WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Freitag, 11. Juni 2010

NEUER WEIN, IN ALTEN SCHLÄUCHEN

LIKE CALLING - BILDERBERG'S "GLOBAL COOLING" SOUND

Nachdem all der “Rummel”, um das Bilderbergertreffen dieses Jahr vorüber war, habe ich mir einige Gedanken diesbezüglich erlaubt. Vielleicht schaut ihr euch sogar einmal, auf deren “neuen, schicken Website” um. Es ist ein Eyecatcher ganz besonderer Art, wenn ihr euch die relevanten Themen, nur so von 2007 bis 2010 anseht!

Man kann - falls einige, noch sowas wie ein funktionierendes Gedächtnis, ihr eignen nennen können – eine direkte Beziehung, zwischen der tatsächlich erfolgten Politik und ihren jeweils vor einem bis 2 Jahren zuvor, “diskutierten” Themen herstellen, dass ist nicht einmal besonders schwer! Schon fast zynisch, fand ich den Themenblock von 2007 –> “The New World Order: Uni-Polar oder unpolar?”

putnwo

Wer sich an Vladimir Putins denkwürdige “Kriegserklärung”, anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz 2007 in München, am 11. Februar, an die “Neue Weltordnung” erinnert, der weiß natürlich sofort, warum man dann vom 31. Mai bis 3. Juni 2007, in der Türkei dieses Thema von Dringlichkeit war. Putin warf ihnen den Fehdehandschuh hin, indem er erklärte, dass diese Welt zu groß für eine “Unipolare Welt” sei, der “Souverän” – das Volk – würde darunter leiden und zugrunde gehen! (Seine Worte, nicht meine.) Er erklärte sich dahingehend, ein Zeitalter der Multipolaren Welt FÜR ALLE und dem Frieden verpflichtet, dass sei seine Vision der er folgen wird. Und man spürte, er meinte es ehrlich und ernst!

Auch die anderen, 2007 getroffenen Vereinbarungen, besonders bei dem Themenblock: Aktuell: Capital Markets: Risiken und Chancen des Private Equity und Hedge Funds können wir wohl den derzeitigen Höhepunkt erkennen.

internet illumina dead

Auch die Themen 2009, in Vouliagmeni, Griechenland, A New Order: USA und der Welt -

Ihr wisst natürlich, wie ich auch, das steif und fest behauptet wird, dass in diesen hochkarätigen Zusammentreffen der “Obermanager der Manager”, nur “diskutiert” und keine Beschlüsse gefasst würden. Ja, sicher, deswegen nehmen sie sich diese drei Tage im Jahr, bei vollem und meist eng gestaffeltem Terminkalender frei! Zum “quatschen”, wie bessere Hausfrauen – die sie ja sind!

Ein KMT Test, disqualifiziert diese Schutzbehauptung als eine dicke, fette LÜGE-LÜGE-LÜGE und ordnet ihr einen BW(Bewusstseinswert) von 100 (= Angst) zu.

Die Bilderberger Gruppe sind NICHT die sogenannte “Globale Elite”, ihre Wichtigkeit hinsichtlich der “Neuen Weltordnung”, erstreckt sich darauf, die an sie ausgegebenen Instruktionen weiterzugeben, um sie möglichst “breit gestreut” und möglichst effektiv, in die Realität umgesetzt zu sehen! Es sind dort zwei Ebenen der Macht vertreten, die ansonsten eher nicht zusammen gesehen werden und natürlich auch nicht gesehen werden sollten, nur ist dass jetzt vorbei!

worldkontroll <- One World

Dass 58. Bilderberg-Treffen in Sitges, Spanien dass vom 3. - 6. Juni 2010 stattfand, war keine Ausnahme. Einzig neu, ist ihr “neues Thema”, “Global Cooling” ..is coming. Es ist unglaublich, in was für einem Ausmaß wir beschissen werden! Zuerst wird ein Riesenfaß von wegen böses, böses CO 2 aufgemacht, CO 2 Steuern, etc. – um jetzt eine der Situation angepasste AGENDA der KÄLTE durchzuziehen! Man glaubt es nicht! Kein halbwegs normaler Betrüger, würde sich so dreist verhalten! Nur gut geschulte Psychopathen, können sowas .. ohne Moral, Gewissen, Reuegefühle oder Skrupel.

Ich bin da ja gespannt, was sich da ihre “nützlichen Idioten” denken werden, die bisher auf ihren “CO 2 Zug” aufgesprungen waren. Werden wir jetzt eine “Coolness Steuer” bekommen? Welcher “praktische Bösewicht”, wird uns da wohl vorgeführt und an der Nase einen Ring durchgezogen bekommen?

Als man Ende der 1960 er Jahre, die Weltpolitisch brisanten Fragen hin und her überlegte, was man in einer Welt ohne Krieg, ohne durchgehendes Feindbild, wie die Massen dabei kontrolliert werden und wie in “sicheren Bahnen” halten sollten, hatte die “Bewusstseinsmanipulationsmaschine” der Elite, auch “Tavistock Institut” genannt, einige Ideen dazu ausgearbeitet. Man würde die Massen mit “künstlichen Feindbildern” und einer aufgeblähten TV Industrie, unter Kontrolle bekommen. Schweden stellte 1968 einen Antrag für eine UN Umweltkonferenz, damit sollte der “Stein” ins rollen kommen. “Praktischerweise” kam es im Laufe der Konferenzvorbereitungen, zu einer schlechten Nachricht über die “Industriesünden”, nach der anderen, “Umweltgefahren” wurde zu einem nicht mehr wegzudenkenden Begriff, der förmlich in die Köpfe der Menschen gehämmert wurde. Entscheidend hinzu kam, dass “Tricky Dicky” Nixon in seiner Antrittsrede den Umweltschutz, an vorderster Linie seiner politischen Agenda stellte. So kam es dass plötzlich Forschungsergebnisse dahingehend Gehör fanden und das Thema, nicht mehr aus den Nachrichten verschwand.

Es begann harmlos/Frühgeschichte der Globalen Umweltkrise

1969 beschloss der NATO Rat auf einer “Sondersitzung”, einen “Ausschuss zur Verbesserung der Umweltbedingungen” einzusetzen. Wie- Was? Nato und Umwelt? Bis dahin kannten sie so etwas vielleicht vom Hörensagen, aber dass war's dann auch! Es ist “Tricky Dicky” NIXON geschuldet, der nach seiner vielbeachteten Antrittsrede im Januar 1969, das Thema Umweltschutz nicht etwas vergaß, wie das Politiker sonst gerne tun. Oh nein, er muss wirklich einen “Dauererinnerer” bei sich gehabt haben, denn anlässlich der NATO Jubiläums-Tagung im April desselben Jahres zum 20 Jährigen bestehen, klopfte er gewaltig auf den “Tisch”, wobei er sagte, dass die Industrienationen keine dringendere und wichtigere gemeinsame Aufgabe hätten, “als den Menschen des 20. Jahrhunderts mit seiner Umwelt in “Einklang” zu bringen”. Was sagt man dazu?

Diese Dinge gingen der ersten Internationalen Konferenz voraus, die im Juni 1972 zur “United Nation Conference on the Human Environment” führen sollte. Im eigenen Land, begann Nixon die “Institutionalisierung” einer separaten amerikanischen Umweltpolitik durch die Vorlage des “National Environmental Policy Act”. Seither, werden alle Präsidenten von einem “Council on Environmental Quality” in Umweltfragen beraten, die eigens dafür geschaffene “Environmental Protection Agency”(EPA) ist für die Umsetzung und Kontrolle dieser Umweltgesetze zuständig.

Es war eine “undankbare” Zeit, für Kontrollfreaks und Manipulatoren: Der kalte Krieg hatte auch nicht gehalten, was er ihnen versprochen hatte und ging nun endgültig dem Ende zu. Also gingen sie die neue Herausforderung mit Vehemenz an und plötzlich gab es Worte wie “bedenkliche Folgen der Industrialisierung/ ökologisches Gleichgewicht/ usw. Leute, die bisher nicht einmal den Unterschied zwischen Ökologie und Ökonomie kannten, begannen mit solchen Wörtern nur so um sich zu werfen. Die NATO sah Nixon als ideales Werkzeug, weil sie direkt auf Regierungsebene Einfluss nahmen. Und ob man nun glaubt oder nicht, die NATO präsentierte bereits 1969 Theorien zum “Treibhauseffekt” und “Säurehaltigem Regen” – ala “der Gelbe Regen” ..

Der wissenschaftliche Zweig der Elite, auch besser bekannt als der “Club of Rome”, ließ 1972 über sein Mitglied, Aurelio Peccei, der “Herr über FIAT”, den Studienbericht herausgeben, “Grenzen des Wachstums”. Dort wurden die bösartigsten Angstszenarien, in “bester Panikmanier” geschrieben und übertrieben und den Menschen täglich “serviert”, sprich, in die Schädel geklopft! Vor allem die Agenda “Überbevölkerung”, schien ihnen ein Hauptanliegen zu sein. Damals kam die “Sternstunde” von diversen “Umweltorganisationen”, die s bisher nicht gab. Greenpeace etwa, wurde im gleichen Jahr gegründet und als Stiftung (Steuerfrei) eingetragen. Soweit ich weiß, waren die Mitbegründer Ben Metcalf, ein sogenannter Jim Bohlen und Irving Stone. Metcalf war ein ehemaliger Nachrichtendienstmann aus England, Bohlen ein US Navy Mann, der sogar an Atomraketen vom Typ Minuteman arbeitete.

Mal versuchten sie es mit Treibhauseffekten, drohender Eiszeit, saurem Regen und Waldsterben, das Ozonschichtsterben, durch die völlig harmlosen Fluorkohlenwasserstoffe, dessen Hauptnutznießer die Firma DuPont werden sollte. Und, und, und – und JETZT also wieder: “ The Global Cooling Dangerness” .. ich hoffe inständig, dass langsam auch die apathischsten Leute aufwachen! Das sollte doch langsam wirklich jedem narren auffallen, oder?

Die ganzen letzten 40 Jahre, waren ein einziges Lügenkarussel! Und es wird Zeit, dass wir denen nichts mehr glauben.

In der “BRD”(Blinde und Rechtlose Drohnen) folgte jeder Bundeskanzler seit Brandt, Nixons Umweltpropaganda. Das hat sich bis heute nicht geändert! Amerika furzt und Deutschlands Kanzler scheissen! #

Um ein bezeichnendes “Licht”, auf diesen sogenannten Umweltschutz zu werfen, möge das Beispiel herhalten, wie man DDT verbot. Fast jeder kennt dieses Zeug, das als Schädlings- und Entlaubungsmittel” bekannt geworden ist und in Vietnam als “Agent Orange”. Dieses DDT Verbot, sollte die erste “Umweltmaßnahme von Nixons Regierung sein. Der wirkliche Grund aber, wenn man etwas nachforscht, warum es verboten wurde, weil es, als man es in zivilen Leben einzusetzen begann, in Guayana innerhalb von nur 2 Jahren die MALARIA vollständig eliminierte! Das war gar nicht gut!

Naivlinge werden jetzt empört ausrufen, dass glauben wir nicht! Doch, doch, glaubt es ruhig und ganz für Unruhe sorgte, dass sich auch die Geburtenzahl in dieser Zeit verdoppelte! Für “Mental-Hygiene” Fans, sind das schockierende News .. Nur groben Schätzungen zufolge, hat DDT 32 % der Weltbevölkerung, in den letzten 40 Jahren von Malaria befreit! DASS ist der wahre Grund, warum “Tricky Dicky” Nixon DDT verbieten ließ! Vergesst bloß die Idee, das der von Regierungen betriebene Umweltschutz eine glaubwürdige Grundlage hätte! Vergesst es!

Die nunmehr kommende “Global Cooling” Agenda, wird denselben Blödsinn - nur in Grün, für uns bereit halten. Jede einzelne Agenda, ob es die Ölknappheit und Energiekrise, die RAF/Rote Brigaden/u.a. “Alibi-Terrorbanden” der 1970-1979 Jahre, die der OPERATION GLADIO geschuldet waren, wenn man mich fragt, oder jede andere Inszenierung, ja genau, es sind alles nur Inszenierungen gewesen. Die für einige Menschen tödlich verliefen!

Eines jedoch ist völlig klar:

Der “Globale Treibhausschwindel” ist passe, damit ist es aus und vorbei. In den USA und in England, befassen sich parlamentarische Untersuchungen mit der “Affäre” und als der “furchtlose” amerikanische Präsident “Barry Soetero – Obama” - Führer der freien Nationen - vor kurzem vor dem Kongress, von „überwältigenden Beweisen für den Klimawandel“ sprach, erntete er vor allem lautes Gelächter dafür.

Mainstreammedien Reaktionen:

Hier ein paar Beispiele: Welt: Die selbstgemachte Klimakatastrophe der UN (weitere hier), Spiegel: Gletscherprognose: Klimarat-Chef soll Panne verschwiegen haben, WDR: Ziemlich peinlich – Prognose des Klimarats zur Schmelze der Himalaya-Gletscher ist nicht fundiert, Zeit: Eiskalt geirrt. Man könnte noch einige mehr zitieren.

Das man die Finger nicht einfach vom Umweltschutz lässt, ist nicht einfach nur mit Geld zu beantworten! Es geht vielmehr um die soziologische Manipulationsmöglichkeit, einer Weise der Gesellschaftsveränderungen, auf tiefster Ebene, die damit zu erzielen ist. 40 Jahre Indoktrination und Manipulation, gibt man nicht so einfach auf!

<- Vom NASA Earth Observatory: die durchschnittlichen Dezembertemperaturen zwischen 2000 und 2008 verglichen. Blau bedeutet, kälter als der Durchschnitt, der Landoberfläche Temperaturen, während Rot wärmere Temperaturen anzeigt

“GLOBAL COOLING” wird uns die “nächsten 30 Jahre begleiten”! Sagt WER? Sagt IPCC Wissenschaftler! Unglaublich dreist, aber ja es ist wahr, so versuchen sie s wieder. Wir haben es mitgekriegt, ja, kalt war's, nicht einmal jetzt ist richtig Sommer! Aber das hat alles nichts damit zu tun, dass die “nächsten 30 Jahre” so werden! Wenn wir eines jetzt gelernt haben sollten, dann das keiner dieser “Schwachbrüstigen Wetterexperten”, verbindliche Aussagen übers das Klima machen kann! Sie raten wie wild, in der Gegend herum! Das ist alles und auf der für sie logischen Suche, nach einem Schuldigen ..

Sogar Peking, wurde von den schwersten Schneefällen seit 60 Jahren getroffen, und in Korea, gab es den größten Schneefall, der jemals verzeichneten wurde, seit man mit Aufzeichnungen begann, im Jahr 1937. Plus, ganz Großbritannien, war vor kurzem noch von Schnee bedeckt.Ja, ja, beeindruckend, schon gut, aber dass war's dann Leute! Und jetzt, geht nach Hause. Lasst bloß eure Hände vom Klima! Kommt sowieso nur Bullshit raus!

Jedenfalls, damit ich auch meine “Journalistischen Pflicht” nachgekommen bin, laut dem IPCC Wissenschaftler Mojib Latif, in einem Beitrag für die Daily Mail, – woher die Graphik stammt –“könnte dies der Beginn, eines Anfangs des “Jahrzehnts der Tiefkühltruhe” sein? Und da soll man nicht Gefahr laufen, sich totzulachen? Ein IPCC Wissenschaftler? Uahahaha ..

Dieser Latif, ist Professor am Leibniz-Institut, in Deutschland, bei der Universität Kiel und Autor des UN-Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). Latif ist ein “prominenter Wissenschaftler” (ein lauter Widerspruch in sich), in der UN-IPCC Klimaforschungsgruppe. Demnach nicht Ernst zu nehmen, richtig? Richtig!

Aber damit ihr was zum lachen habt, einige Fragmente seiner Hypothesen:

Wir seien seit ca. 30 schon, in einem Prozess der Abkühlung! Like call, Minieiszeit! Ausnahmsweise ist seine Theorie NICHT von “schönen schaurigen”, aber gelogenen Modellen des Hockeystickgraphen. Sondern, seine Theorie basiert auf einer Analyse der natürlichen Schwankungen der Wassertemperaturen, in den Ozeanen.

Und jetzt, GUT AUFGEPASST, Leute, dieser Typ hat laut seiner Hypothese, die langgesuchte Erklärung für das versagen bisheriger Modelle, in petto, das bedeutet, prinzipiell misstrauisch sein! Etwas das so praktisch, um und aus der “Ecke des IPCC” kommt, ist einfach nicht wahr”!

Man hat mit diesen, in den obigen Graphiken dargestellten Temperaturen, welche wir Blogger benutzten um die CO 2 Theorie zu sabotieren und unmöglich zu machen, was gelungen ist – Dank sei dir, oh Klimagate – jetzt ein Modell gebastelt, um das Gegenteil zu beweisen! Sowas kann doch keiner Ernst nehmen! Befürchte aber, dass diese erneute Gehirnwäsche dennoch wirkt!

<- 30 Jahre Unterschied ..

Er glaubt auch – ach herrje - dass der derzeitige Kälteeinbruch, eine “Pause” eines 30 jährigen “Blips”, im “größeren Zyklus der “Globalen Erwärmung” sei .. Nicht wahr? Wie praktisch, eine an alles angepasste, jede Eventualität bedachte These .. wunderbar! Die größten Zauberer schaffen das nicht ..

Und ich hilfloser Narr, glaubte bisher tatsächlich, dass wir DERZEIT, AUS DER KLEINEN EISZEIT KOMMEN! Wieder nichts draus geworden …

Quellennachweise:

http://www.bilderbergmeetings.org/meeting_2010_2.html

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/Sicherheitskonferenz/2007-putin-dt.html

http://www.eike-klima-energie.eu/news-anzeige/wie-ein-klimaforscher-die-erwaermung-voranschreiten-laesst/

http://books.google.de/books?id=hoHuz6GnCJoC&pg=PA141&lpg=PA141&dq=nixon%2Bumweltschutz%2Bantrittsrede&source=bl&ots=fbqkBQBCMF&sig=4bOJGJOTDtBuRyLo5ku1Uf7L6q8&hl=de&ei=fzgSTNCVLaWcOLfyqdsH&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CBkQ6AEwAA#v=onepage&q=nixon%2Bumweltschutz%2Bantrittsrede&f=false

http://de.wikipedia.org/wiki/Global_Eradication_of_Malaria_Program

http://tiny.cc/IMNKu

http://wattsupwiththat.com/2010/01/11/ipcc-scientist-global-cooling-headed-our-way-for-the-next-30-years/

http://www.koreaherald.co.kr/NEWKHSITE/data/html_dir/2010/01/05/201001050042.asp

http://wattsupwiththat.com/2010/01/08/all-of-england-covered-by-snow/

http://www.dailymail.co.uk/news/article-1242202/Could-30-years-global-COOLING.html

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower