WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Montag, 23. August 2010

DIE PARALYSIERTE GESELLSCHAFT

Sind wir das? Sind wir stecken geblieben? In unserer Entwicklung, in unserem Leben, im begreifen der Realität? Oder indem, wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen? Ja, ist das so? Sind wir eine Generation von Steckenbleibern?

Die Implikationen auf diese Fragen sind gewaltig und Angsteinflößend. Vielleicht kann ich den einen oder anderen von euch, auf diesen Gedankentrip mitnehmen, euch “verleiten” einige Dinge mit anderen Augen zu betrachten? Ja? Okay, Folks, dann lasst uns gehen ..

Lasst uns einige Schichten der Illusionen abstreifen .. Schichten um Schichten ..

matruschkas.jpg matruschkas J image by Regina_061<- russische Matruschka’s ..

Es gibt und zwar immer offensichtlicher zu erkennen, so viele Ebenen der Täuschung und der Manipulationen innerhalb unserer Gesellschaft, dass sie nun auch solchen Menschen aufzufallen beginnen, deren Bewusstsein noch im “Tiefschlaf” ist. Denn “aufgeweckt” werden wir derzeit alle, es ist aber halt ein immenser Unterschied, wie ich denke, ob jemandes Bewusstsein OFFEN dafür ist und lernbegierig, oder wenn jemand sein liebes Leben lang, seine Nase niemals in ein Buch, oder eine andere Form von Wissens - oder Informationsspeicher gesteckt hat. Dieser Unterschied äußert sich im begreifen. Es sollte einleuchten, das beispielsweise, wer vorher noch nie in seinem Leben ein Auto gesehen hat, wenn nun plötzlich ein x- beliebiges Auto mit über 100 km/h an ihm vorbei braust. Das derjenige ein “ganz klein wenig” überfordert sein wird! Vielleicht kennt ihr die verschiedenen Phasen, die allgemein bei Menschen auftreten, wenn ihnen gesagt wurde, “sind sind Todkrank und haben nur mehr – soundso lange zu leben.?

PHASEN DES STERBEPROZESSES

1)Zuerst redet man sich ein, dass man nur ein Trugbild gesehen habe und verdrängt auf “Teufel komm raus”, dass dieses Auto eben an einem vorbei fuhr, bzw. dass man soeben diese Nachricht vom Arzt erhalten hat. (Ich war ja gar nicht beim Arzt!”)

2)Nach einer Weile, beginnt man sauer zu werden und hadert mit seinem Schicksal(Warum Gott, warum ICH?) Oder auch, “wieso muss ich grade dieses Auto gesehen haben, mir glaubt das sowieso keiner .. alle werden mich auslachen.”

3)Nach einer solchen kurzen Phase des Selbsthasses, versucht man – meist mit sich selbst – zu verhandeln. Bestimmt war das ein Irrtum, ich hab mich verhört, oder man fragt auch den Arzt um eine erneute Untersuchung. Weil, das kann ja nicht sein. Vor kurzem war ja alles noch alles OK. (Projektion in die Vergangenheit und Hoffnung in die Zukunft) Feilschen mit Gott oder anderen höheren Instanzen um Aufschub.( Vielleicht war s ja gar kein Auto?)

4) Schließlich beginnt man, aufgrund auch der Energieschwächung der vorhergehenden Phasen depressiv zu werden. „Also doch“, denkt man. “Also war s doch ein Auto, sowas passiert ja auch nur mir”. Niedergeschlagenheit, Resignation, Bitterkeit, Apathie und Verzweiflung, hier setzt die Trauerarbeit an beim Sterbenden selbst. Ein Zurücksinken, Kräfte lassen nun schnell nach, Hoffnungslosigkeit, Leere, oft dumpfer Rückblick auf das Leben („Für was soll ich jetzt noch weitermachen, da kann ich auch gleich jetzt sterben“.)

5.) Schlussendlich, nach all der “Haderei” mit Gott, den Elementen, dem Schicksal, usw. beginnt die Phase der Akzeptanz, man versteht endlich und nimmt es auch als Chance wahr, den Sterbeprozess so bewusst als möglich zu absolvieren.( Okay, was soll s, dann gibts halt jetzt auch Autos ..) :-)

Es gibt da auch eine letzte Phase, ich erwähne es nur der Vollständigkeit halber, passt aber nicht für uns hier. Es ist die Phase der Hoffnung, der spirituellen Verklärung und tiefe Freude erfüllt einen, endlich nach Hause zu kommen. Fast schon Sehnsucht!

Ich denke, dies ist ein durchaus passendes und vergleichbares Beispiel, denn dieselben Phasen treten auch auf, wenn man beginnt die Rätsel des Lebens zu durchschauen und nach und nach zu lüften. Wenn wir den bekannten, uns von Mainstream Media und Pharmaindustrie aufgenötigten Weg verlassen, die uns seit jeher das Märchen der materiellen Zwänge einredeten und mit der Schulterzuckenden, abweisenden “es ist halt so und nicht anders Haltung abspeisten. Dann kommen wir erstmals mit Informationen in Kontakt, die man vorher nicht gehört hat.

Wenn man dann also, wie es viele von uns getan haben und uns auf die eigene Intuition verließen um befriedigendere Antworten zu bekommen, neue Wege ging. Man beginnt dann die diversen “Verschwörungsbücher“(ein Wort, dass dem nicht gerecht wird) und die Literatur über Naturheilkunde durchzuackern. Dabei trifft einen dann ein Schock um den anderen, man hört von unglaublichen Dingen, die eigentlich nicht wahr sein dürften. Und logisch, sie erfüllen einen mit Angst. Und man fragt sich, WAS NOCH alles weiß man nicht und worüber wir noch belogen und betrogen wurden. Ich kann wirklich nur von mir selbst sprechen, wenn ich sage, dass auf mich und meinen Weg zutraf, dass ich mit diesen verschiedenen Phasen konfrontiert wurde. Angefangen von Leugnung, Zorn, Verhandlung, Depression und endlich Akzeptanz. Manchmal nicht unbedingt in dieser Reihenfolge! Denn es wurde mir klarer und klarer, auf diese Weise wie bisher weitermachen – das kann man gar nicht! Okay, einige können es doch, aber um einen ziemlich hohen Preis. Wer weiterwurstelt wie bisher und sich aber der wirklichen Informationen bewusst ist, tut dies auf Kosten seines Bewusstseins, seines Charakters, seiner Integrität, seiner persönlichen Auffassung von Moral, etc.

Der/die-jenige, der erstmals von solchen Wahrheiten hört wird so überrascht, so vollständig paralysiert sein vom dem was er/sie entdeckten wird, was eigentlich nichts besonderes ist, sondern nur das, was wir anderen, die wir versucht haben zu verstehen, was da eigentlich – verdammt nochmal - “abgeht”, zwar ebenfalls geschockt worden sind, aber doch irgendwie mit Neugier beseelt, darauf zugegangen sind und lernen wollten.

Und es ist wirklich sehr viel, was es da alles zu lernen gibt! Man muss praktisch ALLES über “Bord” werfen, was man zu Wissen glaubte. Man muss alles, was man im einzelnen über die Welt wusste und alles, was man dachte über den Menschen, also über SICH SELBST zu wissen, neu erlernen. Man muss? Nein, natürlich nicht! Aber besser wäre es! Es GIBT WIRKLICH NICHTS, KEIN THEMA, WORÜBER WIR NICHT BELOGEN WURDEN!

Und darum vertrete ich die radikale Auffassung, wer die dafür notwendige Zeit übrig hat, sollte sie dazu nützen um sich mit Wissen “einzudecken”. Man kann Wissen zwar nicht “hamstern”, oder für schlechte Zeiten “bunkern” oder aufbewahren, das würde dem Prinzip, dem das Wissen untersteht nicht entsprechen. Wissen muss angewandt werden, muss lebendig bleiben und unaufhörlich im “Fluß der Dinge” sein. Wer sich in dass Wissen “verliebt”, hat einen Pakt mit der Unsterblichkeit geschlossen! Denn alle Dinge kommen irgendwann an ihr “Ende”, wo es nicht weiter geht, weil eben die Dinge selbst endlich sind. Nur das Wissen ist unsterblich, ist unbegrenzt, wird mehr und immer mehr, je mehr zu erfragst und lernst.

Das Wissen ist Wandlungsfähig und arbeitet auf schier unbegreifliche Weise mit verschiedenen Ebenen gleichzeitig, um wieder etwas neues zu kreieren, Wissen ist unendlich.

Zur Zeit stecken wir ALLE, die ganze Menschheit in einer Zwangstretmühle drinnen, einem Entwicklungsprozess, wie auch jeder an sich selbst leicht feststellen kann, wenn er/sie die letzten Jahre Revue passieren lässt. Für viele ist das wirklich eine schwere Zeit, vor allem für jene Menschen unter uns, die sich lieber “unterhalten” lassen(unten–halten) und sie werden vermutlich noch weitaus schwerer werden. Und um ein Bild zu bemühen: Der Titel, die Steckenbleiber Generation wurde nicht unbedacht gewählt. Manchmal mögen meine Titel wie wahllos erscheinen, aber ich versichere, ich denk’ mir was dabei – meistens jedenfalls.

Die verschiedenen Phasen des Todesprozesses, wie obig erläutert, beschreiben ebenfalls in etwa den Grad der Entwicklung, innerhalb unserer Gesellschaft. Ich will wirklich keine absichtlichen Teilungen produzieren, das wäre echt das letzte, deswegen soll jeder sich selbst vorstellen, wie viele Menschen noch im Prozess des Unglaubens, der Wut, des Selbsthasses, der Depression, der Akzeptanz und einige vielleicht sogar im Prozess der spirituellen Hoffnung ist. Denn genau das trifft es exakt! Deswegen auch sehen wir so viel Chaos, in der Phase der Akzeptanz sind leider weniger als wir bräuchten. Wer in Akzeptanz der “Thing s to comes” ist, der bereitet sich vor und hat sich in Erwartung der kommenden Dinge, mit der absoluten Gewissheit, dass die Kräfte des Universums sich nur in jenen Bahnen bewegen können, mit allerlei Notvorsorge abgesichert. Und wenn es derzeit auch nicht so aussehen mag, diese Dinge kommen mit plötzlicher Wucht und unangekündigt.

Wenn ich schätzen müsste – nicht eingerechnet natürlich jene Menschen, die es unter “ihrer Würde” befinden, sich mit derlei Dingen auseinanderzusetzen – welche Phase am stärksten derzeit vertreten ist, dann müsste ich leider sagen, dass fast alle noch in der Leugnungsperiode sind! Ja, ich weiß, keine schöne Schätzung und ich hoffe sehr, dass ich mich irre. Aber das ist es was ich sehe! Vielleicht ändert es sich ja auch noch, ich will hoffen “rechtzeitig” – ohne wirklich zu wissen, wann dies sein soll.

Ja, ich denke, wir “stecken fest”! Jeder in den unterschiedlichen Phasen. Und es ist nur zu verständlich, warum das so ist. Es ist eine unglaublich schwere Herausforderung für den Menschen, auf sich alleine gestellt, nur auf Basis seiner eigenen Ideen und Gedanken handeln zu müssen. Das hat uns niemand jemals beigebracht! Man hat uns dem Gruppenzwang untergeordnet, auf Basis des Gedankens dass die Mehrheit im Recht ist. Nun wird aber jeder der seine “sieben Zwetschgen” beinander hat mit Leichtigkeit feststellen können, dass dort wo die Mehrheit ist alles mögliche sein mag, aber sicher kein Recht. Die Mehrheit kann richtig oder falsch nicht einmal feststellen, geschweige denn objektiv beurteilen.

Der geistige Bewusstseinsstrom der vom Unterbewusstsein ausgeht, serviert jedem – ob bewusster oder unbewusster Mensch, tausende von AUSREDEN und RECHTFERTIGUNG für ALLES. Selbst ein abgefeimter Mörder, der aus Lust tötet, dessen Ego-Geist kann einen Grund ersinnen, eine Selbstrechtfertigung, “weil die Schlampe so dumm geschaut hat”, die völlig ausreicht und den Mörder ruhig schlafen lässt.

Aber bevor wir auf andere Menschen mit dem Finger zeigen, schauen wir doch ganz kurz einmal ihn den Spiegel. Was seht ihr? WAS seht ihr?

Ich meine, versucht einmal euch ehrlich die Frage zu beantworten: WER SEID IHR?

Könnt ihr das erklären? Wer ICH bin, ist so ziemlich die schwierigste zu beantwortende Frage, auf dem Planeten. Ja, okay, ich bin Heinz Rübennase, wohnhaft Rübennasenhausen, in 6020 Rübennasenburg. Von Beruf bin ich KFZ Mechaniker, ich bin Sohn, Schwiegersohn, Ehemann und Vater zweier Töchter. ABER DASS BIN NICHT ICH!

Das ist es, was auf den diversen amtlichen Urkunden drauf steht, diese Urkunden sind dazu da, um zu bezeugen dass ihr jemanden gehört!

Produkt-Information<-auch in Deutsch erhältlich

Barrons Wörterbuch der Bankiersbegriffe, definiert eine Urkunde als ein Dokument, das einen Besitzanspruch begründet (Certificate: Paper establishing an ownership claim – Barron’s dictionary of Banking Terms). Und ich wette, niemand hat sich je gefragt, warum man eine Geburtsurkunde braucht!

Ich hab schon des öfteren über das “maritime Admiralitätsrecht” – das “Gesetz des Wassers” geschrieben, jetzt nur soviel:

Es untersteht dem zivilen Gesetz und lässt sich nur auf diejenigen anwenden, die sich willentlich dazu verpflichten.

Eine gemeine und hinterlistige Sprachverdrehung hat es möglich gemacht, die Menschen in der ganzen Welt davon zu überzeugen, dass diese alternativen Gesetze auf sie anwendbar sind. Eine der dominanten Glaubensannahmen in der heutigen modernen Welt besteht darin, dass Bescheinigungen, Genehmigungen, Registrierungen und andere Formen der Dokumentation für die Fahrzeugführung, die Benutzung der öffentlichen Straßen, Bau von Infrastruktur und Wohnungen, Ausübung des freien Handels und vieles mehr benötigt werden.

Diese Glaubensmatrix wurde durch das maritime Admiralitätsgesetz etabliert. Diese Gesetzesform wurde ursprünglich zur Regulierung der Schiffe erschaffen, die in ausländischen Häfen eindocken, um Produkte und Ressourcen zu importieren oder zu exportieren. Sie reguliert Banken- und Handelsangelegenheiten – nicht zivile, menschliche Angelegenheiten. Wenn ein Produkt vom Schiff ausgeladen wurde und auf fremdes Territorium gebracht wurde, übernahm diese Nation die Besitzrechte darauf und bestätigte dies in einer Urkunde. Diese Urkunde markiert das „Geburtsdatum“ dieses Produktes in der Verwahrung der jeweiligen Nation.

Hierdurch solltet ihr erkennen, dass wir, dass tatsächlich ein jeder mit einer Geburtsurkunde, als ein jemand definiert worden ist, der in jemandes BESITZ ist! IM BESITZ VON WEM? Das ist ne gute Frage nicht? Die einfache, leider groteske Antwort dürfte lauten – dem Staat. Bei der Geburt eines jeden Menschen, wird auf seinen Namen in Großbuchstaben eine FIRMA eröffnet, ein Handelshaus. Alle Post von Amtswegen, die mit Großbuchstaben euren Namen schreiben, meinen NICHT euch, die ihr natürlich geborene Personen seid und niemanden anders verantwortlich als eurem Bewusstsein, capiche? Unternehmen werden in Großbuchstaben geschrieben - Das ist bekannt als Capitus Diminutio Maxima. Aber indem man diese Briefe annimmt, man weiß es ja kaum besser, erkennt man das Recht dieses Betrugs formell an. Inzwischen gehören wir keinem Staat mehr, sondern den BANKEN, den BANKIERS - da alle Staaten bei ihnen verschuldet sind.

Es begann, diese Unsitte begann mit den USA mit der FED, heute wo jeder Staat der Erde hochverschuldet ist, sind WIR die Schuldscheine. Ob ihr das nun glaubt oder nicht, Freunde, wir sind die GARANTIEN des Staates, dass er seine Schulden bei den Bankiers wie Rothschild bezahlt.

Jenes bizarre Admiralitätsgesetz veränderte den Begriff, die eigentliche Bedeutung des Wortes „Person“ von einer “natürlich geborenen Person mit unbedingten und unveräußerlichen Menschenrechten, in die heute gängige Definition als Unternehmen. Und sie waren recht findig, im erstellen von allen möglichen Urkunden, seien es Führerscheine, Fahrzeugregistrierungen, Versicherungsformulare, Baugenehmigungen, Waffenscheine, Arbeitserlaubnisse, Steuererklärungen, Geburts- und Todesurkunden, Verkehrsstrafzettel und viele andere Formen der Dokumentation, die als absolut notwendig angesehen werden, lassen sich jedoch NUR auf juristische Personen oder Unternehmen anwenden. NICHT auf natürlich geborene Personen!

Alle Geburts- und Heiratsurkunden sind nur Lagerempfangsscheine. Man sehe sich einmal die Ähnlichkeiten zwischen Geburtsurkunden und Lagerempfangsscheinen an. Beide dokumentieren das Datum der Erstellung, Seriennummer, Registrierungsnummer oder Belegnummer, Produktbeschreibung und autorisierten Auskunftsgeber, um die entsprechende Regierungs - oder Geschäftsstelle zu informieren. Alle diese Dinge und Prozesse “harmonieren” mit dem UPC – dem Universalen Produkt Code.(Barcode) ES IST WIRKLICH NICHTS ANDERES! Wer sich von euch näher damit befassen möchte, dem sei empfohlen:

THINK FREE

A Quick Guide to the Love for Life Website

Dies sind große Seiten der Forschung über die Freiheit, wie Banken, Handelshäuser, Rechtsanwälte – eigentlich alle dasselbe Gesocks, das uns versklaven möchte, aber es wird gelehrt wie man davon frei kommen kann. Die Unterschiede dürften nur minimal sein, das das deutsche Gesetz de facto nicht existiert und Deutschland der willenlose Vasall der USA ist. Aber man tröste sich, KEIN Staat der Erde ist mehr frei! Sehr hilfreich, um hier etwas durchzublicken ist auch der Wortlaut der Dokumentation Kymatica von dem einige dieser Informationen stammen.

Warum, wieso erwähne ich das ausgerechnet heute, bei diesem Artikel? Ich meine, ich habe schon öfters darüber geschrieben.

Weil ich darauf hinweisen möchte, dass es nun endlich ZEIT wird, dass wir es uns nicht länger erlauben können “stecken zu bleiben”! Wir müssen uns bewegen und diese groteske Praxis beenden. Der Hauptgrund, warum es zugelassen wurde eine Überwachungsgesellschaft einzuführen, wo alles über alle abgespeichert ist, entstand aus dem “Umstand”, dass die Bankiers ANGST haben vor dem Bewusstseinsprozess und was dann mit ihren “Schuldscheinen” passiert – die wir ja repräsentieren! Deswegen also, kam man auf die Idee das “menschliche Pfand” – dem der Staat ja durch die Gewaltenmacht, alles aufzwingen kann – ein wenig “einzukerkern”. Man betrachte es so, wie ein Schäfer einen großen, großen Zaun um seine Herde baut, damit sie auch weiterhin viel Profit abwirft. Und damit wollen wir wieder zu den ursprünglichen Dingen kommen:

WER SIND WIR?

Ganz bestimmt kein Ding, keine Sache, die man mit Grossbuchstaben schreibt! Mich persönlich hat z. Bsp. lange Zeit beschäftigt, warum “Techniken” wie Hooponopono funktionieren. Habt ihr etwa gewusst, was mit Menschen passiert die man von ihrer “normalen Umgebung” isolierte, die also völlig frei von jeder sozialen und familiären Kondition sind? Man hat in den 40, 50 Jahren dieses Jahrhunderts, unglaublich kaltblütige Experimente an Waisenkindern durchgezogen. Man stellte fest, dass sie neurotisch wurden und teilweise richtig verrückt. Das kam – unter anderem – daher, wie man erkannt hat, dass menschliche Wesen denen die Möglichkeit nicht gegeben war, fremde Objekte zur Identifikation ihrer eigenen negativen Emotionen und Gefühle zu benutzen, bekamen sie eine totale Breitseite davon ab und begannen diese Dinge IN SICH selbst zu sehen. Es war die totale Konfrontation mit ihrem inneren Ich, dass ja positive UND negative Anteile hat!

Wenn wir hergehen, durch die aufwühlenden Informationen des Bewusstseinsprozesses angeregt, sofort damit beginnen mit dem Finger auf die anderen zu zeigen, die Banker, die Bilderberger, usw- und wie sie alle heißen mögen, natürlich sind sie teilweise für all diese Dinge verantwortlich, aber es wäre falsch. WIR müssen beginnen zu erkennen, dass sie UNSERE äußeren Manifestationen, unserer negativen eigenen Emotionen und Gedanken sind! Es sind UNSERE Identifikationen des Bösen! All diese Dinge IN UNS, die wir NICHT SEHEN wollen und daher auch NICHT zu Gesicht bekommen – dafür hat das Unterbewusstsein gesorgt, werden aber LEBENDIG! Und so schließt sich der Kreis, so erkannte ich, warum Hooponopono funktioniert – wenn wir dies konsequent anwenden. Man sollte natürlich auch ein gewisses Verständnis erlernen, Wissen um die “Dinge”.

Wir dürfen auch ruhig glauben, dass gewisse Bankiers Kreise, innerhalb des alten Blutadels der Elite, eben genau jene Prozesse IN UNS stimulieren und gleichzeitig dafür Sorge tragen, das wir unbewusst all dieser Vorgänge, geschickt unter einer dünnen Tünche von Illusionen verborgen, zufrieden vor uns hinleben, einzig dem Kommerz und dem Konsum ergeben.

Die rauhe Wahrheit ist – wir Wissen fast NICHTS über uns!

Unser Verstand wurde seit der Geburt aus dem Mutterleib, indoktriniert, manipuliert und uns wurde eingeredet, dass wir unser Ich sind! Das wir unser Verstand sind, unser jeweiliger Glaube sind und dass dies unsere Persönlichkeit wäre – und was Wunder, wir glaubten es. Noch heute glauben die meisten Menschen, dass sie wären was sie denken, dass sie sind was das denkende, fühlende Ich mit dem sie in die Welt sehen ist. Das stimmt natürlich nicht! Wir HABEN diesen Verstand, wir HABEN ein Ich, wir HABEN einen Glauben, manche mögen auch eine “Persönlichkeit” HABEN, ABER WIR SIND ES NICHT! DEFINITIV NICHT!

Die hauptsächliche Quelle für das denkenden, fühlende Ich ist unser EGO, dass sich aus Emotionen und Gefühlen speist. Die Wahrheit ist, das sich das Ego wie ein 4 jähriges Kleinkind verhält, deswegen sind wir so leicht zu manipulieren. Derzeit läuft IN UNS auch ein Prozess, um das Ego zu transformieren. Wir können dies unterstützen, indem wir lernen auf einiges zu verzichten, was das Ego aber haben möchte. Verzicht – oje, ein Pfui Wort, niemand will das! Trotzdem, wer nachdenkt dem wird auch bewusst, dass kaum etwas von dem was wir haben wollten unverzichtbar wäre. Wir kämen locker ohne viele dieser Dinge aus.

Wir sind ein unendliches Bewusstsein das klein gehalten wird, dass sich einreden ließ, nichts von Wert zu sein. Tagtäglich wird es vom lärmenden Ego übertönt, dessen Hauptsorge es ist, sich seine wirkliche Position einzugestehen.
Es ist nur dem Menschen vergönnt, die Möglichkeit zu ergreifen und in bestmöglichster Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, die wahre Absicht seines Tuns einzugestehen und auf eine Selbstrechtfertigung zu verzichten. Solch eine Person ist nicht nur relativ selten, hier zeigt sich uns auch ein nobles Wesen, dessen Charakter in harter Selbstdisziplin geschult und veredelt wurde. Diese Person ist eine wirkliche Persönlichkeit, die vor allem erkannt hat, dass NUR eine Sache von bleibendem Wert ist. Die Arbeit an sich selbst, wo man feilt, putzt, raspelt, klopft und polieren muss. Selbst in dieser materiellen Verkörperung, da bin ich relativ sicher, haben wir Manipulationen an uns vorgenommen, die erst in späteren Inkarnationen zum Vorschein kommen werden. Ich weiß nicht und kann natürlich auch nicht Wissen, welchem Hobby jeder von euch nachgeht. Die Wahrscheinlichkeit jedoch gebietet, dass fast ein jeder einem nachgeht, welches auch immer. Vielleicht sollten wir solche “Hobbys”, wo so mancher ein wahrer Spezialist wurde, als eine Möglichkeit des Trainings begreifen, wo wir Fingerfertigkeiten oder geistige Akrobatik üben, für eine andere Zeit? Ich meine, wer weiß das schon .. aber möglich ist es.

Es muss sehr einfach und sogar spielend leicht gewesen sein, für die kontrollierenden Kräfte des Gefangenensystems Erde, die vielen Schleier über die Wirklichkeit zu legen. Man musste ja nichts weiter machen, als die Informationseinheiten zu verwirren, das Schulsystem, die Lehrer und WAS gelehrt wird kontrollieren und natürlich das Mediensystem, es ist der “Hauptfeind” von uns allen. Den Medien ist es zu “verdanken”, dass so viele Menschen steckengeblieben sind in ihrer Entwicklung, dass manche weder vor noch zurück können und in einer Art Endlosschleife vor sich hin vegetieren.

Nicht erst seit Dr. Dietmar Broers weiß man darum, dass sich das Erdmagnetfeld abschwächt und derzeit immer schwächer wird. Teilweise ist es sogar in manchen Gebieten so schwach geworden, dass immer öfters Menschen mitten im Satz nicht mehr wissen was sie sagen wollten. Nein, das ist keine Demenz und nein, das ist nicht lustig. Das Magnetfeld der Erde beherbergt unser Gedächtnis, mittels unserem Gehirn, dass dabei nur als Sender und Empfänger funktioniert – innerhalb unseres Kopfes sind übrigens auch Magnetit Steine angeordnet – können wir darauf zugreifen. Es ist witzlos das Gedächtnis innerhalb des Gehirns zu suchen, dass man dennoch Felder der Gehirnmasse “bunt zum leuchten” bringen kann, wenn man Kontrastmittel einspritzt und diesen “Leuchtpunkten” dann kognitive Prozesse zuweist und Erinnerungsfähigkeiten, das gleicht - na ja, der “Irrfahrt des Odysseus”. Lasst uns ein anderes Mal darüber diskutieren, ich wollte nur sagen, dass, obwohl einigen völlig klar ist, dass es wohl nicht mehr lange hin ist, bis sich das Magnetfeld entweder umkehrt und womöglich durch Sonnenentladungen, sogenannter Gamma Ray Bursts, bei uns DER STROM ausfällt und Kupferleitungen schmelzen, wie schon im 18 Jh. einmal. Aber kaum jemand scheint sich deswegen praktisch abzusichern, auch dies ein Zeichen für Leugnung – ich verstehe das, ich bin selbst ziemlich lange in der Leugnungsphase gewesen.

Aber man sollte sich bewusst sein, wenn der Strom ausfällt – wird es weder Wasser, Nahrungsmittel, oder jede andere zivilisatorische Errungenschaft mehr geben. Alleine um schon besser zu schlafen, werde ich mich auf diese Dinge vorbereiten – wenn sie nicht eintreten sollten – was einem Wunder gleichkäme – umso besser. Mit Wasserreinigungsgeräten von Katyn kann man sogar Wasser aus einem Fluss entnehmen und trinken.

Ebenfalls aufgrund eines Leugnungsprozesses sind vielen Menschen die durchaus zu erkennenden Auflösungserscheinungen, des uns unterdrückenden Systems nicht sichtbar. Wer nicht sehen will – der sieht halt auch nicht. Aber deswegen schreiten diese Dinge dennoch fort, alles hat eine einzige URSACHE – das Geld! Das Schuld-Knecht-Zinseszins-System der Globalen Elite ist die wahre Ursache, das wahre Übel warum die Negativität dermaßen überhand nahm und warum wir, die denkenden, atmenden und fühlenden sowie Friedliebenden Wesen mit Krieg, Angst, Hass und Zerstörung konfrontiert werden. Es ist ihr Mittel, um IN UNS keinen Frieden aufkommen zu lassen, denn würden wir IN UNS diese Dinge HEILEN, würde sich dies in elementarer Weise in die äußere Wirklichkeit niederschlagen.

Aber wir lassen uns noch viel zu sehr ablenken, lassen es zu von der Glotze ein falsches Abbild der Wirklichkeit zu empfangen und glauben ihm, weil wir ihm glauben wollen und wir lassen uns durch Sportereignissen, irgend eines Soap-Dramas, Unglücken, etc. ablenken. Dennoch, es hilft nichts, diese Dinge werden NICHT besser – wir bekamen höchstens eine Galgenfrist, die wir nützen sollten um uns vorzubereiten. Sie werden sich verschlimmern. Wir müssen endlich aufwachen!

Wir sind – leider – noch weit von der “kritischen Masse” entfernt, aber jeder einzelne der gewillt ist Verantwortung auf sich zu nehmen, bringt uns dem Ziel näher. Und man braucht auch gar nicht mehr und auch nur die Verantwortung FÜR SICH, für seine Gefühle, Emotionen, Gedanken und ABSICHTEN, Wünsche und Begierden zu tragen! Klingt recht unspektakulär nicht? Aber darin ist die Lösung unseres Dilemmas verborgen. In der Psyche jedes einzelnen liegt der Schlüssel zum Glück für die gesamte Menschheit. Ich weiß, das klingt schräg, aber ich jedenfalls denke dass es genau so ist!

Quellennachweise:

http://www.radhe.ch/index.php?id=98

http://www.amazon.de/Banking-Dictionary-English-American-German-Terms/dp/3258029830/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1282568220&sr=1-2-fkmr0

http://loveforlife.com.au/content/10/04/19/quick-guide-love-life-website

http://www.thinkfree.ca/

http://www.unser-germania.de/premium/Transkript%20-von-Kymatica.pdf

----------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower