WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 16. Februar 2010

FAREWELL AND NEVER COME BACK ..

Wirklich, man muss schon sagen, das ganze beginnt ziemlichen Schwung zu bekommen! Und jetzt mischt sich “Florian Rötzer”- Telepolishetzer- auch noch in die Klimadebatte ein:

Das die Messung der globalen Oberflächentemperatur nicht verlässlich sei und damit die vom IPCC berichtete Klimaerwärmung angezweifelt werden müsse, hat erst jüngst, am Wochenende die Times nachgewiesen. Was macht der Rötzer? Mal abgesehen von den Rechtschreibfehlern, versteht sich – Flugs verweist er auf Gegenteilige Meldungen, um zu retten was vom Klimadesaster noch zu retten wäre. Eigentlich gar nichts .. aber ihn ficht das nicht an ..

Das Met Office habe bereits auf eine Studie verwiesen, die den Erwärmungstrend anhand zahlreicher Datenquellen, einschließlich von Satellitendaten und Bojen, bestätigt. Eine weitere Studie, so meinte Rötzer, die von NOAA-Wissenschaftlern gemacht wurde – ohne Zweifel die “Glaubwürdigsten überhaupt”, würde zeigen, dass auch die Behauptung, das Mikroklima von schlecht gelegenen USHCN-Messstationen in den USA würde die Messung zugunsten der Erwärmungsthese beeinflussen, nicht zu halten sei. Was machen nun Leute, wenn sie ihn derartige Bedrängnis geraten? Richtig, man schlägt auf den los, der Gegenteilige Infos hat und dämonisiert erst einmal ..und wie! Anthony Watts ist ein “Skeptiker” der die Website surfacestations.org betreibt, er hatte sich die Mühe gemacht auf seiner Website die schlecht gelegenen US-Messstationen aufzulisten. Und jetzt gehen die NOAA Wissenschaftler auf Anthony Watts, sowie anderen Kritikern los und werfen ihnen vor, dass zu einer wirklichen Bewertung auch die Messdaten und die Instrumente mit berücksichtigt werden müssten.

Menne_2010_2.gif

Anthony Watts hat einen gepfefferten Blogeintrag darüber verfasst, Nachrichten über sein Ableben meinte er, seien verfrüht .. Das finde ich allerdings auch! Im Prinzip weist er den Herrschaften einen weitere falsche Berechnung der Rohdaten nach, dafür muss man sich aber den ganzen Artikel (in Englisch) durchlesen.

So oder so, die viel besser und interessantere Nachricht ist ebenfalls einem Rötzer Artikel zu verdanken, ohne ihn wäre ich gar nicht darauf aufmerksam geworden! Mein – allerdings sparsamer –Dank, sei ihm dafür gewiss ..

Das Repräsentantenhaus von US-Bundesstaat Utah verabschiedet eine Resolution, in der zur Beendigung aller Maßnahmen zur Reduzierung von CO2 aufgerufen wird

Wie ich vorgestern schrieb, so baute Senator Inhofes Familie am Capitol Hill in Washington ein Iglu für “uns” Al Gore und brachte ein Schild mit dem Text an: "HONK! Al Gore's New Home." Logisch, das ein – wie ich langsam glaube zu wissen – bezahlter Schreiber, wie Rötzer auch daran etwas auszusetzen hat. Er schreibt:

Nach dem Scheitern des Kopenhagen-Klimagipfels und vor allem den Zweifeln an der Glaubwürdigkeit der IPCC-Klimaberichte haben Kritiker der Klimaerwärmung wie Inhofe Aufwind. Sie scheuen dann auch nicht davor zurück, beispielsweise das extreme Wetter in den USA mit Schnee und Kälte als Beweis zu verwenden. So baute Inhofes Familie am Capitol Hill in Washington ein Iglu und brachte ein Schild mit dem Text an: "Al Gore's New Home."

Na, wenigstens ist ihm das bewusst geworden, es ist ja auch nicht mehr abzustreiten, beim besten Willen nicht, das Pachauri und der UN Klima Rat IPCC komplett ihre Glaubwürdigkeit eingebüsst haben. Sich nun darauf herauszureden, es wäre ja ein weltweites Netzwerk an Klimatologen, da dürfe man doch nicht so “vereinzelte” Beispiele hernehmen, lässt nur darauf schließen entweder keine Ahnung vom ganzen Prozess zu haben - dem wir Blogger uns ja widmen seit es ihn gibt – denn es herrscht keinerlei KONSENS unter den Klimatologen, auch wenn das immer wieder behauptet wird, es stimmt einfach nicht!

Geht es nach Inhofe, der sich auch gegen das im Juli 2009 mit dünner Mehrheit vom Repräsentantenhaus gebilligte Gesetz zum Emissionsrechtehandel (H.R. 2454) einsetzt, wird das Gesetz – das aber noch durch den Senat muss – gekippt, so jedenfalls wie es derzeit aussieht, wird Senator Inhofe alle Chancen dazu haben.

In einer 56 Ja- und 17-Nein-Stimmen verabschiedeten Resolution, die derzeit aber leider noch keine Gesetzeskraft hat, aber wie ich sagen würde, die Situation anzeigt wie sie am kippen ist , forderte der republikanische Abgeordnete Kerry W. Gibson mit seiner Eingabe das Umweltministerium auf, alle Maßnahmen die mit der Reduzierung der Treibhausgase in Zusammenhang stehen auszusetzen, bis man die anthropogene Klimaerwärmung unabhängig bestätigt. In der Resolution wird angeführt, dass das (Hockey Stick Graph)Hockeyschläger-Diagramm widerlegt sei, dass die Temperaturen nicht steigen, sondern global zurückgehen und dass die Climategate-Emails ein "gut organisiertes und weiter gehendes Bestreben" belegen, die globalen Temperaturdaten zu manipulieren. Womit im großen und ganzen gesagt wurde, was es zu sagen gibt! Das ist ein großer Erfolg, gegen die NWO Pläne der Vereinten Nationen!

Ich kann nicht begreifen, wie man so Tatsachen resistent sein kann, wie Florian Rötzer, weswegen ich keine andere Antwort mehr weiß, als anzunehmen er ist ein bezahlter Schreiber. Anders kann ich nicht verstehen wenn, wie man sogar jetzt noch, wo dich wirklich genug passiert ist um zumindest Zweifel zu wecken, er ruhigen Gewissen folgendes über die vorherrschende Situation und das IPCC schreiben kann:

Auch gegen Kritiker aus der Wissenschaft hatte man sich abgeschottet, weil sie mit der Flut der Leugner aus religiösen, ideologischen und politisch konservativen Kreisen identifiziert wurden und weil man für sich in Anspruch nahm, den Konsens der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu bilden. Das führte einerseits zu Abschottungen und Tricksereien, wie sie durch die veröffentlichten Emails des britischen Climatic Research Unit ans Licht kamen, und andererseits dazu, die Hypothese auch durch nicht wissenschaftlich geprüfte und bestätigte Daten und Vorhersagen zu verstärken.

<- Pachauri

Das erinnert fast an die grelle Ausrede von Pachauri, der einen an ihn gerichteten Vorwurf, wo es um einen Auftrag des indischen Umweltministeriums ging, indem ein Eisforscher eine Himalaja-Gletscher-Studie präsentierte, die zu ganz anderen Ergebnissen kommt als der IPCC-Bericht, mit den Worten kommentierte, diese Studie würde “Voodoo Wissenschaft” bevorzugen.

Ignorant, von Oben herab und glaubt er wäre was besseres, genauso geht auch Florian Rötzer Der neueste Trick, um doch noch ihre Klimalüge durchzubekommen, sieht nun so aus:

Der “Umweltökonom” Richard Tol etwa führt an: "Die Kritik an der Klimaforschung ist in Mode gekommen." Und das britische Wissenschaftsmagazin "Nature", das schon ganz früh an vorderster Front auffiel, unbedingt die Klimaerwärmung durch CO 2 durchzuboxen und die nichts davon Wissen wollten, den Artikel wo Manns Hockey Stick Graph als fehlerhafter Algorithmus erkannt wurde in ihrer Publikation zu bringen, mahnt jetzt: Klimaforscher könnten "nicht länger der Annahme folgen, dass allein stichhaltige Beweise die Öffentlichkeit überzeugen werden".

Seht ihr auch, was ich da bemerke? Auf diese Weise will man also trotz aller Widrigkeiten, welche die Wahrheit für sie nun einmal bereit hält, das globale NWO Steuern Projekt dennoch durchboxen. Sie sagen dann einfach und zucken mit der Achsel, “ wir haben doch alles versucht, um den Leuten klar zu machen, wie dringend und schwer die Situation der Menschengemachten Klimaerwärmung ist. Aber es ist in Mode gekommen uns zu widersprechen, egal was wir sagen, nun dann machen wird einfach gegen ihren Willen .. zu ihrem “besten”. Ja, genau, zu unserem besten .. So werden sie ihr Gewissen beruhigen und sich einreden, was gutes zu tun!

Anyway: Freunde, lasst uns die Kleiderschränke durchsehen und den guten Anzug rausholen:

Wir gehen auf ein Begräbnis!


Das beginnt nun wirklich Fahrt aufzunehmen und ich glaube nicht, dass es noch gestoppt werden kann, trotz allem Widerstand. Warum nicht? Weil ich nach wie vor der Ansicht bin, das weit mehr ehrlichere Leute auf der Welt sind, die aber eher selten ihre Stimme erheben und wenn diese merken, der Wind hat sich gedreht, werden sie mit Begeisterung auch ihren Mund aufmachen .. Das sind doch, alles in allem gesehen prima Nachrichten, habe ich recht? Mich freut es jedenfalls “tierisch” .. Meinetwegen können Schreiber wie Rötzer ihr Gift verspritzen, letzten Endes sind wir die lachenden ..

QUELLENNACHWEISE:

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/environment/article7026317.ece

http://www.heise.de/tp/blogs/2/147084

http://surfacestations.org

http://le.utah.gov/~2010/bills/hbillamd/hjr012.htm

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32087/1.html

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,673779,00.html

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,673779-2,00.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower