WELCOME IN A OTHER VERSION OF REALITY

Dienstag, 15. März 2011

Japanische Panik?

Es ist wirklich mehr als nur erstaunlich, zu was sich Politiker alles hinreissen lassen, wenns um Wählerstimmen geht! Wieso nützen wir dass eigentlich nicht mal richtig aus? Selbstverfreilich zum günstigsten Zeitpunkt und “freundlichsten Uhrzeit”, damit auch ja jeder mitmacht?
Ach herrje, ich seh’ schon, daraus wird nichts ..
In der Schweiz hat nämlich nun die zuständige Energie- und Umweltministerin Doris Leuthard, die Verfahren zu drei “Rahmenbewilligungsanträgen”- Jesus, was für ein Wortungetüm - für neue Kernkraftwerke gestoppt. Im Gegensatz zu Deutschland, gedachten die nachbarlichen Eidgenosse und dass eigentlich langfristig, die Kernenergie zur Stromversorgung weiterhin zu nutzen. Jedoch, nach den Ereignissen in Japan, verlangte nun die Regierung in Bern, in einem jähen Anfall voraus galoppierendem Gehorsams gegenüber möglichen Wählerstimmen “vertiefte Untersuchungen zur Erdbebensicherheit und Kühlung der Reaktoren”- jöh schau, ein wilder Fall von “dasGlaubstDuNicht” ..
Davon gibts aber zur Zeit viele und im Dutzend anscheinend billiger, wie s so schön heisst. Seltsam genug, schließlich ist Umweltministerin Doris Leuthard selbst eine Befürworterin der Kernenergienutzung.
Derzeit wird, was Wunder – und zwar “all around the World” – über Kernkraftwerke “debattiert”. Allen voran natürlich auch unsere “geliebte USa”, wo seit dem verheerenden Desaster(teilweise Kernschmelze) in Three Mile Island”, in den 1979 er Jahren, Stillstand in punkto Kernenergiewirtschaft herrscht.
threeMileIsland  <- Three Mile Island
Daher sind die amerikanischen Reaktoren alle ziemlich alt, da seither kein Grundstein mehr für ein neues Atomkraftwerk gelegt worden ist. Man hat aber gerade in den Staaten, in den letzten Jahren darauf verwiesen, mit Kernkraft habe man "kein CO 2 Verschleiß” und man werde daher neue bauen ..
 
Sieht aber nun wohl so aus, als hätte “jemand” was dagegen? Wer könnte das wohl sein … hm?
Und was tut derweil die von allen “unsagbar geliebte Kanzlerin, der BRD Gmbh”, in einem Anfall von “emotionalem Ausnahmezustand”? Abschalten ..   Nein, nicht sich selbst .. das kommt vielleicht noch, allerdings nicht so rasch. Nö, Frau Propagandaministerin sagt folgendes:
image
Als Reaktion auf die Katastrophe in Japan nimmt die Bundesregierung alle sieben bis Ende 1980 in Betrieb genommenen deutschen Atomkraftwerke vorübergehend vom Netz. Fünf Bundesländer sind betroffen, teilte Kanzlerin Merkel mit.
Bei den Vorgängen in Japan handele es sich um „eine Zäsur in der Geschichte der technisierten Welt“, sagte Merkel.
Die vorübergehende Abschaltung betrifft die AKW Neckarwestheim I, Philippsburg I (Baden-Württemberg), Biblis A und B (Hessen), Isar I (Bayern), Unterweser (Niedersachsen) und das ohnehin stillstehende AKW Brunsbüttel (Schleswig-Holstein).
Zudem bleibt das 1983 ans Netz gegangene und nach Pannen abgeschaltete AKW Krümmel in Schleswig-Holstein vom Netz getrennt. Damit werden in Deutschland in den nächsten drei Monaten nur noch neun Atomkraftwerke Strom liefern.
Danke, Fr. Määäähhrkel .. image
In dem ganzen Tohuwabohu geht völlig unter, dass es im Bereich Kernkraft eigentlich alle möglichen Gründe gäbe, sich “zu freuen”. Na ja, wie gesagt, im Bereich Kernkraft .. Oder soll es “untergehen”? Wie ich gestern bereits erwähnte, aber womöglich wegen den vielen Links nicht beachtet wurde, gab es bereits im Januar eine Erfolgsmeldung chinesischer Wissenschaftler.  

Na, also wenn man an solchen Kommentaren mal keinen Neid durchspürt ..  Logisch behalten sie solche Entwicklungen für sich, was würde die BRD GmbH wohl da tun, hm? Mit der ganzen weiten Welt teilen?
Ja, schön wär’s, ist allerdings nicht die Wirklichkeit!   
Diese Meldung eines technologischen Durchbruchs beim Recycling von Brennstäben aus Kernkraftwerken, hat tatsächlich gewichtige Argumente, um hier von einem Erfolg zu sprechen.
Die neue Technologie ermögliche die Verwendung bereits bestrahlter Brennelemente. Bisher kalkulierte das Land dem Bericht zufolge, dass die in China entdeckten Uran-Vorkommen nur für die kommenden 50 bis 70 Jahre ausreichen würden. Die neue Technologie sorge jedoch dafür, dass die Ressourcen für die nächsten 3000 Jahre reichten. Die Uran-Nutzung werde "60-mal effizienter".
Die Chinesen haben dafür 24 Jahre gebraucht, wir vergraben die Brennstäbe lieber .. das ändert sich vielleicht auch irgendwann, spätestens dann, wenn einzelne Köpfe strahlen. :(

Aber lasst uns noch kurz laut überlegen, WER berät eigentlich seit ca. 2004 die Chinesische Regierung? Und WER möchte der Welt an die ca. 500 neue Kernkraftwerke verkaufen? Die Familie Rothschild .. Interessant ist, nachdem ich jetzt –mindestens – 20 Minuten danach suchte, ich fand es nicht – gemeint ist der Artikel, wo es um den Verkauf der 500 neuen Atomkraftwerke geht. Und zufällig weiß ich noch genau, dass es ihn gibt .. aber nix, auf weiter GoogleFlur .. scheint, sie haben ihn “raus gekauft”! Denn für gewöhnlich weiß der Internetversierte Mann, einmal drin und kaum mehr raus – so läuft dass im Netz. 

Ja – außer man heißt BP, die kauften damals anlässlich des Ölplattformendesasters – einfach ein paar “Suchbegriffe”, ja, ich kann das auch, schönes Wortungetüm, was – jedenfalls, ich kann ihn nicht mehr finden! Das gibts normal nicht .. 

Es mag also vielleicht durchaus richtig sein, dass es “möglich wäre” eine “saubere Kernenergiewirtschaft” zu bewirtschaften, oder sagen wir wenigstens “halbwegs sauber”, aber deswegen bedeutet es leider noch lange nicht, dass in Punkto “Energieressourcen Management” das letzte Wort gesprochen sei.
Energiewirtschaft ist im Grunde Betrugswirtschaft! Während man uns nämlich vorgaukelt, man würde aufgrund von “horrenden CO 2 Belastungen”( hust, hust ..) in Alternativenergien Geld stecken, somit Wind, Wasser und Sonnenenergie vorantreiben, ist dies leider nur ein “Mäntelchen” um die schonungslose und obszöne Nacktheit abzudecken, die mit diesen Lügen einhergeht, gäbe es doch in Wirklichkeit tatsächlich Alternativen dazu, die diesen Namen verdienen.
Wind, Wasser und Sonnenenergie – was unter anderem mit dem halbseidenen“Prädikat” unters Volk gebracht wird, genannt “Ökostrom”, ganz allerliebst, wirklich, sind aber KEINE wirklichen ALTERNATIVEN!
Das wären freilich aber Produkte, welche zur sogenannten “Freie Energie” zählen, die, komplett im Gegensatz was man uns erzählt, mittlerweile längst Serienreife anzubieten hätten. Beispielsweise Geräte und Technologien der Firma Blacklight Power. Und sie sind beileibe nicht die einzigen ..  werden aber so gut es geht unterdrückt. Aber dass wird sich künftig vielleicht ändern, alleine weil es notwendig wird und/oder nicht mehr zu verhindern sein wird..
 
Die BlackLight Power Inc. ist der Erfinder(Entdecker) eines neuen, äußerst wirtschaftlichen, sowie nachhaltigen,  Primärenergieträgers, der völlig autonom von der konventionellen Energie-Infrastruktur ist. Einsetzbar für jede Anwendung und im Wesentlichen in jeder Größenordnung und erzeugt keinerlei Schadstoffe.(!!) Er basiert auf einem neuen chemischen Prozess, der sogenannte “BlackLight-Prozess” beruht auf der  Freisetzung einer latenten Energie des Wasserstoffatoms, mit der Bildung einer zuvor unentdeckte Form des Wasserstoffs, genannt "Hydrino”. 

(based on a new chemical process of releasing the latent energy of the hydrogen atom, the BlackLight Process with the formation of a prior undiscovered form of hydrogen called "hydrino.")

 
Ja, DAS wäre eine Alternative, NICHT der scheinheilige “Brieftaschenausraubende Okö Terrorismus”, welchen die “Globale Elite”, ein Synonym für parasitäre Wirtschaftskapitäne, denen die Macht des Geldes zu Kopf gestiegen ist, uns allen zwangsverordnen möchte. Ganz besonders “schlecht”, wiegt für diese Psychopathischen Wirrköpfe natürlich eine solche Emissionsfreie Technologie, können sie doch darauf KEINE STEUERN erheben, von wegen “CO 2 Umweltschädigend” etc., etc. etc.   
Sie haben schon alles schön vorgeplant mit kleineren Wohnungen, kleineren Autos, kleineren ALLES … mit mehr Grünflächen, als Flächen wo Menschen wohnen dürfen, versteht sich. Alles so, wie es natürlich nicht funktionieren kann, aber uns alle daran erinnern wird(soll), das wir Sklaven sind und daher nichts zu melden haben. Der Mensch hat in diesen Plänen, wenn überhaupt, nur marginale Plätze zugewiesen bekommen. Er stinkt und verbraucht CO 2, er konsumiert zuviel und am schlimmsten, der Mensch – manche zumindest – kann denken! Das wiegt natürlich schwer ..
image
Wie hat schon “Anno Dazumal”, einer der “Götter”, äh, sorry, derEineUndWahrhaftige Gott natürlich – (tss, tss, wie konnte ich nur) gemeint? Ich meine den Turmbau zu Babel:
Dort wird das Turmbau-Vorhaben als Versuch der Menschheit gewertet, Gott gleichzukommen. Wegen dieser Selbstüberhebung strafte dann Gott die Völker, die zuvor eine gemeinsame Sprache hatten, mit Sprachverwirrung und zerstreut sie über die ganze Erde. Weil er befürchtete -
“Und der Herr sprach: Sieh, alle sind ein Volk und haben eine Sprache.
Und dies ist erst der Anfang ihres Tuns. Nun wird ihnen nichts mehr unmöglich sein,
was immer sie sich zu tun vornehmen ..”
Ist es das, was die selbsternannte Elite fürchtet? Dass die Menschheit nun in ein Stadium kommt, in Wahrheit bereits mit Riesenschritten voranläuft, wo ihr nichts mehr unmöglich sein wird – ohne sie? Was unterscheidet hier Jaweh großartig von diesen Parasiten mit ihren NWO Phantasien?  
Und übrigens:
 Wurde die Geschichte zunächst als ausschließlich als mythische Erzählung verstanden, so ist die Existenz des Turms seit 1913 nachgewiesen. Bei Ausgrabungen fand der deutsche Architekt und Archäologe Robert Johann Koldewey die Fundamente einer Tempelanlage in Babylon, die als Zikkurat von Etemenanki (sumerisch: Haus des Himmelsfundaments auf der Erde) urkundlich erwähnt wurden.
Wer hätte das gedacht?
Macht's gut, Leute, noch nen schönen Abend und lasst euch von dem Trara bloß nicht irre machen!
Quellennachweise:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Innsbruck/AUSTRIA, Austria
Ich bin ein normaler Kerl, mit dem man jederzeit ein Bier trinken kann. Wie jeder andere von uns Menschen, der seinen Verstand noch nicht bei der Neuen Weltordnung abgegeben hat, missfällt mir was ich sehe. Einige werden möglicherweise zum ersten Mal hören, das die Welt in der sie leben anders verwaltet wird, als uns erzählt und in den Schulen gelehrt wurde. Diese sogenannte geheime Informationspolitik, erstreckt sich auf alles Wissen das uns weiter bringen, oder in unserem Da-Sein unterstützen könnte. Meine Intention ist es keine Angst oder Panik zu schüren, sondern korrekte Informationen zu vermitteln, so gut ich es vermag. Diese Welt wird durch die okkulte ELITE gesteuert, dabei nützen sie die Erkenntnisse sowohl der high-tech Wissenschaft, als auch Esoterisches Geheimwissen der alten Zeit. Möglicherweise werden einige Dinge gesagt werden, die man eventuell schwer annehmen kann, aber das macht nichts. Lest einfach so, wie es euch beliebt, und wie es euch geeignet erscheint. Behaltet, was ihr für einleuchtend befindet, und verwerft das andere einfach.

Follower