WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 29. Juni 2010

ES IST LANGSAM GENUG!

Hello, and Welcome Ladies and Gentleman, to this Point of View in a Gypsy – sorry, totally Gypsy World ..

Eigentlich weiß man ja schon gar nicht mehr, wo einem der Kopf steht, bei all den, wie aus einem Fass ohne Boden kommenden, negativen Nachrichten und Ereignisse. Aber - wen interessierts denn schon, ich meine, wirklich? Seht ihr das hier?

Laut den diversen Websites, die ich auf der Suche nach Informationen “geplündert” und durchforstet habe, sind sich die meisten darin einig, dass die Polizeibrutalität auf der Demonstration in Toronto, Kanada, anläßlich der G 20, durch “vermummte Randalierer” angestachelt wurde. Ich denke, wir brauchen nicht extra oder näher darauf eingehen, dass es sich dabei um bestellte Agenten handelte, welche vorsätzlich und im AUFTRAG des STAATES und anderer Auftraggeber gehandelt haben!

Downtown Toronto wurde schon im Vorfeld der G20-Konferenz gründlich abgeriegelt: die Polizei erhielt neue Befugnisse, um jeden in der Nähe der Sicherheitszone zu verhaften, der sich nicht auf Verlangen identifiziert oder einer polizeilichen Durchsuchung zustimmt. Ein riesiges Filmstudio, rund 5 Kilometer entfernt vom Convention Center, dient als Behelfsgefängnis. Darüberhinaus wurde der Einsatz von Schallkanonen des Typs LRAD (etwa: Long Range Acustic Device) genehmigt.

image<-LRAD ..

Rund 20.000 uniformierte Beamte marschierten auf, dazu kamen noch 1000 private Sicherheitskräfte, sowie reguläre kanadische Streitkräfte. Das Unterfangen soll laut manchen Schätzungen, über eine Milliarde Dollar an Steuergeldern verschlungen haben. Sag mir doch rasch einer, weil, ich habs vergessen, wofür das Aufgebot an High-Tech Waffen gut sein soll? ALL DASS FÜR HARMLOSE UND FRIEDLICHE DEMONSTRANTEN? MEINE GÜTE, WAS MÜSSEN SIE SICH VOR DER WAHRHEIT FÜRCHTEN!!

image

Aber ich weiß, kaum einem, der noch nie auf so einer Demo war, wo es so richtig “abging”, kann sich das vorstellen, wie es ist, wenn dich diese “Proletenbulleten” in die Mangel nehmen! Vielleicht wollt ihr mal einen kleinen Vorgeschmack aufs “LRAD”? Bitte sehr – allerdings ist das noch ziemlich harmlos, dass kann ganz schön heftig werden, einschließlich Ohrenbluten, Gleichgewichtsverlust und Co. sind keine Seltenheit. Anmerkung: Ich wollte euch nur zeigen wie das Ding funktioniert, das Video hier ist vom G 20 in Pittsburgh, nicht diesmal von Toronto – aber soviel Phantasie traue ich euch schon zu, dass ihr versteht, welch gigantisch großer Unterschied das natürlich ist .. ahem. Ob nun Pittsburgh oder Toronto, es ist dieselbe – Achtung, ein Brüller - “Non Lethal Weapon” ..

INFOKRIEG TV berichtete:

Charlie Veitch von der Londoner Aktivistengruppe “The Love Police” wurde in Toronto verhaftet, weil er es ablehnte, sich gegenüber Beamten zu identifizieren. Dem Infowars-Reporter Luke Rudkowski und seinem Team, wurde die Einreise nach Kanada verweigert. In einem Telefoninterview sagte er, dass er an der Grenze in Buffalo, New York, beinahe fünf Stunden vom US-Heimatschutz und der kanadischen Zollpolizei festgehalten wurde. Beamte durchsuchten sein Auto und seinen Laptop, nach jedem Vorwand, um eine Verhaftung zu rechtfertigen. Nachdem ihnen die Einreise verweigert wurde, folgte für Luke, Kelly und Matt ein weiteres Verhör durch den Heimatschutz, auf der amerikanischen Seite der Grenze.

KÖNNT IHR DAS JETZT SEHEN? SCHAUT GANZ GENAU HIN!

Denn das, was da “passierte”, ist nichts anderes, als wenn sie EUCH aus der Menge rausgeholt hätten! Das heisst, WENN IHR eure Ärsche bewegt und demonstrieren gegangen wärt! Nein, nein, bitte jetzt nicht in den “falschen Hals” kriegen, Leute. Ich frage hiermit NICHT, warum seid ihr NICHT dorthin gegangen? Abgesehen davon, das manche Leute auch noch arbeiten müssen, um ihr Geld zu verdienen, hat auch nicht jeder die Zeit und auch NICHT den Mut, den man bei solchen Konfrontationen mit körperlicher Gewalt, nun einmal haben muss. Aber ihr macht das zweitbeste, ihr informiert euch darüber und guckt euch an, was abging!

Und natürlich – die Polizei ging NICHT auf die “Man in Black”, mit ihren vermummten Gesichtern los, die ja EINDEUTIG und für jeden Trottel als Störenfried klar erkennbar gewesen waren! Besonders gut ersichtlich, ist die Strategie der Polizeilichen Staatsorgane, auf dem weiter unten eingefügten VIMEO Video, von Brandon Jourdan, wo man sehr gut erkennt, dass die Polizisten SPEZIELL auf Reporter und Journalisten und friedliche Demonstranten losgingen!

Die Nachrichtenagentur Canadian Press berichtete:

“Einem Zeitungsfotografen wurde ein Plastikgeschoss in den Rücken gefeuert, während einem anderen der Lauf einer Schusswaffe vors Gesicht gehalten wurde obwohl er sich als Reporter identifiziert hatte.”

Der Journalist Steve Paikin von TV Ontario berichtete via Twitter, dass er “Polizeibrutalität” gegen einen Reporter beobachtet habe sowie die Verhaftung von friedlichen Demonstranten:

“Ich habe heute Abend unnötige Polizeibrutalität gesehen. Man sagte mir ich solle die Gegend verlassen, ansonsten würde man mich verhaften. Ich sagte ihnen ich würde nur meiner Arbeit nachgehen.”

“Als ich von der Demonstration forteskortiert wurde, sah ich wie zwei Beamte einen Journalisten festhielten. Der Journalist identifizierte sich als Reporter für ‘den Guardian’. Er redete zuviel und das ärgerte die Polizei. Zwei Beamte hielten ihn fest und ein Dritter schlug ihm in den Magen. Völlig unnötig. Der Mann fiel zu Boden. Dann stieß der dritte Beamte seinen Ellbogen in den Rücken des Mannes.”

Paikin sprach über eine Demonstration in Torontos dichtbevölkerter Esplanade-Nachbarschaft. Die Polizei rückte vor gegen eine Gruppe friedlicher Demonstranten aus der bürgerlichen Gesellschaftsschicht und fing an, Leute zu verhaften.

“Die Polizei auf der einen Seite rief der Menge zu, in eine bestimmte Richtung zu verschwinden. Dann sagte die Polizei auf der anderen Seite, dass die Menge in die entgegengesetzte Richtung verschwinden solle. Es gab keinen Weg dort raus. Also fing die Polizei einfach an, Leute zu verhaften. Ich betone, dies war eine friedliche, bunte Truppe aus der bürgerlichen Gesellschaftsschicht. Keine Anarchisten. Mehr als 100 Beamte waren dort und richteten Waffen auf die Menge.”

Das hier ist sie: das die Aufnahme des “Video Journalisten” Brandon Jourdan, da kann man sehen, wie sie sich ihn schnappen, auf ihn einprügeln und dann “wegtragen”, wobei die Kollegen dieser “Bullen” – einen anderen Namen verdienen sie nicht – durch engen Zusammenschluss, die Aktion und ihren Rückzug “decken”. Man kann auch sehr genau erkennen, wie – nach und nach – zu Gruppen abgeteilt, die Polizisten ausschwärmten und brutale Polizeimethoden anwendend, in die Menge preschten und bestimmte Leute raus-fischten! Soll noch einer sagen, Handys seien nicht sinnvoll! Der “Genervt-Pegel” der “Ordnungshüter”, war sichtlich deswegen überstrapaziert und nur völlige Idioten konnten glauben, dass diese friedlichen Demonstranten eine Gefahr wären und dass sicherlich KEINER der Demonstranten, zu den “Provozierern” gehörten.

Anders, ach was, GANZ ANDERS hingegen unser aller, Mainstream Berichterstattung:

Kurzer Auszug aus der “Kronen Zeitung”: Gewaltbereite Demonstranten setzten Autos in Brand und lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei! Schwere Krawalle am Rande des G 20 Gipfels .. bla, bla, bla ..

Aber, aber, wer wird sich denn darüber großartig aufregen? Hauptsache, die Frau BundesKanzlöse konnte sich mit Herrn David Cameron, in Ruhe das Weltmeisterschaftsspiel ansehen!

image

Die Kanadische Polizei ist berüchtigt, für ihr undemokratisches und willkürlich, brutales Vorgehen! Auf diesen Bildern, so schlimm sie auf einige von euch wirken werden, ist sogar eher Zurückhaltung zu erkennen. Wirklich, ich habe schon etlich schlimmere gesehen. Kanada ist völlig in der Hand der “Neoliberalen Fanatiker”, mit ihrer Neuen Weltordnung. Ihr denkt euch vielleicht, was gehts mich an, leb ich in Kanada? Obwohl, ich glaube das solche Leute in der Minderheit sind, nicht, wenn sie öfters auf dieser Seite lesen. Ich bilde mir gerne ein, dass nicht ganz spurlos an euch vorbei geht, was ihr hier lest. Und das freut mich natürlich, wenn dem so ist ..

Der Punkt ist, dass wir uns so langsam fragen sollten, wie lange noch? Wie lange noch, wollen wir zusehen, wie man unsere fundamentalen Rechte als Menschen, mit Füßen tritt? Was muss noch alles geschehen, bis ein globaler Aufschrei sich Bahn bricht?!

Seit den 1950 er Jahren, werden die Völker in Europa geistig vergewaltigt! In ein Desaster nach dem anderen, ohne Pause und erkennbarem Ende. Es geht einfach, immer so weiter .. Ganz besonders hart, wurden die Deutschen und Österreicher misshandelt, am schlimmsten aber, hat es Deutschland “getroffen”! De Facto, noch immer unter Besatzungsrecht, nein, viel schlimmer, unter dem SHAEF Besatzungskonstrukt WUSSTE man woran man war! Heute kann das KEINER mehr behaupten, tut es dennoch jemand, dann gibt es nur 2 Möglichkeiten – die zudem noch die Effektivität der angewandten Umerziehung und Gehirnwäsche demonstriert. Entweder, man hat es mit dem Typ Mensch zu tun, der aufgewacht ist und sich selbst weiterbildete – ODER, was leider viel eher der Fall sein wird, Prozentual gesehen, das man es mit dem Typ Mensch zu tun hat, der alles zu wissen glaubt, der glaubt frei zu sein und in Wahrheit der schlimmste aller Gefangenen ist! Und diese Leute sind natürlich die Mehrzahl, wobei im Hinblick auf den Typ Mensch, der die Wahrheit erkannt hat und der weiß, dass er in einer Riesenlüge lebt, zu sagen ist, dass ihn massenhaft Selbstzweifel plagen und quälen, ob das alles auch richtig ist, was er denkt und glaubt. Auch das ist ein Nebenprodukt, der erlittenen Gehirnwäsche!

Es ist immer schwieriger mit eigenen Gedanken und Ideen, anstatt mit der Herde zu laufen und den “Trost” auf seiner Seite zu Wissen, ich bin nicht alleine, 5 Milliarden andere Menschen denken so wie ich ..

Es liegt nur ein kleiner Schönheitsfehler, in dieser Betrachtung; Die Mehrheit hat niemals Recht! Wo die Masse ist – und dafür gibt es inzwischen sogar wissenschaftliche Nachweise, aus der Quantenphysik – kann man weder Wahrheit, noch tieferes Wissen antreffen. Aber dafür Oberflächlichkeit, Opportunismus und den “Rest der buckligen Verwandtschaft”, die alle demselben Tunnelblick und falscher Wahrnehmung unterliegen.

Leider, diese 3 “Jungs” hier, sind eigentlich “nonstop” schwer angesagt! Denn keiner will's so richtig wirklich wissen! Aber die Zeit drängt und wird knapp, schnell wird sie vorbei sein und mit ihr sämtliche Chancen, auf ein persönliches und kollektives, globales Wachstum des menschlichen Bewusstseins.

Was haben sie uns nicht alles erzählt und eingeredet! Vom Ozonloch und vom Waldsterben, von Killergasen mit dem martialischen Namen FCKW. Man stelle sich vor, die Luft, welche ja wir alle atmen müssen, hatte plötzlich “LÖCHER” bekommen! Welche Dramatik, flugs wurde der nationale Notstand ausgerufen und an alle Näherinnen der Nation, erging der Ruf: Antreten zum Löcher Flicken! Uff, gerade nochmal gutgegangen, so scheint's, haben also die Frauen das schlimmste verhindert, indem sie die Ozonlöcher stopften! Weil, sonst hätten wir doch wieder was davon gehört, oder? Aber das haben wir ja nicht, einleuchtende “Logik”, nicht?

Diese Art der Dramatik, fehlte auch dem “Waldsterben” nicht, man druckte bedrohliche Bilder von Bäumen ab, die glaublich – schließlich hatten das ja “Spezialisten” gesagt – am sterben waren. Die pragmatischeren unter uns, sagten sich schon damals, ach herrje, was solls, sterben müssen wir schließlich alle einmal .. und sind sicherweit besser damit gefahren, als die anderen, deren Träume von entnadelten Bäumen heimgesucht wurden, mit seltsamer Haltung.

In den 1970 er Jahren dann, wurde unser aller Leben von einem “neuen Phänomen” bedroht: Terroristen! Die Bader Meinhof Bande, später RAF,die Roten Brigaden in Italien, der Sender Luminoso in Kolumbien(Leuchtender Pfad) die ETA der Basken, wechselten sich mit tatsächlichen Freiheitskämpfern und/oder verdeckt arbeitenden Spionen(Doppelspionen), die sich in der PLO, PLPF, und wie sie alle hießen einschlichen, in den täglichen Zeitungsberichten ab. Die normalen Menschen wussten nur mehr eines: Das Leben war gefährlicher geworden! Schon morgen, konnte man tot und wegen irgendeiner Bombe zerfetzt werden. Es musste etwas getan werden – der Staat brauchte MEHR Durchsetzungsgewalt! Jawohl, Sir! Das schränkte dann die persönliche Freiheit ein wenig ein, aber mein Gott, ohne Opfer gehts halt nichts weiter ..

All diese “neuen Bedrohungen” wären nicht notwendig gewesen, hätte man den “Kalten Krieg” nicht beendet, so sagen es Insider der Geheimdienste. Ja, verstehe, wo kämen wir auch hin, wenn man die Leute in Ruhe und selbstständig denken ließe .. Die Menschen mussten beschäftigt, beschäftigt, beschäftigt werden! Und wie wir heute ziemlich genau wissen, sind ca. 90% aller in den 70 ern durchgeführten Anschläge, Mordattentate, Bombenexplosionen, etc. vom Geheimdienstnetz GLADIO durchgezogen worden! Damit die Menschen in Angst lebten und nach einem “starken Staat” schrien und bettelten! Auf diese Weise abgelenkt und nicht wissend wo der eigene Kopf steckte, wurden die Pläne und Absichten der neuen Weltordnung, Stück für Stück implementiert! Diejenigen Mächtigen, die davon nichts wissen wollten, die eher altruistisch eingestellt und auf der Seite der “normalen” Menschen waren, sind einer nach dem anderen exekutiert und entfernt worden!

1977 – im “Deutschen Herbst” am 5. September, wurde der Industrielle Hans Martin Schleyer entführt und am 18. 10. 1977 ermordet! Schleyer war damals der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände gewesen. Diese Daten lassen auf keine “Zufälle” schließen, diese Zahlen sind typische kabbalistische Zahlenmystik, da hat sich jemand was dabei gedacht.

Bildquelle: HIER

Im Jahre 1977 erschossen Susanne Albrecht, Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar feige und hinterrücks, den Bankier Jürgen Ponto, damals Leiter der Dresdner Bank und Berater vom damaligen Bundeskanzler Schmidt. Es war der 30. 7. 1977. Der künstlerisch interessierte Ponto gründete 1972 zusammen mit Herbert von Karajan, eine Stiftung der Dresdner Bank zur Unterstützung junger Musiktalente. Außerdem rief er eine Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des deutschen Musiklebens ins Leben und soll unzählige weitere, Förderprojekte unterstützt haben. Wir sehen, eine etwas andere Art von Bankier wie wir sie heute sehen können. Auch diese Daten dürften weit vorher ausgesucht und dann mit der Tat – in weiß Gott - umgesetzt worden sein.

Der nächste ist Aldo Moro, der frühere italienische Ministerpräsident Italiens. Er wird von der Terrorgruppe “Brigate Rosse (Rote Brigaden)am 13.3 1978 entführt und später ermordet. Vielleicht bimmelt bei dem einen oder anderen, langsam die Glocke der Intuition, wenn er das DATUM betrachtet! Eindeutig Illuminati Symbolik! 13.3. – ich bitte euch!

Und so ging das einige Zeit dahin und entkleidet man die RAF einiger Romantik, dann dürften sie nichts anderes gewesen sein, als Black Flag Agents provocateurs. Und damit Staatsagenten .. und wie bei einem derart “dankbaren Staat”, wie der “BRD Gmbh” üblich, hat man sie zum Schluss noch kräftig verarscht! Einschließlich des “kollektiven Selbstmordes”, in Stammheim, Stuttgart. Wie sagt man? Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen .. wenn man nachprüft, stellt man fest, dass alle Opfer von “Freiheitskämpfern” zwar keine heiligen, aber Gegner der Neuen Weltordnung waren. Also waren diese Zeiten eine “Säuberungswelle” ..

Diese Art des Terrors sollte erst wieder nach dem Jahr 2000 erscheinen, dann aber heftiger wie je zuvor. Einstweilen verlegten sie sich wieder auf die Umwelt, sie musste den Menschen allzeit bedrohlich erscheinen. So wechselten sie in ihrer Propaganda zwischen drohender Eiszeit und Phantasievorstellungen von der Erde als verglühte Wüste ab.

Nachdem die verhasste Mauer endlich gefallen war, vermuteten viele Leute, nun würde alles besser – weit gefehlt, seht euch um: ALLES wurde schlechter! ALLES! In den 90 ern konnten wir einen kleinen Vorgeschmack bekommen, auf das was dann kam. Nur hat leider niemand soweit vorausgedacht, wie denn auch? Und nachdem, im Jahr 2000 die Welt nicht – wie versprochen – unterging und auch YTK keine Computer abstürzen ließ, glomm tatsächlich sowas wie Hoffnung in den Herzen der Menschen auf. Sehr viele Leute, sahen sogar die illegale Implementierung der EU und die freiwillige Aufgabe des Nationalstaates, als einen Gewinn. Dabei ist die Europäische Union und die ganze Idee an sich, reines Illuminatidenken. Aber am 11.9.2001 wurde diese Hoffnung nachhaltig und mit apokalyptischen Ausmaßen versehen erschüttert! Die zaghafte Hoffnung zersplitterte in tausend Fetzen, als Ali Baba mit seinen 40 Teppichmesser Räubern, das World Trade Center Zwillingsgebäude und WTC 7 einäscherten. Angeblich entführten sie Flugzeuge und steuerten sie trotz Amerikas High-Tech Abwehrsystem, in die Gebäude. Ja, sicher – sehr glaubwürdig das ganze, Und wie wir heute wissen, wurden die Gebäude mit Nanothermit aus militärischen Beständen, Fachmännisch abgerissen – mit der “Kleinigkeit”, dass über ca. 3000 Menschen dabei gestorben sind, die man “vergaß” einzuweihen ..

Seither hat man die Welt mit Überwachungsstaatlichen Maßnahmen nur so übersät, überall beobachten uns Kameras, egal wo wir wohnen. Wo wir auch sind und was wir auch tun, selbst unsere Einkäufe werden penibel registriert – wenn man so dumm ist, und mit Karte zahlt. Aber “tröstet euch”, nicht mehr lange und wir alle, werden NUR mehr mit Plastikgeld zahlen – das wird dann als “der einzige Ausweg” beschrieben werden, mit der diese “Wirtschaftskrise” beseitigt werden könnte. Das muss zwar nicht zwangsläufig so kommen, aber recht viele Details sprechen dafür, letztlich wird es darauf ankommen, welche Leute die Oberhand gewinnen!

Man fragt sich, wie konnte es überhaupt soweit kommen? Wie konnten wir überhaupt, in einen solchen Schlamassel geraten?

Die gewählte Methode? Genau diejenige, die Jean-Claude Juncker als “EU-System” im Spiegel 52/1999 folgendermaßen beschrieb:

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter, Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”

Liebe Freunde, macht euch bewusst: Wir, das Volk Europas, sind ein “besonderes Volk”! Lange noch, wird man von uns sprechen, in Geschichte, Politik und vor allem Wirtschaftspolitik. Sie werden uns das Volk, das keine Macht hatte nennen. Man wird schlaue Flussdiagramme und stochastische Berechnungen anführen, wichtige Leute werden Analysen von sich geben, alles nur um zu erklären und zu begreifen, wie konnte man so viele Menschen, solange hinters Licht führen und warum, als das begreifen so langsam einsetzte, hatten sie nichts getan?

Denn schließlich, diese Leute waren doch in der Überzahl! Ja, schon – aber sie hatten keine Anführer! Und jeder, der es versucht hätte, wäre unweigerlich in die “alte Falle” getappt, die Masse der getäuschten Menschen, würden in ihren gerechten Zorn nach Rache dürsten und Gewalt einfordern, wie immer, wenn viele zusammenkommen, wird es einen geben, der sich aufspielt und dann – unweigerlich, fast wie ein Naturgesetz, würde sich Gewalt ihre Bahn brechen. Und das würden den Herrschern in die Hände spielen, denn dieses “Spiel” kennen und beherrschen sie, aus dem “FF”.

Die einzige Lösung, die uns inzwischen geblieben ist, ist die zivile Verweigerung.

Wenn ihr irgendwann genug habt, genug davon, wegen friedlicher Proteste verhaftet, geschlagen und gedemütigt zu werden. Auch wenn ihr euch noch nicht richtig dessen bewusst seid – die Misshandlung in Toronto ist auch eine Misshandlung von UNS ALLEN. Nur weil wir zufälligerweise nicht dort waren, spielt dabei keine Rolle. Die energetischen Fakten sagen: Auch WIR wurden so behandelt!

Und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich die Schnauze voll davon habe, laufend belogen, verarscht und für blöd verkauft zu werden! Einmal droht die Verbrennung des Planeten, dann folgt darauf eine Eiszeit, mal explodiert wieder eine Ölplattform – die momentan als –Achtung, ein schlechter Scherz – “ amerikanisches Tschernobyl” verkauft wird.

ICH HABE ES SO SATT!

Von wegen: “amerikanisches Tschernobyl”! Es gibt überhaupt nichts vergleichbares, nichts bisher derartiges, geschah in der Welt- bis jetzt! Es ist ein DESASTER allerersten Ranges und weiß Gott, wozu es noch führen wird! Leute, macht endlich eure Augen auf und haltet sie offen! Wollt ihr, dass es immer so weiter geht? Glaubt ihr denn, dass war das schlimmste? Glaubt ihr, die haben nun endlich genug angerichtet?

NEIN! Die haben noch lange nicht genug! Erst wenn mindestens 2 Drittel der Menschheit unter der Erde liegt, wenn der Rest von uns versklavt und demütig am Boden kriecht, dann vielleicht, haben sie genug! Wollt ihr wirklich, solange noch warten? Wollen wir uns wirklich, noch solange demütigen lassen?

MENSCHEN ALLER LÄNDER- VERWEIGERT EUCH!

Wie ich erst kürzlich und auch einige andere Blogger, schon lange schreiben, wir haben MACHT. Persönliche und kollektive, dazu müssten wir uns allerdings von einigen Dingen “befreien”, sprich verzichten. Oje, jetzt ist es raus, jetzt hat er’s gesagt, das “Pfui Gaga” Wort! Ja, Verzicht ist den meisten von uns fremd, aber was glaubt ihr, wie all die Illuminati Banker und Wall Street Arschlöcher blöd zu gucken anfangen, wenn keiner mehr in ihren Läden auftaucht? Und das muss ja nicht für ewig sein! Es reicht, schätze ich, eine komplette GENERALVERWEIGERUNG für ca. 1-2 Monate. In dieser Zeit, sollten wir keine Elektronikspielzeuge kaufen – und das meiste sind Spielzeuge, geben wir’s zu! Nur das, was wir zum LEBEN brauchen. Niemand müsste leiden oder gar darben! Aber das nötigste, bedeutet eben kein neues Auto zu kaufen, keine andere größere Anschaffung – ihr habt verstanden, oder? Nur das wirklich zum leben dringende und nötigste – was ja bei jedem was anderes ist, aber das würde den Verantwortlichen Beine machen!

Weigert euch, Konsumidioten zu sein, die auf Befehl springen, weigert euch, auf deren Kommando Angst zu haben, vor der Umwelt, vorm Leben, vor allem! Ihr braucht KEINE ANGST zu haben! Es gibt nichts, was wir fürchten müssten – oder lebt jemand von euch in Belfast, Irland? Na also, es ist nur die Angst vor der Angst, die man für uns Instrumentalisiert! Schüttelt sie ab! Ja, einfach so ..

Quellennachweise:

http://toronto.ctv.ca/servlet/an/local/CTVNews/20100422/g20_security_100422/20100422/?hub=TorontoNewHome

http://www.cbc.ca/canada/ottawa/story/2010/06/25/g20-sound-cannon.html

http://208.64.123.254/~infokrie/wordpress/?p=307

http://twitter.com/spaikin

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesvereinigung_der_Deutschen_Arbeitgeberverb%C3%A4nde

http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Ponto

http://www.kultur-online.net/?q=node/145

http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_11._September_2001

http://www.wahrheiten.org/blog/2010/06/09/eiszeit-volk-ohne-recht-ohne-macht-abgeschoben-nach-bruessel/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower