WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 15. Juni 2010

DAS KANN NOCH BITTER WERDEN!

DASS ist es, was einige befürchtet haben und nun auch eingetroffen ist!

oil-obama<-politische Nutzung der Krise

Wunderbar, wenn man eine warme und sichere “Stube” hat, die zu Hause auf einen wartet, peinlich hingegen ist es, wenn man zu Leuten spricht die das nicht mehr haben oder bald nicht mehr haben, der Herr US Präsident, auf den die Augen der Hoffnung, einer ganzen Nation gerichtet sind, scheinbar nichts anderes einfällt, als leere Worthülsen und den Menschen zu drohen, dass die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko, in ihren Auswirkungen mit den “Terroranschlägen” vom 11. September 2001 zu vergleichen seien! Wollen wir mal kurz festhalten – soviel Zeit muss sein – es waren KEINE Anschläge von Islamischen Terroristen, die 9/11 ein Paradigma der Angst und Unsicherheit einläuteten! KEIN “Ali Baba”, KEINE “40 Räuber”, KEIN “Mohammed Atta” und erst GAR KEIN “Usama bin Laden”, als Anführender Terrorist!

Auch ich weiß nicht genau, WAS und WER, das WIE wissen wir inzwischen und jeder mit halbwegs funktionierenden Gehirn, ist sich im klaren darüber, dass NUR eine staatliche, hochfunktionelle und extrem technisch versierte Gruppe des MILITÄRS dass durchziehen konnte! WER GENAU, weiß man nicht – außer die Hauptprotagonisten Bush, Cheney, Rumsfeld und damalige Außenministerin RICE, die bekannt sind – dass weiß selbstverständlich auch Barack Obama. Ich meine, hey, sein “Amtskollege aus England, der neue Premierminister David Cameron, WEIß ES DOCH AUCH!

Er sagte es sogar im Fernsehen! Aber was macht Obama stattdessen, muss unbedingt die “saure Gurke” spielen? Ich meine, wie dumm und gleichgültig gegenüber den Tatsachen kann man denn sein, wenn man hergeht und sagt, “er sei zuversichtlich, dass wir die Golfküste in einem besseren Zustand hinterlassen werden, als sie es vorher war“.Das bringt FOCUS – und deren Vorwort ist auch nicht viel besser: “Endlich komme Obama mit “Optimistischen Tönen” ..

oilspill <-??? Optimismus???

Obama BENÜTZT dieses Megaunglück, um politisches Kapital daraus zu schlagen! Er hat also auch nicht mitgekriegt, dass seine Bilderberger Freunde eine neue Agenda planen, dass nun “Global Cooling” angesagt ist! Er forderte anläßlich seines jetzt 4. Besuches, in den Regionen Florida, Alabama, Mississippi und Louisiana, die “Demokratische Partei” und alle Anhänger dazu auf, eine “Saubere Energie” Kampagne zu starten! Seit wann, würde ich den verantwortlichen Redakteur gerne fragen, seit wann REAGIERT DIE UMWELT AUF “TÖNE”? Auch den Leuten ist wenig geholfen, sie anzulügen und “Optimismus” zu verbreiten! Außerdem ist es ne maßlose Übertreibung von Focus, etwas später ist von Optimismus wenig zu spüren.

Die USA tönte er, wieder ganz Staatsmann, müsse sich einer “neuen Zukunft” verschreiben! Einer Zukunft in der seine “anhaltende Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen” überdacht und verändert werden müsse. Amerika müsse überlegen, “wie es Energie produziert und konsumiert”, dass müsse geändert werden, sagte er und fügte hinzu: “Mit anderen Worten, unsere anhaltende Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, gefährdet unsere nationale Sicherheit!”

HIER haben wir’s: Da ist das Pfui Wort! “National Security”! Wir alle wissen sattsam genau, was alles mit der Phrase “Nationale Sicherheit”, abgezogen wurde und beschissen wird! Angefangen von der totalen Immunität für Präsidenten und ihre Vizepräsidenten, so geschehen erst “kürzlich” wieder, als George W. Bush (der “Junior”) und Cheney wegen ihren Rollen bei 9/11 und als Staatsverräter angeklagt wurden. Weiters können wir annehmen, dass ebenfalls “National Security” das zukünftige Zauberwort sein wird, für Obama – sorry, will sagen, für den Hochstapler Barry Soetero – damit ihn niemand dafür belangen kann – und dass ist noch das harmloseste – NICHT in Amerika geboren zu sein und dass er damit durch Betrug, durch eine gefälschte Geburtsurkunde, das Präsidentenamt gekapert hat!

obama-liarliar-1

In der Vergangenheit haben einige andere, ebenfalls hohe Würdenträger, diese Floskel benutzt, unter anderem auch dafür, die Wahrheit über einen Präsidentenmord zu vertuschen und zu unterdrücken! Ach, was rede ich, es sind mindestens 2 Präsidentenmorde, lasst uns “Old Abe” nicht vergessen. Abraham Lincoln, bei all seinen Fehlern, die er gehabt haben mag, ist ein aufrechter Patriot und Menschenfreund gewesen. Sein Kampf dafür, das Drucken von Geld wieder in Staatshand zu geben, kostete ihn, wie auch Kennedy, das Leben. Dass Lincoln Sklaven beschäftigte, tut dem keinen Abbruch. Interessanterweise ging es den Sklaven damals besser, als nach ihrer “Befreiung”. Betrachtet man das nämlich – und bei “Abe”, tendiere ich durchaus dazu – als gewöhnliches Arbeitsverhältnis, kann sich so mancher heutiger Arbeitnehmer die Finger danach lecken, solche Behandlung zu erfahren! Heute hören wir ständig nur mehr, das gekürzt, dass alles weniger wird und das KEIN GELD vorhanden ist – egal für was!

Die Indizien verdichten sich, dass man diese Katastrophe benutzen wird, um auf die Finanzkrise weiter “aufzubauen” und den “Stresspegel” für uns anzuziehen! Die “sozialen Spannungen” – erst vor kurzem schrieb ich darüber einen Artikel – die von allen Seiten gefürchtet und sinnloserweise in den Raum gestellt werden, obwohl in Deutschland – noch -weit und breit noch keine zu sehen sind, sollen so richtig intensiviert werden, MAN WILL diese “sozialen Spannungen” haben!

Schon jetzt, wo noch nicht alle Eventualitäten berechnet und durchgespielt wurden, schreit man im “Deutschen Institut für Wirtschaft” , dass zu befürchten sei, dass diese Ölkatastrophe im Golf von Mexiko die Benzinpreise ansteigen lasse. Claudia Kernfert heisst die “Energie-Expertin”, laut News25, doch, so schreiben sie wirklich. Noch nie konnte ich den Beruf einer “Energie Expertin”, irgendwo ausgewiesen oder geschildert sehen und ich bin mir ganz sicher, dass es ihn auch nicht gibt! Aber typisch Mainstream – Energie Expertin .. ein Phantasiename und Beruf, geschuldet der “kreativen Phase” eines “Copy & Paste” Journalismus. Wortwörtlich ließ man sie sagen: “Es ist damit zu rechnen, das der Ölpreis und auch die Benzinpreise, aufgrund der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko SPÜRBAR steigen werden.”

aktienstand 24.9.08

Weiters, was ich euch erspare, warnte sie noch vor einer “Weltweiten Energiekrise”, weil Amerika angeblich Tiefsee-Bohrungen jetzt ganz aussetzen wollen und deswegen könnte vermutlich, meint die Dame jedenfalls, die Nachfrage nicht mehr gedeckt sein. Ja, das wäre ein Zeichen von baldiger Vernunft, würden sie Tiefsee-Bohrungen WIRKLICH verbieten – was ich allerdings erst glaube, wenn ichs mit eigenen Augen sehe. DESWEGEN droht uns GAR NIX! Energie Expertin .. ha!

Sie hat nicht mal ne Ahnung, dass Öl KEIN fossiler Brennstoff ist! Nein, ist es nicht! Wissenschaftler bestätigen das inzwischen auch, was lange nur eine Hypothese von uns “Spinnern” gewesen ist! Öl wird LAUFEND und permanent in der Erdkruste produziert! Das sogenannte abiotische Öl! Öl wäre Spottbillig, würden sie nicht ein solchen Betrug damit abziehen! Es ist alles gelogen, alles!

Das erinnert einen an die 1970 er Jahre, als man schon einmal eine “Energiekrise” ausrief! Den Kindern gab man seitdem, im Februar 14 Tage Extraferien, nannte es “Energieferien” und erhöhte drastisch die Benzinpreise!

Die erste und folgenreichste Ölkrise wurde im Herbst 1973 durch den Jom-Kippur-Krieg (6. bis 26. Oktober 1973) ausgelöst. Die Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC) drosselte bewusst die Fördermengen um ca. fünf Prozent, um die westlichen Länder bezüglich ihrer Unterstützung Israels unter Druck zu setzen. Am 17. Oktober 1973 stieg der Ölpreis von rund drei US-Dollar pro Barrel (159 Liter) auf über fünf Dollar. Dies entspricht einem Anstieg um ca. 70 Prozent. Im Verlauf des nächsten Jahres stieg der Weltölpreis auf über zwölf US-Dollar.

dollar hand über kopf

Dieses Ereignis ging auch unter dem Namen "Ölembargo" in die Geschichte ein. Die angesprochene Drosselung der Fördermengen war Kalkül und politisches Druckmittel der OPEC-Staaten, die mit der Politik einiger erdölimportierender Staaten betreffend den Jom-Kippur-Krieg nicht einverstanden waren. Am Ölembargo nahmen Iran, Algerien, Irak, Katar, Kuwait, Libyen, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate teil. Allerdings gab es seit dieser Zeit nicht verstummte Gerüchte, dass CARLOS (Ilich Ramirez Sanchez)später auch “Der Schakal” genannt, spätestens seit Frederick Forsyth das Buch schrieb, mit der ausgerufenen Energiekrise ebenfalls im Zusammenhang stand.

Die Gefangenname mehrerer OPEC Mitglieder, die sich hochtrabend “Erdölminister” nannten, durch “ILICH RAMIREZ SANCHEZ in der Wiener Zentrale der OPEC, könnte, so sagt man, auf diese Entwicklung eingewirkt haben. CARLOS sitzt seit ca. 1994, in einem französischem Hochsicherheitsgefängnis für einige seiner Taten ein(relativ unerhebliche). Die anderen Mitglieder, seiner angeheuerten Terrorbande waren Hans Joachim Klein, Gabrielle Kröcher Tiedemann, alias NADA und Anis Al Nakasch. Insgesamt konnten sie 62 Personen in ihre Gewalt bringen, darunter alle elf Minister der OPEC-Staaten, sowie weitere Delegationsmitglieder und deren Mitarbeiter. Der libysche Delegierte Jusuf al-Azmarly, der einem der Täter die Schusswaffe entreißen wollte, wurde von Carlos niedergeschossen.

Während man aller Welt einredete und manche bis heute glauben, dass Gaddafi dahintersteckte, weil die “Terroristen” – insbesondere Hans Joachim Klein - der schon beim Überfall, als es zur Schiesserei mit der Polizei kam, einen üblen Bauchschuss einfing und das Projektil in der Wirbelsäule steckenblieb und deswegen erst ins Krankenhaus gebracht wurde, bei der anschließenden Flucht aber mitfliegen konnte - bestätigt laufend diese Story. Die Erschießung des lybischen Delegierten, widerspricht dieser Behauptung aber extrem, das passt überhaupt nicht. Bekannt ist heute auch, Carlos mag zwar in “Russland” ausgebildet worden sein und 1968 an der “Lumumba Universität in Moskau studiert haben(wo man in 1970 allerdings ausschloss, wegen ausschweifenden Lebenswandels. Naja, Sowjetzeit ..) aber er ist Zeit seines Lebens als “Söldner” bekannt gewesen. Er bekam Aufträge von der DDR, Rumänien, Irak, Kuba und der CIA, würde man mich fragen, ich weiß, das wird nicht passieren, aber ich vermute, CARLOS hat für den MI6 und indirekt, möglicherweise ohne dass er s wusste, für den MOSSAD gearbeitet, d.h. für das Haus Rothschild, da wette ich drauf! Er ist ein “Black Flagg Agent” gewesen … während er für die “Sache des Palästinensischen Volkes” gearbeitet hatte, die PFLP, (Volksfront zur Befreiung Palästinas) arbeitete er für den MOSSAD. Muss mir niemand glauben, ich aber glaub das .. Eines der womöglich besten Bücher über Carlos ist von David Yallop geschrieben worden. Es hieß, “die Verschwörung der Lügner” und kann hier Online gelesen und auf SCRIBD runtergeladen werden.

Die “Globale Elite” ist nicht zimperlich in ihren Methoden, es kann durchaus möglich sein, dass man uns jetzt erneut eine Energiekrise einreden möchte! Von allen Seiten, will sagen, allen möglichen LÄNDERN, hören wir derzeit von “Sparplänen”. Das es sich dabei um gezielte Politik und gemeinsame Pläne handelt, ist klar. Selbst wenn sie alle so tun, als wäre es jedem selbst eingefallen - was nicht sein kann, denn das Politiker Gehirne haben, wäre das “neueste”.

gehirn-box

Wir dürfen dann also annehmen, wenn Obama heute seine “Rede an die Nation” richtet, wird er sich wie ein Löwe fühlen dürfen: Wie ein Löwe der seine Beute betrachtet, um sie hernach zu verspeisen. Ein guter Teil derjenigen, welche dieser Rede heute verfolgen, sollten gewappnet sein traumatisiert zu werden. Er wird ebenfalls, als wenn Amerika nicht schon genug leidet, von Einsparungen, Einsparungen, Massensteuern und, und, sprechen. Die Finanzkrise wird daraufhin, wenn nicht jetzt schon, immer weiter nach hinten in den Zeitungen rücken. Die nächsten Tage werden sie “Obamas Pläne” diskutieren .. breit und ausgiebig. Sollte der eine oder andere, nun Schadenfroh gen USA (United Satanic Association) schauen, wozu in die Ferne schweifen, ist das Übel doch so nah?

Was zu Beginn der Katastrophe noch glaubwürdig und eher aus der Phantasie eines omnipotenten Serienkillers stammte, wird immer unglaubhafter. Was, wenn die “Globale Elite” dieses Megadesaster SELBST angezettelt hat? Zugegeben Leute, ich selbst überlegte ebenfalls in diese Richtung! Doch, leider, es GIBT Menschen – wie nennen sie Psychopathen – denen sowas wirklich einfiele, sie messen nicht mit der Moral des liebenden Menschen, sie messen mit überhaupt keiner Moral, dass ist ihnen fremd, kennen sie gar nicht, sie sind Amoral. Für wirklich nachhaltige und glaubwürdige Informationen, betreffs dieser Spezies von Menschen, empfehle ich immer wieder gerne, Andrzej Lobaczewski’s Buch “Politische Ponerologie”, hier Online lesen.

politikponorelogie

d auch wenn die Elite nicht zaghaft ist, in ihren Methoden, dass würde vermutlich zu weit gehen, Wasser müssen auch sie trinken! Diese Katastrophe betrifft mehr oder weniger jeden auf den Planeten! Trotzdem, ich wollte mir sicher sein, immerhin lesen das einige Leute, einige sollen sogar glauben was ich schreibe .. :-) Jedenfalls, ich nahm einen Kinesiologischen Muskeltest vor und fragte, ob Deepwater Horizon aufgrund eines Unglücks oder durch absichtliche Sabotage zerstört wurde. Die Antwort war so eindeutig, sie sagte UNGLÜCK, UNGLÜCK, UNGLÜCK! Un ich bin froh darüber! Es ist schlimm genug, wenn einige Menschen die Situation skrupellos ausnützen, aber noch überlegen zu müssen, wer jetzt wirklich mit Absicht ein solches Desaster Unter solchen Voraussetzungen, seine gute Laune zu bewahren, ist echt schwierig.


Und auch, wenn wie sattsam bekannt, die "Globale Elite in ihren Methoden nicht gerade zimperlich ist, so geht es doch zu weit, zu behaupten dass dieses Unglück, mit Absicht und Kalkulation passiert ist! Wasser -darauf sind auch sie und ihre Familien angewiesen, darauf sind WIR ALLE angewiesen! Ich gebe zu, ich selbst war ebenso geneigt solches zu denken! Also machte ich einen KMT - einen Kinesiologischen Muskeltest, der es mir ermöglicht Lüge von Wahrheit zu unterscheiden. Und die gute Nachricht ist, es WAR ein UNGLÜCK! BASTA! Es ist schlimm genug, dass alle möglichen Leute sich das Unglück zu Nutze machen, es muss nicht auch nochz sein, dass es jemand kalkuliert verursachte!

Was die bisherigen Schadeneinschätzungen angeht, möchte ich auf Wirtschaftsfacts verweisen, der ein Telefongespräch mit einem tatsächlichen Experten führte, mit Paul Noel. Er ist Berater des PSE Network und New Energy Congress in Alabama. Seinen Ausführungen zufolge, könnte die Zerstörung und Untergang der Ölbohrplattform, wegen eines “massiven Methangas Blow Out” zurückzuführen sein, was –wie auf der Website kolportiert wird - auch durch Augenzeugenberichte der überlebenden Mitglieder der Bohrmannschaft, der Deepwater Horizon bestätigt wurde. Anscheinend traf ein Bohrer auf eines der Methangasfelder und BOOM!

“Laut Paul liefen pro Tag 1 Million Barrel Öl in den Golf. Auch sei dieser Vorgang nicht zu stoppen, da BP keinerlei Vorkehrungen getroffen habe für eine derartige Katastrophe. Die Regierung sei durch ihre verfolgte Deregulierungspolitik in den vergangenen Jahren neben dem Konzern als Schuldiger an dieser Katastrophe zu nennen. Man wisse dort nicht, was man jetzt tun solle. Es sei richtig, dass große Teile des Gebiets für Medien zur Sperrzone erklärt worden seien. Auch dürfe es nicht mehr ohne Genehmigung überflogen werden. Seiner Aussage nach würden nur noch systemtreue Medien in das Gebiet zur Berichterstattung vorgelassen. Angesprochen auf die diskutierte Möglichkeit der Zündung einer Atombombe am Tiefseegrund, erklärte Paul, dass es zum einen sehr wahrscheinlich nicht funktionieren werde – auch wisse man nichts über die damit assoziierten Gefahren und Folgen -, zum anderen die Regierung selbst riesige Angst davor habe. Die Russen hätten allerdings in der Vergangenheit Erfahrungen damit gemacht. Die Bevölkerung im Süden stünde dieser Maßnahme jedoch ebenfalls ablehnend gegenüber. Die Regierung habe allerdings augenscheinlich auch nichts mehr unter Kontrolle.”

Die Exxon Valdez, drei Tage nachdem sie auf ein Riff aufgelaufen war<-Exxon Valdez

Habt ihr das geschnallt? Eine MILLION Barrel PRO TAG! Die Exxon Valdez “verlor” damals 260 000 Barrel Öl und war die bisher schlimmste Ölpest! Aber wartet mal ab! Als Abschiedswort, sagte Paul Noel zu Roman von Wirtschaftsfacts: “It Goes global, Roman, believe me.”

Das glaube ich ihm unbesehen. Keiner wird sich mehr trauen Fleisch oder irgendwelchen Fisch zu essen, alle Tiere, die das überleben, werden in ihrer Nahrungsaufnahme völlig gesättigt sein, mit Schwermetallen und Giftigen Substanzen, wie etwa das Corexit. Auch andere Nahrungsmittel, so steht zu befürchten, könnten kontaminiert werden. Und da redet der “Trottel vom Dienst” davon, es werde wieder BESSER WIE VORHER? WIE SOLL DENN DAS GEHEN-VOLLKOFFER?

Welcher Schwachsinnige hat ihm denn das erzählt? Weil auch bei Obama bezweifle ich, dass zwischen seinen beiden Riesenohren, etwas wie ein Gehirn mit Denkleistung wäre. Eine Million Barrel pro Tag und keiner schafft es das Riesenloch zu stopfen! Das kann EWIG dahin rinnen! Oh mein Gott, erbarme dich unser! Ja, jetzt wäre tatsächlich ein guter Zeitpunkt, einige Gebete zu lernen. Man hat den Eindruck, etwas wie einen guten Zeitpunkt, hat man extra dafür “erfunden”! Eines noch, zum Abschluss für heute:

Wer überhaupt keine Spiritualität kennt oder sich geistig bildet, wird dieser Situation hilflos ausgeliefert sein, dass denke ich wirklich. Nicht dass ihr denkt, ich glaubte an Wunder. Ganz sicher nicht! Dafür habe ich zuviel vom Gegenteil gesehen. Aber persönlichen Schutz kann einen NUR Spirituelles Gewahrsein geben .. die Quelle von allem, liegt IN UNS! Das ist keine Phrase, sondern Realität!

Quellenangaben:

http://www.news25.de/news.php?id=5115

apa.at- Der Überfall auf die OPEC 1975

http://de.wikipedia.org/wiki/OPEC-Geiselnahme

http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/usa-endlich-optimistische-toene-von-obama-nach-oelkatastrophe_aid_519838.html

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/01/wissenschaftler-bestatigen-erdol-ist.html

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96lkrise

http://de.wikipedia.org/wiki/Jom-Kippur-Krieg

http://www.scribd.com/doc/7782033/Yallop-David-Die-Verschworung-Der-Lugner

http://quantumfuture.net/gn/ponerologie/index.html

http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=5933

http://orf.at/100528-51732/51715txt_story.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower