WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Samstag, 27. Februar 2010

A REALY NEW WORLD

Es war einmal ….
So würde ich am liebsten heute beginnen, es war einmal, ..ja, aber nicht, weil es heute um ein Märchen geht – ganz bestimmt nicht – sondern, weil eventuell uns nachfolgende Menschen es nicht glauben werden und weil DIE denken könnten: “ach komm, das ist doch n Märchen …”

Aber nein, ist es natürlich nicht, wie wir alle nur zu gut wissen und in den Schulen eingeprägt bekamen, gab es einmal eine Menschheit, die doch wirklich davon überzeugt worden ist, das die Welt flach ist! Ich meine, man stelle sich bildlich vor: Die Erde sei flach .. erstaunlich dann, wirklich äusserst erstaunlich, dass sich einige trauten auf Schiffen diese Scheibe zu erkunden .. ja, beinahe schon Lebensmüde, solche Typen, nicht wahr? Schließlich, man wusste doch nie, um jede Biegung lauerte das “Monster”, der gähnende Abgrund mit den “Schlünden der Hölle” ..



Tatsächlich könnte ich mir ohne größere Schwierigkeiten vorstellen, das einige solcher Angstphantasien, in den Erzählungen der Menschen untereinander dazu dienten, sich so die Hölle, das Reich des Satans auszumalen ..

Bestimmt ist auch nicht Galilei der einzige gewesen, der mit der Behauptung hausieren ging, die Erde sei rund. Da gab sicherlich mehrere, wie es immer bei Kumulierungen der Fall ist. Mehrere Gehirne gehen mit wichtigen Erkenntnissen und Ideen, Erfindungen etc. “schwanger”, einer spricht sie irgendwann aus und nachdem wird es meist genannt/benannt.

Als Graham Bell am 14. Februar 1876, seine Erfindung beim United States Patent Office zum Patent anmeldete, hat er sicherlich nicht schlecht gestaunt zu vernehmen, dass nur zwei Stunden später, einer seiner Konkurrenten, Elisha Gray, ebenfalls eine Anmeldung für einen funktionsfähigen Telefonapparat beim Patentamt hinterlegte. Diesem geringfügigen Zeitunterschied ist es wahrscheinlich zu verdanken, dass letztlich Bell und nicht Gray als Erfinder des Telefons in die Geschichte eingegangen ist. Und ähnlich erging es Tausenden weiteren Individuen .. nur so nebenbei erwähnt: Es ist nicht nur der Zeitunterschied gewesen, durch den Bell sich letztlich durchsetzen konnte ..

Die alte Sichtweise, wie die Welt zu betrachten sei, hatte sich seit Galileo nicht sehr geändert. Man sagte sich, dass der “Raum zwischen den Dingen” leer sei und das unsere inneren Erfahrungen, Überzeugungen, das fühlen und das denken keinerlei Wirkung, das unsere Weise der Betrachtung, auf das was wir betrachten keinen Eindruck hinterlässt.

Die neuere Sichtweise, wie sie uns von Quantenphysikern nahegelegt wird, wie uns Experimente erklären, die nicht nur wiederholbar, aber auch nachvollziehbar, sondern vor allem von einem neuen Paradigma kündet, das alles über den Haufen wirft, was sich in den letzten 6000 Jahren an Wissen und Erkenntnis, dieser Menschheitsepoche angesammelt hat. Diese Sichtweise, die uns Genies wie Rupert Sheldrake, mit seinen Morphogenetischen Feldern nahebrachten, aber zum größten Teil noch nicht voll und ganz bei der Menschheit angekommen ist.

Die alte Betrachtungsweise dachte sich den Menschen, als das Maß aller Dinge, und so schuf man ein weitreichendes Betätigungsfeld, durch welches sich ein spezieller Zweig von “Justitia”, bis heute, horrende Unsummen verdienen konnte! Natürlich samt ihrer ganzen bucklichen Verwandtschaft ..

“Das Universum ist ein Quantencomputer.
Die Geschichte des Universums ist letztendlich
eine riesige und fortlaufende Quantenberechnung.”
Seth Loyd; Professor am MIT und Designer des ersten
funktionsfähigen Quantencomputers



Die Rede ist natürlich von “Urheberrechtsexperten“..



Von wegen Experten! Diese Juristen wissen ebensogut wie wir alle auch, dass Ideen und Erfindungen auf eine bestimmte Person begrenzt sind und nur von ihr gemacht werden können! Was sie allerdings nicht daran hindert, jedem zu Diensten zu sein der sie dafür reichlich bezahlt. Im Dienste Mammons verkaufen sie ihre Seele, Ehre und Würde. Wo immer ihr jetzt gerade seid, zu Hause oder in einer Bücherei vielleicht, einem Internetcafe oder mit eurem Laptop bei Freunden zu Gast seid – seht euch einmal aufmerksam um!

Alles was eure Augen jetzt sehen können, dürfte zu einem Großteil mittels Patentschutz abgesichert worden sein, alle Menschen, die ihr sehen könnt, sie tragen Schuhe, Hosen, Mäntel oder-was-auch-immer mit Markenschutz, man hat sich das Patentieren lassen und einen Namen eingeritzt, gestanzt, aufgeprägt oder imprägniert. Der Schmuck den Menschen tragen, sogar unsere Uhren und deren Design, wird in Form von Gebrauchsmusterschutz “geschützt” .. dieser, dieser – ich weiß keinen besseren Namen dafür, außer IRRSINN, dieser komplette Irrsinn zeichnet verantwortlich dafür, wenn einige Menschen tot wertvoller sind, als sie lebendig wären. Denn Markenschutz oder Gebrauchsmusterschutz erlischt nicht so rasch, wie etwa bei Musik. Einige Erben von Musikgrößen sind heute reicher, als jene es zu Lebzeiten gewesen sind! Wahnsinn!

Und warum all das? Weil jemand wenige Zehntelsekunden früher, als ein anderer aus dem “Morphogenetischen Feld” bediente!

Natürlich konnten dank dieser alten Betrachtungsweise, sich einige weitere Firmen durch entsprechende “Gesetze”, ins gemachte Nest setzen und den Leuten ihr Geld aus der Tasche ziehen, wie Wasser aus einem Hahn holen. Nun, Anyway – nur ein weiterer Grund, das Leben erheiternd zu finden.

Liebe Freunde, wenn vom Beginn dieser Zivilisation an, die vermutlich – wie wir heute wissen -bei den Sumerern vor ca. 6000 Jahren begann, dass, würden wir sämtliche seither erlebte und erlernte Daten, in – um die Computersprache anzuwenden - Bits umwandeln könnten, wären das wohl gewaltige Datenpakete! Sagen wir, sämtliche Daten und Informationen würden vor 6000 Jahren bis zu einem Zeitpunkt, dem Beginn des Jahres 1900 genau, in einen Bildgebenden Computer eingespeichert , wo wir auch genau jenen Punkt in der Historie wählten, wo wir als Gemeinschaft begannen die Dinge zu verstehen und uns zu entwickeln.



Entschuldigt bitte, wenn ich momentan so kompliziert erscheinen mag, doch will ich euch ein bestimmtes Bild vermitteln, welches recht schwierig zu beschreiben ist, doch tue ich mein bestes. Und zwar will ich veranschaulichen, was für einen gewaltigen Sprung wir alle bisher schon gemacht haben! Alle Welt, wisst ihr, alle Welt redet von 2012 und dem Aufstieg der Menschheit laber, bla, bla, bla .. wobei es bei vielen so klingt, als wären wir alle nur Deppen bisher gewesen .. dieses falsche Bild will ich berichtigen!

Mit einem wahren Prachtexemplar von solch einem ESEL, kam ich heute ins Gespräch. Nur gut, das ich mit alles und jedem rede, so komme ich zu den unwahrscheinlichsten Gesprächen und Menschen, manche davon sehr lehrreich und interessant, andere widerum .. – aber lassen wir das ..

Wenn wir uns also, aus dieser sicheren Entfernung ansehen, was wir in 6 000 Jahren geleistet haben, ergreift mich Ehrfurcht. Doch gleich, wenn ihr mit mir kommt und ihr euch die “Evidenz” auch anseht und dann wie ich auch vergleicht, was NUR in der Zeit von 1900 bis 1950 passiert ist, werdet ihr aus den “Latschen” kippen! Das ist nämlich das komplett selbe Datenpaket, der ganz der gleiche Haufen von “Bits”, wie wir von 1900 bis zum Jahre 6000 n. Sumer produzierten! Wir haben also in der Zeit von nur 50 Jahren, so viel gelernt wie zuvor in 6000 Jahren! Mann!

Und es wird noch schräger! Von 1950 bis 1970 haben Wissenschaftler errechnet, haben wir NOCHEINMAL SOVIEL gelernt, noch einmal dieselbe Anzahl an Bits produziert wie diese 6000 Jahre! In weniger als 20 Jahren! Heavy! Wir sprechen hier von der Verdoppelung von Wissen, versteht ihr? Von den Jahren 1970 – 1980(!), also hat es sich erneut verdoppelt! In 10 Jahren! Und dieses Exponentielle Wachstum beschleunigte sich nochmals, von 1980 bis zum Jahr 1986(!) haben wir schon wieder unser Wissen verdoppelt!

Das ist KEINE Erfindung von mir, Gott bewahre, ich verweise hier auf eine NASA Studie! Als sie weiter ihr Programm “fütterten”, mussten die armen Kerle feststellen, dass sie es NICHT mehr weiter berechnen konnten! Das sie warten mussten, bis neuere Hardware und Software entwickelt wurde, damit sie das Wachstum unseres Lernprozesses berechnen konnten! Sie schafften es nicht mehr, diese steil ansteigende Logarhythmische Entwicklung so nachzuzeichnen, dass sie mit unserer Entwicklung mithält! Inzwischen wird geschätzt, das wir für die Verdopplung unseres derzeitigen Wissens, tja, ob ihr mir das nun glaubt oder nicht, es dauert ca. einem MONAT! (!)

Das letzte Bataillon
Wir werden immer besser, schneller und effizienter .. die Evolution der Menschheit? Schickt sie zu mir, die Zweifler, Nörgler und Alles-besser-schlauer-klüger-Wisser, die lieber ihre kleine “Schachtelwelt” verteidigen, bis zur letzten “Schublade”, als die Gedanken in ihre Welt eindringen zu lassen, das ihr “Flachlandhausen” nie existiert hat. Ich vermute, heute bin ich auf den “Anführer” getroffen! Den Anführer des letzten “Bataillons von Flachlandhausen”, der sich darin gefiel die Rolle des “Verhöhners” zu geben.

Es war durchaus kein dummer Mensch, in dem Sinne dass er nicht klug gewesen wäre, oh nein, das aber taucht seine Rolle in ein seltsames Licht. Alleine nur die Wissenschaftlichen Forschungsdaten, die man bis ca. Ende der 90 er Jahre veröffentlicht hat, reichten aus, um sämtliche Überzeugungen die um, in, auf und wegen Flachlandhausen errichtet wurden, nicht nur in den Erdboden zu versenken, nein, es würde der Überzeugungswelt dem Erdboden gleichmachen und keinen Stein auf dem anderen mehr lassen.

1. FAKT

Eine Art MATRIX durchzieht unsere gesamte Schöpfung, sie ist mit alles und allem verwoben und durchsetzt alle Materie. Unser Universum besteht aus einem gemeinsamen Energiefeld, welches von den Alten Chi, Prana, Orgon, usw. genannt wurde und jetzt auch unter populärwissenschaftlichem Gesichtspunkten anerkannt wurde, dem der Name “der Geist Gottes”, “das Quanten-Hologramm”, “die göttliche MATRIX”, usw. gegeben wurde.

2. FAKT

Die “Dinge” die in diesem Feld der MATRIX physisch miteinander verbunden waren und die man wieder voneinander trennt, verhalten sich danach noch immer so, als wären sie noch verbunden! Man nennt diesen Effekt Verschränkung! (Einsteins “Spukhafte Fernwirkung”)Der Theorie zufolge sollte diese Verschränkung sogar dann aufrechterhalten bleiben, wenn der Zeitpunkt der “Wechselwirkung” weit in der Vergangenheit liegt ...

3. FAKT

Überzeugungen, Gefühle und Emotionen, die durch diese Überzeugungen entstehen, durch die widerum neue Überzeugungen gebildet werden, haben einen EINFLUSS, einen DIREKTEN Einfluss auf unsere DNS, diese widerum hat einen EINFLUSS auf das göttliche MATRIX Feld!



Und das sind nur 3 der wichtigeren Erkenntnisse, an denen uns die Wissenschaft Gott sei dank partizipieren ließ, das soll uns auch zeigen, wie sehr sich diese “Zusammenarbeit” mit der Öffentlichkeit, offensichtlich in ihr Gegenteil verkehrte! Man hat sie an die “Kandare” genommen, ihnen Sprechverbot auferlegt und insgesamt die Wissenschaften dem Spott ausgesetzt und entwürdigt! Wer sich daran noch erinnern kann, wird bestätigen können das die Neunziger einen Aufbruch in eine neue Zeit verhießen. Es gäbe noch viele, viele neue Erkenntnisse aufzuzählen .. Als dann die “Verschwörungstheoretiker” ankamen und sie die “Spielverderber” gaben, uns sagten, dass wir keinen Grund hätten, überhaupt keinen einzigen Anhaltspunkt dafür, dass wir in eine frohe und aufregende Zukunft gingen – nun, ehrlicherweise muss ich euch gestehen, das ich ihnen großes Unrecht antat. Zusammen mit den anderen aus Flachlandhausen, verspottete und verhöhnte ich sie!

Vielleicht sagt ihr, ich sollte nicht so hart ins Gericht mit mir gehen, dem würde ich beipflichten, wenn – tja, wenn ich genauso unwissend und blind, wie die anderen Einwohner von Flachlandhausen gewesen wäre! Aber, das bin ich nun einmal nicht mehr so ganz gewesen, sicher, noch hatte ich mich noch nicht von allen falschen Überzeugungen gelöst gehabt, aber ich wusste davon, mir wurde davon erzählt und ich hatte aufmerksam zugehört. Ich bin nicht dumm, diese Ausrede ist mir leider verwehrt, ich konnte eins und eins zusammenzählen und ich wusste wie Drei auszusehen hätte! So sah es aber nicht aus! Und trotzdem, das saß ich mitten unter diesen Idioten und gab selber den Idioten! Warum? Gute Frage ..

Die Antwort darauf ist sowohl einfach, wie kompliziert. Während ich spielend tausende Argumente für jede Seite und Ausreden kreieren könnte, warum, weshalb und/oder weswegen, weiß ich ganz genau, dass es nur auf eines hinausläuft – sich das einzugestehen war schwer:

ANGST!
Eine eigene, unabhängige Meinung zu haben, hat auch einen Preis. Dieser Preis hat einen Namen, er lautet Verantwortung! Um zu einer wirklich, wirklich eigenen Meinung zu kommen, muss man sich von den anderen Menschen lösen. Von seinen Freunden, Bekannten, Arbeitgebern, Freundin, Frau und einfach allen, wenn ich alle sage, dann ist auch wirklich ALLE gemeint! Wer das hinter sich hat, der weiß genau wie das schmerzen kann. Schmerzen? Mit dem Ausdruck, sich von seinen Freunden zu lösen, ist nicht gemeint sich von ihnen zu trennen. Sich von ihnen zu lösen, ist weitaus schwerer und komplizierter! Es bedeutet – unter vielem anderen – uns sozial von ihnen zu entfernen, ohne jedoch – und das gelingt garantiert nicht immer – die Freundschaft nicht zu verletzen, darauf darf aber keine Rücksicht genommen werden! Es erfordert also den Punkt der Wahrheit zu “ertragen” und “abzuwarten”, ob unser Freund, Frau, Freundin, etc. soviel Freund ist, dass er/sie/was-auch-immer-ertragen kann, aus unserem Munde die kalte Wahrheit zu hören. Dieser Punkt der Wahrheit eines Momentes, schreckt viele ab, so wie in den Tagen als die Welt als tatsächlich flach angesehen wurde, wenige dazu bereit waren dies zu PRÜFEN, die sich sagten ICH WILL WISSEN und sich nicht von ihren EMOTIONEN ins Bockshorn jagen ließen und so schließlich die Wahrheit Leibhaftig erfuhren, auf solche Weise mag es dem einen oder anderen ergehen, wenn er eine Freundschaft auf diesen Prüfstein stellen soll.

Wir alle haben bestimmte Vorstellungen, wie unsere Bekanntem, Freunde, etc. auf bestimmte Situationen reagieren, aber wissen wir es wirklich? Nein, können wir ja auch nicht .. nicht exakt, wie ein Uhrwerk. Und auch wenn wir intellektuell “wissen”, dass eine Freundschaft, eine wirkliche Freundschaft, auch harte und wahre Worte ertragen sollte, so schrecken wir dennoch instinktiv davor zurück, dies genau zu erfahren. Soo genau, wollen wir es meistens doch nicht wissen ..

Und genau da stand ich! Ganz alleine und auf den Fingernägeln kauend, nicht wissend, was ich tun sollte… was ich zu tun hätte, das wusste ich! Doch mein Kopf war noch vollgestopft, mit altem Matrix-denken, falschen Vorstellungen und Illuminati Verbildung! In solchen Momenten nützen dir alle Bücher die du gelesen hast, alles Wissen aus zweiter und/oder dritter Hand nicht viel. Die ganze Welt, das ganze Universum verkleinert sich bis zu diesem einen kleinen Punkt, wo es nur mehr dich gibt, dich und deine Situation und die Frage: Was? Was wirst du Tun?

Wohl wissend, das es darauf eigentlich nur eine Antwort geben konnte, war das für mich wahrlich eine “Lehrstunde”, wie sehr einen Emotionen und Gefühle beherrschen und in die Irre führen können. Einer der ältesten Urarchetypischen Verhaltensweisen des Menschen ist es, die gleiche Ansicht zu haben, EINS zu sein mit dem Freunde, und dies schließt ein, Recht von ihm zu bekommen, Bestätigung! Wir wollen sowohl gefallen – was hier nichts mit Unterwerfung zu tun hat – angeblich – sagen jedenfalls die Psychologen, als auch die Bestätigung bekommen, das der Freund derselben Ansicht ist!

Achtet bei eurem nächsten Gespräch in einer Runde darauf, achtet auf solches Verhalten, ihr werdet sehen, es läuft so natürlich ab, das keiner sich darüber große Gedanken machen wird. Alle einer Meinung! Wie schon, könnte diese “Meinung” dann, im Hinblick auf die Beantwortung wichtiger Fragen abschneiden? Hm .. mal Nasenbohr .. äh, hm?

Genau! Und diesem so tief in uns allen verankerten Impuls, zu entsagen, ihn nicht beachten und unterdrücken, das ist die Aufgabe! So kommen wir zu unserer eigenen, wirklich unabhängigen Meinung, möglicherweise aber auch, reduziert sich bis dahin der persönliche Freundeskreis erheblich .. Bei mir z. Bsp. ist das passiert! Trotzdem, ich möchte jedem der vor ähnlichen Entscheidungen steht sagen, das war es wert! Im Rückblick analysiert, waren diese “Freunde” nicht die Energie wert, dieses Wort auszusprechen. Ich kann also nur froh darüber sein, sie aus meinem Leben verschwinden zu sehen ..

Und wie ich heute so mit dem Anführer von “Flachlandhausen” spreche und versuche davon zu überzeugen, das seine Welt Rund ist und der Planet von Lügnern entführt wurde, da habe ich mich in ihm gesehen, wie ich noch jünger war und ähnliche Dummheiten, mit einer Vehemenz verteidigt hatte, als wäre ich dafür bezahlt worden! Heute weiß ich, das ich dies nur tat, um mich selbst zu überzeugen .. und fast, fast wollte ich ihm das ins Gesicht schleudern, aber konnte mich Gott sei dank noch zurückhalten. Es wäre einfach nicht in Ordnung gewesen, dieser Mann war offensichtlich noch nicht reif genug, so schwer es mir fiel, biss ich mir auf die Zunge, schluckte meine beabsichtigte Erwiderungen hinunter und überließ ihn seinem freien Willen.

Er war kein “schlechter Kerl” oder so, nein, nein, er ist nur eine Verkörperung für die “alte Welt”, das alte Denken gewesen. Als ich ihn heute verließ, so war das in der festen Überzeugung und der Gewissheit, dass er es noch schwer genug haben wird! Sein Gespräch mit mir, könnte man als eine Trainingseinheit betrachten, ein “Sparring” wenn man so will, für die “Dinge” die da noch kommen werden.

Die von den Forschern übermittelten Erkenntnisse, sind seit den 90 er Jahren kaum mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Wundert das denn niemanden? Man bleibt ja nicht stehen, sondern die forschten doch weiter? Also, mich wundert es sehr .. da liegen jetzt sage und schreibe 20 Jahre dazwischen, setzen wir den zu Beginn besprochenen Kontext ein, das wir JEDES MONAT soviel neues lernen KÖNNTEN, wie in den zuvor 6 000 Jahren, muss ich die Überzeugung vertreten, dass hier “jemand” aktiv eingegriffen hat. Vermutlich müssten wir sogar schon soweit gelangt sein, das wir WÖCHENTLICH soviel lernen könnten – ja, würde nur nicht überall Stagnation “vertreten” sein!

Ich weiß ganz genau und ich glaube auch nicht, das ich damit alleine bin, dass in so mancher Schublade und Gehirn, die weitere Zukunft schon “fix und fertig” geplant ist. Neue Technologien, Projekte und Ideen wären vorhanden, mehr als genug um diesen in den Dreck gefahrenen Karren, wieder flott zu machen! Doch soll es nicht sein! Der faulige Atem der Neuen Weltordnung, hat sich über die Welt gelegt wie ein Leichentuch und zwingt uns, ein Leben ohne Freude und ohne innere Befriedigung, ein Leben in Abhängigkeit und Zinsknechtschaft zu vegetieren.

Wie hat es der kleine, aber sehr, sehr mutige englische Abgeordnete des EU Parlaments ausgedrückt?


Seit dem Sie übernommen haben, haben wir gesehen wie Griechenland zu nicht mehr als ein Protektorat reduziert wurde. Sir ... Sie haben keinerlei Legitimität in diesem Job und ich kann mit Vertrauen sagen, ich spreche für die Mehrheit der britischen Bevölkerung, wir kennen Sie nicht, wir wollen Sie nicht, und je früher Sie auf die Weide hinausstellt werden je besser."

Das dem neuen Präsidenten des Europäischen Rates Herman Van Rompuy, enger Freund Rothschilds und nur deswegen in diesem Sessel sitzend, auch der beginn war nicht schlecht: "Ich will nicht unhöflich sein", begann er, "wirklich, Sie haben das Charisma eines feuchten Lappens und das Auftreten eines niedrigen Bankangestellten ..

Herrlich, so jemanden bräuchten wir, der in UNSEREM NOCH-STAAT so spricht! Den bald wird er keiner mehr sein, die EU wird der einzige Staat sein ..



Kommen wir wieder auf die alte und die neue Welt zurück, dieser kleine “Abstecher” eben sollte nur verdeutlichen, in was für einer MISERE wir stecken! Während sich nämlich die alte Welt und ihre Stellvertreter bemühen, Fragen bezüglich eines Evolutionssprunges zu verhöhnen und zu verspotten, die Zweifler und Zauderer sich fragen, ob es wirklich mit 2012 eine “Bewandtnis” hat, wird die “Globale Elite” keine Rücksicht auf sie nehmen und die nächsten beiden Jahre ihr “Bestes” tun um auch uns, die Vertreter der neuen Welt zu Zweiflern zu machen und zu Angsthasen. Ihr werdet es sehen, ihr “Credo” lautet nicht ohne Grund “Ordo ab Chao”- “ORDNUNG AUS DEM CHAOS”.



Was wir bisher gesehen haben, wird später nur mehr als “unbedeutend” und harmlos” erscheinen, wenn sie ihre Ungeheuer und Monster losgelassen haben, sie werden diese Welt in ein Chaos stürzen, in der Hoffnung das die Menschen dann Händeringend in ihre Neue Weltordnung einwilligen werden, einer Welt, wo keine beschönigenden Anstrengungen mehr gemacht werden, einer bitteren und einer Welt der absoluten Bürokratie, wo alles vorgeschrieben wird, nicht nur Glühbirnen oder Duschköpfe .. Chaos muss auf einem Niveau fabriziert werden, das wir alle in die Knie gehen, buchstäblich und da gibt es auch kein vertun, es wird kommen – die Frage bleibt – WANN?

Doch ebenso, wie es kein Vertun gibt, ob das kommt, wird keine Frage darüber sein, das ihre kleine armselige Version des dritten Reiches, zum Scheitern verurteilt ist! Dazu muss nur der bisherige Planverlauf beobachtet werden und etwas Abstraktion angewendet. Die Frage – gibt es einen “Aufstieg”, sollte eigentlich nicht mehr gestellt werden, nicht wenn wir die bisherigen Zusammenhänge addieren. Es ist eine Tatsache und wir sind schon mittendrinnen und damit ist auch die Illuminatishow zum Scheitern verurteilt, wir werden ihr letztes aufbäumen erleben – mehr ist das nicht! Alles alte wird verschwinden, das alte denken, alte Überzeugungen, alles was nicht Lebensfähig ist in der “neuen Welt”, wird den Weg alles “irdischen” gehen und verschwinden. Mindestens bis zu den nächsten Tausend Jahren, bis dahin, werden wir dann schon weiter sehen ..

Es ist diese dumme Angewohnheit, so wenig zu reflektieren und nachzudenken, sonst würden wir mit Stolz und Achtung auf uns selbst blicken, würden sehen, was wir imstande sind zu leisten und das wir ein Teil davon sind! Dabei ist interessant, sich zu vergegenwärtigen, dass diese Erkenntnisse der Forschung gar nicht so neu sind, wie wir glauben mögen! Die alten Wissenden, Magier und Technokraten haben seitdem sie die Menschheit lehrten und unterrichteten, darauf Bezug genommen. Es sind die Missinterpretationen anderer, “moderner Denker”- keine “Vor-Denker” gewesen, die aus deren Weisheit etwas anderes machten und “Alles ist eins” folgerten, wo sie doch nur sagten, dass alles miteinander in Beziehung steht und verbunden ist – auf der energetischen Ebene trifft das nämlich zu!

Seit jeher hat man uns in der Überzeugung belassen und do zu denken unterstützt, das wir als Individuum im Gesamtzusammenhang der “Dinge” ohne jede Bedeutung wären! Es ist kein Wunder, das wir dann angesichts der Krisen in diesem Leben hilflos und ohnmächtig gegenüber standen. Aber jetzt ruft uns die neue Welt, das neue Paradigma verheißt uns eine noch nie dagewesene Revolution des Geistes! Und du, ich, wir werden dabei sein und noch alle “Wege” erkunden und erlernen können. Wir werden die lebensverneinenden und selbstzerstörenden Glaubenssätze der alten Welt, in lebensbejahende und freudvolle Überzeugungen umwandeln und die neue Welt damit bereichern!

Das sogenannte “New Age” Bekenntnis - “du erschaffst deine Realität”, kann heute einfach noch nicht funktionieren, dazu müssten wir zu einer Unmenge mehr Daten evaluieren in der Lage und fähig sein, auch die Überzeugungskraft das wir das könnten, lässt zu wünschen übrig, sodaß wir getrost sagen können – “mag sein, aber sicher nicht wie ich es gerade wünsche, das ist offensichtlich” – in der neuen Welt werden wir vielleicht dazu in der Lage sein, weil wir auch irrsinnige Mengen von Daten verarbeiten werden können. Um zu Mit-Schöpfern des Universums zu werden, müssen wir unsere Zweifel abgelegt haben, Überzeugung – das bedeutet nicht 80% Glauben, 90% oder 95% sondern wirklich zu 100% Überzeugt zu sein, dafür müsste alles in uns damit ausgefüllt sein. Wenn das also so sein sollte, halte ich diese Möglichkeiten durchaus für realistisch und in greifbare Nähe gerückt, um uns hinzustellen und zu sagen: Let’s Rock!

Die alte Welt stand für die Lüge und die Lügner, wohingegen die neue Welt nach der Wahrheit und der Freiheit dürstet ..- wir kommen ..

--------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower