WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Mittwoch, 9. Juni 2010

UNGLAUBLICH, ABER WAHRHAFTIG

Heile Dich und Dein Selbst und hilf die Familie zu heilen; die Familie hilft die Gemeinde zu heilen; die Gemeinde hilft das Land zu heilen; das Land hilft die Erde zu heilen.

Indianisches Sprichwort

Nein, ich bin nicht plötzlich religiös geworden, es sollen nur die “Gegensätze” von der spirituellen und der materiellen Sichtweise angesprochen werden. Religiosität, bzw. Religion hat mit Spiritualität nichts, aber schon gar nichts am Hut. Wird aber immer wieder miteinander in Beziehung gesetzt. Dieser Irrtum scheint hartnäckig am Leben zu hängen ..

Ursprünglich, ja mag sein, schließlich kommt Religion von (lat.)“Religio” = Rückverbinden, Rückbindung, damit sollte die Rückverbindung zum höheren, geistigeren und göttlichen Wesen IN UNS gemeint sein. Sparen wir uns, was die Kirchenfürsten damit gemacht haben! Wir wissen es alle, zur Genüge! Damit will ich nichts zu tun haben .. Religionen sind sektiererisch und favorisieren eine “Wir gegen Sie” Haltung ..

Christentum, Judentum und Islam, sind die Hauptströmungen der Religionen, es gibt weitere abgespaltene Gruppen davon und ALLE dienen sie NUR sich selbst! Sie dienen nicht den Menschen, die in ihrem Hunger nach “geistigem Brot” zu ihnen kommen! Religionen sind DOGMEN und Gift für einen freien Geist! Dogmen und Ideologien schlagen den freien Geist in Fesseln, verengen das Blickfeld damit alle nur mehr in eine bestimme “Richtung” sehen, man nennt sowas auch “Tunnelblick”!

Die einstmalig gemeinte Rückbindung, die hat schon viel eher mit Spiritualität zu tun! Es wurde kein Gottesname ehrfurchtsbebend zitiert, kein “Leib wurde hingegeben” und ganz sicher, kam keiner auf die hohle Idee, dass wir alle von Geburt weg- ja, ja, irgendwie voller Sünde und vermutlich auch Unrein – sind, sondern es ging ganz konkret darum, sich geistig wieder mit der menschlichen Gemeinschaft, die man kannte, an die Natur, an ALLES-DAS-WAS-IST RÜCKVERBINDEN, da der Mensch der Illusion der Trennung ausgesetzt ist. Es diente dem Überwinden der Illusion der Trennung! Um das Wiederverbinden mit dem innersten Kern unserer Existenz!

Wer öffentlich das Wort Spiritualität in den Mund nimmt, ist sofort mit einer “Schachtel” voller Vorurteile konfrontiert. Und das kann man auch keinem verdenken, sieht man sich an, was das sogenannte “New Age”, dass ja eigentlich angetreten ist, um diese Dinge und Fehlentwicklungen zu verbessern und in einen besseren Kontext zu bringen, was dessen “Vertreter” daraus gemacht haben.

Priester.jpg Priester Ausschnitt image by Cadellin_Silverbrow

Religion ist heute ein Synonym für Trennung und Spaltung, was es im Namen Gottes für Gräueltaten gab, ist unglaublich. Das sogenannte “New Age”, wenn die bisherige Richtung nicht korrigiert wird, wird sich zum bekannten “Old Age” entwickeln. Denn Trennung und Spaltung, wird schon munter von seinen begeisterten Mitgliedern produziert! Spiritualität sieht anders aus. Auch die “New Age Gemeinde” bastelt eifrig an der “Wir gegen Sie” Anschauung!

Aber wirkliche, konkrete und gelebte Spiritualität, ist zum einen Still und wirkt nur in der Stille des eigenen Raumes. Spiritualität ist per Definition “praktizierte Nicht – Dualität”. Man möge mir bitte glauben, ich bin sicher nicht der sinnlos-vor-sich-hin-plärrende OM-Typ, gäbe es den Blog nicht, würde ich auch keinen Sinn darin sehen, darüber zu sprechen.

Dass ich es dennoch tue, hat handfeste Gründe. Deswegen, weil ich die Realität davon nahebringen möchte. Früher gehörte ich auch zu jenen, ich gebs zu, die darüber gespottet und gelacht haben. Und zwar ausgiebig. Ich? Hab ich doch nicht nötig! Das hat sich nicht deswegen geändert, weil ich plötzlich einige Jährchen älter oder womöglich Weise geworden wäre. Sicher nicht, auf die “Fresse” falle ich trotzdem ab und zu noch. Ja, wo Menschen sind, da “menschelt s” halt auch .. Und das soll auch so bleiben.

Ich erhielt persönlich die Bestätigung, das Spiritualität, bzw. spirituelle Beschäftigung, Betätigung - (beispielsweise Meditation, spirituelle Bücher lesen, geistige Prinzipien in die Tat umsetzen, andere Menschen versuchen NICHT zu verurteilen, usw.) – für JEDEN MENSCHEN unabdingbar und mit der persönlichen Entwicklung in Zusammenhangs steht! Ohne Spirituelles Gewahr-sein, kein weiterkommen. Warum? Die Antwort ist “Legion”, es beginnt schon alleine damit – und ihr dürft gerne versuchen, mich Lügen zu strafen – das die Natur unseres Bewusstseins, durch Spiritualität und dessen Aspekte gestärkt wird. Es ist ziemlich schwierig für mich, hier die richtigen Worte zu finden, weil die “gängigen Erklär Ansätze” mit bisher “anrüchigen”, will sagen falschen Worten dargelegt wurde. Teils wird es falsch verstanden, teils mit Vorurteilen behaftet, welche abschreckend wirken.

Ich würde auch soweit gehen zu sagen, dass die Essenz von Bewusstsein spirituell IST! Deswegen ist man auch gestärkt und fühlt sich geschützt, wenn man sich in diese Richtung betätigt, kein Scherz. Die bisherigen Quellen “spiritueller Irrtümer”, speisen sich aus den Religionen, deren Widersprüchen, Verboten und Dogmen.

Was also IST Spiritualität dann?

Worte sind meist unzureichend, wie gesagt, aber ich will versuchen, einige grundsätzliche Dinge dazu zu formulieren. Spiritualität ist gelebte Gewaltlosigkeit, in Wort, Tat UND GEDANKEN! Und man VER-urteilt nicht, beurteilen ist was anderes, niemand sagt, man soll seinen Verstand abgeben! Es gibt auch keinerlei Fokus auf Sünde, Ehrfurcht, blindem Glauben, sowie Schuldgefühle. Das hat alles, wie Hawkins sagen würde, keinerlei Realität!

Man versucht ein achtsames Leben, ohne Lügen, Betrug und all den anderen Dingen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten, aber es längst nicht mehr sind, zu führen. Wie ihr auch, kenne ich die “gängigen Widerworte” darauf.

“Warum? Warum soll ich so leben? Sieh dir denn “da drüben” an, er ist Reich geworden durch Lüge und Betrug, hat ein schönes Haus und seiner Familie kann er etwas bieten. Ja, seiner Freundin übrigens auch ..”

Pharmalgner1.jpg picture by stefan2000at<- Pharmavertreter ..^I^I^

Diese und ähnliche Einstellungen, werden immer öfters geäußert, eine kürzliche Umfrage bei Schülern, über ihre Berufsziele förderte zu Tage, dass eine der meisten Antworten “Gangster werden” lautete.

Was soll man solchen Jugendlichen, die man so indoktriniert hat und mit “Luziferischen Prinzipien” aufgeladen, was kann man denen sagen? Vermutlich sind die meisten schon verloren oder/und müssen – wenn überhaupt - einen langen Weg zurück, in Kauf nehmen. Diesen Weg zurück, dass weiß ich aus eigener Erfahrung, gehen sehr wenige, noch weniger kommen dort an.

(R)Evolution 2012: Warum die Menschheit vor einem Evolutionssprung steht

Vielleicht, würde man ihnen nahe bringen, was ich selbst vor kurzem erfahren habe, würde sie das zum nach - und umdenken bewegen. In seinem letzten Buch 2012 (R)EVOLUTION - erzählt Dieter Broers die bittere Geschichte, wie man beim Reaktorunglück in Tschernobyl, gewöhnliche Rettungsleute, Feuerwehleute, usw. und OHNE Schutzanzüge, ins Zentrum des Unglücks und damit in ihren sicheren Tod schickte. Man opferte, um wenigstens einige Menschen zu retten, jene mutigen Helden. Manche starben bald, einige später, einige mussten Jahre des Siechtums wegen der Strahlung hinnehmen. Dieter Broers war zu jener Zeit, mit der Tochter eines russischen Wissenschaftlers verheiratet oder verlobt, weiß ich nicht mehr genau, ist auch unerheblich. Jedenfalls, durch diesen Mann kam er recht schnell, mit der dortigen Wissenschaftlichen Gemeinde in Kontakt und dabei, kam es zu einer Begegnung mit einem Überlebenden. Man kann sich lebhaft seine Verblüffung vorstellen, als Broers feststellte, dass dem Mann nicht fehlte. Sogar seine Haut, war vollständig intakt, keine Verbrennungen, keine Verstrahlungen, nichts. Er war Gesund!

Alsbald kam er dahinter, was die “Quelle” dieses – für die sämtliche Schulweisheit der Ärzte und Wissenschaftler – Wunders, gewesen ist. Weder hatte der Mann eine besondere Kleidung, Essen oder sonst welchen Vorteil, gegenüber seinen Kameraden gehabt, die sich wie er, mit Todesverachtung der Menschenrettung widmeten. Halt! Doch, er HATTE einen Vorteil! Er praktizierte – ja, ich weiß, kaum zu glauben, aber es stimmt, es gibt andere Fälle davon – eine bestimmte Art von “geistigen Übungen”, welche weiß ich grad nicht mehr, ist aber nicht so wichtig. ALLE spirituellen “Spielarten” ähneln sich. Vor allem lernt man dadurch, dass NICHTS einem anhaben kann, außer die EIGENEN VORSTELLUNGEN! Und dass ist der Kern, für den WERT von Spiritualität! Man stelle sich vor:

pirate_by_sense_and_sensibilty.jpg Trench Coat Girl image by Loki-Letheren<-Schutzmantel

Der Mann tat “nichts weiter”, als dass er in seiner VORSTELLUNG, einen schützenden Mantel UM SICH legte, der alles abhalten sollte, was ihn schwächen oder krank machen könnte. Ach ja, ich kann schon wieder ein paar Lästerer hören, die Materialisten, wie sie sagen “ Ja, er hat sichs eingebildet, na und! Kennen wir, nennt sich Placebo Effekt!”

Super, na dann, macht's doch mal vor! Und da laufen sie auch schon davon ..

Eine materielle Erklärung gibt es dafür nicht, das kann NUR die spirituelle Sichtweise erklären. Wenn Spiritualität so mächtig ist, dass einem Radioaktive Strahlung nichts anhaben kann, dann sollte das ein guter Grund dafür sein, sich damit auseinanderzusetzen. Nur, keiner will so gerne die Konsequenzen spirituellen Lebens einhalten, es ist unangenehm ..

Mag sein, aber anders geht s nicht! Wir werden alle, entweder lernen unser Leben auf diese Weise zu bereichern, oder mit den “materiellen Gepflogenheiten”, solange weiter zu verfahren, bis – ach je, lange wirds nicht mehr dauern – wir alles Leben auf dem Planeten zerstört haben! Bitte, nicht falsch verstehen, ich weiß so manche materiellen Dinge durchaus zu würdigen! Es wird ja auch von keinem verlangt, sich NUR spirituell zu betätigen, der Schlüssel lautet BALANCE!

yin_and_yang.jpg Yin and Yang image by the_kenn

Ich weiß, die meisten predigen ENTWEDER Materialismus, schließen das spirituelle dabei völlig aus, ODER es wird der andere Trugschluss favorisiert, der auch nicht viel besser ist! NUR Spiritualität verspricht die reine Wahrheit! Nein, so ist es nicht, dass wäre doch ein totales Ungleichgewicht, schließlich SIND wir doch materiell, unser Körper ist STOFF. Das gebietet uns die reine Logik, nur eines von beidem in unser Leben zu lassen, dass würde WEM gut passen? Dreimal bitte raten … Richtig! Der sogenannten “Elite” und ihren Dauerlutschern ..

LARGE10.jpg Balance Scale image Chenette

Divide et Impera – teilen und herrschen! Aber damit ist bald Schluss! Bye, bye, macht s gut, aber schreibt bloß nicht!

Auch der von mir ausgiebig zitierte Dr. David Hawkins, traf auf dieses Phänomen. Bei seinen Forschungen über Kinesiologie und über die wahre Natur des menschlichen Bewusstseins, arbeitete er auch mit “Massentestungen” des KMT – des Kinesiologischen Muskeltests, um Statistische Wahrscheinlichkeiten und andere rechnerische Variablen einzubeziehen. Nebenbei erwähnt, konnte durch diese Vorgangsweisen erstmals glaubwürdig und Wissenschaftlich, das bedeutet reproduzierbar, die Aussagekraft des KMT nachgewiesen werden. Nun, dabei ergab es sich, dass er verschiedenste Versuchsreihen aufstellte. Eine davon beinhaltete, einen Apfel auf das Lehrerpult zu legen, der dann von seinen Schülern angesehen werden sollte. Es gab dabei mehrere Äpfel, biologisch Gesunde, faule, alle möglichen Sorten und – was ein ganz wichtiger Versuch war – ein Apfel, in den man eine “Pestizide Flüssigkeit” spritzte.

liebeistgesund.jpg liebe ist image by luna1313fotos

Natürlich wusste niemand, was für ein Apfel gerade auf dem Tisch stand. Die Schüler waren in Paaren zu zweit aufgereiht, wobei einer den anderen zu testen hatte, dann wurde getauscht, so kamen alle einmal dran. Der betreffende musste seine Aufmerksamkeit auf den Tisch und den Apfel fokussieren, dann wurde getestet. Fast alle, reagierten auf den Apfel mit Pestiziden schwach! Eigentlich ALLE, ja, bis auf eine Gastgruppe, die man eingeladen hatte. Sie reagierten überhaupt nicht, auf gar keine durchgängig gewöhnlich negativen Reize! Alle anderen testeten auf “positive Reize” positiv und umgekehrt negativ, schwach, bei negativem Reiz- ganz egal, wie weit sie persönlich vom Apfel entfernt waren. Hawkins wollte wissen, warum das so war und befragte die Leute eingehend. Es stellte sich heraus, ihr dürft ruhig lachen, dass sie spirituell waren. Sie praktizierten regelmäßig, irgendwelche geistigen Übungen und ihnen war BEWUSST, dass sie NICHT ihr Körper waren, NICHT ihr Verstand. Ja sicher, sie hatten einen Körper, aber sie identifizierten sich NICHT damit! Das war das ganze Geheimnis ..

Das Fernsehen, ebenso alle anderen sogenannten Medien, versuchen uns genau das Gegenteil einzureden! Es gibt eine extreme Beeinflussung dahingehend, körperliches und allgemein materiell - stoffliches anzubeten! Es geht dabei, wie wir wissen, um Abhängigkeit und Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle. Geh arbeiten, sei still, zurück in den Stall, zu den anderen Tieren.

Es stellt sich für uns hierbei die Frage, warum ist das so? Warum stärkt Spiritualität? Und übrigens nicht nur das Bewusstsein, auch den Körper, wie sich beweisen lässt. Die Antwort darauf ist relativ einfach, das Problem liegt darin, sie anzunehmen.

Indem wir nämlich unser Leben nach Kriterien ausrichten, die sich Problemlos auf einige der 10 Gebote zurückführen lassen, wie etwa, nicht zu lügen, stehlen, betrügen, etc., sowie wirklich und wahrhaftig, seinen “Nächsten so zu lieben, wie SICH SELBST”, Zurückhaltung zu üben im ver-urteilen anderer, usw. Indem wir das tun, passiert tatsächlich – ich habe es per KMT überprüft – nichts anderes, als dass dieses Verhalten zu UNS SELBST zurückkommt! Es scheint demnach richtig zu sein, wie einige “Binsenweisheiten” und “Glückskekswahrheiten” aussagen, wenn wir andere verletzen, dann verletzen wir uns selbst. Wenn wir andere Menschen mit Respekt und Achtung begegnen, achten und respektieren wir anscheinend uns selbst! Das ist wahrhaftig, eine mächtige “Sache”. ZU beachten ist dabei, das merkt man auch sofort, ob man nur so tut oder ob unser Verhalten echt ist. Denn dann, kommt genau das zurück … unechtes schwächt uns, und tut uns sicher nicht gut!

glckskeks.gif glückskeks image by purzelchen25

Das also ist die Wahrheit, überprüft per KMT! Aber das durchschnittliche Bewusstsein, will diese Wahrheit nicht hören! Schon gar nicht, will man danach leben. Natürlich, ich verstehe das, das Menschsein ist für jeden von uns schwierig. Es ist für keinen ein “Zuckerlecken”. Dabei möchte ich noch hinzufügen, so schnell wird man auch keinen “Erfolg sehen”. Und zwar deswegen, weil es sich dabei wie beim Entkommen der Schwerkraft verhält. Nehmen wir als Beispiel eine Rakete: Zu Beginn verbraucht sie Megatonnen an Treibstoff und damit Energie, um überhaupt vom Boden abzuheben, nach und nach dann, mit immer mehr Schub und je mehr sie der “Anziehungskraft der Schwerkraft” entkommt, braucht sie immer weniger Energie. Zuletzt wird sie mühelos und mit großer Kraft, dem Schwerefeld entkommen.

Dieses Beispiel mag etwas unglücklich gewählt sein, es gäbe sicher bessere, es war aber grad keines zur Hand und so möchte ich das entkommen aus der materiellen Sichtweise, dem Erdverhafteten, mit dem entkommen der Schwerkraft der Erde vergleichen. Je länger wir uns darin üben, achtsam und freundlich gegenüber jedem zu sein und unser Leben, wenigstens zu versuchen, nach spirituellen Prinzipien auszurichten, so werden wir diese Früchte auch ernten können. Und das wird es einem gestatten, die “Niederungen des Lebens” zu überwinden, und der eine oder andere wird es schaffen, den Himmel auf die Erde zu holen. Je weiter wir voranschreiten, im Verständnis der Natur unseres Bewusstseins, nichts anderes ist Spiritualität, je mehr wir also dessen Evolution verstehen, wird sich der Prozess mehr und mehr aus eigener Kraft fortsetzen und sich selbst korrigieren. Selbsterziehung wird dann ins Zentrum unseres Lebens rücken und zur Lebensform werden, die man beibehält. Ich persönlich, bin überzeugt davon, nur besseres Verständnis über die Natur des Bewusstseins, wird den Planeten und die Menschheit selbst retten und aus ihrer Todesagonie reißen können.

Wer es natürlich “besser weiß” und sich sagt, “was für ein sentimentaler Scheiß”, jo, der soll auch danach leben. Ich wünsche jedem, ganz egal, nach welcher “Fasson” er denkt glücklich zu werden, viel Glück und ein gutes Leben. Niemand soll glauben, ich möchte jemanden bekehren oder/und seine Weltanschauung “madig” machen. Bestimmt nicht, Freunde. Leben und Leben lassen, das ist meine Devise, wenns überhaupt eine gibt. Mit den Worten, die einst ein Weltenlehrer – glaublich – an uns richtete, sein Name war “Yoshua ben Josef”, verabschiede ich mich für heute:

MENSCH, DIR GESCHEHE NACH DEINEM GLAUBEN!

Quellennachweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ideologie

http://www.amazon.de/Evolution-2012-Warum-Menschheit-Evolutionssprung/dp/3981244214

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower