WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Mittwoch, 27. Januar 2010

GROUNDCONTROL

Manche glauben sogar, dass wir ein Teil einer Geheimgesellschaft sind,
die gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeitet,
meine Familie und mich als "Internationalisten" charakterisierend,
die sich mit anderen rund um die Erde verschworen haben,
um eine mehr integrierte globale und politische Struktur zu bauen
- eine Welt - , wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist,
dann erkläre ich mich für schuldig, und bin stolz darauf!
(David Rockefeller 2002)

WOW - "Rocky", cooler Spruch! Schon mal dran gedacht, dass einige sowas nicht möchten? Ooopsss - ach je, da war doch noch was gewesen, was war das noch gleich? Oh, jau, die Meinung von ca. 7 Milliarden anderen Menschen. Aber das sprichst du ihnen ja sowieso ab, denken können wir auch nicht - wie "gut", das wir dich haben, was?

--------------------------------------------------

Wir alle können es sehen, wir hören es und wir können es sogar tagtäglich in den Zeitungen nachlesen. Seit Herbst 2008 haben wir eine Krise, wobei wir das ganze Jahr 2009 über, eine Bankenschließung in den USA nach der anderen, Bankrotterklärungen, noch und nöcher, aber auch Weltweit und in Europa Insolvenzen, Schließung von Schlüsselindustrien(wie GM und Opel) ständig steigende Arbeitslosenzahlen, und den damit einhergehenden Problemen ständig konfrontiert wurden.

Kein Tag vergeht, ohne das wir nicht einen selbsternannten Experten die gewagte Behauptung aufstellen hören, es wäre alles schon vorbei, ja, wir seien eigentlich sogar schon aus dem Tief heraußen und es ginge schon Aufwärts – man sehe es nur noch nicht …

Für mich klingt das ganz verdächtig nach Quacksalberei, oder soll man sagen Lügen?

Abwechselnd, gibt es sich diametral widersprechende Nachrichten, wie bei der Schweinegrippe, sodass man keinem mehr großartig glauben kann. Und anscheinend fragt sich keiner, wie lange das so noch weiter gehen kann? Oder glauben die Leute, auch das kann immer so weiter gehen? Ein quasi Open End? Das geht nicht mal mit guten Wirtschaftsnachrichten, geschweige denn mit negativen! Irgendwann gibts keine Banken mehr, die noch zusammenbrechen können, keine Firmen oder Privatinsolvenzen mehr – irgendwann ist EMPTY! Der Dollar kann NICHT pausenlos tiefer fallen und auch der Euro kann das alles nicht stoppen, auch er wird untergehen.

Um uns Naseweise das vergessen zu machen, tun die Geheimdienste und ihre Komplizen in den Massenmedien ihr “bestes”, damit die Menschen an den starken Staat glauben. Schließlich wäre es ja verheerend, würden die Leute alle ihr Geld von der Bank abholen. Also haben sie ihre Geldmaschinen angeleiert, Unsummen neuen Geldes gedruckt – als wenn das die Lösung wäre – die Staatsverschuldungen weltweit in ungeahnte Höhen gepuscht und mit dem Geld alle möglichen Löcher gestopft. Geholfen, im Sinne einer Lösung hat das nicht! Die Aufgenommenen Schulden, welche der Steuerzahler – als WIR – zu bezahlen hat, sind genau den Leuten übergeben worden, welche diese Krise überhaupt erst ausgelöst haben!

Nein, Leute, das kann alles nicht so weiter gehen, spätestens in diesem Jahr, werden einige mehr oder weniger unangenehmere Dinge passieren. Es sollte für jeden mehr als verdächtig wirken, das bisher keine Währungsänderung in Kraft trat, hat man sie doch 2009 noch ausgiebig diskutiert. Man will also eine Art Nacht und Nebelaktion durchziehen, so wie s aussieht, wenn möglich mit Totalcrash, doch das wird nicht funktionieren, daran glaube ich nicht. Zu den ganzen negativen Elementen gesellten sich viele ausgleichende, wir haben nicht 1923 oder 1929, es gibt mehr Menschen und mehr Instrumente um gegenzulenken. Leider gilt das nicht überall, aber vorrangig interessiert mich Österreich und Deutschland und die sehe ich NICHT zusammencrashen, vor allem Österreich nicht, da die neuen Zahlen – sicher zwar beschönigt, aber doch alles in allem erträglich frisiert – darauf hindeuten, dass wir im Jahre 1996 weitaus mehr Geld ausgeben und investieren mussten um in dieser dämlichen EU eintreten zu dürfen – diese Schisser, als es jetzt der Fall gewesen ist. Ähnliches sehe ich auch für Deutschland, die Menschen sind zu fleißig, zu sparsam und haben noch – wenn auch wenig – Reserven. Wir werden also auf jeden Fall besser dastehen, als es viele andere Länder erwischen wird.

Um diese Wirtschaftslage zu überdecken, werden uns- typisch, wie immer – Horrorbilder und Nachrichten serviert, vorne dabei, wie kann anders sein, Usama bin Laden – äh, will sagen Kasperle und Pezi!

<- Kasperle ohne Pezi: SEID IHR AUCH ALLE DA?

Es darf dennoch gelacht werden! Es geht auf keine Kuhhaut, welch Atemberaubender Blödsinn uns versucht wird einzureden. Ich selbst neige ja zu der Ansicht, das glaubt doch sowieso niemand mehr – ja, dachte ich, nach einer heutigen kurzem “Umfrage”, die ich in einem Gasthaus durchzog, belehrte mich eines besseren. Es gibt doch noch einige Esel ..

Stellt euch vor, diese vom Stern veröffentlichte Videobotschaft Osamas, wird direkt persönlich, ja, Obama wird dabei ins vertrauliche Du gezogen:

In “seiner” Tonbandaufnahme, richtete der angebliche “Chef”, einer angeblichen Terrorgruppe, die angeblich “Al Quaida” heißen soll, direkt das Wort an US-Präsident Barack Obama.

“Von Osama an Obama: Wenn euch unsere Botschaften mit Worten übermittelt werden könnten, hätten wir es nicht mit Flugzeugen getan." El Kaida werde die Angriffe gegen die USA fortsetzen, "solange Ihr eure Unterstützung für Israel fortsetzt", sagte bin Laden. "Es ist ungerecht, dass Ihr ein ruhiges Leben führt, während unsere Brüder in Gaza unter den schlimmsten Bedingungen leben."

Click here to find out more!Das Zeichen, das der verhinderte Attentäter von Detroit verbreitet habe, bekräftige die Botschaften "der Helden vom 11. September" 2001 und nachfolgender Terroristen, hieß es in der Botschaft. Bin Laden bezeichnete darin auch den für den versuchten Anschlag von Detroit verantwortlichen Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab als "Helden".

Also was sagt ihr denn dazu? Wollen wir gar nicht erst tiefer darauf eingehen, dass Osama bin Laden seit 2001 längst begraben und tot unter der Erde liegt, nehmen wir weiters auch keine Rücksicht darauf, das zu Lebzeiten Osama bin Laden IMMER ABGESTRITTEN HATTE, mit 9/11 zu tun zu haben, wie gesagt, lasst es uns einfach vergessen, gehen wir doch einfach in “Medias Res” und betrachten uns diese stumpfsinnige, von Halbaffen ohne Gehirn zusammengeschnittene “Botschaft” aus dem “Jenseits” etwas genauer. Und zwar die Hirnrissigkeit, mit der man dieses Material bearbeitete, sodass UNS ZWEIFLERN die Überzeugung ereilen soll, dass Osama DOCH der Täter von 9/11 und deren Mastermind sein soll. Und wir sollen ja auch glauben, was den armen Kerl angeht, der den Amerikanern den Vorwand lieferte, um im Jemen einzufallen.

Wieso sonst, kommt ein Wortlaut wie der vor, “Wenn euch unsere Botschaften mit Worten übermittelt werden könnten, hätten wir es nicht mit Flugzeugen getan” – hey, Junge, Realitätscheck: Das liegt 9 Jahre zurück! Die wirklichen Attentäter hätten es nicht notwendig, 9 Jahre später damit zu prahlen, diese Botschaft ist für die Masse gedacht, für die Zweifler .. oder ist da jemand anderer Ansicht?

Derselbe Trottel der diesen Wortlaut verbrochen hat, durfte seine Analfixation auch für die weitere Aussage anwenden, wer glaubt denn schon diese Stereotype Message, die höchstens einige der ganz alten Rechten Amerikas ansprechen und hinterm Ofen hervorholen dürfte, wie David Duke usw? Diesen “Arabische-Brüder-in-Gaza-Unterstützung-Israels-Blödsinn, gehört in die gleiche feuchte und alte Grotte, wie dieser Angriffe-gegen-die-USA-fortsetzen-Scheiß!

Amerika wurde NIE angegriffen, würde auch keiner wagen, die Selbstmordbomber sind die letzte verzweifelte Bastion von Widerstandskämpfern, die ihre Heimat- legitim- verteidigen! Aber das will natürlich keiner hören, wer sowas laut sagt ist kein Patriot – drauf geschissen, sage ich. Je eher Amerikas Macht und seine Machthaber weg sind vom “Fenster”, desto besser für uns alle!

Doch natürlich sind solche Leute, die den Mund aufmachen und nicht kuschen vor der Obrigkeit, ein schwerer Dorn im Auge! Was macht man nun dagegen? Wie weiland Daniel es mit dem Löwen machte – na klar, den Dorn rausziehen! Wie das geht? Och, das stellt man sich nun so vor:

Das “Verschwörungstheoretiker” gefährlich sind, Yes Sir, dass wusste man, aber einen ganz neuen Grad von gefährlich, das fiel nun Cass R. Sunstein ein, dieser “Gentleman” ist derzeit Leiter des sogenannten Office of Information and Regulatory Affairs der US-Regierung, ein typischer möchte man glauben, harmloser Bürofurzer – wenn er sich nicht “Gedanken” über den Umgang von Regierungen mit Verschwörungstheorien machen würde.

<- Karikatur-© Kostas Koufogiorgos, www.koufogiorgos.de

Ja, sowas soll es geben, schwer glaublich aber anscheinend doch .. ich meine, natürlich glaub ichs nicht, das ist schon ein “Verordneter Gedankengang” von “Globale Elite.com”. Folgendes geht derzeit in wirren Köpfen um:

Dieser Sunstein nun, hat angeblich im Rahmen seiner “juristischen Forschungstätigkeit”, ein Arbeitspapier zum Thema Verschwörungstheoretiker veröffentlicht. Erfasst hat er da solche Theorien, wie - dass die Anschläge des 11. September 2001 in Wirklichkeit von den USA oder Israel durchgeführt oder in Auftrag gegeben wurden. Also “natürlich völlig unglaubwürdige” Szenarios .. Jetzt ist es bei der Person Sunsteins so, der er der Auffassung ist, der Grund meint er, dass so viele Menschen solchen Theorien glauben schenkten und ihnen “anhängen”, würde – ganz klar – auf mangelnde Information zurückzuführen und das “Beziehen von Wissen aus einer stark eingeschränkten Zahl von Quellen” zu verstehen sein. Na sicher ..

Und damit nicht genug, hat das “Genie Sunstein” weitere, ähnlich herausragende Erklärungen für uns unterbelichteten: Er meint, nicht nur, dass solche Anhänger kruder Theorien eine ernsthafte GEFAHR darstellen, nein, er ist der Auffassung, das solche Glaubensszenarios stark eingeschränkter Sichtweisen zu Gewalttätigkeiten führen könnten! Damit natürlich auch, ein "echtes Risiko für die Antiterror-Politik der Regierung" bilden könnten. Das bedeute, so Sunstein, erhebliche “Herausforderungen für Gesetzgeber und Gerichte".

So, als wäre das nicht schon schräg genug, kommt er neben allgemeinen Vermutungen zur Entstehung und Verbreitung von Verschwörungstheorien, laut seinen Beobachtungen, versteht sich, stellt er nun aber auch noch eine Art “Strategiepapier auf, wie dem Ganzen zu begegnen wäre! Seht ihr, auf sowas haben wir doch immer schon gewartet! Jetzt kommt “Schmackes”, Leute. Laut dem Artikel vom “Gulli” – wo das Ganze etwas genauer ausgeführt wird – schrieb Sunstein, dass Verschwörungstheoretiker "kaum durch einen Versuch, ihre Theorien zu widerlegen, zu überzeugen" wären. Und hinterlistig schlau, meint er dazu noch, dass “ein Versuch der Regierung, diese Theorien zu entkräften, diesen aus Sicht ihrer Anhänger auch zusätzliche Legitimation verleihen” würden/könnten/hätten/und überhaupt!

<-Sunstein, guckt euch den Typen doch an

Ich meine, wo er Recht hat, da hat er Recht! Mir kann jedenfalls keiner einreden, Osama und seine 19 Teppichmesserräuber, hätten die Weltbeste Luftverteidigung ausgeschaltet und Flugzeuge in die Wolkenkratzer gejagt! No Sir! Keine Chance und auch solche Versuche der offensichtlichen Drohung, wie Sunstein versucht, werden daran etwas ändern. Aber noch sind wir nicht am Ende, mit seiner Litanei von Ideen, hört, hört:

Es sei in seinen Augen die “beste Strategie”, solche – ich wusste das - “extremistische Gruppen kognitiv zu infiltrieren!". Also, bin ich eine extremistische Gruppe? Hm, könnte sein .. hoffentlich wird mich nun keiner kognitiv infiltrieren, solche Sachen machen mir Angst, die ich nicht verstehen kann ..

Dummerle: Das bedeutet nichts anderes, als das “offene oder versteckte, Einschleusen von Personen in diese Gruppen, aus denen solche Theorien kommen”, die Extremisten sind dann jene, die den harten Kern bilden, you know? Aha! Dort also, soll es nun sein wo die sogenannten "Debunker" für “breitere Informationen” sorgen und versuchen sollen, "unhaltbare Theorien als solche aufzudecken". Den Gruppenmitgliedern sollen auf solche weise “Zweifel, an den kursierenden Informationen und deren Interpretation gesät werden.”

Jetzt verstehe ich, der Schweinehund will uns verarschen!

Ja, so kann man das sagen .. allerdings ist das alles nicht sehr neu, ich selbst, beobachtete solches Verhalten längere Zeit schon. Seine –Sunsteins - weitere Vorschläge gehen dahin, das Regierungsmitglieder und deren Verbündeten, wie eigens dafür abgestellte Personen der Geheimdienste Gemeinde etwa, “Chatrooms, Sozialen Netzwerken oder sogar Gruppen in der physischen Welt beitreten und versuchen, die dort vertretenen Verschwörungstheorien zu unterminieren, indem sie Zweifel an ihren faktischen Hintergründen, ihrer kausalen Logik oder ihrer Bedeutung für politisches Handeln wecken," beschreibt Sunstein die möglichen Methoden.

Wir alle, die wir im Netz herum spazieren und Blogs lesen kennen die lästigen “Blogtrolle”, die versuchen Unfrieden zu schüren und Zweifel zu wecken. Da ist Windows Live eindeutig ein Vorteil für mich, weil doch wenige hier Kommentare abgeben, da sie extra dafür einen Account aufmachen müssten – der sie eindeutig identifiziert. Kommentare per E-Mail sind kein problem für mich, finde ich sogar persönlicher .. sorry, ich schweife ab, ich wollte sagen das einige dieser “Trolle”, nicht “einfach so” sondern wirklich bewusst und mit Absicht Streit, Zweifel, kurzum alles versuchen, um die Website zum Stillstand zum bringen! Das geht auch schon eine ganze Weile so, bei einigen mehr, anderen weniger ..

Cass Sunstein mag glauben, er erfindet gerade das Rad neu, dabei hat die CIA schon in den 60,70 und 80 er Jahren, die Studentenbewegungen,Bürgerrechtsbewegungen, Gewerkschaften, sogar allzu Erfolgreiche Rockgruppen und so ziemlich jede Gruppe, welche das Potential hatte, um Revolutionsgedanken zu schüren unterwandert. Und im Handumdrehen hatten sie das ganze erledigt, sie hatten gegen diese Profis keine Chance. Nicht die geringste. Weder die Weatherman, Black Panther, wie sie auch alle geheißen haben, wer sich die Mühe macht und etwas zu recherchieren beginnt, der wird bald feststellen, dass aus keinem besonderen Anlaß, plötzlich sämtliche Gruppen stark zerstritten waren, von da aus war es nicht mehr weit, dass sie zersplittert und “defragmentiert” wurden. Plötzlich gab es keine Diskussionen mehr über “die Sache”, sondern typische EGODingens – WER nämlich für “die Sache” spricht, der CIA genügten dazu wenige Worte in “hungrige Ohren”, in Geltungssüchtige und Menschen die nach Aufmerksamkeit, nach Ruhm gierten. Es sei ein CIA Beamter zitiert, der meinte, es war einfacher, als Babys den Lutscher zu klauen ..

Es ist also bloß neuer Wein in alten Schläuchen, nichtsdestotrotz ist das eine gefährliche Situation. Menschen, die andere Menschen nun aufklären, werden als Extremisten bezeichnet, die gefährlich sind. Das glaube ich gerne, weil wir versuchen das Realitätsgefüge in Richtung Wahrheit zu verschieben. Bloß wird ihnen auch das gar nichts nützen .. es ist zu spät, die “Dinge” sind längst in Bewegung geraten und lassen sich auch nicht mehr aufhalten.

Schon im Jahr 2006 kündigte das U.S. Central Command / CENTCOM an, dass es ein Team von Spezialisten einstellen werde, das sich mit "Bloggern" beschäftigen soll, "die unpassende, unwahre oder unvollständige Informationen" über den "Krieg gegen den Terror" verbreiten (Info).
Im Mai 2008 wurde bekannt, dass das Pentagon seine "Information Operations" im Internet mit gefälschten ausländische Nachrichten-Websites ausgeweitet hat, die wie unabhängige Quellen erscheinen, in Wirklichkeit aber nur militärische Propaganda verbreiten. (Info)

Im Januar 2009 nun, hat die US-Air Force einen "Counter-Blog-Plan" angekündigt, (also Worte gibts) mit dem auf gesammelte Beiträge von Bloggern reagiert werden soll, die "negative Meinungen über die US-Regierung und die Air Force verbreiten". Jesus, die werden sicher gut zu tun haben! Dieser Plan, den die “Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Air Force”(sprich PROPAGANDA) vorgelegt hat, enthält einen ausführlichen "Zwölf-Punkte-Katalog, zum Umgang mit Bloggern", der exakt vorschreibt, wie Offiziere mit "Trolls", "Ragers" (Wütenden) und "fehlgeleiteten" Online-Schreibern umzugehen haben.

Mit in dieses Szenario hinein, müssen wir die Pläne von Stephen Rockefeller nehmen, welche die “Re-Organisation” des Internet betreffen, damit wir ein genaues Bild der Situation bekommen können. Es sieht nun also so aus, als ob es Ernst wird und kein geringerer als der US- Präsident selbst, der dem Internet seine Präsidentschaft zu verdanken hat, ist Feuer und Flamme dafür, dass Internet so richtig zu “regulieren”. Da dürfen wir uns schon mal drauf “freuen” ..

Nicht nur in den USA, wie gesagt auch bei uns gibt es diese bezahlten Agitatoren, mal mehr und weniger leicht erkennbar, an ihren Meldungen, wechselnden Nicknames und der offenkundigen Tatsache, immer auf Regierungskonformen Ansichten zu bestehen. Also ich hab Sachen gesehen, da haben Leute noch gewütet, wo alles sowas von klar gewesen ist und der Troll trotzdem unbelehrbar war. Das mag kein ausreichender Grund sein, um solche Trolle zu identifizieren, zum aufmerksamen beobachten sollte es einladen .. Nachdem das nun von “höchster Stelle” aus sanktioniert wurde(Obama ist ganz sicher NICHT die höchste Stelle) könnte es beispielsweise nicht mehr lange dauern, dass plötzlich in Sunsteins Schatten ein Gesetz dafür herkommt. Ein Gesetz – ihr wisst schon – dass Websites die zu Gewalt aufrufen, oder so, auf Dauer geschlossen werden dürfen! Dazu braucht es dann nur mehr, eins dieser “Teams” die sich in “gewissen Websites” einklinken, dort Rabatz machen und zu Gewalt aufrufen – et voila – Closed!

Es wird ziemlich deutlich, Blogger werden zur Gefahr für die Allmachtsansprüche! Und wirklich, es wäre, denke ich falsch, hier allzu bescheiden zu tun, ich glaube, wir dürfen ruhig sagen, dass ein guter Teil der Schiffbruch erlittenen Pläne, der “Globalen Elite.com(eine Bezeichnung, die mir ausnehmend gut gefällt und die ich ab nun öfters verwenden werde) von uns Bloggern durchkreuzt wurden, wie die Schweinegrippe, die CO2 Atemsteuer, und einige weniger bekannte Unternehmungen, welche auch von ihren “buckligen Verwandten” getragen wurden, wie “Globale Elite.org.”/”Globale Elite.net”/”Globale Elite.eu”/”Globale Elite.info”/”Globale Elite.BIZ”/- und vor allem “Globale Elite.CO.UK”, in London.

Und ihr dürft mir glauben, es ist ein gutes Gefühl, den “Pennern” die Suppe zu versalzen. Diesen Kontrollfixierten, analen Zwangscharakteren den Marsch zu blasen – da kommt Freude auf! Aber darf kein Grund sein um sich auszuruhen, das sind nur kleinere “Rückschläge für sie, wie ich erst vorgestern berichtete, sind schon wieder die ersten aus ihren Löchern gekrochen, um wieder die “Furcht-vor-Umwelt-Programme” neu anzukurbeln! Diesmal ist es Eiseskälte, die dafür auch CO 2 verantwortlich machen! In diesem Zusammenhang, möchte ich auf den guten Artikel heute von FREEMAN hinweisen. Die Typen verlassen sich auf die Propagandatechnik des andauernden Wiederholens, um uns kirre zu machen. Was in der Vergangenheit prima funktionierte, aber das können wir auch. Was die können, können wir schon lange! Für jede stupide Wiederholung, werden wir einfach das Gegenteil, in diesem Sinne die Wahrheit, ebenfalls wiederholen Ich wage die Behauptung, dass wir ihnen dieses Jahr besonders kräftig in die Suppe spucken werden! Denn immer mehr Menschen beginnen alterbnative Nachrichtenmedien zu lesen, machen sich ihre eigenen Gedanken und das ist super! Es ist auch sehr wichtig, was anderes haben wir nicht, aber das was wir haben, dass nutzen wir!

Trotzdem, es wird ein verflucht knappes Rennen werden, eins, indem wir die Außenseiter sind, auf die keiner setzen wird. Doch wir haben alles zu gewinnen und nichts zu verlieren! Also mögen uns die Götter gewogen und die Zuversicht mit uns sein! Nichts schätze ich persönlich so hoch ein, wie ein positives Weltbild – was übrigens nichts mit dem tatsächlichen, derzeitigen politischen Verhältnissen zu tun hat, ginge es nämlich danach, müssten wir alle Hoffnung fahren lassen. Nein, ich meine damit, für sich persönlich einen Sinn in dem ganzen Irrsinn zu entdecken, ihr werdet staunen, aber der findet sich recht schnell .. Aus meiner – natürlich subjektiven Sicht, kann es nur eine Seite geben die ich unterstützen kann. Und das ist unsere, die der Menschen und nicht derjenigen, die aus uns Maschinen machen möchten, die bloß zu funktionieren haben und dazu da sind, um der Elite zu dienen und sie reicher und reicher zu machen! Diese Zeit wird- mit etwas Hilfe und etwas Glück, sich ihrem Ende zuneigen. Erneut wird David Goliath schlagen!

Man muss sich vor Augen halten, jeder, ausnahmslos jeder von uns der eingewilligt hat, hierher zu kommen, eine Wiederverkörperung einzugehen, hat dies mit einer ganz bestimmten Absicht getan, mit einem fest umrissenen Zweck – den wir leider “vergessen” haben, dank der “Löschtaste”. Aber auch so, kann mit etwas “altmodischer” Induktion und Deduktion herausgefunden werden, was das denn sein könnte. Dazu sollten wir unsere Talente beobachten, worin wir gut sind und überlegen, warum wir ausgerechnet an diesem Punkt der Geschichte “hier” sind?

Wir sind “Agenten der Veränderung”, wenn ihr mich fragt, Träger der Frequenz und damit Stabilisatoren um ein ganz bestimmtes Niveau des Bewusstseins zu ermöglichen. Für einige von uns, braucht es wirklich nicht mehr, als einfach DA zu sein. Nicht jeder will kämpfen oder Revolutionen lostreten, die besten Revolutionen sind sowieso jene, die gar nicht als solche erkannt werden und plötzlich, kaum hat man sich “umgedreht”, schon ist ein ganzes Paradigma gefallen! Darauf trinke ich – mögen die alten Paradigmen fallen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower