WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Globale Pläne zur globalen Manipulation

                                                       
Hallo Freunde, wer den gestrigen Artikel “Der Kuss der Seele”, bis zum Ende durchgelesen hat,  der hat dann auch verstanden, wieso die “Globale Elite” sich solche Sorgen, um “uns alle” macht, sich solch tiefe und eklatante Sorgen um die Welt macht, weil sie so sehr aus allen Nähten platzt – dass sie direkt verzweifelt, nach Mittel und Wegen suchen, um diese “gefährliche Überbevölkerung” zu stoppen. 

Die Überbevölkerung .. ist KEINE Über –Bevölkerung, vielmehr könnten wir alle in einer völlig anderen, weit grausameren und noch fehlbareren Welt leben, als sie schon sattsam ist. Dieser –zeitlich begrenzte – Populationsanstieg, war eine direkte Antwort des Lebens und ich will mal vorlauter Weise sagen, auch des Universums, auf die Zwei Weltkriege und die verheerenden Seuchen, welche unglaublich viele Menschen dahinrafften. Der “Babyboom” der 1950, 1960 er Jahre und der Weltweite Populationsanstieg, führte zur “globalen Bewusstseinserweiterung”. Und nicht etwa, ein mysteriöses 2012 oder andere “New Age Konstellationen”! 

Die EINZIGEN äußeren Quellen, wie ich heute sehe und anerkenne, welche die Menschheit darin unterstützt, bei ihrem monumentalen Versuch eines Befreiungsaktes, sind die steigenden Energiefelder der Sonne und die ERDE selbst, die unser aller Mutter, im übertragenen Sinne ist. Dieser Transformationsprozeß des Bewusstseins, kann eigentlich NUR von einer Quelle ausgehen – von unserer Seele. 

Wer allerdings meint, die selbsternannte, globale - Faschisten-Elite, wüsste alles das nicht, der sollte vielleicht noch einmal genauer nachdenken. Zur Elite zählt man, wenn man einen unglaublichen, materiellen Reichtum angehäuft hat, der weit jenseits dessen liegt, als man uns durch diese lächerliche FORBES Liste – auch bekannt als “The World’s Billionaires Rank’” weismachen möchte, die man gnädiger Weise Microsofts Gründer Bill Gates, nach einer kurzen, diesjährigen Unterbrechung, weil der mexikanische Telekom-Magnat Carlos Slim, ihn kurzzeitig überflügelte, wieder als – angeblich -reichsten Mensch der Welt anführen lässt. 

Es ist irgendwie schon lustig, da haben sie sich durch schweren Stress hindurch gekämpft, haben menschliche Skrupel und Moral aufgegeben, um “JEMAND” zu sein und dennoch genügt die bloße Erwähnung, man wäre “nur” der zweitreichste Mann der Welt, um jenen in schwere Depressionen und Selbstzweifel zu stürzen! Soll mir doch einer noch behaupten, dass diese Welt nicht komplett verrückt, total pazzo ist! Nun ja, wie auch immer .. wer sich den Schuh anzieht, dem wird er wohl passen .. Cinderella lässt grüßen ..
<—UN-Saal der Generalversammlung
 
Nach dem Ende des 2. Weltkrieges, wurde diese für sie ziemlich “problematische Situation” weidlich und innerhalb ihrer Mindkontroll Institutionen, wie dem britischen Tavistock Institut “diskutiert”. Eine “Antwort” sollte innerhalb ihrer Gründung der Vereinten Nationen erfolgen, was eine Generalstabsmäßig geplante und im größeren Rahmen der “Neuen Weltordnung” eingebettete Strategie, zur vollständigen Kontrolle und der sukzessiv ausgebauten, systematischen Zerstörung der Nationen und jeglicher Form von Demokratie gedacht war. Man war sich einig darin, wenn man den Bewußtseinswandel schon nicht aufhalten, nicht stoppen konnte, dann war man gewillt ihn anzuführen, um wenigstens die Rahmenbedingungen dieses Wandels, so zu dominieren, dass die Völker nicht wissen würden, wie ihnen geschah, dass sie letztlich eine Fessel gegen eine viel stärkere “eintauschen” würden. Gegen eine fast unsichtbares, großes und engmaschig ausgeworfenes Netz, dass mit jeder Faser des täglichen Lebens verbunden, aber einen jeden unentrinnbar darin verstrickte. Während der Nachkriegszeit gab es so gut wie niemanden, bis auf wenige Ausnahmen abgesehen – die es immer gibt – welche nicht der festen Überzeugung waren: ICH BIN FREI! 

Stimmt, in einem pervertierten Sinne, war dies völlig richtig! Niemand hatte ihnen aber gesagt, das Jahrzehnte der Versklavung kommen und ihnen alles nehmen würden, was sie an Werte, Traditionen, Kultur und Lebensart besaßen, seit Jahrhunderten mit aufgebaut hatten und in ihnen fest verankert waren! Niemand bereitete sie darauf vor, dass die Worte nun ihre Bedeutung “verlieren”, dass “weiß” nun “schwarz” und “Böse” jetzt “Gut” sein würde .. Daran gewöhnt, dass die Regierung schon das “richtige” Tun würde, mussten sie in der Folge der Finanzkrise erkennen, das man sie betrogen und manipuliert, das Volksvermögen gestohlen und bis in die 4. Generation hinein, hoch verschuldet hatte. 

Man gründete damals, viele sogenannte falsche Front Organisationen, die zwar vorgaben, für dies und jenes einzutreten, bzw. befürworteten, aber nur ein weiterer Sargnagel, für die Freiheit des Menschen waren. Im Wissen, dass die Menschen der Zukunft politisch wacher, Gefühlvoller und allgemein Sensibler sein würden, mussten sie sicher stellen, diese Regungen in ihrem Sinne zu kanalisieren. Systematischer Betrug, erschien ihnen als das einzig annehmbare Konzept, nicht den kleinsten Hauch einer PiezoNanosekunde, investierte man in Überlegungen, gemeinschaftlicher Natur.    

Und so wurden ausgehend von den “Vereinten Nationen”, viele Organisationen ins Leben gerufen, welche Menschen guten Willens, die Möglichkeit geben würden sich einzubringen, um eine bessere Welt zu schaffen. Es ist eine laaaange Liste, die beileibe nicht vollständig ist. Aber nachdem die UNO Ressourcen ausgeschöpft und großräumig abgedeckt waren, wurden andere, sogenannte private NGO’s, (Nicht Regierungs Organisationen) mit mehr Macht und Effizienz geschaffen, weil man erkannt hatte, welche prachtvolle Möglichkeit des Geldverdienens, es hier mit der Empathie anderer Menschen gab.
  • Menschenrechtsrat (HRC) in Genf (Schweiz)
  • Entwicklungsprogramm (UNDP) in New York (USA)
  • Umweltprogramm (UNEP) in Nairobi (Kenia)
  • Kinderhilfswerk (UNICEF) in New York (USA)
  • Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) in Genf (Schweiz)
  • Welternährungsprogramm (WFP) in Rom (Italien)
  • Welternährungsrat (WFC) in Rom (Italien)
  • Bevölkerungsprogramm (UNFPA)
  • Abrüstungskonferenz (UNCD)
  • humanitäre Angelegenheiten:
    • Hochkommissar für Menschenrechte (UNHCHR) in Genf (Schweiz)
    • Hochkommissar für Flüchtlinge (UNHCR) in Genf (Schweiz)
    • Hilfsprogramm für die Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) in Gaza (Palästinensische Autonomiegebiete)
    • Katastrophenhilfe (UNDRO) in Genf (Schweiz)
    • Drogenkontrollprogramm (UNODC) in Wien (Österreich)
    • Weltsiedlungskonferenz (HABITAT) in Nairobi (Kenia)
  • sicherheitspolitische Nebenorgane
    • Friedenssicherungsmissionen wie z. B. UNAMA und UNTAC
    • Territoriale Verwaltungsmissionen wie z. B. UNMIK und UNTAET
    • Ad-hoc-Strafgerichte wie z. B. ICTY in Den Haag (Niederlande) und ICTR in Arusha (Tansania)
  • Ausbildungs- und Forschungsaktivitäten
  • Und, und, und ..schier unendlich .. – und alles NUR durch die Liebe und das Vertrauen, vieler Millionen Menschen möglich, die ihr Geld spendeten. Menschen die man betrügt, belügt und ausnimmt .. einschließlich jener Menschen, die freiwillig und voller guter Absichten, für die UNO arbeiten. Ihnen ist nicht bewusst, dass sie für eine Täuschung gerade stehen, das man mit ihrem guten Namen und Reputation, eine Politik der Unwahrheit am Leben erhalten. Ich wette, würden sie es wissen, sie wären entsetzt!
Wie gesagt, die UNO war nur der Anfang, Organisationen wie Greenpeace, Amnesty International, WWF, Rainbow, und andere noch, die aufzuzählen nicht so wichtig sind, als das herausstellen, dass diese NICHT wirklich für das eintreten, was sie behaupten, sollten die Weltweit führenden, falschen Front Organisationen werden .. welche die Ziele der “Globalen Elite”, ins Bewusstsein der Völker hämmern und ihnen im Austausch für GAR NICHTS, ihr hart erarbeitete Geld, in Form von Spenden abnehmen würde. 

“Umweltschutz”, Ernährung, Klimawandel, Energiepolitik, Menschenrechte und Bevölkerung, sind die wirtschaftlich wichtigsten, Medial “potentesten” und emotional Ausschlachtungsreifsten Themen, welche grundsätzlich jedes menschliches Leben berühren und so gut wie keinen Menschen “kalt” lassen kann. Über diese Themen ist es möglich und wird auch gemacht, globale Programme zur Kontrolle jedes Menschen, jedem Dorf, Stadt, Land und Nation(en) zu erarbeiten, die vielfältigste Manipulationen ermöglichen, weit abseits Parlamentarischer Einflussnahme oder Überprüfung.

THE GLOBAL MARSHALL PLAN

Dabei muss man sich vor Augen halten, dass man zwar vordergründig – so blöd sind die ja auch nicht – für die diversen, genannten Themen eintritt, in Wirklichkeit aber, eine völlig verkehrte Politik pflegen, die exakt im Sinne ihres Erfinders, der “Globalen Elite” zu arbeitet. Beispielsweise Bevölkerungsentwicklung  … ein grundsätzlich positiver Begriff, die diversen Programme der Bevölkerungsentwicklung jedoch, sind es nicht!   

Uns allen, ist der Marshall Plan ein Begriff, offiziell European Recovery Program (kurz: ERP) genannt, war ein großes Wirtschafts-Wiederaufbauprogramm der USA, das nach dem Zweiten Weltkrieg dem kriegsgeschädigten Westeuropa “zugute” kam. Es bestand aus Krediten, Rohstoffen, Lebensmitteln und Waren aller Art. Und nun will man offensichtlich, die gute PR nützen, die dem Namen noch anhängt. Deshalb rief man nun den sogenannte “Global Marshall Plan” aus, welcher die Erreichung der Millenniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen, aus dem Jahr 2000, die von 191 Staaten unterzeichnet wurden, als einen wichtigen “ersten Schritt” ansehen und daher sind beide Ziele, eng miteinander verbunden. Bis zum Jahr 2015, sollen also die folgenden Ziele erreicht werden: 

  1. Extreme Armut und Hunger beseitigen
  2. Grundschulbildung für alle Kinder gewährleisten
  3. Gleichstellung der Frauen fördern
  4. Kindersterblichkeit senken
  5. Gesundheit der Mütter verbessern
  6. HIV/Aids, Malaria und andere Krankheiten bekämpfen
  7. Ökologische Nachhaltigkeit gewährleisten
  8. Eine globale Partnerschaft für Entwicklung aufbauen
Hört sich ja alles prima an, nicht? Welcher von allen guten Geistern verlassene Mensch, könnte denn hier misstrauisch sein, wo es sich doch um solch ehrenwerte Absichten handelt? Okay, ich geb 's ja gerne zu, dass diese Überlegungen zumindest Gewöhnungsbedürftig ist und einen üblen Nachgeschmack, im Mund hinterlässt. Ja, ich weiß, nur zu gut, weiß ich das. Denn ich gehörte einstmals zu jenen verblendeten, in meinen jugendlichen Erstlingstagen, als die Welt noch einfach und zuverlässig gestrickt war. Aber ich erkannte mit der Zeit die Lüge, ich schwöre, dass hat weh getan! Dieses gewaltige AUA hat zahlreiche, mentale “Wunden” aufgerissen, deren “Verarztung” einige Zeit erforderte.
Der Globale Marshall Plan umfasst die folgenden fünf Kernziele: * Durchsetzung der globalen UN-Millenniums-Entwicklungsziele bis 2015 * Aufbringung von zusätzlich 100 Mrd. US $ pro Jahr * faire und wettbewerbsneutrales Aufbringen der benötigten Mittel-  auch durch Belastung globaler Transaktionen * schrittweise Schaffung einer weltweiten öko-sozialen Marktwirtschaft, mit einem verbesserten globalen politischen Rahmen durch die Verknüpfung von bestehenden Regeln und vereinbarten Standards für wirtschaftliche, ökologische und soziale Fragen (WTO, ILO und UNEP Standards) * neue Formen der Mittelverwendung an die Graswurzel-Bewegungen und zur gleichen Zeit die Bekämpfung der Korruption.
Zur Schaffung einer Welt in Balance, wird eine weltweite Ökosoziale Marktwirtschaft mit weltweit verbindlichen sozialen, ökologischen und kulturellen Standards angestrebt. Der Global Marshall Plan kombiniert eine funktionsfähige und kohärente Global Governance Struktur, geeignete Reformen und eine intelligente Kopplung von UN-, WTO-, IWF-, Weltbank- sowie ILO- und UNEP-Regelwerken mit der Aufbringung von zusätzlich 100 Mrd. US$ pro Jahr für die Co-Finanzierung von Entwicklung. Als konzeptionelles Modell für die Verknüpfung von Co-Finanzierung mit der Einhaltung von ökosozialen Standards dienen die EU-Erweiterungsprozesse, die aber eine bessere finanzielle Ausstattung erfordern, als dies in der aktuellen Erweiterungsrunde der Fall ist.
Es mag schwer zu glauben sein, aber es ist leider richtig, dass solche schön geformten Worte, den Keim zur Zerstörung in sich tragen. Dazu fällt mir nur ein Bild ein, dass dazu passt und gleichzeitig den ältesten aller Festlichkeiten bezeichnet:
 Inspiration Online Magazine - Janus<- JANUS – der Doppelgesichtige
Der erste Januar wurde von den Römern, zu Ehren ihres Gottes der Tore und Türen gewidmet, Janus. Janus war ein sehr alter italienischer Gott, dessen unverwechselbare, künstlerische Erscheinung, häufig mit zwei Gesichtern dargestellt wird ... ein Bezug dafür, das einige darauf achten, was hinter uns liegt und die anderen auf das schauen, was vor uns liegt .. Janus, der zweigesichtige, passt deswegen so gut, weil dass eine gepredigt, aber das völlig konträre, andere gemacht wird.  

Der Global Marshall Plan kombiniert eine durchwegs funktionierende “Global Governance Struktur”, geeignete Reformen und eine Kopplung mit den wichtigsten UNO-, WTO-, IWF-, Weltbank - sowie ILO- und UNEP - Globale Elite Netzwerken, mit der Aufbringung von zusätzlich 100 Mrd. US$ pro Jahr, für die Co-Finanzierung von dessen Entwicklung. Und das ist das wirklich Furchteinflößende dabei, durch die Tatsache, dass dahinter Weltbanker und Globale Elite stehen, deren Reichtum so gut wie alles möglich macht, so gut wie jeden Fachspezialisten kaufen können, dass ihnen ein  konzeptionelles Modell für die Verknüpfung von Co-Finanzierungen tatsächlich gelingen könnte, mit dem sie nicht nur jeden Cent wieder hereinbringen werden, den sie zur Realisierung ausgegeben haben, sondern wie nebenbei, gleichwohl es der Hauptgrund ist, ihnen damit die Finanzierung des “Globalen Dorfes”, der “Weltregierung” gelingt!   

UND WIE BITTE SOLL DAS ALLES FINANZIERT WERDEN?

Och .. Wissen sie, man darf nicht immer alles so eng sehen ..

“Neben der Herstellung fairer Wettbewerbsbedingungen im Agrarsektor, der Etablierung einer besseren Zusammenarbeit zwischen Nord und Süd, in diesem Bereich, sowie vernünftigen Methoden der Entschuldung, finanziell armer und ärmster Länder, setzt der “Global Marshall Plan” auf neue Finanzierungsquellen, die sich aus globalen Wertschöpfungsprozessen speisen und somit weder die nationalen Haushalte belasten noch Wettbewerbsverzerrungen verursachen. Mögliche Finanzierungsmechanismen sind eine Terra-Abgabe auf den Welthandel, eine Abgabe auf Welt-Finanztransaktionen, der Handel mit pro-Kopf gleichen CO2-Emissionsrechten, eine Kerosin Steuer oder Sonderziehungsrechte, beim Internationalen Währungsfonds.” 

Ist dass nicht “super”? Das wird exakt so, auf ihrer Website so angegeben, aber wir Blogger sind Verschwörungstheoretiker, jedenfalls noch vor wenigen Jahren, als wir genau das befürchteten! Und jetzt werben sie ganz offen damit! Ich weiß ja nicht, was sie in den letzten Jahren mit den Köpfen der Leute angestellt haben, aber sie sind inzwischen ganz schön weit gekommen! 

Zum Beispiel wurde die Bankenabgabe, im Rahmen der Wirtschaftskrise durchgedrückt, ohne dass die Banken sich großartig wehrten … Die Kerosin Steuer .. – tja, bisher hatte der Flugverkehr einen ungerechten Wettbewerbsvorteil, gegenüber der Bahn und anderen Beförderungsmitteln, die Besteuerung von Kerosin war über lange Zeit durch zwingende “Steuerbefreiungstatbestände” im EG-Verbrauchsteuerrecht, explizit ausgeschlossen. Interessant ist nun, über welche “Hintertür”, man nun doch reinkam .. hier ein kurzer Auszug, aus einem SPON Artikel:
Die Luftfahrtbranche zeige sich offen für eine Kerosin Steuer, wenn die Bundesregierung auf die geplante Luftverkehrsabgabe verzichte, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Verbandskreise. Zwar lehnten Flughäfen und Fluggesellschaften eine Besteuerung zwar grundsätzlich ab. Wenn sich dies aber nicht verhindern lasse, werde eine Steuer auf Kerosin bevorzugt. “
Der Springer Verlag ist eifriger Befürworter, einer Terra Abgabe auf den Welthandel und nennt es gerne geringfügig … na, sie werden das auch noch deichseln, da hab ich keine Sorge .. 

Und der “Handel mit pro-Kopf gleichen CO2-Emissionsrechten”, wird ja laufend im Rahmen des bösen, bösen CO 2 Lügengebäudes gefordert! Allerdings nicht etwa für einen “Globalen Marshall Plan”, nein, nein, nicht doch, nicht doch - wer denkt denn sowas .. Es geht doch um “Gerechtigkeit”, nicht wahr? Wer den Planeten verseucht, der soll doch auch dafür bezahlen .. Kaum zu fassen ist, dass genügend Leute mit diesem hanebüchenen Argument einverstanden wären, um uns Trotteln das Geld abknöpfen zu lassen! Keiner hat länger darüber nachgedacht, für WAS dieses Geld verwendet werden soll, man überlege – von JEDEM Menschen der Welt, eine wie auch immer geringe Gebühr – die man selbstverständlich danach stetig anheben wird, nachdem sie Erfolgreich implementiert wurde – würde Milliardenbeträge in deren Kassen spülen! Kein Wunder, dass sie eifrig darauf bedacht sind! Wenn wir dies abwehren wollen, dürfen wir nicht schweigen. Ein jeder sollte in persönlichen Gesprächen, auf sein Umfeld einwirken um diese Informationen bekannt zu machen.
 ..
Ja, es könnte alles so schön sein, oder sagen wir, wenigstens ehrlich, aber in Wahrheit ist es leider so, dass mit der Absicht von “Beseitigung von Extremer Armut und Hunger”, Kreditzusagen für die “3.Welt” an Bedingungen geknüpft werden, wie etwa “Chinas Ein Kind Politik” und/oder Impfungen. Ein weiteres Ziel war/ist noch immer ein “Renner”, eine Gleichstellung der Frauen zu fördern – prima, wer fände das nicht ok? Daraus wurden Programme gebastelt, wie den Feminismus, besser gesagt, die 2. Welle des Feminismus .. die in Wahrheit Frauenfeindlich sind! “Gesundheitsverbesserungen der Mütter”, sicher nicht im Westen notwendig, in Afrika aber, bedeutet es Impfungen .. soll sich jeder selbst ausmalen, was so “Gesund” daran ist .. 

Oder nehmen wir die “Bekämpfung von HIV/Aids, Malaria und anderer chronischer Krankheiten” – die mit einer atemberaubenden Selbstverständlichkeit, weiterhin die bewusste Lüge in die Welt bringen, dass HIV gleichbedeutend wie Aids wäre und auf alle Fälle, die Vorstufe dazu bilden würde .. wer jemals in dieses UN Programm fällt, kann sich schon mal einen Sarg aussuchen und Probeliegen gehen .. denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass auch nur ein einziger Mensch, innerhalb kürzester Zeit und nach Einnahme von AZT oder anderen Zellgiften, genug Leben in sich spürt, um wieder herauszukommen .. Es GIBT Hilfen und auch HEILUNG, im Falle von Aids, wenn noch nicht sehr weit fortgeschritten – Hulda Clark und jetzt Tamara Lebedewa, haben es BEWIESEN! Un nicht nur einige Male .. aber diese Kuren sind hart, wer will das schon, einige Tabletten der Pharmaindustrie einwerfen ist leichter und auch bequemer .. Ein persönlicher “Dauerlacher” meinerseits, ist die “Gewährleistung Ökologischer Nachhaltigkeit”, dieses “UN Zielprogramm” findet sich als Slogan heute in fast jeder Branche, es ging soweit, dass sogar BP sich darauf verstieg, seinen Namen von “British Petroleum”, in “Beyond Petroleum” zu ändern ..  

Genau: BP – jenseits von Petroleum .. lächerlich, wer auch nur eine Tausendstel Sekunde nachdenkt, findet es zum totlachen .. All diese Ziele, wären für sich genommen wichtige, Begrüßenswerte Absichten, die leider nur zur Stimulierung menschlicher Empathie, in den Vordergrund gestellt werden. 

Ja, es könnte mit diesen immensen finanziellen Ressourcen, innerhalb von kürzester Zeit, so viel Unrecht wieder gut, Hunger beendet, Armut beendet, Krankheiten reduziert werden, die ihrerseits großteils, widerum nur Folgen von Hunger und Armut sind .. seit jetzt ca. über 50 Jahre schon, werden in der UNO diese Spendengelder gesammelt. Macht sich eigentlich niemand nähere Gedanken, was man alles mit all dem Geld hätte machen können? Oder stellt Überlegungen an, was stattdessen, mit dem Geld gemacht wurde? Ich schon und das nicht zum ersten Mal, mir fiel diese riesige Kluft auf, zwischen den immer wieder kolportierten, immensen Summen, mit denen man aber anscheinend kaum etwas bewirkte ..   Beispielsweise: George W. Bush rief 2003 den President’s Emergency Plan For Aids Relief (Pepfar) ins Leben. Mit 15 Milliarden Dollar für fünf Länder, in fünf Jahren, nahm Pepfar den Kampf gegen Aids auf. 
Oder hier: die Globale Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (Gavi), eine öffentlich und privat geförderte Institution, die sich der Finanzierung der “flächendeckenden Impfung von Kindern” widmet. Starthilfe erhielt Gavi – na, von wem wohl? Richtig erraten - der Bill & Melinda Gates Foundation .. Informierte wissen, warum Bill & Melinda soviel “Gutes” tun ..
Oder was ist mit dem Jahr 2007? 21,8 Milliarden Dollar wurden damals ausgegeben, wo sind sie hin? Eigentlich will ichs gar nicht wirklich wissen, wo das Geld hingeflossen ist .. 

Heute würde ich persönlich, niemals wieder für die UNO oder einen ihr angegliederten Verein etwas spenden – und wenn ich ein Millionär wäre, NEIN, kommt nicht in die Tüte!  

Im gestrigen Tagesspiegel, unternahm man wieder den Versuch, gewaltige Angst - und Paniksäfte “abzumelken”, indem man wieder einmal, eine Weltweite Gefahr heraufbeschwor, wobei man Klimawandel mit Infektionskrankheiten zusammenbrachte, wirklich, wie kreativ .. der konkrete Anlaß dazu, bot sich durch den “Weltgesundheitsgipfel”, der Name alleine macht mir da schon Angst .. das Thema lautete: “Erreger kennen keine Grenzen” .. uh, dass hätte ich jetzt aber nicht gedacht ..
bitte sehr, noch ein “Leckerli” für euch:
“Bei der Konferenz stand auch ein Thema auf dem Programm, das für Bangladesch besonders dramatische Auswirkungen haben und das Land trotz all dieser Fortschritte weit zurückwerfen könnte: der Klimawandel. „Es ist eine bittere Ironie und besonders unfair, dass der Klimawandel, der von den reichen Ländern im Norden verursacht wurde, die heißen Zonen dieser Erde noch heißer machen wird, während die Länder des Nordens wahrscheinlich von dem Wandel profitieren werden“, resümierte Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, in gewohnter Deutlichkeit.”
Man glaubt es nicht! Nur in Deutschland ist sowas möglich, äh, Korrektur – NUR im “BRD Gmbh Besatzungskonstrukt”, ist es möglich und wird nicht bestraft, wenn jemand in der Politik solchen Unsinn verzapft! 

„Und wessen Staates Bürger werden die Menschen sein, deren Land untergegangen ist?“
Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung 

Der derzeitige Anführer dieser, in meinen Augen Verbrecher Organisation ist Ban Ki Moon, der anscheinend in den Medien so beliebt ist, dass etwa die deutsche Zeit, ihn einfach nur “Ban” nennt. Er bezifferte den zusätzlichen Finanzbedarf, zur Umsetzung der Milleniumsziele bis 2015, auf mehr als 100 Milliarden Dollar. Na, wenns mehr nicht ist ..
Sie fordern, fordern und kennen nichts anderes, als fordern ..
Eines schönen Tages, hoffe ich selbst mitzuerleben, wie das ganze Gesocks und Parasitenpack, zum Teufel gejagt wird! Das man sie aus Ihren Ämtern rauswirft, ihre Titeln aberkennt und sie als das hinstellt, was sie sind: SCHMAROTZER!
Selbst wenn dieser “Globale Marshall Plan”, in “Gold eingepackt” wäre, kann nichts darüber hinweg täuschen, dass es um ganz anderes geht.   
Die Begründung ist, Menschenleben zu retten. Jedoch, nun kommt eine Mitteilung vom Hochkommissariat der UN für Menschenrechte, dass der UN Sicherheitsrat und die beiden jüngsten UN-Generalsekretäre, Mitwisser des Völkermordes Paul Kagames an 5.4 Mio. Rwanda-Bürger seit 1990 seien - ohne eingegriffen, oder die Welt informiert zu haben. Die Clinton/Al Gore Regierung wusste es - sowie alle Politiker, die am MEZ-Gipfel 2000 beteiligt waren. Um es noch schlimmer zu machen, hat der UN-Generalsekretär Paul Kagame zur Ehre und Würde erhoben, indem er ihn zu seinem Mit-Vorsitzenden der MEZ-Fürsprecher-Gruppe, die aus bekannten Kommunisten und Entvölkerungs-Anhängern zusammengestellt ist, gemacht hat. Dies zeigt, dass es keine humanitären Ziele sind, die die UN hier verfolgen. Das eigentliche Ziel ist es, die UN zur Welt-Regierung zu machen - 2009 wurde vom EU-Präsidenten, Van Rompuy, als das erste Jahr der Weltregierung ausgerufen. Daher gibt es keinen Grund, sich zu wundern, dass EU-Kommissionspräsident Barroso in seinem MEZ-Beitrag sowohl von der auftauchenden Neuen Weltordnung als auch der Weltregierung sprach; auch nicht, dass er 2 Tage danach vor seinen Herren und Meistern,  Rockefeller / Rothschilds Council on Foreign Relations, der die europäische Sammlung anregte und finanzierte, und der der Kopf hinter der Eine-Welt-Regierung ist, Rechenschaft über die EU ablegte. MEZ ist mit Al Gores kommunistischem "Global Marshall Plan", der eine Revolution der westlichen Gesellschaftsordnung und die Umverteilung des westlichen Wohlstands an die Entwicklungsländer vorsieht, damit wir alle gleich arm werden  -  außer Al Gore & Co - eng verknüpft. Auch die UN-Agenda 21 rührt davon her - beide Pläne sind mit Steven Rockefellers, Michael Gorbatschows und Maurice Strongs (Rothschild Agent) leninistischer "Erd-Charta, die sich in eine regelrechte Religion entwickelt hat, verwoben.
 
 Richtig, ich könnte es nicht besser formulieren!  
Global Research 21 Sept. 2010: Ein Bericht des International Rescue Committee veranschlagt 5,4 Millionen Opfer im Kongo bis 1997. Der Hochkommissar für Menschenrechte zeigt jetzt, dass der UN-Sicherheitsrat, UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und Kofi Annan vor ihm Kagame2-Bill-Clinton-at-Kagames-farm-in-Muhazi-by-Charles-Onyango-Obbotatsächlich seit mehr als einem Jahrzehnt den kontinuierlichen Völkermord durch die RPF ab dem 1. Oktober 1990 bis heute  vertuschen. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um den größten Völkermord seit Gründung der UNO! Das Abschlachten in einem solchen Umfang wäre nicht möglich, gäbe es nicht die Duldung der Vereinigten Staaten (Bill Clinton wusste Bescheid), die zu jedem Zeitpunkt Kagame genährt haben. Der Gersony Bericht aus dem Jahr 1994, wurde bis zum 7. September 2010 vom US Auswärtigen Amt und der UN geheim gehalten.”    Clinton und Kagame ……-->
DASS IST DAS WAHRE ANLITZ DER UNO!

Quellennachweise:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für Black’s Information Space – Steven Black – am 14.10.2010

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower