtig schlimme ist, ich habe mit dem geredet! Das ist KEIN überzogen dargestellter Stereotyp, sondern ein richtiger Mensch aus Fleisch und Blut – aber vermutlich ohne Gehirnzellen – gewesen.

Ich weiß, ich prangere öfters die Angepasstheit und Verblödung an, die durch die Massenmedien in unser Wohnungen eindringen an, doch insgeheim liebäugle ich ab und an damit, dass noch nicht alles so schlimm stünde. Der Mensch gestern erteilte mir eine böse Lektion! Bisher war ich der Ansicht, wenn nur genug Menschen Kenntnis erhalten, wie Gehirnwäsche funktioniert, dass es durch Fernsehen, Zeitung und JEDES ANDERE Kommunikationsmedium in unsere Köpfe kommt, dann könnten wir die Verdummung aufhalten, ja rückgängig machen. Die gestrige Lektion lautet – wie ich fürchte - “wir wollen in Abhängigkeit leben, wir wollen eine Elite, die uns dirigiert und uns sagt, was wir denken, tun und unterlassen sollen.”

sklaventum

Und diese Haltung, dürfte einen ziemlich großen Prozentsatz in der Bevölkerung ausmachen, in jeder Bevölkerung. Vor meinem geistigen Auge sah ich die Familien und Kinder solcher Ignoranten, die unausweichlich mit diesem Unsinn indoktriniert und verblödet werden, von denen es nur wenige schaffen werden, zu einer freien und unabhängigen Meinung zu kommen. Sie werden diesen toten Geist, in ihre Familien tragen und so weiter .. Tatsächlich brauchte ich einige Zeit, um diese Vorstellung aus meinem Kopf zu bekommen, wie aus reiner Ignoranz und purem Egoismus, anderen Menschen die Möglichkeit verwehrt wird, ein freier Mensch zu werden. Ich nehme mir so etwas gerne zu sehr zu Herzen, ich weiß, doch ich konnte mich wieder mit dieser Vorstellung versöhnen, indem ich mir vor Augen hielt, das unser Leben nicht festgeschrieben ist. Ich selbst und viele andere sind mir Beweis genug dafür, das man das Leben selbst in die Hand nehmen kann, selbstverantwortlich entscheiden und leben kann und das wir aus unserer Sklavenmentalität aussteigen können!

Ja stimmt, heute noch ist die -“Dafür gibt es ja doch Ärzte” Haltung” – einer der wichtigsten Eckpfeiler der Pharmaindustrie. Doch wer seine Augen aufmacht, der kann erkennen, wie Gesundheitsbewusstsein und Ernährungsfragen ein immer wichtigerer Wirtschaftszweig wird. Einst wurden wir bekämpft, seitdem aber die Industrie erkannt hat, jedenfalls einige Teile davon, das man damit ebenfalls Geld verdienen kann, sprießen immer mehr Geschäfte aus dem Boden, die sich damit beschäftigen. Das hatte Einfluss auf die Preise und verbilligte biologische Produkte. Heute ist BIO eine Marke wie jede andere, wer genau aufpasst und sein Konsumverhalten dementsprechend fokussiert, der bekommt alles was er braucht. Wer nicht fokussiert auch, aber noch eine ganze Menge unnützes Zeug mehr ..

01_Klima_Bio-Hunger

Die “wir haben doch Spezialisten” Denkweise, gehört natürlich auch dazu, es erübrigt sich glaube ich, näher auszuführen was für eine Dummheit es ist, anderen Menschen so viel Macht über sich einzuräumen. Wir alle haben doch im großen und ganzen dieselben Werkzeuge bei der Geburt bekommen, wieso soll ein anderer dann besser wie ich wissen, was für mich gut ist? “Aber “.. höre ich schon den Ansatz der Widerrede, nichts da aber .. können wir denn nicht erlernen, was jeder andere auch erlernen konnte? Zumindest in den Dingen, die unmittelbar mit unserer Gesundheit, mit den Leben erhaltenden, psychischen und physischen Voraussetzungen zu tun haben? Aber sicher können wir das und soll ich euch noch was sagen? Es macht Spaß, diese Dinge herauszufinden und zu erlernen! Auf alle Fälle mehr Spaß, als das abhängen vor der “Glotze” jemals haben könnte!

Anstatt sich von fremden “In-Menschen”, “Trendsettern” und anderen lausigen Gestalten erzählen zu lassen, was im Leben wichtig, was angesagt oder unwichtig ist, fremden Leuten dabei zuzusehen, wie sie Leben, Spaß haben und Abenteuer erleben, sollten wir damit beginnen, diese Stellvertreter in “Pension” zu bugsieren und uns selber wieder Abenteuer zu suchen. Wisst ihr noch? Das waren diese lustigen Dinge, wie Frauen ansprechen, weggehen und Sport machen. Sich bewegen, das Leben – so sagt man gerne, ist Bewegung, ist fließen, nur totes ist statisch. Niemand scheint zu bemerken, das damit auch die reine Körperbewegung gemeint sein könnte.. Ihr erinnert euch doch noch daran? Ich wette, jeder hatte dabei in der einen oder anderen Form Spaß, wenn er mit anderen Menschen in Interaktion und Austausch trat. Das heisst, bevor wir es uns vor der Couch gemütlich gemacht haben, vielleicht noch mit Bier und Chips und jetzt bei jedem aufstehen, die Knochen als Preis dafür zu spüren bekommen! Vielleicht haben sich einige von uns auch Erfolgreich eingeredet, dass sie gar nicht aufstehen wollen, dass sie gerne vor der Glotze liegen, auch wenn sie inzwischen kaum mehr hochkommen.

tv-technologie

Es hat lange gebraucht, um das Bewusstsein der Menschheit soweit anzuheben, doch noch sind wir nicht am Ziel und es besteht kein Anlass verfrüht zu jubeln. Worüber wir hier sprechen, das sind “Tonstufen”, emotionale Stufen. Fragile und leicht zu manipulierende Frequenzen, die längst schon von den Wissenschaftlern des Militärs entschlüsselt wurden und gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt.

Habt ihr etwa davon gehört, dass die Steigerung von Apathie Traurigkeit ist? Und dass es von da aus weitere Stufen der emotionalen Grundfrequenz gibt? Vermutlich nicht, auch nicht dass diese Einstufungen nicht nur für Menschen zu treffen sind, sondern auch für Gruppen, ja, ganze Nationen auf diese Weise beurteilt werden können? Letztlich kann dadurch auf den Zustand der Welt geschlossen werden und es gibt Leute, die an nichts anderem interessiert sind, als diese Frequenz abzusenken. Ja, ich weiß, man möchte gerne glauben, dass doch die Steigerung dieser Gefühle, dieser Grundhaltungen für alle Menschen im Blickpunkt sein sollten. Leider ist das ein frommer Gedanke, die Industrien und Wirtschaftsblöcke sehen sich durch das ansteigen dieser Bewusstseinsstufen in ihrer Existenz bedroht! Ein zuerst widersinnige, dem Hausverstand komplett widersprechende Erkenntnis möchte man meinen, ja, mag sein, bis man aber die Psychopathische Grundnatur bedenkt!

Wie Lobaczewski in “Politische Ponerologie” uns erklärt hat, sind zwar nur 4 % der Bevölkerungen mit genetischen Psychopathen durchsetzt, sie stellen aber leider die Spitzenvertreter in Wirtschaft und Politik. Nicht näher eingehen werde ich auch nicht darauf, das dann auch die Logenverbände, die geheimen Gesellschaften und weniger geheimen, mit ihnen “durchtränkt” sind. Oder wie es ein anderer Schriftsteller sagte, dessen Namen mir leider entfallen ist, sorry:

Nicht alle Mitglieder von geheimen Gesellschaften sind Verbrecher, aber alle Verbrecher möchten Mitglied in einer Geheimgesellschaft sein!”

Die nachstehend am Ende des Artikels folgende und wiedergegebene “Liste” der emotionalen Tonstufen, nach Hubbard sind mit Vorsicht zu betrachten. Nicht, weil sie nicht wahr wären, dem ist so. Dabei muss aber auch gesagt werden, dass sich jeder irgendwo wiederfinden wird und zwar eher auf den “unteren Plätzen”. Das hat aber nichts zu sagen, da jeder Mensch eine Ansammlung verschiedenster Tonstufen ist, auch ist nicht jeder Tag gleich, wir “steigen” und “fallen” beinahe stündlich auf unseren persönlichen Emotionsfrequenzen, es erfordert eine genaue und sorgfältig erarbeitete Sammlung der verschiedenen Grundniveaus, um dabei zu einem gültigen Urteil zu kommen. Dass dann aber stimmt, diese Tonabstufungen sind sehr treffgenau und es lohnt sich, diese Arbeit näher anzusehen und sich damit zu beschäftigen. Sehr sogar! Warum gerade Emotionen, was soll daran schon wichtig oder interessant sein? Damit verbindet man doch meistens hysterische Frauen, oder? Wer das tut, dem ist nicht zu helfen, der ist der medialen Desinformation auf den leim gegangen! Eigentlich ist es einfach:

Zu jeder Emotion gehört eine ganz bestimmte Einstellung, die sich kaum verändern lässt! Durch die jeweilige Emotion, kann man auf die Einstellung rückschließen und viele tausend Dinge mehr .. Und es ist das wichtigste Machtvehikel der Medien und der Politik – seht euch doch an, wie sie die Emotionen der Leute innerhalb weniger Stunden, wie einen Aufzug rauf und runter fahren lassen und mit ihren Gefühlen spielen. Wahlen werden heute durch Emotionen getroffen, die gut berechnet vielleicht wenige Minuten alt sind, aber über 4 weitere Jahre ohne Macht entscheiden!

Ich persönlich vermochte sehr viel daraus zu lernen, eins vom wichtigsten war wie ich denke, vor mir selbst IMMER ehrlich zu sein. Schluss damit zu machen, worin wir alle doch Weltmeister sind – im beschwichtigen und Ausreden für alles mögliche zu suchen. Wir sind darin Spitzenklasse, wären wir bloß in allem so kreativ! Und sie klingen auch alle recht intelligent und nachvollziehbar, diese “Beschöniger” unserer eigenen tieferen Emotionen. Wer sich von den meist ultraklugen Ausreden in Acht nimmt, mit denen wir unsere eigenen emotionell tiefen Verhaltensweisen zu entschuldigen suchen, der braucht sich keine großartigen Gedanken zu machen, welchem Niveau er wohl angehört, denn er ist grundsätzlich - indem er sich selbst gegenüber offen und ehrlich ist – auf einer höheren Tonstufe.

Die nach Pathokratie strebenden Psychopathen fühlen sich durch Lebensfreude bedroht, sie fürchten auch nichts so sehr, wie ihre eigene Aufdeckung! Welche natürlich nicht lange auf sich warten ließe, wenn die Menschen in Fülle und Überfluss lebten, denn das stimuliert vor allem alles andere. Und so sollten wir begreifen, dass es keine Zufälle sind, wie wichtige Teile in der Welt immer mehr in ihrer Tonstufe abgesackt sind, es wurde bewusst gemacht!

Wer mit dieser Liste in der “Hand” seine nähere Umgebung beobachtet, wird ein paar Überraschungen erleben! Mein Wort darauf! Vielleicht keine nette, aber doch erhellende und den Kern jeder Angelegenheit offen legend. Als Ratschlag möchte ich voraus schicken, keinesfalls anhand dieser Liste, vorschnelle Urteile über sich selbst oder andere zu fällen. Dazu braucht man viel mehr und noch spezifischere Daten, um das treffgenau tun zu können, denn das sind nur Grundwerte, Tendenzen, deren Aussagekraft durch einige zusätzliche Daten verstärkt werden muss. Also hütet euch davor, ich brachte sie in diesem Beitrag leidglich zur Darstellung ein, und zur Ansicht dass es so etwas gibt! Eine andere emotionelle Skala, die vielleicht noch viel genauer ist, wurde von dem Schriftsteller Dr. David Hawkins erstellt, über die ich schon berichtete, die wir aber demnächst wieder betrachten wollen.

Eine der weiteren Erkenntnisse, was ich nur deswegen anführe, weil ich denke, dass es jedem Leser zur persönlichen Bereicherung dienen könnte, weniger um mein Ego zu befriedigen, betrifft die Tatsache, dass alleine das beschäftigen mit negativen Tonstufen schon unsere eigene Stufe absinken läßt! Wer also mit jemandem redet, der pausenlos nur alles schlecht malt – wird bemerken, dass das ansteckend ist! Emotionen sind übertragbar, ein leider viel zu selten registrierter Tatbestand. Ich persönlich versuche Personen zu meiden, die nur Kummer, Verdruss und Übel in der Welt sehen, ich lege auch jedes Buch oder Artikel aus der Hand, wo der Verfasser mir einreden will es sei ohnehin nicht zu ändern!

Ja, richtig, möglicherweise werdet ihr sagen wollen, auch ich berichte oft über negative Geschehnisse in der Welt. Stimmt! Und das werde ich auch weiterhin, schließlich wollen wir sie doch beseitigen, nicht wahr? Davor hat Gott das begreifen gesetzt und ihr werdet von mir sicher nicht hören, das wir das nicht ändern könnten, niemals. Denn wenn ich eines sicher weiß, dann das wir es können, wir selbst können die Veränderung in der Welt sein, welche wir in der Welt sehen möchten. Dieser Ausspruch ist natürlich eine Anlehnung an Gandhis berühmtem Spruch:

SEI DU DIE VERÄNDERUNG IN DER WELT, DIE DU IN IHR ZU SEHEN WÜNSCHT

<- ein Mann, den ich sehr bewundere

Wieso lehrt man uns diese Dinge nicht in den allerersten Schulstufen, was glaubt ihr? Weil es natürlich extreme Auswirkungen auf unsere ganze Gesellschaft haben würde, und was für welche das wären! Es wäre der Beginn aller Freiheit unserer Existenz, die wir uns jetzt noch erarbeiten müssen. Wir müssen die asymmetrisch verteilten Weltbilder über unsere Realität, miteinander in Einklang bringen oder wenigstens aussöhnen. Noch aber gibt es nur zwei völlig einander entgegengesetzte Ansichten, die was uns die Medien überstülpen und die andere, die uns erwartet wenn wir beginnen die Glotze – einer nach dem anderen – abzuschalten!

Von dort kommen alle unseren falschen Bilder, ob uns das klar ist oder nicht, aber so ist es. TV vermag uns eine buntere und bessere Welt vorzugaukeln, als es in Wirklichkeit ist – und wie ich weiter oben schon sagte – es zählt was wir GLAUBEN, wovon man uns überzeugt und was wir auch annehmen, nicht unbedingt was davon wahr ist. Seltsam, mag sein, aber so ist es ..

Natürlich, es spielt auch in die Hände der Manipulatoren, das keiner sich gerne in den Spiegel sieht und die nackte Wahrheit anerkennt, weswegen ich dass alleine schon, als einen heilenden Faktor ansehe, wenn man anerkennt, dass man selbst auch Gehirn gewaschen wurde! Kein Genierer, Leute, wir alle sind das! Ganz bestimmt aber, sämtliche Einwohner der sogenannten reichen Industrieländer ..

Die Befreiung von der Glotze halte ich für unumgänglich, oder zumindest die Zeit einzuschränken die davor verbracht wird, um hochstehende Emotion sein eigen nennen zu können. Die Glotze wird unsere Emotionen immer nach unten ziehen, immer und immer und immer, bis wir unten bleiben ..

KURZE BESCHREIBUNG DER EMOTIONSNIVEAUS

(wie sie von Ron L. Hubbard entwickelt wurde)

4,0 ENTHUSIASMUS (Frohsinn). Beschwingt und aufgeschlossen. Flexibilität. Ein Mensch auf der Siegerstraße.
3,5 INTERESSE (Vergnügen). Aktiv interessiert an allem Positiven.
3,0 KONSERVATISMUS (Zufriedenheit). Geht konform. Meidet das Außergewöhnliche. Abhold jeder Änderung. Kein allzu problematischer Mensch.
2,5 LANGEWEILE. Der Zuschauer. Die ganze Welt ist seine Bühne. Weder zufrieden noch un-zufrieden. Er nimmt die Dinge, wie sie sind. Ziellos
und sorglos. Weder gefährlich noch hilfreich.
2,0 ANTAGONISMUS. Einer, der unbedingt debattieren muss. Unverblümt. Ehrlich, aber taktlos. Ein schlechter Verlierer.
1,8 SCHMERZ. Empfindlich. Reizbar. Unkonzentriert. Wütet gegen Objekte, durch die Schmerz verursacht wurde.
1,5 ZORN. Chronisch aggressiv und aufbrausend. Beschuldigt alle Welt. Ewig nachtragend. Bedroht andere. Besteht auf unbedingtem Gehorsam.
1,2 GEFÜHLLOSIGKEIT. Ein „Eisberg“. Unterdrückt heftigen Zorn. Grausam. Still. Findig. Von frostiger Höflichkeit.
1,1 VERSTECKTE FEINDSELIGKEIT. Der „freundliche“ Heuchler. Schwätzer. Schauspieler. Witzelt gern und macht Scherze auf Kosten
anderer. Bemüht sich, andere zu verstören. Einer, der nervös lacht oder in einem fort grinst.
1,0 FURCHT. Feige. Ängstlich. Sorgenvoll. Argwöhnisch. In seiner Unentschlossenheit gefangen, der er gleichzeitig zu entrinnen sucht.
0,9 MITLEID. Hat das zwanghafte Bedürfnis der Übereinstimmung mit andern. Fürchtet sich, den Leuten weh zu tun. Bekümmert sich um jene,
denen es „dreckig geht“. Mitunter hin und hergerissen zwischen selbstgefälliger Fürsorglichkeit und Tränenfluten.
0,8 SICH UM GUNST BEMÜHEN. Beschwichtigt gern. Einer, der es jedem recht machen möchte. Verteilt Gunstbeweise, um sich selbst vor
schädlichen Folgen zu bewahren. Seine Neigung: die Leute zu „dämpfen“.
0,5 GRAM -TRAURIGKEIT. Der Jammerer. Klammert sich an alte Erinnerungen und sammelt gewissermaßen Kümmernisse. Fühlt sich betrogen.
Alles verursacht ihm Pein.
0,375 WIEDERGUTMACHEN. Der ständige Ja-Sager. Er wird alles tun, um Mitgefühl oder Hilfe zu erlangen. Einer, der andern blindlings ergeben ist.
0,05 APATHIE. Einer, der aufgegeben und „abgeschaltet“ hat. Selbstmordkandidat. Rauschgiftsüchtiger. Schwerer Alkoholiker. Spieler. Fatalist.
Mag tun, als habe er seinen „Frieden“ gefunden

Und hier, die von Dr. David Hawkins erarbeitete Landkarte des menschlichen Bewusstseins:

Energieebene 20 = SCHAM
Energieebene 30 = SCHULDBEWUSSTSEIN
Energieebene 50 = APATHIE
Energieebene 75 = KUMMER
Energieebene 100 = ANGST
Energieebene 125 = BEGEHRLICHKEIT
Energieebene 150 = WUT
Energieebene 175 = STOLZ
Energieebene 200 = MUT
Energieebene 250 = NEUTRALITÄT
Energieebene 310 = BEREITWILLIGKEIT
Energieebene 350 = AKZEPTANZ
Energieebene 400 = VERSTAND
Energieebene 500 = LIEBE
Energieebene 600 = FRIEDEN
Energieebene 700 bis 1000: ERLEUCHTUNG

gehirn-box <- OH YES!


85 % der Weltbevölkerung, liegen unterhalb der kritischen Ebene von 200, während der Gesamtdurchschnitt des menschlichen Bewusstseins heute ungefähr bei dem Wert von 204 liegt. Zwischen Mut und Neutralität.

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass die Messwerte dieser „Karte“ nicht eine ARITHMETISCHE, sondern eine LOGARITHMISCHE Progression darstellt! So meint auch 300 nicht das Zweifache an Kraft von 150, sondern 300 hoch 10.
Deshalb bedeutet eine Steigerung von nur wenigen numerischen Punkten, in Wirklichkeit einen viel größeren Zuwachs an Kraft.

Die Karte David Hawkins hat auch den Vorteil, dass jeder Mensch sie nachprüfen kann, da sie mit dem kinesiologischen Muskeltest erarbeitet wurde! Und indem nur diese “Landkarte studiert habe, konnte ich einige der alten “Weisheitssprüche” meiner Großmutter, als für völlig korrekt einstufen. Die “alten” – wies gerne abschätzend heisst, wussten noch einiges mehr davon, wie wir Medienverseuchten und logisches denken unterversorgten Ignoranten! Ich gebs zu, auch ich habe früher darüber gelacht, heute weiß ich es dafür besser und bin mir auch nicht zu schade dafür, es einzugestehen, mich so sehr getäuscht zu haben. Auch ich bin ein Schaf gewesen, was dachte, es sei ein Wolf ..

Das Fernsehen ist der “Hauptlieferant” an negativen Emotionen, was denkt ihr, warum so viel Mord, Totschlag und allgemeiner Gewalt gezeigt wird? Ganz einfach, weil das unsere Emotionsstufe herabsenkt! Ein kluges Buch lesen, lässt uns dafür um mehrere Punkte hinaus schnellen! Es gäbe an sich nichts gegen fernsehen zu sagen, aber es wird missbraucht, um uns unten zu halten! Um unsere Emotionen niedrig und unsere Träume vergessen zu machen. Wer keine Träume mehr im Leben hat, egal was das für den einzelnen nun ist – alles ist gleichwertig, Hauptsache wir haben ein Ziel – wer keine Träume mehr hat, der kennt auch keine Lebensfreude mehr ..

Zynisches Gelächter ist übrigens keine Lebensfreude!

Alles beginnt mit unserer Geburt, es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, wenn man uns diese Dinge so schnell wie möglich beibringen würde. Das würde eine wahre Zivilisation erschaffen, die ihren Namen zu Recht trägt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower