WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 13. Juli 2010

WANN, WENN NICHT JETZT?

Wie ihr euch denken könnt’, kamen über den gestrigen Artikel einige Diskussionen zustande, welche, die auch sehr interessant waren. Zum Beispiel kamen ein paar Leute zum Fazit, dass die Ansichten dieses Freimaurers, bezüglich der Trägheit und Lethargie des überwältigenden Teiles der Menschheit, völlig richtig wären und dass da doch “Hopfen und Malz” verloren sind. Mir wurde auch vorgeworfen, dass ich diese Menschen in Schutz nehmen und regelrecht entschuldigen würde, weil ich immer wieder darauf hinweise, wie sehr man die Menschen doch manipuliere, sei es über TV, vergiftete Nahrungsmittel, Trinkwasser, geistige Programmierungen über die BLÖD Zeitung, etc.

IHRE ZEITUNG

Und obwohl ich das verneinte und weit von mir wies, je länger ich aber darüber nachdachte, desto mehr ich mir deren Argumentation durch die “Birne” gehen ließ, vor allem eine, die darin bestand, dass, - letztlich der Mensch ja eine Entscheidungsfähigkeit besitzt und nachdem “er” sich für die Bequemlichkeit, fürs Nichtstun entschied, SELBER SCHULD IST, DASS ER IST WIE DER MENSCH JETZT IST – musste ich ihnen Recht geben! Denn, schließlich werden ja WIR ALLE manipuliert, aber NICHT ALLE haben den Kopf in den Boden gesteckt!

Damit braucht man also mit diesen Leuten, kein großartiges Mitleid haben, aber niemand kann aus seiner “Haut”, ich habe Mitgefühl für diejenigen, die in der jetzt kommenden Zeit, total überrascht sein werden und traumatisiert zur Kenntnis nehmen müssen: “Äh, äh .. was n da jetzt los?” Wenn sie vor den verschlossenen Einkaufstempeln stehen .. sicher, dass wird nur kurzfristig und übergangsmäßig sein, aber Wasser und Nahrung für mindestens 1 Monat, sollten wir alle “bunkern” ..

Eine Freundin meinte, ich solle mehr Arschtritte austeilen … zum einen glaube ich nicht wirklich daran, dass Arschtritte motivierend wirken, meistens schmerzt das und andererseits, wer meinen Blog kennt, der weiß auch, dass ich öfters versucht habe daraufhin zu wirken, um die Menschen dazu zu bringen, sich in ihrem Inneren zu ändern. Vielleicht bin ich ja zu “abgeklärt”, aber ich sehe meine “Bloggerei” als eine sehr bewusstseinsfördernde und Entwicklungsunterstütztende Tätigkeit an, in deren Verlauf ich plötzlich erkannte:

ICH KANN NIEMANDEN ÄNDERN!

Keine Arschtreterei, kein schimpfen, kein wütend werden und mögliche Tobsuchtsanfälle inklusive, können es schaffen, dass ich oder wer auch immer, andere Menschen dazu bringe, ihr Leben zu ändern!

NUR MICH SELBST, ICH KANN NUR MICH SELBER ÄNDERN!

Erfreulich allerdings ist es, wenn man einige besondere Menschen erreicht, die durch die vermittelten Informationen wachgerüttelt wurden. Davon begannen einige, wenngleich minimal wenige, ihr Leben umzukrempeln. Und das ist es, was Bloggen ausmacht: Man versucht seine Mitmenschen zu informieren. Darin klingt ja auch an, in Form bringen ..

Einige von uns, obwohl gut meinend, arbeiten mit völlig unseriösen und Sensationslüsternen Mitteln. Ohne hier Namen nennen zu wollen, dass hilft - wenn überhaupt, nur den verlogenen und Systemkonformen Mainstream Medien. Denn auf diese Weise können sie und zu Recht behaupten, das Blogger und “Soziale Websiten” unseriöse Berichterstattung und unsere Inhalte mit Übertreibungen, Lügen, etc. “würzen” würden. Außerdem hat es dazu geführt, dass sich einige Leute wieder von uns abwendeten, weil- “sind ja sowieso alles nur Verschwörungstheoretiker”!

Inzwischen sollte klar sein, die Verschwörungstheorien von früher stehen heute in der Tageszeitung, zwar verzerrt bis zur Unkenntlichkeit, aber man hat erkannt, es ist Realität. Außer die kompletten Ignoranten und Tunnelblicker ..

Viele von uns, haben sich versucht weiter zu bilden, haben sich in Physik, Körperlehren, geistige Literatur und weiß Gott, was es sonst noch alles geben mag, schlau gemacht. Wir begannen zu lernen, wie man den Körper entgiftet und wie man, ohne den “Halbgott in Weiß” zu konsultieren, Krankheiten kuriert. Ich persönlich etwa, ich hab da sicherlich nicht das Zeug zum Arzt deswegen, aber bin mir ziemlich sicher, so viel Wissen angesammelt zu haben, um ne Menge Krankheiten selbst zu besiegen! In der Hauptsache nämlich, braucht es kein großartig kompliziertes Wissen, weder Tablettchen oder sonstiges Giftkraut, im Gegenteil, Krankheiten entstehen meist über die VERGIFTUNG des Körpers. Also muss man was tun? Rüschtüsch, ENTGIFTEN, Giftstoffe ausleiten .. seither praktiziere ich vorbeugend, mindestens 2x/Monat, eine Entgiftungskur. Diese kostet mich - ob ihr s glaubt oder nicht - KEINEN CENT, es ist traurig genug, dass es nicht Allgemeinwissen ist und das meine ich, mit der Ignoranz der Leute. Sie würden es NICHT glauben, denn “Heilung kostet doch Unsummen von Geld!”

Richtig, so hat man es uns eingebläut!

Hat man das einmal erkannt, das man nur sich selbst ändern kann, steht man vor einem Problem:

Ich bin neugierig, weiß jemand was ich damit meinen könnte? Ho, ho, dass wäre jetzt ja gemein, würde ich einfach abbrechen und auf einige E-Mails von euch warten .. hi, hi ..

Kleiner Scherz am Rande – das “Problem”, und ich bin mir recht sicher, dass einige andere Blogger das auch erkannten, besteht nun darin, dass es ja viele, viele Blogger gibt, die immer bestens Wissen, wie sie ihre Leser “aufklären”. Die Frage stellt sich, wie viele davon haben sich selbst geändert? Wie viele?

Natürlich kann ich keine Zahlen nennen, woher auch, ich kann nur Vermutungen anstellen und auf Rückschlüsse zugreifen, die ich in meinem Leben sehe, bzw. gesehen habe. Und meine Vermutung ist, dass nur sehr wenige das befolgten. Es ist naturgemäß viel leichter, das von anderen zu fordern, als es selbst zu tun. Ich könnte mich natürlich irren, aber sehe ich mir an, was von den einmal recht hoffnungsvollen Gedanken und Ideellen Vorstellungen Wirklichkeit wurde, so fühle ich in mir das dringende Bedürfnis, mich hinzusetzen und hemmungslos weinen zu wollen.

Wir Blogger traten einmal an, um die Menschen wachzurütteln, um ihnen zu zeigen, wie sehr sie belogen und verarscht werden! Sicher, nicht nur die Quantitäten der Blogseiten stiegen, auch die Qualität der Artikel. Wie viel Einfluss wir wirklich lukrieren konnten, zeigte sich sehr deutlich an der “Niederschlagung” der Schweinegrippeimpfkampagne. Wer weiß, was ohne uns daraus geworden wäre und ich will da jetzt gar nicht näher spekulieren. Aber auch Climatgate schlugen wir zurück, inzwischen sind diese Erfolge verblasst und man ignoriert einfach alles, um die "CO 2 Wuchtel" den BLÖDEN aufzuschwatzen und sie lassen es geschehen!

<- und es wird schlimmer ..

Der gegenwärtige Zustand in der Welt, von dem glauben wir immer, es sei ein von uns vollständig abgetrennter Teil, über den wir zwar über die Medien erfahren können, der uns aber ansonsten wenig berührt. Aber dem ist nicht so, das denke ich immer öfters, nicht erst seit gestern und ho’oponopono .. aber selbstredend, brachte das mir diese Überlegungen drängender ins Köpfchen. Und heute, “müsst” ihr euch das gefallen lassen, dass ich das etwas näher erörtern möchte.

Wir alle bemerken, sofern jemand halt aufmerksam das Tagesgeschehen im Auge behält, wie die Dinge immer schlimmer und immer näher, an unser aller Lebensumstände kommen. Wer jetzt noch verdrängt, für den ist es vorbei .. ich versuche, weil ich tatsächlich, was das betrifft unbelehrbar bin und um jeden Menschen kämpfen will, jetzt noch einmal die letzten aufzuwecken. Um bei der Wahrheit zu bleiben, für deren Existenz ich mich versuche einzusetzen seitdem ich schreibe, ich denke, Freunde, die Zeiten der Aufklärungen sind vorbei. Damit meine ich nun nicht, dass ich aufhören möchte zu bloggen und/oder meine Artikel zu schreiben, dafür mache ich das viel zu gerne, aber die Zeiten, wo ich Hoffnung darin setzte, das große oder zumindest größere Menschenmassen, ihren Unmut äußern werden, diese sind definitiv vorbei. Und wisst ihr, eine meiner Vermutungen, warum es nicht mit der Bloggerei geklappt hat, dass wir nicht als Menschheit aufgestanden sind, das wir zu keiner Einheit anwachsen konnten, ist - natürlich unter vielen anderen und weiteren Aspekten auch – dass eben zu wenige, sich selbst veränderten bzw. ihre Lebensumstände auf die Situation hin ausrichteten und dass viel zu viele, sich dafür begeisterten anderen Vorschriften machen zu wollen, wie sie Leben leben oder verändern sollten .. tja, aber selbst? Pustekuchen ..

Damit bleibt als Konsequenz, leider nur mehr eines übrig, dass Leben und die Natur, natürlich einschließlich der Illuminati Blutlinien, ALLE werden nun ihre diversen Programme in Gang setzen, um die SELEKTION der Menschheit, die Trennung von den “guten” und den “nicht so guten”, auch bekannt geworden als das “Spreu vom Weizen” trennen Programm, oder auch “das Ernte einfahren Programm” voranzubringen.

Ihr findet, ich übertreibe? Ihr denkt, was soll denn das eine mit dem anderen zu tun haben? Eine kleine Momentchen mon Petit Capitan, … ich will keinesfalls behaupten, den “Schuh des Manitu” entdeckt zu haben, außerdem schaue ich keine Filme .. und, natürlich könnte ich mich desaströs irren, all das ist möglich. Andererseits möchte ich zu bedenken geben, dass diese Zusammenhänge ziemlich viel, auf alle Fälle aber mehr mit dem leben von jedem einzelnen zu tun haben, als wir wahrscheinlich für möglich halten, oder für glaubwürdig hielten. Was mich nicht mehr ganz loslässt, ist die TATSACHE, der für JEDEN nachprüfbare FAKT, dass dieser Dr. Len wirklich und wahrhaftig, mit dieser nun echt seltsam klingenden Technik Ho’oponopono – die ich gestern im Artikel einfügte – extreme Heilerfolge erzielte und zwar, wie ihr wisst OHNE EINEN EINZIGEN SEINER PATIENTEN ZU GESICHT ZU KRIEGEN!

ER PRAKTIZIERTE ES IN SEINEM BÜRO, ALSO IM “STILLEN KÄMMERLEIN”!

Nicht nur, dass der Kinesiologische Muskeltest mit extremen Widerstand, mehr als gewöhnlich, dies bestätigte. Ich bekam auch E-Mails von einigen Menschen, die es als ihre “Pflicht” oder einfach in ihrer Möglichkeit liegen sahen, mich zu unterrichten, dass sie diese METHODE ERFOLGREICH, in ihrem eigenen Leben anwendeten! Wenn das also nicht heavy ist und jeden von uns jetzt, vollständig wachrütteln sollte, dann weiß ich mir keinen Rat mehr!

Überlegt euch bitte nun folgendes:

Die Situation, wie sie sich in der gegenwärtigen Weltlage darstellt, ist dermaßen verfahren und von den verantwortlichen Marionetten, an die Wand gefahren worden. Niemand mehr ist in der Lage, kontrollierend positiv einzugreifen, wir sehen jetzt die Grenzen der Verantwortungsdelegierung, eine Praxis, die wir niemals hätten beginnen dürfen. Denn wie Ho’oponopono deutlich zeigt, sind WIR noch immer die Verantwortlichen, wir können also KORRIGIEREND EINGREIFEN! NIEMAND anders aber, kann das Steuer jetzt noch einigermaßen und für alle positiv herumreißen! Das betrifft vor allem die Erdölplattform “Deepwater Horizon”, wo täglich und seit MONATEN Rohöl in unvorstellbaren Mengen ausläuft, auch dass hat mit uns zu tun, es betrifft – spätestens in einigen Wochen ganz deutlich sichtbar – jeden einzelnen unmittelbar. Die beabsichtigte DEZIMIERUNG der Menschheit und einerseits die Bewusstseinserhöhung der Menschheit, zwischen diesen “Polen”, liegen für alle von uns teuflische Hürden, die wir in der einen oder anderen Form unterstützt haben, indem wir vielleicht Energie hineingaben oder verurteilten, etc..

Einige werden, wie immer, lieber schimpfen und abwertend sagen, “dass ist doch ein esoterischer Schmus”, als ihren ARSCH zu erheben und einfach - was kostet es schon – anzuerkennen, ja, all das ist ein TEIL VON MIR!

Ob es die Illuminati sind, Pädophile, einfach alles was uns NICHT GEFÄLLT, es liegt tatsächlich in unser Hand, eine wirklich schräge Vorstellung, nicht wahr? Warum nicht einfach AUSPROBIEREN? Aber bitte ernsthaft, dann können wir ja noch immer, alle Hoffnung fahren lassen! BIS DAHIN aber, können wir berechtigt Hoffnung und Zuversicht haben. Ich höre wieder einige, wie sie sagen, so n Spinner, wo denn? Wo ist da Hoffnung?

Ja, erst ein Versuch macht kluch, sagte einst ein weiser Mann. Die für uns große Hürde dabei, besteht aber in der Abscheu und Abneigung unsererseits, Verständnis und radikales verzeihen zu zeigen, bei Personen die Massenmorde, Kindersex und weiß Gott noch für widerwärtige Dinge getan haben. Ihr könnt gerne auf den gestrigen Artikel “zurückgreifen”, um noch einmal genau über Ho’oponopono nachzulesen. Oder “googelt” danach .. Ich weiß ja nicht, wie es in euch drinnen aussieht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es euch gleichgültig ist, wie das Schicksal der Menschheit verlaufen wird. Vor allem nicht, wenn es eine kleine und noch so geringe Möglichkeit gibt, die Situation abzumildern.

Wisst ihr, das ist keine Schwarzseherei, dieses System Muss zusammenkrachen, es muss crashen! Die Illuminati haben eigene Pläne damit, aber auch für uns, für die denkenden Menschen, gibt es keine andere Möglichkeit um neu anzufangen. Aber es gibt “Variationen”, es muss nicht brutal und Menschenverachtend ablaufen ..

Ich will nicht, dass die Menschheit DEZIMIERT wird, nicht um einen einzigen Menschen! Dieses Töten muss endlich aufhören, einschließlich das Abschlachten von Tieren! Und ich will auch nicht, dass man uns Mikrochips verpasst, auch unseren Kindern nicht. Denn die übernächste Generation, da könnten wir schon wieder drunter sein .. Ich weigere mich auch, diese Neue Weltordnung gut zu finden! Und weigere mich ebenso, mich von der Glotze mit geistigen Abfall ersticken zu lassen und wie ein Meinungsloser Volltrottel, den vorgeschriebenen Messages unterzuordnen. Ich empfehle ganz konkret, werft den Scheisskasten auf den Müll, wo er hingehört!

<--YEAH ..

WIR HABEN KEINE ANDERE MÖGLICHKEITEN MEHR UND DESWEGEN RICHTE ICH MEINE WORTE AN JENE, DIE ES WENIGSTENS VERSUCHEN WOLLEN:

Wenn du dein Leben verbessern möchtest, kommt es darauf an, es zu heilen. Wenn du jemanden heilen möchtest, sogar einen geisteskranken Kriminellen, bist du dazu nur imstande, indem du dich selbst heilst.

Ich fragte Dr. Len, wie er sich selbst heilte, was er denn genau gemacht habe, als er sich die Krankenakten vorgenommen hatte?

Ich habe einfach immer wieder gesagt

  1. Es tut mir leid – in mir., gefolgt von

  2. Ich verzeihe dir – in mir.

  3. Ich liebe dich – in mir.,

und wiederholte das ständig, antwortete er.

Offensichtlich ist Selbstliebe der entscheidende Weg, sich selbst zu bessern und während man das tut, bessert man die Welt. Zusammenfassend sage ich:

Wann immer du etwas in deinem Leben verbessern möchtest,

gibt es nur einen einzigen Ort, wo das geschehen kann:

In dir.

Und ich möchte das gesagte noch gerne ergänzen, dahingehend, wann immer es etwas gibt, was uns nicht gefällt oder stört, dann nehmen wir meist und fast unbewusst, eine Haltung ein, die darin besteht dass wir uns sagen, morgen oder demnächst wenn ich Urlaub habe, kümmere ich mich darum. Stimmt doch, nicht wahr? Wir versuchen damit, die Dinge in die Zukunft zu verschieben. Und immer passiert es dann, dass uns diese “Dinge” auf den Kopf fallen und Schmerzen auslösen. Warum? Weil es KEINE ZUKUNFT gibt, ZEIT ist eine Illusion, es existiert nur eine immerwährende Abfolge von JETZT! Realität ist JETZT! Ein Problem oder was immer, kann in der Zukunft nicht geheilt werden, es muss JETZT getan werden! Und wie mir auffällt, sagte Dr. Len niemals, “ich werde dir verzeihen, oder werde dich – irgendwann – lieben, er sagte, klipp und klar, ich liebe dich - in mir, das ist die absolute Bejahung der Gegenwart, des Jetzt und damit absolute Anerkennung!

Abschließend für heute, möchte ich euch noch versichern, dass ich es ganz bestimmt versuchen werde, Ho’oponopono auf meine Lebensumstände, inwieweit ich sie wahrnehmen kann, anzuwenden. Einen Versuch ist es allemal WERT! Was sonst haben wir noch?

Quellennachweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ho'oponopono

-----------------------------------------------

Kommentare:

  1. Wunderbar Dein Artikel!!

    besonders von der Heilweise "Ho'oponopono". Das stimmt, das fühle ich schon länger. Hier kurz und Einprägsam beschrieben.

    Hierzu eine Ergänzung von Alexander Wagandt im Gespräch mit Jo Conrad.

    Grüsse Uwe

    http://www.bewusst.tv/spirituell/schuld

    AntwortenLöschen
  2. DANKE für dein Kompliment und für den LINK, ich mag die beiden auch sehr. Beide klug und interessant!
    Lg,

    AntwortenLöschen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower